X

#1

mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 10:42
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich verrate kein Geheimnis das meine Freunde und auch User, von Denen ich es nicht erwartet hätte,
über PN mich doch ermutigt weiter zu machen in meinen Grenzerinnerungen.
Wir sind nur zwei, die auf der Elbe gekämpft haben,Boizenbug und ich, während Ihr an der grünen Grenze zu Hunderten wart.
Viele neue User haben sich in unseren Forum eingefunden, haben Fragen an uns über die ehemalige Grenze, die wir Ihnen, wir Grenzsoldaten, Ihr GZD und BGS und User aus vielen Bereichen, beantworten können und möchten.
Ich wäre bereit, Fragen die Ihr zu den Grenzabschnitt ELBE habt, zu beantworten mit Beiträgen aus meinen persönlichen Leben auf der Grenze.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich denke das ich damit im neuen Jahr anfange, denn jetzt kommen ja aufregende, erfreuliche Tage zu.
Ich wäre erfreut wenn Ihr mir Eure Fragen, Eure Gedanken und Meinungen zu diesen Abschnitt = der Elbgrenze = mitteilen, hier würdet.
So haben wir alles in einen Tread.
Ich wünsche mir und hoffe auf Deine Unterstützung, Boizenburg, im Rahmen Deiner Möglichkeiten und natürlich auf die von Euch " alten Hasen "
hier im Forum, von beiden Seiten des Elbabschnitt.
Falls schon Fragen bis zum Ende des Jahres es geben sollte, wundert Euch nicht. Ich beantworte und schreibe erst im kommenden Jahr.
Man kann nicht sofort alle Fragen beantworten.Ich habe ja das im Forum gelernt, das man erst darüber nachdenken und dann antworten soll.

So, allen eein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr. Fred S.



Harzwanderer, der Anderdenkende, Ehli, IM Kressin und Bemme haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 21:17 | nach oben springen

#2

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 12:42
von thomas 48 | 4.718 Beiträge | 5087 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Warum war die Grenze in der Elbe und nicht am Ufer?


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 13:01
von Harzwanderer | 3.834 Beiträge | 3368 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Absprache der Sieger bei Kriegsende.



Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 14:53
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#2 Hallo thomas 48, bei den vielen gleichen Namen hier, ist es wohl besser, die Namen genau anzuschreiben.
Ja, Deine Frage: " warum in der Elbe und nicht am Ufer.
Harzwanderer hates kurz und bündig auf einen Punkt gebracht, Danke mein Guter,
aber ich möchte Dir th.doch das etwas ausführlicher erläutern, was man nicht so einfach machen kann. Freue Dich auf das bevorstehende Fest, ich habe ja Zeit um Dir zu antworten

Ich wünsche Eich Beiden ein schönes Weihnachtsfest. Es ist ja alles auch zu Euch beiden, bei "" nachdenkliches ... " gesagt.
Schöne vorweihnachtliche Grüße senden wir Euch. Herr Purzel und ich ( sein Diener )



Harzwanderer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.12.2017 15:03 | nach oben springen

#5

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 14:57
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gelöscht wegen Unlesbarkeit.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 21:13 | nach oben springen

#6

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 18:04
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu 2. Da hast Du thomas eine einfache Frage gestellt, für Deren Antwort man Seiten benötigte.
Alleine der Hinweis auf die Londonner Protokolle vom 26. Juli 1945 werden einige User, die sich mit dieser Thematik besser auskennen als ich,
hoffentlich zu Wort melden. Es gibt soviele Berichte darüber. Da wir ja über die Elbgrenze reden, möchte ich nur ein Auszug zu diesen Bereich Dir darlegen. === Leserprobe aus: " Und am Ende stand die teilung Deutschland " von Hans Borchardt - ISBN: 3-922639-05-4 ===
... wegen der seit Jahren bestehenden Unstimmigkeiten über den genauen Verlauf der Elbgrenze zwischen beiden deutschen Staaten von
Schnackenburg bis Lauenburg wurde dieser Abschnitt bei der endgültigen Grenzfestsetzung von der deutsch-deutschen Grenukommission 1972
ausgeklammert.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die MSZ 1982 Ausgabe 4 schreibt zu der Elbgrenze u.a.:
... Ausgerechnet zwischen Schnackenburg und Lauenburg haben es die Alliierten in ihrer verständlichen Siegesfreude versäumt,
einee klare Grenze zu ziehen, was die BRD gerne als Gelegenheit ergriffen hat, die Grenze entgegen internationaler Gepflogenheiteen ans Ostufer zu verlegen.
Die DDr will und muß die Grenze deshalb in der Flußmitte haben gemäß der völkerrechtlichen Konvention, daß Staatsgrenzen in der Regel in der Mitte von Grenzflüssen verlaufen. Die BRD will das nicht.

Im Grundlagenvertrag hat sie die DDR unterschreiben lassen, daß die deutsch-deutsche Grenze als Nicht-Greenze definiert ist;
sie gilt nach wie vor als Demarkationslinie der Besatzungsmächte und " kann" nur von diesen durch einen Friedensvertrag zu einerStaatsgrenze erklärt werden.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Genug, genug davon thomas, unsere User werden dazu bestimmt etwas sagen. Ich möchte Dir jetzt mit meinen Worten antworten:

Über den Grenzverlauf auf der Elbe gibt es seitens beider deutschen Staaten, die unterschiedlichsten Auffassungen.
Die Ansicht der BRD zum Verlauf der Grenze auf der Elbe:
Laut Londonner Protokolle gehört die gesamte Breite der Elbe der westlichen Besatzungsmächte, in diesen Bereich, den Briten.
Daraus ableeiten ist die BRD der Ansicht, das die Grenze am östlichen / nordöstlichen Ufer verläuft und somit die Elbe in ihrer gesamten Breite der BRD gehört.
Ich gebe, thoms, noch 2 Bilder zum besseren Verständnis mit bei. Was heißt das thomas,
Bis zu den Buhnenkopfspitzen auf der östlichen Seite, DDR, gehört die Elbe der BRD. Die gedachte Linie, von einen Buhnenkopf zum anderen Buhnenkopf, das ist für die BRD, die Grenze.

Die Ansicht der DDR zum Verlauf der Grenze auf der Elbe:
Nach der DDR-Auffassung verlief die Grenze, wie zwischen zwei souveränen Staaten üblich in der Strommitte. Die rote Linie BRD-Gebiet,
die blaue Linie DDR-Gebiet, dazwischen die Grenze.

Angefügte Bilder:


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 21:14 | nach oben springen

#7

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 18:25
von Harzwanderer | 3.834 Beiträge | 3368 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein wichtiger praktischer Aspekt auf der Elbe ist das "Hauptfahrwasser", da wo man mit dem Schiff fahren kann. Das liegt nicht immer in der Strommitte und ändert sich auch mit Strömungen und Hochwasser etc. Wenn man stur die Mitte beansprucht und ab dort absperrt, kann keiner mehr richtig drauf fahren, weil die Zugehörigkeit des Hauptfahrwassers ständig wechselt.
Die Briten haben gesagt, genau deshalb hätten sie mit den Sowjets nach dem Krieg die Zugehörigkeit des gesamten Stroms zu ihrer britischen Zone vereinbart. Daran scheinen sich die Sowjets zunächst auch gehalten zu haben.

Hier nochmal der berühmte Zwischenfall, als die DDR die Mitte durchsetzen wollte.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46414799.html

Hier ein interessanter, allgemeinerer Link zu Grenze.
http://www.grenzerinnerungen.de/landkarten



Fred.S. und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.12.2017 18:31 | nach oben springen

#8

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 18:25
von Harzwanderer | 3.834 Beiträge | 3368 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

einmal reicht



zuletzt bearbeitet 21.12.2017 18:27 | nach oben springen

#9

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 18:36
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Teil 2 dazu thomas:
+ Ein Problem das die Grenze Elbmitte sein soll, war:
die unterschiedlich verlaufende Fahrrinne, die sich je nach Pegelstand und Sandablagerungen in den Flusskurven ständig verschob. + weiterhin gab es die Regelung:
das auf internationalen Wasserstraßen die Schiffahrt auf der gesamten Breite der Fajrrinne stattfindet.
+ das die Elbe:
eine Bundeswasserstraße der 1. Ordnung war und somit auch für die Sportboote der BRD und dem Ausland, befahrbar ist.

Die DDR definierte die Grenze staatsrechtlich und bezeichnete sie daher als === Staatsgrenze.
Die BRD, die die DDR völkerrechtlich nicht anerkannte, sprach von einer === Demakationsgrenze, Zonnengrenze, später von einer Grenze.

In der Praxis bildete die Mitte der Fahrrinne jedoch die Grenzlinie.
Wie breit die Fahrrinne ist, können nur Peilboote bestimmen. Wobei die Breite durch die Strrömung und den Wasserstand ständig === fast täglich sich
veerändern kann.
DieFahrrinne ist nicht sichbar, kann jedoch an ihrer Grenze beiderseits durch Bojen kenntlich gemacht werden.

Wo verläuft, thomas, nun in der Praxis die Grenze auf der Elbe:
1. Verläuft die Fahrrinne am rechten Ufer ( DDR-Gebiet ) entlang, ist ab Mitte der Fahrinne bis zum linken Ufer ( BRD-Gebiet ) die Elbe Hoheitsgebiet der BRD.
2. Verläuft die Fahrrinne am linken Ufer ( BRD-Gebiet ) entlang, ist ab Mitte Fahrrinne bis zum rechten Ufer ( DDR-Gebiet ) die Elbe Hoheitsgebiet der DDR.

Wie hielten es die bewaffneten Kräfte beider Staaten auf der Elbe:
1. Beide Kräfte waren auf der Fahrrinne angewiesen,.
2. sowohll beim dem begegnen und überholen fuhren die Kräfte wie folgt:
Grenzboote: immeer auf der rechten Seite der Fahrrinne ( DDR-Gebiet ),
Zollboote: immer auf der linken Seite der Fahrrinne / BRD-Gebiet.

Die Kräfte der Wasserschutzpolizei beider Staaten verhielten sich genauso, wie Oben beschrieben.
Gleiches traf für die Schiffahrt der Wasserstraßenämter beider Staaten zu.

Fragen thomas ? Dann sag sie. Fred



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.12.2017 20:58 | nach oben springen

#10

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 19:42
von linamax | 2.497 Beiträge | 2248 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds linamax
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zu Beitrag 1 Wo hast du an der Grenze gekämpft . Also ich habe an der Grenze nicht gekämpft . Das ist nur eine Frage ,nicht persönlich nehmen .



IM Kressin und Kontrollstreife haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 20:26
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gelöscht wegen Unlesbarkeit.



IM Kressin und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 22:04 | nach oben springen

#12

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 20:45
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gelöscht wegen Unlesbarkeit.



IM Kressin und der Anderdenkende haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 22:05 | nach oben springen

#13

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 21.12.2017 21:04
von 94 | 11.960 Beiträge | 4906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von linamax im Beitrag #10
Also ich habe an der Grenze nicht gekämpft .
Echt nicht? Also bin zwar nicht der Gefragte, der hat ja schon angemessen geantwortet, und's iss vllcht auch etwas oT ... aber jeder richtige Grenzer hat gegen einen Gegner im Grenzdienst kämpfen dürfen. Besonders nach Mitternacht so gegen dreie oder viere wars besonders schwer den Kampf gegen den Schlaf zu gewinnen.

So und jetzt freue ich mich schon auf die nächten Einträge von @Fred.S. in seinem Grenzertagebuch


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 22.12.2017 01:58
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gelöscht wegen Unlesbarkeit.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.01.2018 21:21 | nach oben springen

#15

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 22.12.2017 07:06
von Udo | 1.330 Beiträge | 281 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Udo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ach, und wenn der Sekundenschlaf den Kraftfahrer des LOs erwischt wäre das nicht schlimm??? Man, man, nimmst Du Dich wichtig. Ich habe übrigens auch in Dömitz in der Sicherstellungskompanie Theodor Körner Kaserne gedient.



Fred.S. und Huf3 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 22.12.2017 08:02
von Thunderhorse | 4.855 Beiträge | 3874 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #3
Absprache der Sieger bei Kriegsende.


Wenn die sich damals, 1945/46 genau abgesprochen und dies dann so festgelegt hätten, wäre so mancher Hick-Hack nicht gewesen.
Darauf hätte sich auch dieGrenzkommission dann zu 100 % berufen können.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#17

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 22.12.2017 08:37
von Kontrollstreife | 1.498 Beiträge | 9832 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn ich in den Grenzdienst ging, habe ich nicht an Kampf gedacht. BGS und GZD waren für mich keine Feinde. Das ich gegen Grenzverletzer/Flüchtlinge kämpfen müsste habe ich auch nicht erwartet.

Den Gedanken in einen Kampf verwickelt zu werden habe ich erfolgreich verdrängt. Die Kaschi hätte ich nur für Warnschüsse/Sperrfeuer eingesetzt, bzw. bei einem Angriff auf meinen Posten/PF und mich selber. Aber wieviele Grenzposten sind von Flüchtlingen ernsthaft angegriffen worden? Obwohl ich mich gedanklich damit beschäftigt habe, ernsthaft damit nicht gerechnet habe ich nicht.

KS


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.12.2017 18:22 | nach oben springen

#18

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 22.12.2017 08:57
von Kontrollstreife | 1.498 Beiträge | 9832 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Meinen Einsatz bei der GT kann ich zum Glück in keinster Weise mit den Erzählungen eines Frontsoldaten (der mit der Nahkampfspange in Silber, dem Verwundetenabzeichen II. Klasse und dem EK II ausgezeichnet war) vergleichen.
Für die Nahkampfspange zählten Tage mit Nahkämpfen bei denen unter anderem im Schützengraben Mann gegen Mann gekämpft wurde. Dabei kamen neben MPi und Handgranaten auch Feldspaten und Messer zum Einsatz.

KS


Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 22.12.2017 09:18
von Fred.S. | 1.759 Beiträge | 14607 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gelöscht wegen Unlesbarkeit.



zuletzt bearbeitet 05.01.2018 21:22 | nach oben springen

#20

RE: mein Leben an der Elbgrenze

in Mein Grenzer Tagebuch 22.12.2017 09:24
von Udo | 1.330 Beiträge | 281 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Udo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nov 85-April 87. Natürlich kenne ich den Speisesaal. Was da heute ist, keine Ahnung. Irgendwo hier im Forum sind Fotos davon, gemacht vom ehemaligen Mitglied Rotrang.



Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kantengänger
Besucherzähler
Heute waren 82 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2264 Gäste und 143 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15375 Themen und 643275 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen