X
#1

medienlenkung durch die USA, Verschwörugnstheorie?

in vergessene Orte der ehemaligen DDR 15.09.2017 20:59
von SET800 | 3.112 Beiträge | 79 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SET800
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, ich fand hier diese Sache aus der Schweiz, ist das Verschwörungstheorie oder gut recheriert die reale Mediengeschchte seit 75 Jahren in Europa?

https://swprs.org/die-propaganda-matrix/

Wenn, dann wären die Chefideologen der SED, ADN, ND usw. wahre Stümper und Laienspieler gewesen.

Gruß



bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.09.2017 20:59 | nach oben springen

#2

RE: medienlenkung durch die USA, Verschwörugnstheorie?

in vergessene Orte der ehemaligen DDR 15.09.2017 22:53
von eisenringtheo | 10.378 Beiträge | 4530 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

nach oben springen

#3

RE: medienlenkung durch die USA, Verschwörugnstheorie?

in vergessene Orte der ehemaligen DDR 16.09.2017 09:45
von Heckenhaus | 7.786 Beiträge | 13027 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kommt immer darauf an, welche Seite von der anderen behauptet, sie wäre Fake.

Daß Medien, die vor Eigenlob und Selbsthudelei kaum noch in den Schlaf kommen, straff auf Regierungslinie arbeiten,
niemals, aber auch auf gar keinen Fall und um nichts in der Welt Fake-News verbreiten, das ist uns doch allen soooo klar.

(Ironie aus)


.
.

.
bürger der ddr, eisenringtheo und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: medienlenkung durch die USA, Verschwörugnstheorie?

in vergessene Orte der ehemaligen DDR 16.09.2017 11:37
von eisenringtheo | 10.378 Beiträge | 4530 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #3
Kommt immer darauf an, welche Seite von der anderen behauptet, sie wäre Fake.
(....)

(Ironie aus)


Das ist natürlich richtig. Es gibt aber Erkennungsmuster, ob etwas Fake ist oder nicht. Ein wichtiges ist die Autorenschaft. Steht jemand dahinter oder ist es anonym? Das Gefährliche daran ist, dass sich ernsthafte Medien gerne auf solche Quellen stützen, wenn es ihnen gerade zu einem Artikel passt. So können sich Fake News verbreiten.
https://www.psiram.com/de/index.php/Swis...aganda_Research
https://www.psiram.com/index.php?lang=de


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
1 Mitglied und 11 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Keimann
Besucherzähler
Heute waren 151 Gäste und 11 Mitglieder, gestern 2242 Gäste und 159 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15287 Themen und 636330 Beiträge.

Heute waren 11 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen