X

#81

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 27.12.2017 18:57
von beobachter | 164 Beiträge | 334 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds beobachter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also da frage ich doch was berechtigte damals die Sowjetunion zb.das deutsche Ostpreußen sich einzuverleiben? Weil das so beschlossen wurde in Teheran? Oder einfach so als Kriegsbeute? Fragen über Fragen ! Der Russe war schon immer auf Expansion aus. Seine Nachbarn trauen ihn jedenfalls nicht über den weg.Was Israel betrifft muss man nicht alles befürworten zb. den siedlungsbau aber man kann ihnen nicht den Überlebenskampf gegen die Araber absprechen. Sie führen einen Kampf den sie ob ihrer militärischen Stärke nicht verlieren werden


nach oben springen

#82

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 27.12.2017 19:13
von DoreHolm | 8.927 Beiträge | 6207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[b]Grenzläufer in ' 77. [/b]Warum weichst Du vom eigentlichen Thema ab ? Die Hamas und die Intfadah sind das Thema. Du wirst mich hier nicht in eine Themenrichtung drücken können, von der Du meinst, da die besseren Argumente zu haben, auch wenn sie überhaupt nicht zum Ursprungsthema passen.



Theo85/2 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.12.2017 19:14 | nach oben springen

#83

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 27.12.2017 19:18
von furry | 4.575 Beiträge | 5385 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich werfe hier mal das Münchener Abkommen in die Runde.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#84

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 27.12.2017 19:25
von buschgespenst | 3.062 Beiträge | 10499 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von furry im Beitrag #83
Ich werfe hier mal das Münchener Abkommen in die Runde.



Und wozu?

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#85

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 27.12.2017 19:51
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die palästinensischen Organisationen sind seit zig Jahren lupenrein terroristisch.
Frag mich was die überhaupt wollen, Anerkennung, so international von den guten Menschen?
Die Hamas ist doch schon eher außerhalb von "Palästina" aktiv, denen sind doch ihre Landsleute scheißegal.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 27.12.2017 19:56 | nach oben springen

#86

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 27.12.2017 19:56
von Freienhagener | 7.533 Beiträge | 16555 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sollen die doch. Sie werden sich wieder einen Dämpfer holen. Gaza wird eine Antwort gar nicht gut bekommen.
Sicherlich wartet Israel längst darauf.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#87

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 11:29
von Grenzläufer | 3.552 Beiträge | 11481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #82
[b]Grenzläufer in ' 77. [/b]Warum weichst Du vom eigentlichen Thema ab ? Die Hamas und die Intfadah sind das Thema. Du wirst mich hier nicht in eine Themenrichtung drücken können, von der Du meinst, da die besseren Argumente zu haben, auch wenn sie überhaupt nicht zum Ursprungsthema passen.

Was wird hier von drücken und vom Thema abweichen erzählt?
Haben die SED-Humanisten nicht über die Annektion Südfinnland durch die imperialistische Sowjetunion diskutieren dürfen?
Wird die völkerrechtswidrige Annektion Südfinnlands aus ideologischen Gründen geleugnet?
Wie war es mit der völkerrechstwidrigen Annektion der Kurilen durch die stalinistische Sowjetunion? Thema auf den Parteiversammlungen der SED-Humanisten?
>>Am 18. August 1945, also nach der bereits am 14. August erfolgten Kapitulation Japans gegenüber den USA, begannen sowjetische Truppen mit der Besetzung der gesamten Inselgruppe der Kurilen sowie von Habomai und Shikotan. Nur auf den drei nördlichsten Kurileninseln gab es japanische Garnisonen und heftige Kämpfe. <<
https://de.wikipedia.org/wiki/Kurilenkonflikt
....und dann bei Israel den moralischen Zeigefinger erheben.
Wenn Ideologen doch nicht so leicht zu durchschauen wären.......
Zitat von DoreHolm im Beitrag #74
(...) Es ist gut, daß er damit so ziemlich allein auf der Welt steht bis auf eine Handvoll USA-hörige Vasallen und ich hoffe, es bleibt so, daß Trump damit isoliert dasteht.

USA-hörige Vasallen.....verwechselst du hier in deiner politischen Aufregung etwas?
>>Ein Satellitenstaat oder Vasallenstaat (abgeleitet von Vasall im Frühmittelalter) ist eine Bezeichnung für einen kleineren Staat, der sich in einem Abhängigkeitsverhältnis zu einem größeren, insbesondere einer Großmacht, befindet. (...)
Die Deutsche Demokratische Republik wurde dabei beschrieben als ein „Satellitenstaat, der im Kern auf der Präsenz des sowjetischen Militärs beruhte“, und dass die DDR als Satellitenstaat der Sowjetunion von dieser ihre eigene Souveränität habe ableiten müssen. Die DDR galt aber auch vor dem Hintergrund ihrer Anerkennung als UNO-Mitglied 1973 für den Westen „nach wie vor als Satellitenstaat der Sowjetunion“.<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Satellitenstaat

Trump ist frei gewählt, die Kommunisten im o.g. Vasallenstadt haben sich an die Macht geputscht.

USA-hörige Vasallen
>>Zehn weitere Staaten wollen offenbar Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen. Darunter sind angeblich auch einige europäische Länder.
Nach den USA und Guatemala wollen laut israelischen Regierungsangaben mehr als zehn weitere Staaten Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen. Es gehe dabei aber eher um einen symbolischen Schritt, nicht notwendigerweise um eine Verlegung der Botschaften von Tel Aviv nach Jerusalem, sagte Vize-Außenministerin Tzipi Hotovely von der Likud-Partei am Dienstag der Zeitung "Haaretz".<<
https://www.domradio.de/nachrichten/2017...nung-jerusalems

Zitat von Hanum83 im Beitrag #85
Die palästinensischen Organisationen sind seit zig Jahren lupenrein terroristisch.
Frag mich was die überhaupt wollen, Anerkennung, so international von den guten Menschen?
Die Hamas ist doch schon eher außerhalb von "Palästina" aktiv, denen sind doch ihre Landsleute scheißegal.


>>Die Hamas hat u. a. das Ziel, den Staat Israel mit militärischen Mitteln zu beseitigen und einen islamischen Staat zu errichten. In ihrer bis heute gültigen Gründungscharta bezieht sich die Hamas auf die weltweit einflussreichste antisemitische Verschwörungstheorie Die Protokolle der Weisen von Zion. Ihr militärischer Arm verübt seit 1993 Selbstmordattentate und andere Angriffe, die überwiegend gegen israelische Zivilisten und Soldaten gerichtet sind. Sie wird juristisch von der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten, Israel und anderen – auch arabisch-muslimischen – Staaten als terroristische Vereinigung eingestuft<<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamas


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 11:31 | nach oben springen

#88

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 11:49
von Heckenhaus | 8.568 Beiträge | 17262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Frage in die erhitzte Runde :

Hat sich der Staat jemals ernsthaft bemüht, auf Augenhöhe mit den Palästinensern zu verhandeln ?

M.M.n. nein, es wird immer das "Herrenvolk" herausgekehrt, die Bedingungen will Israel stellen, weil sie angeblich
die Besseren sind..
(Tut mir leid, daß dieses böse Wort negativ besetzt ist, aber es gibt kein passenderes)

Es wird unter dieser Politik dort nie Frieden geben, und das ist der Zwangsaufteilung dieser Region incl. der Ausrufung
des Staates Israel auf fremden Siedlungsgebiet geschuldet.


.
.

.
DoreHolm, Rainer-Maria Rohloff und Rostocker haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 12:10
von DoreHolm | 8.927 Beiträge | 6207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf... • Absender: Grenzläufer, Heute 11:29

>Zehn weitere Staaten wollen offenbar Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen. Darunter sind angeblich auch einige europäische Länder.

Du meinst sicher Polen und die Balten ? Kein Wunder, finden doch die alles gut und richtig, was die Amis machen, ohne je etwas kritisch hinterfragt zu haben. Die Hauptsache es geht gegen alles, was irgendwie links, israelkritisch und/oder russisch riecht. Die kann ich bezüglich ihrer Objektivität nicht ernst nehmen. NATO-Militärstützpunkte ?Na aber her damit. So bald und so viele wie möglich. Eine russische Invasion stand ja kurz bevor, so oft in ihrer Propaganda. Fehlt nur noch die Forderung nach Stationierung von Kernwaffen und eigener Verfügbarkeit. Von denen sehe ich eine der größten Gefahren für den Frieden in Europa ausgehen. Die EU und die NATO haben sich mit denen ein Kuckucksei in´s eigene Nest gelegt.



nach oben springen

#90

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 13:38
von Freienhagener | 7.533 Beiträge | 16555 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Deutsche denken gerne im Interesse Anderer, so im Interesse der Russen oder hier im Interesse der Araber.
Die Kritik am "First" ist ein Ergebnis dessen. Wenn alle Welt zuerst an sich denkt, dann ist eine Haltung, wie sie gerade unsere Kirchenfürsten einnehmen, schädlich. Nicht mal die in aller Welt Benachteiligten danken für die deutsche Haltung. Am wenigsten die Araber, vor allem die Asylanten. Das Mindeste ist, daß sie dreist Forderungen stellen. Aber es gibt oft viel mehr Undankbarkeit.

Geht uns eine Deutsche Perspektive verloren?

Aus der heraus sieht man unschwer, wer uns hierzulande Probleme bereitet und wer nicht. Letzteren sollte man m. E. "egoistisch" zur Seite stehen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 28.12.2017 13:49 | nach oben springen

#91

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 15:32
von Heckenhaus | 8.568 Beiträge | 17262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #90
Deutsche denken gerne im Interesse Anderer, so im Interesse der Russen oder hier im Interesse der Araber.


Wenn du hier, wenn auch gut hinter blumigen Worten getarnt, irgend jemandem Parteinahme unterstellen willst, ganz falsch.
Und dein Gedanke, Deutsche denken gern im Interese Anderer, den sende bitte den werten Damen und Herren im Bundestag,
da erreicht es die Richtigen.
Ich denke mal, die hier geäußerten Ansichten sind individuell, wer will denn wem vorschreiben, was er zu denken hat ?
Wer will von sich behaupten, er weiß alles (besser)?
Hier offenbaren sich unterschiedliche Ansichten, nicht mehr und nicht weniger. Und dieses Forum wird s nicht schaffen, am Ende
in einer Meinung zu gipfeln.
Da kann nicht pauschal behauptet werden, von Arabern käme kein Dank bzw. sie würden nur dreist fordern, so wie die Frage nach
einer verloren gehenden Deutschen Perspektive ebenfalls Unsinn ist.
Im Gegenzug sind alle Israelis wahre Engel und Wohltäter.
Nur, man kann sich durchaus irgendwo positionieren, ob das nun allen gefällt ist dabei relativ unwichtig.
Und das darf man unabhängig davon, ob man bestimmte Völker liebt, hasst, verachtet, unterstützt. denn es geht nicht um die Menschen
in diesem politischen Spiel, die wären sich oft schnell einig.
Nein, es ist die schmutzige Politik, der ewige Kampf um Macht und Einfluß.
Genau da ist Netanjahu gegenwärtig eines der besten Paradebeispiele. Israel hatte schon bessere Politiker.


.
.

.
DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#92

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 16:46
von Grenzläufer | 3.552 Beiträge | 11481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der deutsche "Israelkritiker" ist ausschließlich auf Israel und die Juden konzentriert. Wehren sich die Juden, schreit der "Israelkritiker" auf. Werden andere Religionsgemeinschaften im Nahen Osten massakriert, schaut der deutsche "Israelkritiker" weg. Würde Israel sich nicht wehren, wäre der Staat Israel schon längst Geschichte.

Darüber hört man nichts von deutschen "Israelkritikern":
>>Völkermord an den syrischen Christen<<
https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lke...ischen_Christen

Fordert jemand von den Israelkritikern die Rückkehr der Armenier in ihre alte Heimat?
>>Völkermord an den Armeniern<<
https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lke...n_den_Armeniern


Man liest nichts von "Israelkritikern" über die Verfolgung der Kopten:
>>Verfolgung der Kopten
In Staaten, in denen Kopten leben, kommt es in den letzten Jahren zu einer zunehmenden religiösen Diskriminierung und Verfolgung durch die islamischen Regime. Darunter ist vor allem Ägypten, wo ägyptische Christen, meist orthodox, nur noch 10 Prozent der Gesamtbevölkerung ausmachen. (...)<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Verfolgung_der_Kopten

"Israelkritiker", wo bleibt der Aufschrei?
>>Christen im Libanon: Verfolgt seit 1500 Jahren<<
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-11890329.html


Warum regt sich keiner der selbstgerechten "Israelkritiker" über die Lage der Christen im Westjordanland auf?
>>Betlehem: Aufs Kreuz spucken
Früher kamen um diese Zeit Touristen nach Bethlehem. Jetzt fühlen sich nicht einmal Christen sicher dort. <<
http://www.zeit.de/2014/53/bethlehem-christenverfolgung


Kann jemand von den "Israelkritiker" erklären, warum die friedlichen Bahais in Nahen Osten seit langer Zeit verfolgt werden?
https://de.wikipedia.org/wiki/Verfolgung_der_Bahai

Wie positioniert sich der deutsche "Israelkritiker" zur Verfolgung der religiösen Minderheit der Jesiden im Nahen Osten?
Diese werden seit 150 Jahren massakiert.
>>Verfolgung der Jesiden<<
https://de.wikipedia.org/wiki/Verfolgung_der_Jesiden

Warum erwähnen "Israelkritiker" nicht die Verfolgung der Sufisten im Nahen Osten?
>>Verfolgung von Sufis<<
https://www.amnesty.de/asylgutachten/200...lgung-von-sufis

>>Der Terroranschlag in der Sufi-Moschee auf der nördlichen Sinai-Halbinsel: Der aktuelle Zustand und seine Bedeutung
Am 24. November 2017 wurde in der Dorfmoschee von al-Rawdha in der Nähe der Kleinstadt Bir al-Abd (45 km westlich von al-Arisch) ein kombinierter Terroranschlag verübt. Dieser war der tödlichste Anschlag, der je von einer terroristischen Organisation in Ägypten verübt wurde. Bei dem Anschlag wurden 309 Personen getötet, darunter 27 Kinder.<<
http://www.israel-nachrichten.org/archive/33567


Die Ahmadiyya-Muslime werden im gesamten Nahen Osten und in Pakistan verfolgt. In Israel können sie ihre Religion frei ausleben:
>>Muslimische Minderheiten in Israel
Ahmadiyya auf Versöhnungskurs (...)
Ich lebe in Haifa, und ich bin Araber und Palästinenser. Wir erleben hier in Haifa etwas, das ich als 'positive Diskriminierung' bezeichnen würde. Warum? Weil wir uns gut benehmen und der Bürgermeister uns liebt, kümmert er sich um uns. Im Gegenzug tragen wir dazu bei, dass es der Stadt besser geht. Haifa ist ein gutes Beispiel für gelungene Ko-Existenz."<<
http://www.deutschlandfunk.de/muslimisch...ticle_id=400698


Kontrollstreife, Hanum83 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 17:10
von Heckenhaus | 8.568 Beiträge | 17262 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Der deutsche "Israelkritiker" ist ausschließlich auf Israel und die Juden konzentriert. Wehren sich die Juden, schreit der "Israelkritiker" auf. Werden andere Religionsgemeinschaften im Nahen Osten massakriert, schaut der deutsche "Israelkritiker" weg. Würde Israel sich nicht wehren, wäre der Staat Israel schon längst Geschichte.


Gibt es nur DEN deutschen Israelkritiker, oder ist es nicht eher so, daß jede kleine geäußerte Kritik an der
Politik Israels genauso abgekanzelt wird wie die leiseste Kritik an der Flüchtlingspolitik Deutschlands ?
Hier sind alle gleich Nazis und Rechte, beim Thema Israel dann alles Judenhasser, Freunde des Antizionismus
und Antisemiten.
Nein, den pauschalen und grundsätzlichen Israelkritiker gibt es nicht, oder eben nicht sehr oft.
Es gibt immer Menschen, die gegen alles sind.
Das ist buchstäblich engstirnige Denkweise, der eine Differenzierung völlig fremd ist.
Ich wäre gern nach Israel gereist, als ich etwas jünger war, ich habe mit Juden keine Probleme, ich weiß nicht einmal,
an wievielen ich schon vorbeigegangen bin. Mich stören ihre Essgewohnheiten nicht, ebenso nicht ihre Rituale.
Allein die Großkotz-Politik der Regierung in Tel Aviv stört mich, und da sind, so glaube ich zu wissen, viele Israelis
und andere Juden mit mir einer Meinung.


.
.

.
DoreHolm und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#94

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 17:22
von DoreHolm | 8.927 Beiträge | 6207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf... • Absender: Grenzläufer, vor 4 Minuten
quote Diesen Beitrag zitieren


Der deutsche "Israelkritiker" ist ausschließlich auf Israel und die Juden konzentriert. Wehren sich die Juden, schreit der "Israelkritiker" auf. Werden andere Religionsgemeinschaften im Nahen Osten massakriert, schaut der deutsche "Israelkritiker" weg. Würde Israel sich nicht wehren, wäre der Staat Israel schon längst Geschichte.

Darüber hört man nichts von deutschen "Israelkritikern":

Man liest nichts von "Israelkritikern" über die Verfolgung der Kopten:

und so weiter...

Es muß m.E. stark unterschieden werden zwischen den "Israelkritikern", die Du meinst und den Kritikern, die die israelische Politik seit der Gründung des Staates Israel kritisieren. Kritiker der israelischen Politik im Umgang mit auf ihrem und den annektierten Gebieten lebenden Muslimen unterscheiden sehr wohl zwischen Staat und Regierung Israel und den Glaubensanhängern des Judentums. Du schmeißt hingegen alle in einen Topf, das ist alles Andere als Objektivität. Daß eine Mehrheit der israelischen Staatsbürger Juden sind, hat erst mal wenig mit israelischer Politik zu tun, wenn auch vor allem orthodoxe Juden, oft mit ihren Großmachtbestrebungen und Muslimhass derzeit hier das Sagen haben und somit die Regierungspolitik dominieren. Es gibt, leider nicht genug, Juden, die ebenfalls die gegenwärtige Regierungspolitik energisch kritisieren und Moslems, die Juden nicht vordergründig als Feinde betrachten. Betonköpfigkeit muß ich denen unterstellen, die jede Kritik an der israelischen Regierungspolitik als Antisemitismus, Judenfeindlichkeit Araberfreundlichkeit interpretieren. Umgekehrt ist nicht jeder Kritiker des Islamismus ein Israelfreund.
Rot: "Man liest nicht...., man hört nichts.... u.s.w. Was soll das ? Für Deine "Israelkritiker" ist vor allem die Politik Israels Gegenstand ihrer Kritik und nicht der Umgang muslemischer Regierungen anderswo mit Christen, Kopten, Jesiden u.a. Natürlich wissen sie das auch, was da abläuft, aber es ist nicht Gegenstand ihrer Themen. Seriöse Kritiker der israelischen Politik werden sehr wohl die Vertreibungs- und Vernichtungspolitik von im moslemischen Sinne "Ungläubiger"
scharf kritisieren und nicht leugnen, wenn sie sich zu diesen Themen zu äußern veranlasst sehen.



Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#95

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 17:25
von Kontrollstreife | 1.816 Beiträge | 12010 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kontrollstreife
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es ist ja schon wieder so weit, dass in Deutschland Juden auf offener Straße angepöpelt und bedroht werden.

Von mir aus kann jeder seine eigene Religion ausüben, solange er Menschen anderer Religionen achtet.

Religionsfanatiker die andere bedrohen würde ich rigeros in ihre Heimatländer abschieben. Wenn Deutsche Staatsbürger jemanden wegen seiner Religion bedrohen, gehören sie strafrechtlich zur Verantwortung gezogen.

KS


Grenzläufer und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#96

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 17:34
von Grenzläufer | 3.552 Beiträge | 11481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #89
RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf... • Absender: Grenzläufer, Heute 11:29

>Zehn weitere Staaten wollen offenbar Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkennen. Darunter sind angeblich auch einige europäische Länder.

Du meinst sicher Polen und die Balten ? Kein Wunder, finden doch die alles gut und richtig, was die Amis machen, ohne je etwas kritisch hinterfragt zu haben. Die Hauptsache es geht gegen alles, was irgendwie links, israelkritisch und/oder russisch riecht. Die kann ich bezüglich ihrer Objektivität nicht ernst nehmen. NATO-Militärstützpunkte ?Na aber her damit. So bald und so viele wie möglich. Eine russische Invasion stand ja kurz bevor, so oft in ihrer Propaganda. Fehlt nur noch die Forderung nach Stationierung von Kernwaffen und eigener Verfügbarkeit. Von denen sehe ich eine der größten Gefahren für den Frieden in Europa ausgehen. Die EU und die NATO haben sich mit denen ein Kuckucksei in´s eigene Nest gelegt.


Nein, ich meine nicht die Polen und die Balten.
Informiere dich doch erstmal bevor du irgendwelche Behauptungen aufstellst @DoreHolm
Mit Russland hat das absolut gar nicht zu tun. Ein Land, dass seine Botschaft nach Jerusalem zu verlegen beabsichtigt, gilt als ausgesprochen russlandfreundlich.

Deine Polemik gegen die Polen und die Balten spricht für aber für sich, Genosse.
Litauen und Estland haben sich gegen Trump gewendet, Polen und Lettland der Stimme enthalten.......schon peinlich was du hier so verbreitest.


Aber was will man auch von solchen Leuten wie dir auch erwarten, deine Berichte über die DKP sprechen für sich.
Ich habe viele Bekannte aus der ehemaligen DDR, glücklicherweise ist kein einziger so politisch verbohrt wie du.


beobachter, Kontrollstreife und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.12.2017 17:52 | nach oben springen

#97

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 17:41
von DoreHolm | 8.927 Beiträge | 6207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[blau] RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf... • Absender: Grenzläufer, vor 4 Minuten [/blau]

Aber was will man auch von solchen Leuten wie dir auch erwarten, deine Berichte über die DKP sprechen für sich.
Ich habe viele Bekannte aus der ehemaligen DDR, glücklicherweise ist kein einziger so politisch verbohrt wie du.


Denk was Du willst. Ich bin hart im Nehmen von Verbalanschuldigungen. Das ist meine Stärke ! Aber ich nehm´s nicht krumm, auch nicht die Verbohrtheit, die Du mir unterstellst. Weils eben nicht zutrifft. Du kennst mich ja nicht persönlich und ich Dich auch nicht.



zuletzt bearbeitet 28.12.2017 17:42 | nach oben springen

#98

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 28.12.2017 20:24
von DoreHolm | 8.927 Beiträge | 6207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[blau] RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf... • Absender: Grenzläufer, Heute 17:34 [/blau]

Deine Polemik gegen die Polen und die Balten spricht für aber für sich, Genosse.
Litauen und Estland haben sich gegen Trump gewendet, Polen und Lettland der Stimme enthalten.......schon peinlich was du hier so verbreitest.


Tut mir leid, ich hätte es wissen müssen. Hatte es ja schon mal in den Medien gehört/gelesen, nur hatte ich es in der Eile des Meinungsgefechtes vergessen. Du hast hier natürlich recht. Zu allen anderen Ansichten stehe ich allerdings.



nach oben springen

#99

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 29.12.2017 00:09
von 94 | 12.102 Beiträge | 5513 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gut mal wieder zum Thema und das ist ja ein Geschichtsforum hier, also manchmal. Hier sicher nicht, sind's ja die 'Themen vom Tage'. Aber egal und fakt ist, Geschichte kennt keine Alternativen. Doch nur mal so ganz hypothetisch die Frage ... wie würde diese Region heute aussehen, also politisch, wenn Eichmann und Hagen bei ihrer (Dienst-?)Reise '37 einen Verhandlungserfolg mit der Haganah hätten erreichen können?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#100

RE: Hamas ruft zu neuer Intifada auf...

in Themen vom Tage 29.12.2017 00:33
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15224 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Problem Israel gäb es nicht, wir würden Heil Merkel krähen und Erdogan wär der Reichsverweser für Arabien?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.12.2017 00:44 | nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zeitenwandel
Besucherzähler
Heute waren 484 Gäste und 60 Mitglieder, gestern 2572 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15492 Themen und 651100 Beiträge.

Heute waren 60 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen