X

#41

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 14:21
von Freienhagener | 7.740 Beiträge | 17735 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nicht die Realität, sondern die Außenwirkung zählt. Die Umgebung kennen wir ja.
Da könnten sich diejenigen bestätigt fühlen, die "es schon immer gewußt haben".

Die Realität war eben, daß Scharfschützen und die Begeisterung fürs Scharfschießen Ausnahme waren.

Aber die Meinung der Allgemeinheit kann uns auch egal sein. Oder nicht?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 20:42 | nach oben springen

#42

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 14:41
von russ.snaiper | 34 Beiträge | 149 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds russ.snaiper
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Entschuldigt vielmals , das ich als Forumsname "russ.Snaiper" gwählt habe ! Den benutze ich in einigen anderen Foren auch ! Und da hat sich noch keiner beschwert ! Habe den gewählt , weil ich zwei russ. Scharfschützengewehre besitze und auch damit schieße . Außerdem ist mir Jacke (Russen) näher , wie Hose (Amis) !!! MFG Holger


Geht nicht , gibts nicht !


DoreHolm, 02_24 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 15:11
von DoreHolm | 9.146 Beiträge | 7637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Vorstellung von russ.snaiper • Absender: Marder, Heute 14:17

Wer uns ehemaligen Grenzer so sehen will, wird das mit oder auch ohne solche Themen und Beiträge tun. Absichtlich mißverstehen, mißverstehen wollen, solche Leute können mich mal, deren Meinungen und Äußerungen gehen bei mir hinten vorbei.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 15:13 | nach oben springen

#44

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 15:15
von thomas 48 | 4.960 Beiträge | 6358 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dein Nick ist ja in Ordnung, aber das ist deine Vorstellung und nicht wie gut das Gewehr ist.
Eröffne doch ein neues Thema wie ,,Waffenkunde,, oder ,,meine Waffen,, usw.
thomas


der 39., der alte Grenzgänger und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 15:45
von russ.snaiper | 34 Beiträge | 149 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds russ.snaiper
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mache ich per Privatmail schon .


Geht nicht , gibts nicht !


nach oben springen

#46

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 16:33
von Freienhagener | 7.740 Beiträge | 17735 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von russ.snaiper im Beitrag #42
Entschuldigt vielmals , das ich als Forumsname "russ.Snaiper" gwählt habe ! Den benutze ich in einigen anderen Foren auch ! Und da hat sich noch keiner beschwert ! Habe den gewählt , weil ich zwei russ. Scharfschützengewehre besitze und auch damit schieße . Außerdem ist mir Jacke (Russen) näher , wie Hose (Amis) !!! MFG Holger

Mein Einwand, das betone ich, war kein Angriff. In solchen Kategorien denke ich kaum, äußere aber meine Gedanken.

Eigentlich heißt es ja "Jacke wie Hose", d.h. es ist egal.

Nun ja, Sn(a)iper ist kein regulärer Begriff, klingt eher nach "abknipsen".

Aber ich gewöhne mich schon an den Nick.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 16:36 | nach oben springen

#47

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 16:51
von furry | 4.698 Beiträge | 6258 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@russ.snaiper , alter "Speckschnitzer" (für die Unwissenden: das ist der Spitzname der Bürger aus Bielen), schreibe doch auch mal etwas von der schönen zeit bei der BePo. Hast Du den Drosselberg kennengelernt?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#48

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 17:20
von Pit 59 | 12.455 Beiträge | 11898 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Außerdem ist mir Jacke (Russen) näher , wie Hose (Amis) !!! MFG Holger

Und was haben Dir die Amerikaner so getan ???

P.S. Mache auch mal 3 Fragezeichen



nach oben springen

#49

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 17:33
von DoreHolm | 9.146 Beiträge | 7637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Vorstellung von russ.snaiper • Absender: thomas 48, Heute 15:15
quote Diesen Beitrag zitieren


Dein Nick ist ja in Ordnung, aber das ist deine Vorstellung und nicht wie gut das Gewehr ist.
Eröffne doch ein neues Thema wie ,,Waffenkunde,, oder ,,meine Waffen,, usw.
thomas


Gibt es nicht ein ähnliches Thema schon ? Wer hat da ein Suchwort ? Aber besser wäre es schon, da es nicht wenige User hier gibt, die sich ebenfalls dafür interessieren. Mit russ. snaiper habe ich PN getauscht, es gibt da aber ein Problem. Nämlich daß man sich da auch über Details austauscht, die nicht unbedingt jeder wissen muß, vor allem keine aktiven pazifistischen Schießsportfeinden, die da jederzeit mitlesen können und was suchen, woraus sie einen Strick drehen können. Es sollte, wenn noch nicht vorhanden, ein Thema Handfeuerwaffen, Schießsport o.s.ä. eröffnet werden. Wird es zu intim, kann dann immer noch zur PN geriffen werden.



thomas 48 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 17:35 | nach oben springen

#50

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 17:37
von Pit 59 | 12.455 Beiträge | 11898 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nämlich daß man sich da auch über Details austauscht, die nicht unbedingt jeder wissen muß,

Genau,tauscht Euch mal per PN aus muss ja nicht jeder wissen.



der alte Grenzgänger hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#51

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 17:44
von der alte Grenzgänger | 1.757 Beiträge | 4170 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #49
...habe ich PN getauscht, es gibt da aber ein Problem. Nämlich daß man sich da auch über Details austauscht, die nicht unbedingt jeder wissen muß, vor allem keine aktiven pazifistischen Schießsportfeinden, die da jederzeit mitlesen können und was suchen, woraus sie einen Strick drehen können. ...

Wird es zu intim, kann dann immer noch zur PN geriffen werden.


.. und den handgeschriebenen Brief als "Einschreiben / Rückschein" gibt es ja auch noch..
wäre auch besser fürs Forum-- da gibt es dann nicht mehr soviele Zickereien..

Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
furry und berndk5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 18:42
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ab #5 könnte man das Thema voll in einem Extrafred so "Scharfschützentechnik" abspalten, unterbringen.Wenn somit ein admin...und danke.

Rainer-Maria



thomas 48 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 18:58
von Hanum83 | 8.616 Beiträge | 15244 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tut mir leid mit meinem Post #32, hab den eigentlich bitter-sarkastisch angelegt und nun sind so viele Totmachfachleute drauf angesprungen.
Wir hatten einen Bierhandel auf unserem Gut und in der Küche war der Stammtisch wo die alten Kameraden den Fusel genossen, da wurde auch mal intoniert "Wenn alles in Scherben fällt..." , nach viel Fusel.
Hab das so mit 5 Jahren fasziniert beobachtet auf dem Sofa, heute frag ich mich welche Macke da man wohl haben musste nach 10 Jahren Sibirien.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Marder, Freienhagener und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 19:12 | nach oben springen

#54

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 19:20
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu Hanum und #32:

Da gibt es ne gute Filmszene in "Der Schakal" von Fred Zinnemann. Wie der Hauptdarsteller das Gewehr von diesem Büchsenmacher dann irgendwo im Grünen ausprobiert und dazu ne Melone als Zielobjekt verwendet".Und dann hatte der Junge ja auch noch diese spezielle Munition, die wirklich....... Und dann..."anvisiert, abgedrückt, und platz, und "....war das das Hanum, was du lesen wolltest?

Rainer-Maria



berndk5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 21:18
von Kontrollstreife | 2.146 Beiträge | 14498 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn man bedenkt wie schnell nach der Wende alte Schützenvereine aufgelebt haben und neue Vereine gegründet wurden ist schon Wahnsinn bei so einer humanen Erziehung durch den Staat.

Wenn ich da weiterhin höre wer da so alles Mitglied ist, dann wird mir ganz anders.

Seit ich meine Kaschi abgegeben habe, habe ich keine Kriegswaffe mehr in der Hand gehabt.

Habe mit vor Jahren einen Sportbogen zugelegt mit dem ich auf meinem Grundstück üben kann. Das macht keinen Radau und keinen Feinstaub.

Wobei das Ding natürlich auch eine gefährliche Waffe sein kann.

KS


Freienhagener und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#56

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 21:52
von DoreHolm | 9.146 Beiträge | 7637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Vorstellung von russ.snaiper • Absender: Kontrollstreife, vor 18 Minuten
quote Diesen Beitrag zitieren


Wenn man bedenkt wie schnell nach der Wende alte Schützenvereine aufgelebt haben und neue Vereine gegründet wurden ist schon Wahnsinn bei so einer humanen Erziehung durch den Staat.
Wenn ich da weiterhin höre wer da so alles Mitglied ist, dann wird mir ganz anders.
Seit ich meine Kaschi abgegeben habe, habe ich keine Kriegswaffe mehr in der Hand gehabt.
Habe mit vor Jahren einen Sportbogen zugelegt mit dem ich auf meinem Grundstück üben kann. Das macht keinen Radau und keinen Feinstaub.
Wobei das Ding natürlich auch eine gefährliche Waffe sein kann.
KS


Habe mal recherchiert und die Mitgliederzahlen zusammengerechnet. Mag sein, daß es noch mehr Dachverbände gibt, aber ich kenne den DSB mit 1.400.000 Mitgliedern, den BDMP mit 31.000 und die Deutsche Schützenunion mit 16.000 Mitgliedern, also insgesamt etwa 1,5 mio. Ausgehend davon, daß da nur sehr wenig Kinder (ab 12 jahre) dabei sind, dürften das, grob geschätzt, etwa 2 % der Bevölkerung sein. Vor der Wende gab es den Schießsport auch schon. Wer wollte, über die GST und wer besonders gut war über Sportvereinigungen. Ich denke, diese Vorliebe für Waffen liegt uns in den Genen, vor allem den Männern. Zu was greifen Jungen und Mädchen im frühen Kindesalter i.d.R. zuerst ? Was spielen sie bevorzugt ? Spielzeugwaffen und Spiele, die meist in die jeweilige Zeit passen.
Wer da alles Mitglied ist ? Da gilt es vor allem bei den elitären Vereinen, deren bloße Mitgliedschaft darin schon nicht ganz billig ist, dabei zu sein, sehen und gesehen werden, Kontakte knüpfen. Unser Erfurter Oberbürgermeister ist ebenfalls Mitglied in einem Schützenverein, wurde mir von einem dortigen Mitglied gesagt. Das ist wie beim Golfclub. Die Schützenvereine stellen gerade in kleineren Orten eine der Hauptstützen des kulturellen Lebens in diesem Ort dar.



Marder und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 22:18
von russ.snaiper | 34 Beiträge | 149 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds russ.snaiper
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Tja , warum dürfen die ehemaligen Ostler auch nicht das Gleiche wie im Westen ? Unser Schützenverein , die Nordhäuser Schützenkompanie 1420e.V. ich einer der 10 ältesten Vereine Deutschlands ! Er wurde nach dem Krieg im Westen weitergeführt und dann nach der Wende in Nordhausen wiederbelebt . Und wir sind alle sehr Stolz darauf ! Wobei es bei uns normal zugeht . hier wird der Schützenkönig nicht das ganze jahr zur Kasse gebeten und dabei 10000 Euronen und mehr Berappen muß !


Geht nicht , gibts nicht !


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.12.2017 23:51
von 94 | 12.271 Beiträge | 6289 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #53
Tut mir leid mit meinem Post #32, hab den eigentlich bitter-sarkastisch ...
Schon gut, passiert nun nicht zum erstenma. Ergänzung zur Erklärung vom Beethoven und Marder ... de.wikipedia.org/wiki/Pyramidales_System
Und es gibt schon einige wesentliche Unterschiede zwischen militärischen Scharfschützen und polizeilichem Präzisionsschützen. Der Hauptunterschied ist wohl das beim Militär nicht unbedingt so genau getroffen wird, bindet ein Verwundeter doch deutlich mehr Resourcen wie ein Toter.
Und da es ja nicht das einzge oT-Thema ist, aus diskussionstaktischen Gründen wird die Intifada schonemal nach Karelien verlegt, noch eine kurze Anmerkung zum erfolgreichsten Schützen aller Zeiten (über 500 bestätigte in 100 Tagen). Mal gefragt was er empfand wenn er wieder einen Rotarmisten getötet hatte. 'Den Rückstoß' war seine verächtliche Antwort. Achso, die Sufu mit dem Namen des Finnen gefüttert und der passende Thread sollte nicht zuweit entfernt sein. Ganz so einfach soll's ja nun auch nicht sein?
Und achso, ist ja eine Sag-Hallo-Thema, also sag ich auch mal Hallo! Wobei ... doppelt genäht hält besser *verlegengrins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#59

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.12.2017 15:52
von LO-Wahnsinn | 3.984 Beiträge | 4219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Sn(a)iper ist kein regulärer Begriff, klingt eher nach "abknipsen".



Um das mal aufzuklären.

Es gibt auch im Russischen einige Wörter, die wir hier in Deutschland Denglisch nennen, also eingedeutschte englische Wörter.

So ist es mit Sniper, was man im Englischen ja Snaiper spricht.
Da wurde die Aussprache 1:1 in Schrift übernommen, darum Snaiper/снайпер, in Latein eigentlich Snayper.

Es gibt da noch andere Worte, habe nur gerade kein weiteres Beispiel im Kopf.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#60

RE: Vorstellung von russ.snaiper

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.12.2017 17:29
von DoreHolm | 9.146 Beiträge | 7637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Vorstellung von russ.snaiper • Absender: 94, Gestern 23:51
quote Diesen Beitrag zitieren


Zitat von Hanum83 im Beitrag #53Tut mir leid mit meinem Post #32, hab den eigentlich bitter-sarkastisch ...

Schon gut, passiert nun nicht zum erstenma. Ergänzung zur Erklärung vom Beethoven und Marder ... de.wikipedia.org/wiki/Pyramidales_System

Und es gibt schon einige wesentliche Unterschiede zwischen militärischen Scharfschützen und polizeilichem Präzisionsschützen. Der Hauptunterschied ist wohl das beim Militär nicht unbedingt so genau getroffen wird, bindet ein Verwundeter doch deutlich mehr Resourcen wie ein Toter.
Und da es ja nicht das einzge oT-Thema ist, aus diskussionstaktischen Gründen wird die Intifada schonemal nach Karelien verlegt, noch eine kurze Anmerkung zum erfolgreichsten Schützen aller Zeiten (über 500 bestätigte in 100 Tagen). Mal gefragt was er empfand wenn er wieder einen Rotarmisten getötet hatte. 'Den Rückstoß' war seine verächtliche Antwort. Achso, die Sufu mit dem Namen des Finnen gefüttert und der passende Thread sollte nicht zuweit entfernt sein. Ganz so einfach soll's ja nun auch nicht sein?
Und achso, ist ja eine Sag-Hallo-Thema, also sag ich auch mal Hallo! Wobei ... doppelt genäht hält besser *verlegengrins*


Würde als einen weiteren Unterschied sehen: Ein Scharfschütze des Militärs muß sich oft extrem gut tarnen, stundenlang nahezu unbeweglich ausharren, oft in unbequemen Lagen (Dreck, Kälte, Nässe), sich auch mal in die Hose machen können wenn´s extrem drückt und er weiß, daß ein möglicherweise ebenso guter Scharfschütze der anderen Seite nur darauf wartet, ihn Sekunden eher zu erspähen als er den. Der polizeilische Präzisionsschütze kann zwar oft genausogut schießen, auch wenn es nicht gerade über Distanzen von 1 km und mehr ist. Geduld muß er ebenfalls mitbringen, aber die Tarnung ist nicht das A. und O und ihn im Visier hat ihn auch selten ein Gegner. Kann sein, daß es nicht ganz so ist, aber so stelle ich mir die unerschiedlichen Aufgabenbereiche und Handlungsumstände vor.



zuletzt bearbeitet 29.12.2017 17:30 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Spreewaldgurke
Besucherzähler
Heute waren 395 Gäste und 29 Mitglieder, gestern 2521 Gäste und 142 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15610 Themen und 659320 Beiträge.

Heute waren 29 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen