X

#101

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 06:42
von Ebro | 1.420 Beiträge | 3163 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wieso soll es denn nun wieder beim MfS den armenischen Schnaps gegeben haben?
War doch so eine bauchige Flasche, den gab es doch ganz normal zu kaufen.



nach oben springen

#102

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 10:21
von skobo | 181 Beiträge | 1146 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds skobo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@94 #84

P.S.Eine oT Anmerkung kann ich mir nicht verkneifen: An dem Punkt Punkt wo @Beethoven die Nadel in den Plan spickte befand sich seinerzeit eine Tankstelle mit dem coolsten Minol-Tankwart von Dresden, wenn nicht sogar der ganzen Verflossenen. Kennt den noch jemand?

Die Tankstelle hab ich immer angesteuert, wenn ich zum wandern in die Sächsische Schweiz gefahren bin. Der Tankwart hatte manchmal ziemlich gewagte Texte mit Kreide draussen stehen. Ob das nicht gelegentlich Ärger gab .... ?
Dieser hier ist von Pfingsten ca 1986 +/- ein Jahr.

Gruß skobo



Wer nicht mit am Tisch sitzt, steht auf der Speisekarte. Aber das tangiert mich peripher...
Ab sofort werden Sie für jede Meinungsäußerung geMAASregelt
Die Mafia hat ihr Ziel erreicht, wenn sie die Regierung stellt. Der Unterschied zur Mafia besteht darin, dass bei der Mafia Hohlköpfe nicht in Führungspositionen kommen. In einer korrupten Gesellschaft ist Korruption der Normalzustand und nicht die Ausnahme.
Hapedi und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.12.2017 10:24 | nach oben springen

#103

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 11:06
von Heckenhaus | 7.983 Beiträge | 14080 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich merke schon, dieses Thema ist nur mit Hochprozentigem zu ertragen...
...weil da die Karten genauer werden.


.
.

.
nach oben springen

#104

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 12:41
von GKUS64 | 2.627 Beiträge | 5725 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In Ergänzung zu meinem Beitrag #42 ein Kartenausschnitt von Ostberlin (Karte von 1973). Westberlin war weiß, im Beitrag schrieb ich gelb, naja das Erinnerungsvermögen lässt eben auch nach.



nach oben springen

#105

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 12:56
von skobo | 181 Beiträge | 1146 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds skobo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@GKUS64

Das ist im meinem "Atlas der Motortouristik" von 1974 ganz genau so. Aber der Standort des sowjetischen Ehrenmals gleich hinter'm Brandenburger Tor musste unbedingt mit drauf....

Laut der Kartendarstellung im "Atlas der Erdkunde" von 1968 auf Seite 9 rechts oben gabs in Westberlin zu dieser Zeit sogar noch Strassen.


Wer nicht mit am Tisch sitzt, steht auf der Speisekarte. Aber das tangiert mich peripher...
Ab sofort werden Sie für jede Meinungsäußerung geMAASregelt
Die Mafia hat ihr Ziel erreicht, wenn sie die Regierung stellt. Der Unterschied zur Mafia besteht darin, dass bei der Mafia Hohlköpfe nicht in Führungspositionen kommen. In einer korrupten Gesellschaft ist Korruption der Normalzustand und nicht die Ausnahme.
GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.12.2017 13:05 | nach oben springen

#106

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 19:42
von eisenringtheo | 10.381 Beiträge | 4547 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Westberlin gibt es nicht.

DDR Strassenkarte 1988
https://twitter.com/brilliantmaps/status/534626366810238976
Theo


Lutze und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.12.2017 19:42 | nach oben springen

#107

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 19:49
von Rainer-Maria Rohloff | 3.749 Beiträge | 10265 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na ja entschuldigt so tolles Foto vom Eisentheo im Vortext aber was soll der Quatsch eigentlich? Zumal, wir Ossis kannten den Westen (das damalige Drüben) unter Garantie besser von die Karten her als "Diese" uns im Osten, meinetwegen "der Zone".

Rainer-Maria, also wenn ich heute solchen Karten-Quatsch sehe denke ich immer, wir hatten "wahrscheinlich Alle Abschluss Hilfsschule, eben in der damaligen DDR"



nach oben springen

#108

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 20:05
von GKUS64 | 2.627 Beiträge | 5725 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #107
Na ja entschuldigt so tolles Foto vom Eisentheo im Vortext aber was soll der Quatsch eigentlich? Zumal, wir Ossis kannten den Westen (das damalige Drüben) unter Garantie besser von die Karten her als "Diese" uns im Osten, meinetwegen "der Zone".

Rainer-Maria, also wenn ich heute solchen Karten-Quatsch sehe denke ich immer, wir hatten "wahrscheinlich Alle Abschluss Hilfsschule, eben in der damaligen DDR"


Also kartenmäßig muss ich dir widersprechen. In allen anderen Dingen gebe ich dir Recht, bei Politikern, Angeboten bei Neckerman usw. wussten wir bescheid.
Nun war ich ja bereits 1960/61 mal in WB und das ganz ohne Karte! Mir genügte damals, dass es die S-Bahn-Haltestelle "Bahnhof Zoo", gab. Tiefer wollte ich damals nicht eindringen, auf die Idee für DM eine Karte zu kaufen, bin ich gar nicht gekommen. Am 11.11.1989 nützte mir das jedoch nichts mehr, die weißen Flecken ärgerten mich da schon. Wie es weiter ging habe ich ja schon berichtet!



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.12.2017 20:07 | nach oben springen

#109

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 22.12.2017 20:20
von Kalmus | 54 Beiträge | 96 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalmus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch nicht schlecht leider nicht viel von der Grenze drauf



nach oben springen

#110

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 11:15
von Heckenhaus | 7.983 Beiträge | 14080 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das in #106 war nicht einmal eine normale Straßenkarte, sondern nur eine grobe Übersichtskarte.
In dem gezeigten Kartenausschnitt sind nicht einmal die ostberliner Straßen komplett verzeichnet, auch fehlt
weitgehend die Beschriftung
Der normale Stadtplan sah da schon etwas anders aus.


.
.

.
nach oben springen

#111

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 11:44
von Zappel-EK-79-2 | 659 Beiträge | 2277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zappel-EK-79-2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #52
Hatte die DDR dafür nicht einen eigenen, guten Kartenverlag, eventuell in Leipzig?


Ja der damalige Touristverlag in der Dörrienstraße, denen hatten wir sogar 1989 noch ein neues Gebäude gebaut (1990 oder 91 schon wieder abgerissen .. aber nicht wegen mir)
Als wir anfingen, war das Kartenarchivmaterial noch so gut wie verschlossen, als ich in der Abruchzeit dort drinn rumschlich lagen die frei in offenen Registern rum und keine Sau kümmerte sich drum, das waren viele viele viele Meßtischblätter von ganz Deutschland .... als es noch erheblich größer war.
Aber auch alles Karten die mal in der DDR erschienen, Stadtpläne etc, leider konnte ich nicht so viel schleppen und irgendwie hatte man immer noch das Gefühl das man wegen sowas ..... könnte.


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#112

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 12:03
von Zappel-EK-79-2 | 659 Beiträge | 2277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zappel-EK-79-2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #31
Der war köstlich Harzwanderer, der in #25 mit diesem:

"Nach 1961 wurde in Stadtplänen der Hauptstadt der DDR das besondere politische Gebiet Westberlin als nicht besiedeltes Gebiet abgebildet (Abb.1). "
textauszug ende

Jetzt dachte DDR Bürger unter Garantie, hinter Mauer und Stachdraht ist die Welt zu EndeHAAAAAAaaaaaaaaaaaaaaaa. Schön was Westberliner, euch gabs somit garnicht, ne sowas, ich hau mich weg.

Rainer-Maria


In meinem Schulatlas ist Westberlin noch wie Ostberlin aufgeführt, nur farblich heller, es ärgert mich das ich den vorherigen Atlas (Braun mit Weltkugel vorn drauf wohl um 1960) nicht mehr habe ... dort war Berlin als Demokratischer Sektor und Westberlin als unter ... irgendwie Besatzung? aufgeführt.
Interessant war Weltpolitisch das in diesem Atlas bei UdSSR die einzelnen Republiken noch farbig als Staaten unterschieden wurden ... wäre jetzt schon mal von Interesse wie das mit der Krim war ....leider habe ich das Ding dann irgendwann entsorgt, verpumpfiedelt oder verborgt.
Auch im Erdkundeunterricht behandelten wir "Westdeutschland" und "Westberlin" in Klasse 6 noch ausführlich in einem ganzen Halbjahr (Bücher habe ich noch)


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#113

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 12:19
von Harzwanderer | 3.785 Beiträge | 3173 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die DDR hat ja gerne behauptet "Westberlin" läge "auf dem Gebiet der DDR". Daher wäre weglassen als gelbe Fläche eigentlich unlogisch gewesen. Seine "eigenen" Gebiete würde man doch abbilden, um den Besitzanspruch zu unterstreichen, untermauern hätte ich fast gesagt.



zuletzt bearbeitet 23.12.2017 12:20 | nach oben springen

#114

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 12:32
von buschgespenst | 2.756 Beiträge | 9205 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #113
Die DDR hat ja gerne behauptet "Westberlin" läge "auf dem Gebiet der DDR". Daher wäre weglassen als gelbe Fläche eigentlich unlogisch gewesen. Seine "eigenen" Gebiete würde man doch abbilden, um den Besitzanspruch zu unterstreichen, untermauern hätte ich fast gesagt.


Sagen wir mal so, sobald man auf den damaligen Karten, besonders nach 1961 in Richtung "WD" sprich Westdeutschland oder "Westberlin*" (* Besonderes politisches Gebiet Westberlin) schaut, hören die gezeichneten Straßen und Gebäude auf einen Schlag auf und man erblickt nur eine leere weiße Fläche.
Außer der DDR ist quasi nichts in der Karte eingezeichnet. Ob die DDR-Bürger die Straßen des Klassenfeindes nicht sehen durften, damit sie eventuelle Fluchtwege und -straßen nicht ausmachen konnten, sei dahin gestellt. Dabei machen aber gerade leere und verbotene Flächen erst recht neugierig!

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#115

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 12:36
von Zappel-EK-79-2 | 659 Beiträge | 2277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zappel-EK-79-2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Aussparen des Gebietes Westberlin kam glaube erst nach den Verträgen von 1970, als auch u.a. der Deutsche Soldatensender und der Freiheitssender 904 eingestellt wurden und dies alles wohl Vorboten des aufgebens der Wiedervereinigung ... (DDR ein Staat deutscher Nation wurde ja 1972? aus der Verfassung gestrichen)


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


nach oben springen

#116

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 12:42
von Zappel-EK-79-2 | 659 Beiträge | 2277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zappel-EK-79-2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #113
Die DDR hat ja gerne behauptet "Westberlin" läge "auf dem Gebiet der DDR". Daher wäre weglassen als gelbe Fläche eigentlich unlogisch gewesen. Seine "eigenen" Gebiete würde man doch abbilden, um den Besitzanspruch zu unterstreichen, untermauern hätte ich fast gesagt.


Ich glaube mich au zu erinnern das gelehrt wurde, das Westberlin zur Sowjetischen Besatzungszone gehöre, die Westmächte dort nur eine Art Verwaltungsaufgabe und die Sowjets auch dort Besatzungsrecht hätten.


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


nach oben springen

#117

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 12:53
von Zappel-EK-79-2 | 659 Beiträge | 2277 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zappel-EK-79-2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Aber Karten Überhaupt, ich habe vor Jahren dem Zeitgeschichtlichem Forum Leipzig eine Karte überlassen (wegen Säurefrass, ich habe eine Kopie davon) wo Stettin in der SBZ liegt.
Hierzu bekam ich dort nur ausweichende Antworten, leider ist was ich eigentlich wollte, diese Karte nie in die Ausstellung einbezogen worden.
Ist wohl selbst heute noch ein verdammt heißes Eisen, weil es wirklich Berichte zu geben scheint das Polen Stettin widerrechtlich besetzt haben soll ... ich denke wenn sollte doch nach über 70 Jahren auch darüber gesprochen werden dürfen .. wenn nicht gar sollen.
Auch war auf einer meiner Karten (müsste die mal wieder raussuchen) bei Westberlin nur der Englische und Amerikanische Sektor eingetragen, der später Französische Sektor noch dem Sektor Russlands zu geordnet.


-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


nach oben springen

#118

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 13:02
von Harzwanderer | 3.785 Beiträge | 3173 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Stettin und die "Friedensgrenze" sind ein interessantes Thema. Das soll mit seinem westlichen Umland wirklich erst nachträglich und einseitig durch Polen, ohne vorherige Kenntnis der DDR/SBZ, annektiert worden sein, liegt ja westlich der Oder-Neiße-Linie. Die DDR musste dann kurzfristig Rostock zu "ihrem" Seehafen ausbauen. Der Neubau in Mukran auf Rügen war ja dann später ein Hafen, mit dem man sogar ausdrücklich Polen umgehen wollte.
OT: Es gibt sogar an der deutsch niederländischen Grenze Gebiete, wo der Grenzverlauf noch heute strittig ist, in der Emsmündung.
https://www.juwiss.de/21-2016/



zuletzt bearbeitet 23.12.2017 13:06 | nach oben springen

#119

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 13:10
von Kalubke | 2.977 Beiträge | 2481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gab trotz der in der DDR staatlich vordneten totalen geographischen Ignoranz gegenüber dem Territorium Westberlins dieser Doktrin völlig zuwider laufende Kuriositäten. Als die S-Bahn in Westberlin noch zur Deutschen Reichsbahn ghörte, war im Kursbuch der Deutschen Reichsbahn das gesamte Westberliner S-Bahnnetz samt Fahrplänen abgedruckt, obwohl damals eigentlich klar, war, dass der gemeine DDR-Bürger im arbeitsfähigen Alter damit so gut wie nichts anfangen konnte.



Gruß Kalubke



Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.12.2017 13:33 | nach oben springen

#120

RE: Kartenmaterial der DDR

in Mythos DDR und Grenze 23.12.2017 13:13
von Harzwanderer | 3.785 Beiträge | 3173 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Man konnte in Ost-Berlin sogar S-Bahn-Fahrkarten dafür kaufen. War das Preisstufe 10 oder so? Bin mir nicht mehr sicher. Auf jeden Fall für Ostmark am Schalter im Bf. Friedrichstaße zum Beispiel.

Die Reichsbahn hatte auch einen eigenen, internen "Buchfahrplan" für West-Berlin. Mit Streckenkarten, Fahrzeiten und allen Details. Frühere Nummer 14.
Hier gibt es ein 80 MB Download vom "WB"-Buchfahrplan 89/90 der Deutschen Reichsbahn.
http://www.bahn1989.berlin/Downloads/122-33.pdf



zuletzt bearbeitet 23.12.2017 13:36 | nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tom999
Besucherzähler
Heute waren 164 Gäste und 18 Mitglieder, gestern 2171 Gäste und 143 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15321 Themen und 639043 Beiträge.

Heute waren 18 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen