X

#1

die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 02:13
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

was kommt noch alles. Neben Münchhausen, Märchenonkel und einen der Unfug schreibt.
Ich wende mich namentlich an Lutze, einen der nicht bei der Truppe gedient hat und vieles gerne wissen möchte. Es wird noch andere User wie ihn geben. Und auch User, die nicht mir so beleidigen. An die wende ich mich mit meiner Vostellung. Die Zusammenarbeit eines Grenzsoldaten mit dem MfS.
Ja Lutze, schon mit 9 Jahren habe ich die sowjetischen Filme über Grenzsoldaten, Tschekisten verschlungen. Mit 16 wurde ich Freiwilliger Helfer der Volkspolizei. In meinen Abschnitt wunderte ich mich über ein Häuschen, wo Personen, reingingen und nach 1 Stunde wieder rauskamen. Ich fertigte eine Dokumentation an übergab sie meinen ABV. Kurz danach wurde ich in mein Hauptpostamt gebeten zu einen Mann in Zivil. Der sich als Hauseigentümer vorstellte, was nicht andem war. Es war ein konspirativer Treffpunkt des MfS. Und er der Mitarbeiter des MfS, der im Hauptpostamt alle Mitarbeiter unter Kontrolle hatte. Kurz meine Fröhlichkeit zum MfS gefiel ihm, wenn er was sagen wollte fiel ich ihm ins Wort, weiß ich schon von den Filmen. Nun wurde ich in das besagte Häuschen gebeten wo er mit einen älteren Herrn saß. Man machte keine Umschweife, fragte ob ich für den MfS arbeiten würde, was ich verneinte. Ich bin Freiwilliger Helfer, Drei-Schicht-System, aber wenn ich zu den Grenztruppen komme, dann könnte ich es machen.
Und so unterschrieb ich die Einwilligung. Ich sollte nach dem Willen des Wehrkreiskommando zu den Mot-Schützen, ABER die Macht stand hinter mir und ich kam zu meinen heißgeliebten Grenztruppen.
Ja Lutze, bis 1968 war auch keiner des MfS an mich herangetreten, wohl wusste ich schon in der Grundausbildung, sie sind da. Ab 1968 an wo ich dann die erste Aufgabe zu erfüllen hatte.
Jetzt folgte etwas, wo ich den Sinn nicht erkannte. Zuerst wurde ich von den Haaren bis zu den Füßen gründlich im Klinikum des MfS in Schwerin untersucht. Dann folgte die Ausbildung in Stintenburg. Viele User sagten das man einen anderen Weg für die Absolventen vorgesehen hatte.
Ich ging wieder zu der Bootskompanie zurück. Erst hier im Forum Lutze, erfuhr ich was für eine Ausbildung das war. In einen Gespräch in einen Schloß sagte man mir und die Papiere lagen auf den Tisch, auch ein fertiger Ausweis des MfS, nur meine Unterschrift fehlte noch, das ich Offizier des MfS werden sollte. 7. Klassen nur? Und so musste ich nach Potsdam die 10. Klasse nachholen. Und Lutze --- ich sollte unbedingt heiraten. Man hatte sogar ein Mädchen ausgesucht. Ich wollte nicht. Was aber nicht daran hinderte, weitere Aufgaben des MfS im Rahmen des Grenzdienstes durchzuführen.
Höhepunkt 1974. Für alles mit Orden geehrt und immer wieder die Frage nach der Heirat. Da ich nicht wollte, wurde man auch böse. Offizier lies man fallen, weiterhin auf der Elbe.
Als ich 1983 mich weigerte auf einen westdeutschen Bürger einzuschlagen bzw. den kampfunfähig mit der Waffe ( Mpi ) zu machen, war das Fass voll. Der MfS organisierte meine vorzeitige Entlassung.Im Regimentsstab wurde ich vor der Wahl gestellt, Bautzen oder vorzeitige Entlassung in Ehren. Ich zog die Entlassung vor. Da ich unbrauchbar geworden war, trat man auch nach der Entlassung nicht mehr an mir heran.

Ja Lutze, das ist kurz mein Lebenslauf bei den Grenztruppen. Hatte über viele Ereignisse berichtet, ohne konkret zu werden was mir das Münchhausen und Märchenonkel einbrachte.

Ich wünche keinen Kommentar zu dem Gesagten. Neben vielen User, die an der Grenze ( ich sag es mal so ) nicht gerne ihren Dienst versahen, gab es auch solche wie mich, die mit Freuden ihren Dienst hier versahen. Und wenn man die Macht hinter sich hatte, Lutze, konnte man auch oft Dinge machen, wo Andere aus dem Grenzdienst entfernt worden wären. Ich hoffe das ich Dir geholfen habe. Fred



zuletzt bearbeitet 23.09.2017 02:21 | nach oben springen

#2

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 07:43
von Hanum83 | 7.839 Beiträge | 11855 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Seh es nicht als Kommentar, die werden aber sicher noch kommen befürchte ich mal, sondern als Dank für die ehrliche Schilderung.



IM Kressin, Fred.S. und der sturmbahn könig haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2017 07:44 | nach oben springen

#3

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 07:59
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.756 Beiträge | 1655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mensch Fred, das ist starker Tobak den du da entzündest. Gleichzeitig sehr interessant.
Fragen wirst du sicher nicht beantworten und danke für deine Offenheit.
Ist nicht als Kommentar gemeint.
gruß h.



Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 08:42
von Harzwanderer | 3.415 Beiträge | 1691 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke für die offene Darstellung.
Was für eine Karriere - mit brutalem Fallenlassen. Wenn die sogar ihre von kleinauf loyalsten Leute so behandelt haben war es kein Wunder, dass die SED-Diktatur zusammenbrach. Da ist man richtig auf "Deiner Seite", wenn man es liest. Auch wenn ich komplett anders darüber gedacht habe.
Die Attacken gegen Lutze waren nicht nötig.



Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2017 08:44 | nach oben springen

#5

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 08:57
von furry | 4.140 Beiträge | 2599 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Fred, wie eine Marionette hängt man an mehreren Fäden, an denen nach Belieben gezogen werden kann.
Es war so, es ist so und es wird so bleiben.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Fred.S. und der sturmbahn könig haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 09:25
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#5 ja furry und ihr bisher Anderen.
Ich hatte es vor allen geschrieben für Lutze, nachdem ich merkte, er hat ja nicht gedient. Viele Beiträge von unseren User zu ihrer Grenzzeit konnte er lesen, ob es den Jungen gefiel oder nicht und furry es waren ja meistens Wehrpflichtige die sich da meldeten. Es fiel mir auch nicht leicht das zu schreiben,
aber er sollte wissen, das es auch solche Menschen wie mich gab, die mit Freude ihren Dienst an der Grenze versahen UND --von klein auf an wusste ich --- die Tschekisten ( MfS ) sind nicht böse,durch die sowjetischen Filme, sie kämpfen auch für ihre Heimat und so erfüllte ich auch ebenfalls die mir gestellten Aufgaben mit Freuden. Kein Ausspoinieren der Kameraden. Es war so und nun werden vielleicht einige User meine für sie verworrenenden Beiträge mit in einen anderen Licht sehen.

Nun, das es auch andere Meinungen geben wird, ist mir klar, was will man mir. Ich sehe den Tod ins Auge, er steht neben mir wenn ich schreibe und löschen ? warum, es ist schon im Netz. Ärgern mich User mit ihren für sie nach richtigen Beiträgen zu sehr. Ziehe ich den Stecker um später dann zu lesen.

Es soll für Lutze und all die Anderen sein, die nicht gedient gaben und nun wissn, es hab auch bei der Grenze die zwei berühmten Seiten.
Die Einen die mussten zur Grenze --- die Anderen wollten zur[/style] Grenze. Genug, Fred.



IM Kressin, Harzwanderer, Marienborn89 und der sturmbahn könig haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 09:27
von IM Kressin | 1.589 Beiträge | 18877 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du hast Dich in die Höhle des Löwen begeben, dafür und für die Schilderung Deines tief eingeprägten Erleben, das über lange Jahre vor dem Beginn meiner Dienstzeit des ZGD liegt, möchte Dir ebenfalls meinen Dank ausdrücken.

In Foren gehören die Skeptiker zum Tagesprogramm. Nicht wenige fühlen sich zum Defätisten berufen, treten sofort in Erscheinung, wenn ihre erworbenen, verinnerlichten Doktrin Gefahr laufen, entlarvt zu werden.

Das wird an diesem Ort aus Neue passieren und nicht ausbleiben. Du wirst da durchmüssen, und wirst es souverän durchstehen, ein Klacks im Verhälnis zum üppigen Erfahrungsschatz Deines Lebens.

Entsprechend Deiner Bitte enthalte ich mich jedwederlei Anmerkungen zum Anwerberverein.

Nimm Dir nicht alles zu Herzen, denke nicht lange darüber nach, es gibt wichtigere Dinge in Deinem Leben, vorangestellt Deine Gesundheit!


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!


nach oben springen

#8

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 09:36
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#3 warum, Hundemuchtel, sollte ich auf vernüftig gestellte Fragen nicht antworten. Böse Kommentare, die es geben wird, ab in den Papierkorb. Fred S.



Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 10:13
von Marienborn89 | 2.535 Beiträge | 6856 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marienborn89
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von IM Kressin im Beitrag #7


Das wird an diesem Ort aus Neue passieren und nicht ausbleiben. Du wirst da durchmüssen, und wirst es souverän durchstehen, ein Klacks im Verhälnis zum üppigen Erfahrungsschatz Deines Lebens.

Entsprechend Deiner Bitte enthalte ich mich jedwederlei Anmerkungen zum Anwerberverein.

Nimm Dir nicht alles zu Herzen, denke nicht lange darüber nach, es gibt wichtigere Dinge in Deinem Leben, vorangestellt Deine Gesundheit!



Genauso ist es!
Mach (und schreib) weiter und bleib wie Du bist!

Beste Grüße
Marienborn89


This world is only free for the individuals who don't challenge the status quo. The ones who threaten the powers that be understand how shackled we are.
But we will fight, and we will win

Lauren Southern
IM Kressin und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 10:19
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#7 Hallo Kressin, Du hast viel zum Verständnis über den GZD hier im Forum durch Schrift und Bild mit beigetragen.
Deshalb, Kressin, möchte ich auch Deine Fragen ( wie ich sehe ) die Du hast, beantworten. mfg. Fred

P.S. das trifft auch für andere User zu, die dazu mir vernünftige Fragen stellen, die man gewiß haben wird.
Viel wurde schon im Forum über die Zusammenarbeit Grenze / MfS hier gesprichen, aber wohl noch nicht wie ich es gemacht habe.



IM Kressin und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2017 10:24 | nach oben springen

#11

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 12:25
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.756 Beiträge | 1655 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu #8, Danke Fred.
Ich komme gern darauf zurück und zu gegebener Zeit werde ich mich melden.

gruß h.



nach oben springen

#12

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 12:36
von Freienhagener | 6.422 Beiträge | 10993 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Propaganda(filme) als Auslöser.

Früher bzw. anderswo gab es noch schwerere Schicksale, nämlich von so geblendeten Kriegsfreiwilligen, junge unerfahrene Leute, die an Fronten verheizt wurden.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 23.09.2017 12:37 | nach oben springen

#13

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 13:14
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#12 ja Freienhagener, wie hat es so ein kleiner Mann, als Propaganderminister geschafft, das deutsche Volk und insbesondere die Jugend für die Ziele des Führer zu begeisterm das nicht nur an der Front, auch welche in der Organisation " Werwolf " noch nach Kriegsende, im festen Glauben an das was man ihnen ideologisch eingehämmert hatte, noch gegen die Besatzungsmächte kämpften. Das wäre auch noch ein interessantes Thema für unser Forum. Fred S.



Hapedi, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 13:19
von Harzwanderer | 3.415 Beiträge | 1691 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Filme haben die Nazis und Goebbels persönlich auch ganz gezielt genutzt, um Begeisterung zu erzeugen.
Hattest Du eigentlich niemals auch kritische Gedanken über die Stasi? Immerhin hast Du die erste Anstellung abgelehnt und bist ja auch danach nicht völlig auf deren Forderungen eingegangen.



nach oben springen

#15

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 14:54
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#14 ja Harzwanderer, da saßen wir Drei in einen gemütlich zu damaligen Zeiten eingerichteten Wohnzimmer, das gedacht war als Treffpunkt für IM des MfS. Der ältere Herr fragte mir unumwunden ob ich für sie arbeiten würde. Das lehnte ich ab. Meine Arbeit bei der Post ( 3-Schicht-System ), meine Freizeit voll ausgefüllt als freiwilliger Helfer der VP.
Ich überlegte nur kurz, bei der Grenze könnte man.... Ich sagte es auch und er erklärte mir, das es dort wie in den Filmen sei. Ich würde an der Grenze gegen die Feinde die in unsere Heimat eindringen wollen kämpfen und auch gegen die Feinde des Landes die nach dem Westen über die Grenze wollten. Diese Leute aufzuspüren, das sei Sache des MfS. Überzeugt, aber nur wenn ich an die Grenze komme, was er versprach . Den ersten Zettel mir zugeschoben, wollte das ich mir ein Deckname ausdenken, brauchte ich nicht, kannte das aus den Filmen und hatte meinen schon parat. Unterschrieben ohne zu lesen.
Er legte 50 Mark der DDR mir hin, Zweiten Zettel für das Geld unterschrieben schon mit Decknamen (Ohh, Harzwanderer, war ich da aber stolz ).Kritische Gedanken an den MfS?? Niemals, bis 1983 nicht ein Argwohn oder ähnliches. Warum denn: Ich passe an der Grenze auf das kein Feind nach uns kommt, und der MfS paßt auf das Menschen in unseren Land nichts Böses machen. Das war meine Logik als 16-jähriger Bengel. Fred S.



Harzwanderer, Marienborn89, IM Kressin und Ernst49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2017 15:04 | nach oben springen

#16

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 15:23
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#15 Ergänzung, ach nicht auf alle Forderungen eingegangen.
Ja, Harzwanderer, Nanu? warum mit unseren MfS-Offizier nach Schwerin?, Das war fast wie ein Schlößchen, muss in der Mitte der Stadt gewesen sein, irren ist menschlich. Ausziehen bis auf Turnhose und gründlich untersucht, rauf ein ein Fahrrad und musste trampeln bis der Schweiß mir den A... runterlief. HALT, die Schwester schnitt ein Stück des total verschwitzten Unterhemd ab, mit Pinzelle in ein Glas rein. Sogar mein Lieblimg haben sie im normalen Zustand und im steifen Zustand vermessen und eine Samenprobe bitte. Ergebnis der gesamten Untersuchung Stufe 2 = sterotypische Sehen = fehlt bei mir. Kein Auto fahren.
Stintenburg, Potsdam ließ ich mich gefallen, Aber jedesmal ohne Ankündigung. Aufträge an der Grenze erfüllen, keine Probleme, aber heiraten?
Auf nach Sachsen in ein Dorf, ausgestattet mit Geld zum verjubeln. Sie gefiel mir nicht was den Zorn eines älteren Zivilisten in ein Schloss hervor rief.
Den seine Logik war die: ein Mitarbeiter des MfS musss verheiratet sein, dann besteht weniger die Gefahr das er abhaut. Je mehr Kinder er hat, desto besser, dann haut er nicht ab in den Westen. Das ist wo ich ich mich widersetzte. Ob ich heirate mein Problem, Offizier zu werden, will ich nicht, ich will auf der Elbe bleiben. Damit kamen die Herren nun aber nicht zurecht. Fred S.



Hapedi, Harzwanderer, Marienborn89 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2017 15:25 | nach oben springen

#17

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 16:10
von Harzwanderer | 3.415 Beiträge | 1691 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke für Deine offenen Antworten. Kann man irgendwie nachvollziehen.



nach oben springen

#18

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 16:16
von Lutze | 8.828 Beiträge | 4050 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Warum nur 7 Klassen?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 17:15
von Fred.S. | 1.284 Beiträge | 10246 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

8. Klasse, alles nach Klein Nemerow ( ein Dorf bei Neubrandenburg ) um dort zu sehen wie es ist wenn man Geflügelzüchter oder sich für Kühe intressiert, die Baracke wo wir wohnen werden und --- die Verträge dort gleich unterschrieben.
Hurra!!! Jetzt brauchen wir nicht mehr zu lernen, es geht ja zur LPG. Und so kam es , nicht nur ich wurden faul, schwänzten und das Ergebnis: 8 Klasse nicht geschafft, somit auf das Zeugnis: 7. Klasse.

Ergänzung: so war das eben bei uns,Lutze, alles in die Landwirtschaft, mein Pflegevater ging gegen die Unterschrift an, da ich zu diesen Zeitpunkt noch nicht 14 war, und da ich in einer Pflegefamilie war, hätten die das mitentscheiden mussen. Feriem und so kam ich zur Post.



furry, Harzwanderer, IM Kressin und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2017 17:20 | nach oben springen

#20

RE: die Macht hinter mir

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 23.09.2017 17:30
von Sperrbrecher | 2.353 Beiträge | 3672 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Fred.S. im Beitrag #16
ein Mitarbeiter des MfS musss verheiratet sein, dann besteht weniger die Gefahr das er abhaut....

....oder vielleicht erst recht (dürfte wohl auf die Frau ankommen) ?


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Marienborn89, Fred.S. und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.09.2017 17:37 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 158 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: hjro
Besucherzähler
Heute waren 3910 Gäste und 101 Mitglieder, gestern 7818 Gäste und 177 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14995 Themen und 618564 Beiträge.

Heute waren 101 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen