X

#21

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 16.08.2017 08:57
von GKUS64 | 2.781 Beiträge | 6791 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Friedrich Wilhelm Ernst Paulus (* 23. September 1890 in Guxhagen;[1]1. Februar 1957 in Dresden-Oberloschwitz) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1943 Generalfeldmarschall) und im Zweiten Weltkrieg Oberbefehlshaber der 6. Armee während der Schlacht von Stalingrad. Paulus war von 1943 bis 1953 in sowjetischer Kriegsgefangenschaft und lebte danach bis zu seinem Tod in der DDR." aus WIKI.

Na wie ordnet ihr den ein? Für mich ist er ein feiger Wendehals. Durch sein sinnloses starres Durchhalten verloren ca. 224 000 deutsche Soldaten ihr Leben (230 000 wurden in Stalingrad eingekesselt, Angebote zur Aufgabe wurden von Paulus abgelehnt; 110 000 blieben nach dem Beschuss noch am Leben und wurden gefangen genommen, davon überlebten ca 6000!!!).

Nach der Gefangenschaft kam sein verdammt später "Gesinnungsschwenk", er trat dem Nationalkomitee Freies Deutschland bei und wohnte bis zu seinem Tode, 1957, in DD.

"Die DDR wollte mit Prominenten, die sie unterstützten, gegensteuern. So bekam Paulus als Wohnung eine Dresdner Villa am Weißen Adler in Oberloschwitz zugewiesen und erhielt das Privileg einer eigenen Handfeuerwaffe sowie eines westdeutschen PKW, eines Opel Kapitän.Paulus stand seit seiner Ankunft als „Objekt Terrasse“ unter der Überwachung durch die Staatssicherheit. Ein Teil seiner Bediensteten waren Zuträger des Geheimdienstes, seine Post wurde kontrolliert, das Telefon und die Wohnung wurden abgehört. Einflussreiche Positionen wurden ihm in der DDR nicht übertragen, seine offizielle Funktion war Leiter des Kriegsgeschichtlichen Forschungsrates an der Hochschule der Kasernierten Volkspolizei." Aus WIKI

Leider wird die Menschheit, selbst durch solche Ereignisse,nicht klüger!


GKUS64



IM Kressin und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.08.2017 08:58 | nach oben springen

#22

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 16.08.2017 09:21
von IM Kressin | 1.818 Beiträge | 24533 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GKUS64 im Beitrag #21
"Die DDR wollte mit Prominenten, die sie unterstützten, gegensteuern.
Weitere "prominente" Beispiele sind hier zu finden BM Justiz.....Akte Rosenburg.....Altnazis im Justizdienst (4) und

passend zur erwähnten Person Wer Nazi ist, bestimmen wir (2)


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!

"Wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo ein Genosse und eine Genossin ist, da ist die Hurerei" geklaut bei DoreHolm
GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.08.2017 09:21 | nach oben springen

#23

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 16.08.2017 11:22
von Tobeck | 609 Beiträge | 1244 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tobeck
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #18
Stieg Napoleon nach dem Brand von Moskau nicht in den Schlitten "und schlitterte recht sicher vorneweg". Und seine Männer mussten laufen...war doch so, und schafften eventuell unter enormen Qualen maximal 50 Kilometer am Tag?

Rainer-Maria


Vielleicht hielt er, bevor er sich aus dem Staub machte, vorher noch eine Ansprache vor seiner Truppe, in der er sinngemäß sagte: "Wir schaffen das!"



Rainer-Maria Rohloff, IM Kressin und Freienhagener haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 16.08.2017 11:43
von Tobeck | 609 Beiträge | 1244 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tobeck
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #1
Also falls das Thema schon angeschitten wurde, die letzten Tage gabs ja eine unschöne Ausschreitungen in Charlottesville. Ich hab im Forum noch nichts dazu gefunden. Jetzt könnte die Diskussion in die Richtung gehen rechts gegen links oder vielleicht auch die Stellungsnahme des Präsidenten zum Ausnahmezustand oder vielleicht auch die Äußerungen seiner Tochter Ivanka. Vielleicht kommt auch noch eine Filmempfehlung zu Wag the Dog (hier der Trailer: youtu.be/steA_PZPkc8) oder die Diskussion versandet auch hier in den inzwischen üblichen Grabenkämpfen.
Wie auch immer, doch was mich jetzt mal interessiert: Wie seht ihr die Person des Nationalhelden Robert E. Lee, eines der größten Stratengen aller Zeiten und nicht nur Amerikas. Also ich verstehe nicht wieso seine Denkmäler geschliffen werden sollen. Wo sogar die DDR es schaffte über ihren ideologischen Schatten zu springen so zum Beispiel das Silly in Berliner Frühling 1985 singen durfte youtu.be/Cv_pHBURPls?t=172s

Also was ist los mit diesem Post-Barack-USA?


In der Nähe von Atlanta befindet sich der "Stone Mountain". Er gilt als einer der größten frei liegenden Granitfelsen der Welt und zugleich als zweitgrößter Monolith. Darauf befindet sich das größte Basrelief der Welt in der Größe eines Fußballfeldes. Auf diesem Relief sind neben dem hier im Thread schon erwähnten General Jackson auch der konföderierte Präsident Davis und Lee abgebildet. Angesichts der aktuellen "Bilderstürmerei" in der westlichen Welt durch politisch Korrekte stellt sich die Frage, wann dieses Relief nach Taliban-Art zerstört wird? Da das Relief sieben Meter tief in das Gestein abgesetzt ist, könnten doch die politisch Korrekten angesichts der technischen Herausforderung Taliban-"Fachkräfte" aus Afghanistan hinzuziehen, die im Tal von Bamiyan schon Erfahrung mit der Beseitigung der Buddha-Statuen gesammelt hatten.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c...oneMountain.jpg
https://de.wikipedia.org/wiki/Stone_Mountain#Relief

Apropos Bilderstürmerei, man liest und hört überhaupt nichts mehr von Flintenuschi und ihrem Großreinemachen in BW-Kasernen. Ach ja, es sind ja bald Wahlen.



IM Kressin und Grenzläufer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.08.2017 11:48 | nach oben springen

#25

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 17.08.2017 00:02
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GKUS64 im Beitrag #21
"Friedrich Wilhelm Ernst Paulus (* 23. September 1890 in Guxhagen;[1]1. Februar 1957 in Dresden-Oberloschwitz) war ein deutscher Heeresoffizier (ab 1943 Generalfeldmarschall) und im Zweiten Weltkrieg Oberbefehlshaber der 6. Armee während der Schlacht von Stalingrad. Paulus war von 1943 bis 1953 in sowjetischer Kriegsgefangenschaft und lebte danach bis zu seinem Tod in der DDR." aus WIKI.

Na wie ordnet ihr den ein? Für mich ist er ein feiger Wendehals. Durch sein sinnloses starres Durchhalten verloren ca. 224 000 deutsche Soldaten ihr Leben (230 000 wurden in Stalingrad eingekesselt, Angebote zur Aufgabe wurden von Paulus abgelehnt; 110 000 blieben nach dem Beschuss noch am Leben und wurden gefangen genommen, davon überlebten ca 6000!!!).

Nach der Gefangenschaft kam sein verdammt später "Gesinnungsschwenk", er trat dem Nationalkomitee Freies Deutschland bei und wohnte bis zu seinem Tode, 1957, in DD.

"Die DDR wollte mit Prominenten, die sie unterstützten, gegensteuern. So bekam Paulus als Wohnung eine Dresdner Villa am Weißen Adler in Oberloschwitz zugewiesen und erhielt das Privileg einer eigenen Handfeuerwaffe sowie eines westdeutschen PKW, eines Opel Kapitän.Paulus stand seit seiner Ankunft als „Objekt Terrasse“ unter der Überwachung durch die Staatssicherheit. Ein Teil seiner Bediensteten waren Zuträger des Geheimdienstes, seine Post wurde kontrolliert, das Telefon und die Wohnung wurden abgehört. Einflussreiche Positionen wurden ihm in der DDR nicht übertragen, seine offizielle Funktion war Leiter des Kriegsgeschichtlichen Forschungsrates an der Hochschule der Kasernierten Volkspolizei." Aus WIKI

Leider wird die Menschheit, selbst durch solche Ereignisse,nicht klüger!


GKUS64


Meine Meinung, ein Feldherr ist nichts ohne seine Soldaten, einer von Paulus seinen war mein Vater und wohl Glück gehabt als einer der 6000.
Heimgekehrt 1953 aus Sibirien, seinem Feldherren erging es da wohl um einiges besser, zumindest musste der nicht seine Stiefel, oder die eines anderen, fressen.
Kann man Chromleder überhaupt so weich kochen das es essbar ist?
Aber davon mal abgesehen, muss ein Feldherr nicht auch eigene Entscheidungen treffen wenn abzusehen ist das ein Sieg unmöglich ist, ich glaube auch davon hängt die Bezeichnung "Groß" vor Feldherr ab, die Wehrmachtsfeldherren haben wohl mehrheitlich die Augen fest zu gemacht angesichts der Entscheidungen des allergrößten Feldherren aller Zeiten.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin und GKUS64 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.08.2017 08:00 | nach oben springen

#26

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 17.08.2017 08:52
von Freienhagener | 7.776 Beiträge | 17941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

....Und Truppen sind nichts ohne Feldherrenkunst.

Die größten Heere sind nicht die besten.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 17.08.2017 08:52 | nach oben springen

#27

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 17.08.2017 09:53
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zumindest war Paulus so schlau, sich nicht wieder in eine deutsche Wehrmacht eingliedern zu lassen deren Zielrichtung gen Osten war!
Das verlangte schon menschliche Größe!
Andere , die das im Westen probierten, sind gescheitert , wie https://de.wikipedia.org/wiki/Bogislaw_von_Bonin


nach oben springen

#28

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 17.08.2017 13:20
von GKUS64 | 2.781 Beiträge | 6791 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #27
Zumindest war Paulus so schlau, sich nicht wieder in eine deutsche Wehrmacht eingliedern zu lassen deren Zielrichtung gen Osten war!
Das verlangte schon menschliche Größe!
Andere , die das im Westen probierten, sind gescheitert , wie https://de.wikipedia.org/wiki/Bogislaw_von_Bonin


Deine Beurteilung ist ein Witz, oder? Er wollte seine Haut retten, nur das war seine Motivation! Und noch eine Frage an dich: Welche Zielrichtung hattest du in der NVA?



Grenzläufer und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#29

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 17.08.2017 13:27
von Lutze | 9.502 Beiträge | 7584 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GKUS64 im Beitrag #28
Zitat von damals wars im Beitrag #27
Zumindest war Paulus so schlau, sich nicht wieder in eine deutsche Wehrmacht eingliedern zu lassen deren Zielrichtung gen Osten war!
Das verlangte schon menschliche Größe!
Andere , die das im Westen probierten, sind gescheitert , wie https://de.wikipedia.org/wiki/Bogislaw_von_Bonin


Deine Beurteilung ist ein Witz, oder? Er wollte seine Haut retten, nur das war seine Motivation! Und noch eine Frage an dich: Welche Zielrichtung hattest du in der NVA?


Vielleicht,Hubert als großer Feldherr
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 17.08.2017 13:33
von bürger der ddr | 8.121 Beiträge | 31518 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich denke da an "Spartacus", der Mann hat zwar kein reguläres Heer angeführt, doch hat er mit seinen Sklavenaufstand dem römischen reich eine Nuß zu knacken gegeben.
Das Ende ist um so trauriger.....


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Grenzläufer, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#31

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 15:19
von Freienhagener | 7.776 Beiträge | 17941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hubert kann offenbar nur nach der alten Methode: Die Realität dem "Klassenstandpunkt" unterordnen.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Grenzläufer, Büdinger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 15:54
von Moskwitschka | 3.709 Beiträge | 3748 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Moskwitschka
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der größte scheint ja nun General Pershing zu sein.

Trump empfiehlt Legende als Antiterrormethode
Der Präsident rät, islamistische Terroristen wie einst General Pershing zu bekämpfen. Der soll sie mit in Schweineblut getränkten Kugeln exekutiert haben – eine Legende.

Der von Historikern stark bezweifelten Legende nach soll Pershing auf den Philippinen 50 muslimische Gefangene mit Projektilen exekutiert haben, die er zuvor in Schweineblut getaucht hatte. Mit dem Blut der für gläubige Muslime unreinen Tiere sei ihnen der Weg ins Paradies versperrt gewesen. "Danach gab es 35 Jahre keinen islamistischen Terror mehr!", schrieb Trump auf Twitter.


http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-...rshing-methoden

Moskwitschka


„Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!“

Kurt Tucholsky

IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 16:51
von Tobeck | 609 Beiträge | 1244 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Tobeck
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #32
Der größte scheint ja nun General Pershing zu sein.

Trump empfiehlt Legende als Antiterrormethode
Der Präsident rät, islamistische Terroristen wie einst General Pershing zu bekämpfen. Der soll sie mit in Schweineblut getränkten Kugeln exekutiert haben – eine Legende.

Der von Historikern stark bezweifelten Legende nach soll Pershing auf den Philippinen 50 muslimische Gefangene mit Projektilen exekutiert haben, die er zuvor in Schweineblut getaucht hatte. Mit dem Blut der für gläubige Muslime unreinen Tiere sei ihnen der Weg ins Paradies versperrt gewesen. "Danach gab es 35 Jahre keinen islamistischen Terror mehr!", schrieb Trump auf Twitter.


http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-...rshing-methoden

Moskwitschka


"Historikern" (Plural)? Der Zeit-Artikel nennt einen Historiker namentlich, mehr nicht. Eine Legende sind solche oder ähnliche Methoden - wie z.B. entsprechende Bestattungen - damit noch nicht. Zumal die Behauptung der Legende aus der Trump nicht wohl gesonnenen Presse stammt. Der Professor und Militär-Analyst Jim Lacey hat in seiner Biographie über Pershing geschrieben, dass Pershing in seiner unveröffentlichen Autobiographie solche ähnlichen Methoden selbst beschrieben hat:

https://books.google.de/books?id=FFCAHW7...pted%22&f=false

Auch Rear Admiral D.P. Mannix, der selbst an diesem Krieg teilnahm, beschrieb solche ähnlichen Methoden:
https://en.wikipedia.org/wiki/Moro_Rebellion#Campaigns
https://en.wikipedia.org/wiki/Moro_Rebellion#cite_note-63

Es ging dabei nicht um Exekutionen sondern um Bestattungen von solchen Kämpfern.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.08.2017 16:58 | nach oben springen

#34

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 18:38
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich weiß zwar nicht was dieser Einwurf mit den in Schweineblut getauchten Geschossen so richtig bezwecken soll, aber wenn eine Pressemitteilung das in Deutschland Polizisten nun mit in Schweineblut getauchten Patronen ausgerüstet sind hilft irgendwas zu verhindern, warum nicht wenn da Opfer vermieden werden.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 18:49
von IM Kressin | 1.818 Beiträge | 24533 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wohin in die Höhe getriebene Zwangsabgaben, einvernehmlich mit arrogantem und unsensiblem Auftreten, strenger Rechtsprechung und eingeschränkte Verwaltung führen können, sollte Publius Quinctilius Varus, Statthalter und Generalissimus von Germanien, erfahren.

Arminius vom Germanenstamm der Cherusker, Führer germanischer Verbände, diente bereits längere Zeit im römischen Heer und genoß das bedingungslose Vertrauen des Varus. Arminius nutzte die Schwachstellen der römischen Militärtechnik für einen Aufstand.

Im Jahre 9 n. Chr. brachte er in der Schlacht im Teutoburger Wald, von den Römern als „clades Variana” oder „Varusniederlage“ bezeichnet, ihnen eine bis dahin in ihrer Geschichte verheerendste Niederlage und erlangte damit einen Platz "der größten Feldherren" aller Zeiten.

Drei Legionen, XVII, XVIII, XIX, (eine Legion bestand aus 3000 bis 6000 Soldaten mit schwerer Infanterie sowie einer kleinen Abteilung Legionsreiterei mit etwa 120 Soldaten),

Sechs Kohorten (eine Kohorte / 480 Soldaten),

Drei Alen (eine Ala, ein Flügel / ca. 500 – 1000 Reiter),

in der Gesamtheit ein 20 km langer Zug mit ca. 20.000 Soldaten, 4000 bis 5000 Reit-, Zug- und Tragtieren, wurden vernichtet.

Dies entsprach in etwa einem Achtel des Gesamtheeres des Römischen Reiches.

Die Römer gaben nach einigen Jahren den Versuch auf, die Folgen der Varusschlacht zu revidieren.

Der Aufwand an Menschen und Material wurde für die Römer zu hoch, Kaiser Tiberius beendete im Jahre 16 die Feldzüge und beließ das Reich in den
dereinst gegenwärtigen Grenzen.


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!

"Wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo ein Genosse und eine Genossin ist, da ist die Hurerei" geklaut bei DoreHolm
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 19:51
von der sturmbahn könig | 1.120 Beiträge | 6176 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich greife mal weiter zurück in die Geschichte und werfe mal drei Feldherren mit rein..... Attila,--Dschingis Khan,--und Hannibal;;;so nun könnt ihr loslegen......mfg.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 19:59
von Freienhagener | 7.776 Beiträge | 17941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das habe ich bezüglich Dschingis Chan längst gemacht

Attila und Hannibal sind gescheitert.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 18.08.2017 19:59 | nach oben springen

#38

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 20:21
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der größte: https://de.wikipedia.org/wiki/Georgi_Kon...owitsch_Schukow, der hat seine Siege sogar gewonnen!


nach oben springen

#39

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 20:30
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von GKUS64 im Beitrag #28
Zitat von damals wars im Beitrag #27
Zumindest war Paulus so schlau, sich nicht wieder in eine deutsche Wehrmacht eingliedern zu lassen deren Zielrichtung gen Osten war!
Das verlangte schon menschliche Größe!
Andere , die das im Westen probierten, sind gescheitert , wie https://de.wikipedia.org/wiki/Bogislaw_von_Bonin


Deine Beurteilung ist ein Witz, oder? Er wollte seine Haut retten, nur das war seine Motivation! Und noch eine Frage an dich: Welche Zielrichtung hattest du in der NVA?




Den Frieden sichern!


nach oben springen

#40

RE: Die größten Feldherren aller Zeiten

in Themen vom Tage 18.08.2017 20:30
von Hanum83 | 8.659 Beiträge | 15448 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #38
Der größte: https://de.wikipedia.org/wiki/Georgi_Kon...owitsch_Schukow, der hat seine Siege sogar gewonnen!



Ein Gewehr für zwei Soldaten, große Feldherrenkunst, sicherlich.
Du hast wirklich von nichts Ahnung und das reichlich.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.08.2017 20:32 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zeit läuft / Landolf Scherzer
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von vs1400
5 05.08.2018 22:49goto
von vs1400 • Zugriffe: 2578
Es beginnen FETTE Zeiten
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
106 18.07.2018 23:28goto
von andyman • Zugriffe: 16704
Meine Zeit im GAR 40 Oranienburg Teil 3
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Pitti
0 11.03.2015 15:35goto
von Pitti • Zugriffe: 3294
Zu DDR-Zeiten verboten: Die Taube auf dem Dach
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Angelo
0 17.09.2010 08:08goto
von Angelo • Zugriffe: 1163
Internationale Messe in Leipzig zu DDR Zeiten
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
104 02.07.2013 21:02goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 11858
Nun hab ich Zeit mich vorzustellen (koebbi)
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von koebbi
23 26.11.2016 07:30goto
von berlin3321 • Zugriffe: 1476
Warum zu DDR-Zeiten Geschiedene nur wenig Rente erhalten
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 04.07.2009 11:35goto
von Heldrasteiner • Zugriffe: 1057

Besucher
17 Mitglieder und 49 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 1706 Gäste und 139 Mitglieder, gestern 2148 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662374 Beiträge.

Heute waren 139 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen