X

#21

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 18.09.2017 16:06
von Kalubke | 3.080 Beiträge | 2948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich meinte die Bemerkung (sinngemäß) "..... freuen, dass man noch am Leben ist, aber bloß nicht darüber nachdenken warum".

Deine Ansichten sind z.T. nicht ganz anders. Deinem letzten Satz in #17 z. B. stimme ich zu, dass es den Mächtigen leichter fällt Leute zu verheizen, wenn sie nicht damit rechnen müssen, selber dabei drauf zu gehen.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 18.09.2017 18:27 | nach oben springen

#22

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 18.09.2017 17:11
von Alfred | 7.906 Beiträge | 3987 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #8
Vlt. weiß Alfred als Freund näheres dazu.

Gruß Kalubke


R. Rupp spielte in meinen Gesprächen mit Herrn Tauchert nie eine Rolle. Ich habe mich mit Herrn Tauchert oder Herrn Rupp unterhalten, auch gemeinsam aber über bestimmte Themen nie. Dies war vielleicht ein Fehler. Aber in der Rücksicht ist man immer schlauer.

H. Tauchert gehörte aber zu den Personen, die ab 1989 ihre Quellen nicht in die Pfanne gehauen haben, obwohl ihnen das einen angehemeren Lebensabend gesichert hätte.



Kalubke, Signalobermaat und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 18.09.2017 17:15
von LO-Fahrer | 931 Beiträge | 1831 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Fahrer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #14
ich glaube es ist müßig, heute noch den kalten Krieg oder Abschnitte daraus zu "gewinnen" und den tatsächlichen oder vermeintlichen Helden Orden an die Brust zu pappen. Wir sollten uns freuen, dass wir alle den kalten Krieg lebend überstanden haben und den parteilpolitischen und/oder taktischen Spielchen der grauen, alten Herren auf der jeweiligen Seite nicht zum Opfer gefallen sind.


Meine volle Zustimmung zu Deinem Beitrag (kommt selten genug vor). Wir sollten dabei aber nicht aus den Augen verlieren, daß uns gerade schleichend ein neuer kalter Krieg untergejubelt wird. Und von allen Seiten alles dafür getan wird, die in den späten 80er und frühen 90er Jahren erreichte Entspannung rückgängig zu machen.



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 18.09.2017 18:06
von Lutze | 9.375 Beiträge | 6919 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ist zwar leicht gesagt,
am besten man trägt (trug) keine Militär-Uniform,so kann man auch einen Atomkrieg verhindern
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#25

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 18.09.2017 18:09
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.949 Beiträge | 3054 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

nicht ganz Lutze, nicht nur die Militärs sind Schuld wenn der Knopf gedrückt wird

gruß aus J., Bernd



nach oben springen

#26

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 18.09.2017 19:13
von Merkur | 1.239 Beiträge | 910 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Merkur
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Kalubke bzgl. Deiner Aussgage zu Heinrich Tauchert " Da ist es schon ziemlich wahrscheinlich, dass er an der Perspektivplanung von Rupp mitgewirkt hat", sei Dir folgendes mitgeteilt:
1967 gelang es Jürgen R. und Helmut S. beide (alte) HV A III den Werber "Heinz Winkler" zu verpflichten und ihn auf der Doppelgängerbasis unter dem Namen Kurt T. im Operationsgebiet, konkret in Mainz, zu legalisieren. Schon kurze zeit nach seiner Legalisierung gelang es "Heinz Winkler" mit dem Studenten R.R. nach einer Demonstration ins Gespräch zu kommen. 1968 wurde R.R. in die DDR eingeladen und lernte seine FO Jürgen R. und Dieter K. kennen. Die Führungsstelle in der HV A III entwickelte für R.R. den Perspektivplan, sein Studium in Brüssel fortzusetzen. 1969 nahm erstmals Klaus R. als Verantwortlicher an einem Treff mit R.R. in der DDR teil.
Heinrich Tauchert hatte mit all dem nichts zu tun.



Kalubke, IM Kressin und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 18.09.2017 23:13
von Tobeck | 604 Beiträge | 1173 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tobeck
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von LO-Fahrer im Beitrag #23
Zitat von Gert im Beitrag #14
ich glaube es ist müßig, heute noch den kalten Krieg oder Abschnitte daraus zu "gewinnen" und den tatsächlichen oder vermeintlichen Helden Orden an die Brust zu pappen. Wir sollten uns freuen, dass wir alle den kalten Krieg lebend überstanden haben und den parteilpolitischen und/oder taktischen Spielchen der grauen, alten Herren auf der jeweiligen Seite nicht zum Opfer gefallen sind.


Meine volle Zustimmung zu Deinem Beitrag (kommt selten genug vor). Wir sollten dabei aber nicht aus den Augen verlieren, daß uns gerade schleichend ein neuer kalter Krieg untergejubelt wird. Und von allen Seiten alles dafür getan wird, die in den späten 80er und frühen 90er Jahren erreichte Entspannung rückgängig zu machen.


Vielleicht war der kalte Krieg nie richtig beendet? Vielleicht war die Zeit nach 1990 nur eine Entspannungsphase im kalten Krieg, so wie auch die siebziger Jahre eine Entspannungsphase im kalten Krieg waren? Der kalte Krieg verlief auch von 1945 bis 1990 nie linear; Spannungsphasen und Entspannungsphasen lösten sich immer wieder ab. Vergleicht man das mit anderen Epochen, wäre es nichts Ungewöhnliches. Der Konflikt zwischen Rom und Karthago zog sich auch über einen sehr langen Zeitraum - mit Spannungs- und Entspannungsphasen. Die Zeit zwischen 1918 und 1939 war auch nur ein scheinbarer Frieden. Vor allem außerhalb Deutschlands wird in den Geschichtswissenschaften die Zeit zwischen 1914 und 1945 auch als "Zweiter Dreißigjähriger Krieg" bezeichnet.

Wie werden die Historiker in vielleicht 100 Jahren die Zeit ab 1990 bewerten?

Wie auch immer, die Lage in und um das vereinigte Deutschland ist heute deutlich besser als die in und um das noch immer geteilten Korea, wenn man sich die gegenwärtigen Spannungen dort veranschaulicht.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.09.2017 23:15 | nach oben springen

#28

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 02:12
von Kalubke | 3.080 Beiträge | 2948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Merkur im Beitrag #26
@Kalubke bzgl. Deiner Aussgage zu Heinrich Tauchert " Da ist es schon ziemlich wahrscheinlich, dass er an der Perspektivplanung von Rupp mitgewirkt hat", sei Dir folgendes mitgeteilt:
1967 gelang es Jürgen R. und Helmut S. beide (alte) HV A III den Werber "Heinz Winkler" zu verpflichten und ihn auf der Doppelgängerbasis unter dem Namen Kurt T. im Operationsgebiet, konkret in Mainz, zu legalisieren. Schon kurze zeit nach seiner Legalisierung gelang es "Heinz Winkler" mit dem Studenten R.R. nach einer Demonstration ins Gespräch zu kommen. 1968 wurde R.R. in die DDR eingeladen und lernte seine FO Jürgen R. und Dieter K. kennen. Die Führungsstelle in der HV A III entwickelte für R.R. den Perspektivplan, sein Studium in Brüssel fortzusetzen. 1969 nahm erstmals Klaus R. als Verantwortlicher an einem Treff mit R.R. in der DDR teil.
Heinrich Tauchert hatte mit all dem nichts zu tun.




Ja, genau, das war in der Gaststätte "Wienerwald" auf dem Bahnhofsvorplatz, wo sich die Mainzer Studis oft nach den Demos zum preiswerten Brathähnchessen versammelten. Trotzdem fehlten ein paar Mark zum Bezahlen, die Kurt T. (der Klarname wird übrigens in der bereits erwähnten TV-Doku genannt) spendierte und so ins Gespräch mit Rainer Rupp kam. Aber warum war die HV A III (legal abgedeckte Residenturen) in diese Vorgänge involviert? Die hatte doch in den 60ern noch ziemlich geringe Bedeutung. Oder gabs da zwischen den 60ern und den 70ern größere Strukturveränderungen samt Umenennungen?


Gruß Kalubke



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.09.2017 01:31 | nach oben springen

#29

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 04:48
von Merkur | 1.239 Beiträge | 910 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Merkur
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Darum schrieb ich ja von der alten HV A III



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 05:44
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Man wird in 100 Jahren feststellen, und kann es auch schon heute, das Rußland trotz aller Lippenbekenntnisse z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/NATO-Russland-Rat, immer im Visier der NATO blieb.


nach oben springen

#31

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 09:39
von Kalubke | 3.080 Beiträge | 2948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Merkur im Beitrag #29
Darum schrieb ich ja von der alten HV A III


Sorry, hatte das missverstanden und dachte die beiden Werber (korr. Hauptamtlichen) sind gemeint. Wenn Heinrich Tauchert mit Rainer Rupp dienstlich gar nichts zu tun hatte, dann könnte das vlt. daran liegen, dass er zwar das das Referat XII/1 leitete, "Topas" aber zusammen mit zwei anderen O-Quellen von der XII/L (Leitung) geführt wurde.

In der BSTU-Abhandlung über die HV A ist aber wiederum zu lesen, dass die XII/L irgendwann mit zum Anleitungsbereich von Heinrich Tauchert gehörte. Wie es nun wirklich war, wird wohl im Nachhinein kaum noch zu ergründen sein.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 19.09.2017 19:09 | nach oben springen

#32

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 12:17
von thomas 48 | 4.886 Beiträge | 5894 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ist alles sehr interessant.
Versteht das jeder??
Für mich ist das reines chinesisch.


nach oben springen

#33

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 14:32
von Merkur | 1.239 Beiträge | 910 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Merkur
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also ich verstehe es Thomas. Wie es den anderen geht, kann ich nicht sagen.
Wenn es für Dich reinstes chinesisch ist, Du es aber trotzdem interessant findest, zeugt es zumindest davon, dass Du dem Chinesischen mächtig bist. Das finde ich großartig, da es unter uns Mitteleuropäern nun nicht allzuoft vorkommt.



IM Kressin, Ebro, furry und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.09.2017 14:34 | nach oben springen

#34

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 15:11
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es gab halt einen kurzen Dienstweg und einen, in dem alles deinen sozialistischen Gang ging.
Mal zog sich der Chef sich was direkt auf den Tisch und entschied, mal entschied der zuständige Mitarbeiter, ist heute auch nicht anders.


nach oben springen

#35

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 15:40
von thomas 48 | 4.886 Beiträge | 5894 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

#33
war gut
dein freund thomas


Merkur hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 19.09.2017 18:48
von exgakl | 7.589 Beiträge | 1618 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds exgakl
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #34
Es gab halt einen kurzen Dienstweg und einen, in dem alles deinen sozialistischen Gang ging.
Mal zog sich der Chef sich was direkt auf den Tisch und entschied, mal entschied der zuständige Mitarbeiter, ist heute auch nicht anders.


Ne echt jetzt??? Ja man(n) kann sich auch mal was auf den Tisch ziehen, aber nicht erwischen lassen....


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 20.09.2017 10:54
von passport | 3.135 Beiträge | 1980 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jaja, die NATO als Friedensengel mit Bomben unter den Flügeln. Die Belo - und russischen Truppenteile führen auf ureigensten Boden Truppenübungen durch. Darüber mokieren sich gewisse EU - und NATO Führungspersonal. Es werden Bedrohungsszenarien herbeigeredet die überhaupt nicht existieren.
Die einzigste Bedrohung die es in Europa gibt ist das militärisch-agressive Bündnis der NATO. Sie hat ihr Einflusssphären bis an die Grenzen Russlands herangeschoben.
Was haben 17 fremde Truppenteile in Polen und auf dem Baltikum verloren? Abschreckung gegenüber Russland ? Gegen eine "russische Invasion" ? Oder weil es die nationalistisch-antirussischen Regierungen des Baltikums und Polen so fordern?

https://www.youtube.com/watch?v=qTxKjFdiTy0

Diese militärischen NATO-Kriegsübungen sind mehr als gefährlich. Diese provozieren mehr als nur ein Grenzkonflikt heraus. Und aus Grenzkonflikten, Erfahrungen der letzten Jahrhunderte, entstehen schnell Kriege. Auch deshalb hat die ehemalige DDR ihre Grenzen militärisch gesichert um keinen provokativen Gewaltakt zuzulassen. Wir haben augenblicklich 2 gefährliche Konfliktherde in der Welt. Einer ist an Russlands Grenzen und der andere ist Korea. Nordkorea meint nur mit Atomwaffen seine Unabhängigkeit bewahren zu können. So ganz Unrecht hat der irre kleine Dicke damit nicht. Dabei denkt Kim bestimmt an Staaten wie Irak, Afghanistan usw. die einer US-Invasion zum Opfer gefallen sind. Und auch der Iran wird sein Atomdeal mit den USA überdenken nach der Rede des US-Pöbelpräsidenten vor der UN-Vollversammlung.
Wir können nur hoffen das auf Seite der USA und der NATO die Vernunft siegt!

Denken wir an die Feststellung des verstorbenen SPD-Politikers Egon Bahr: "Ohne oder gar gegen Russland, unseren größten europäischen Nachbarn, gibt es keine dauerhafte Sicherheit in Europa." Für ihn war das Verhältnis zu Russland bis an sein Lebensende eine Herzensangelegenheit.


passport


katerjohn, Ebro, Rainer-Maria Rohloff und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 20.09.2017 12:16
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #37
Jaja, die NATO als Friedensengel mit Bomben unter den Flügeln. Die Belo - und russischen Truppenteile führen auf ureigensten Boden Truppenübungen durch. Darüber mokieren sich gewisse EU - und NATO Führungspersonal. Es werden Bedrohungsszenarien herbeigeredet die überhaupt nicht existieren.
Die einzigste Bedrohung die es in Europa gibt ist das militärisch-agressive Bündnis der NATO. Sie hat ihr Einflusssphären bis an die Grenzen Russlands herangeschoben.
Was haben 17 fremde Truppenteile in Polen und auf dem Baltikum verloren? Abschreckung gegenüber Russland ? Gegen eine "russische Invasion" ? Oder weil es die nationalistisch-antirussischen Regierungen des Baltikums und Polen so fordern?

https://www.youtube.com/watch?v=qTxKjFdiTy0

Diese militärischen NATO-Kriegsübungen sind mehr als gefährlich. Diese provozieren mehr als nur ein Grenzkonflikt heraus. Und aus Grenzkonflikten, Erfahrungen der letzten Jahrhunderte, entstehen schnell Kriege. Auch deshalb hat die ehemalige DDR ihre Grenzen militärisch gesichert um keinen provokativen Gewaltakt zuzulassen. Wir haben augenblicklich 2 gefährliche Konfliktherde in der Welt. Einer ist an Russlands Grenzen und der andere ist Korea. Nordkorea meint nur mit Atomwaffen seine Unabhängigkeit bewahren zu können. So ganz Unrecht hat der irre kleine Dicke damit nicht. Dabei denkt Kim bestimmt an Staaten wie Irak, Afghanistan usw. die einer US-Invasion zum Opfer gefallen sind. Und auch der Iran wird sein Atomdeal mit den USA überdenken nach der Rede des US-Pöbelpräsidenten vor der UN-Vollversammlung.
Wir können nur hoffen das auf Seite der USA und der NATO die Vernunft siegt!

Denken wir an die Feststellung des verstorbenen SPD-Politikers Egon Bahr: "Ohne oder gar gegen Russland, unseren größten europäischen Nachbarn, gibt es keine dauerhafte Sicherheit in Europa." Für ihn war das Verhältnis zu Russland bis an sein Lebensende eine Herzensangelegenheit.


passport



Naja, wenn die NATO im Baltikum was macht moniert das auch lautstark die andere Seite, da bin ich bei meiner Oma, der eine ist einen Groschen wert und der andere 10 Pfennig.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#39

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 20.09.2017 12:23
von Cambrino | 776 Beiträge | 4247 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, in den Millitärbündnissen ist es nun mal so mit der Stationierung von Mitgliedstruppen in den Mitgliedsländern und den üblichen Manöwern. Und Manöwer als Kriegsübungen bezeichnen, ja das ist auch so und nichts Anderes soll es auch sein. Um sich im Ernstlall verteidigen zu können muß man solche Übungen von Zeit zu Zeit auch machen, damit man nicht unvorbereitet ist. Das macht jedes Land und jedes Bündnis. Als es den Warschauer-Pakt noch gab, wurden ja solche Millitärischen Manöwer (Kriegsübungen) in all diesen Mitgliedsländern auch veranstalltet (auch in der DDR) und meist unter der Leitung der SU.
Die SU hatte auch in alle Mitgliedsstaaten ihre Truppen stationiert. Waren denn das damals " Friedensübungen " ? Kann ich mich leider nicht vorstellen.
Kriegsübungen in Friedenszeiten heißen Manöwer und ist nur ein anderes Wort, friedlicher ausgedrückt.

Cambrino


zuletzt bearbeitet 20.09.2017 12:50 | nach oben springen

#40

RE: Generalmajor a.D. H. Tauchert verstorben #2

in Spionage Spione DDR und BRD 20.09.2017 16:15
von Alfred | 7.906 Beiträge | 3987 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Cambrino im Beitrag #39
Ja, in den Millitärbündnissen ist es nun mal so mit der Stationierung von Mitgliedstruppen in den Mitgliedsländern und den üblichen Manöwern. Und Manöwer als Kriegsübungen bezeichnen, ja das ist auch so und nichts Anderes soll es auch sein. Um sich im Ernstlall verteidigen zu können muß man solche Übungen von Zeit zu Zeit auch machen, damit man nicht unvorbereitet ist. Das macht jedes Land und jedes Bündnis. Als es den Warschauer-Pakt noch gab, wurden ja solche Millitärischen Manöwer (Kriegsübungen) in all diesen Mitgliedsländern auch veranstalltet (auch in der DDR) und meist unter der Leitung der SU.
Die SU hatte auch in alle Mitgliedsstaaten ihre Truppen stationiert. Waren denn das damals " Friedensübungen " ? Kann ich mich leider nicht vorstellen.
Kriegsübungen in Friedenszeiten heißen Manöwer und ist nur ein anderes Wort, friedlicher ausgedrückt.

Cambrino


Die UdSSR hatte nicht in allen Staaten des Warschauer Vertrages Truppen.



Signalobermaat hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.09.2017 16:16 | nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Monika Petzold
Besucherzähler
Heute waren 543 Gäste und 69 Mitglieder, gestern 2213 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15537 Themen und 655671 Beiträge.

Heute waren 69 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen