X

#41

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 22:11
von Rostocker | 8.698 Beiträge | 4911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[quote="Marder"|p628438]Siehste und wenn man heute sparsam wäre, geht es auch

Geld hat man vom Behalten und nicht vom Ausgeben.
Wo sollte da jetzt der Unterschied sein, nur heute kann man es kaufen, weil es einfach da ist. das macht den Unterschied.
Gruß Marder[/quote]

Da stimme ich Dir zu---nur gibt es auch viele Menschen,den es nicht möglich ist--was zu sparen.Und dafür gibt es viele Gründe--dieses sollte man auch nicht ausser acht lassen.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 22:24
von Freienhagener | 7.644 Beiträge | 17223 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wer außer Rainer hat denn das an 9-Jährigen festgemacht?
Die Themenüberschrift ist da unbestimmt.

Ich habe die Problematik als 5-Jähriger im Urlaub bei Sonneberg mitbekommen. Da wurden alle über das Verhalten in Grenznähe aufgeklärt, auch über die "Tabuzone", die man bei Strafe nicht betreten durfte.
Ich habe das registriert ohne meine Eltern zu fragen. Nicht aus Furcht, sondern ich habe es einfach akzeptiert.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


IM Kressin und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2017 22:25 | nach oben springen

#43

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 22:25
von Marder | 1.850 Beiträge | 2673 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und sowas hat es in der DDR nicht gegeben?? Die Einwohner konnten alle dieses Geld sparen, weil sie es nicht zum Leben brauchten, bzw. Geld war im reichlich für jeden vorhanden?
Da konnte sich jeder alle 5-6 Jahre ein neus Auto, alle vielleicht 10 Jahre neuen Farbfernseher, Waschmaschine usw. kaufen??
Ich glaube du träumst!!!

Ps. ich gebe es auf, weil es sinnlos ist und weil ich nicht weiter hier vom Thema abweichen möchte.


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2017 22:26 | nach oben springen

#44

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 22:29
von Freienhagener | 7.644 Beiträge | 17223 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gewiß hat @Rostocker das mit dem normalen Leben im Zusammenhang mit dem vorausgegangenen Grenzdienst gemeint.
D.h. man setzte das Zivilleben fort, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Das Unnormale, das zu den Ereignissen von ´89 führte, ist ein anderes Thema.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


Rostocker und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2017 22:30 | nach oben springen

#45

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 22:34
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5107 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Marder im Beitrag #43
Und sowas hat es in der DDR nicht gegeben?? Die Einwohner konnten alle dieses Geld sparen, weil sie es nicht zum Leben brauchten, bzw. Geld war im reichlich für jeden vorhanden?
Da konnte sich jeder alle 5-6 Jahre ein neus Auto, alle vielleicht 10 Jahre neuen Farbfernseher, Waschmaschine usw. kaufen??
Ich glaube du träumst!!!

Ps. ich gebe es auf, weil es sinnlos ist und weil ich nicht weiter hier vom Thema abweichen möchte.








hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 22:37
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5107 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #44
Gewiß hat @Rostocker das mit dem normalen Leben im Zusammenhang mit dem vorausgegangenen Grenzdienst gemeint.
D.h. man setzte das Zivilleben fort, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Das Unnormale, das zu den Ereignissen von ´89 führte, ist ein anderes Thema.



Wenn so wäre , wie du denkst , hätte Rostocker es schon richtig gestellt denke ich .

hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


nach oben springen

#47

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 22:42
von Rostocker | 8.698 Beiträge | 4911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Marder im Beitrag #43
Und sowas hat es in der DDR nicht gegeben?? Die Einwohner konnten alle dieses Geld sparen, weil sie es nicht zum Leben brauchten, bzw. Geld war im reichlich für jeden vorhanden?
Da konnte sich jeder alle 5-6 Jahre ein neus Auto, alle vielleicht 10 Jahre neuen Farbfernseher, Waschmaschine usw. kaufen??
Ich glaube du träumst!!!

Ps. ich gebe es auf, weil es sinnlos ist und weil ich nicht weiter hier vom Thema abweichen möchte.


Ich sprach nicht über die DDR--sondern über das Heute
Aber weil Du gerade die DDR ansprichst--ich weiß nicht ob alle Einwohner ihr Geld sparen konnten und reichlich vorhanden war. Aber Fakt ist-von irgendwas mussten sie ja auch leben.


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2017 22:58 | nach oben springen

#48

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 23:06
von Marder | 1.850 Beiträge | 2673 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marder
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin augenscheinlich, um der Themenüberschrift gerecht zu werden "wie ich erkläre ich es einem KInd" gescheitert. Ok. Dann das Heute. In Deutschland sind wir also ganz unten was den Lebensstandard betrifft. Gehst du auch jeden Tag in der Einkaufzone betteln bzw. kennst du viele?? Nützt aber nichts weil da auch nur Arme unterwegs sind!!
Uns geht es ja so schlecht, oder jammern wir auf hohen Niveau??
MfG Marder
Ps. Mist ich wollte doch nicht mehr antworten, weil es hoffnungslos ist


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.


IM Kressin und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2017 23:20 | nach oben springen

#49

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 23:29
von Rostocker | 8.698 Beiträge | 4911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Marder im Beitrag #48
Ich bin augenscheinlich, um der Themenüberschrift gerecht zu werden "wie ich erkläre ich es einem KInd" gescheitert. Ok. Dann das Heute. In Deutschland sind wir also ganz unten was den Lebensstandard betrifft. Gehst du auch jeden Tag in der Einkaufzone betteln bzw. kennst du viele?? Nützt aber nichts weil da auch nur Arme unterwegs sind!!
Uns geht es ja so schlecht oder jammern wir auf hohen Niveau??
MfG Marder
Ps. Mist ich wollte doch nicht mehr antworten, weil es hoffnungslos ist


Es sprach niemand davon,das es allen schlecht geht--aber es geht auch vielen nicht gut. Sicher gehe ich nicht in die Einkaufszone betteln--sicher gibt es sowas und sicher gibt es Menschen, die von Sozialeinrichtungen abhängig sind.
Naja nun ist man ganz vom Thema weg.


nach oben springen

#50

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 23:38
von mibau83 | 1.417 Beiträge | 2737 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der alte Grenzgänger im Beitrag #31

Siggi
(der sich aber ziemlich sicher ist, dass Du Dich eigentlich irrst.. Du glaubst heute, Du hättest damals schon etwas verstanden ..)


das verstehe ich natürlich, dass es jemand der so nah an der grenze zur damaligen vr polen wohnt und eigentlich hierher übers forum http://www.msr-16.de/ gelandet ist nicht begreift. macht aber nischt!

das hier soll ja ein grenzerforum sein.

also in ruhe einfach mal beiträge von zeitzeugen, keine internetzeugen , lesen.



nach oben springen

#51

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 23:45
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da müssen wir uns tatsächlich geschlagen geben, mit 9 schon grenztaktisch fit kann wohl keiner von uns für sich behaupten.
Wir sind die Vollamateure.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


Hapedi, Pit 59 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.08.2017 23:49 | nach oben springen

#52

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 23:54
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #10
@vs1400
Erzähl mir mehr über mich. Du kennst mich ja so sehr gut.
Mit Deiner dummdreisten Art entlockst Du mir nur ein müdes Lächeln und darfst wegtreten zum Versuch, andere User zu einem Streit oder zu unüberlerlegten Äußerungen zu provozieren! Viel Spaß dabei und wundere Dich nicht, wenn Du nicht ernst genommen wirst!


sorry, der anderdenkende,
zur zeit warst du gerade mal sanfte 17 und du möchtest deiner nichte etwas vermitteln? ... zumal ihr vater gedient hat, ja "nur" im harz eben und du mit schlichter anwesenheit glänzen konntest. deine anwesenheit war makulatur, der Andersdenkende, denn deiner nichte konntest du nichts erklären, woher auch.

deine verbalen entgleisungen nehme ich war und möchte sie nicht bewerten.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#53

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 23:55
von Theo85/2 | 1.410 Beiträge | 967 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #29
Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #22
Das ist doch Quatsch Männer und Frauen. Und denkt mal gut dran, wo Ihr in dem Alter wart.



kommt drauf an wo man wohnte, du weißt ja wo ich zu hause bin.

also geboren bin ich im grenzsperrgebiet. die heutige kreisstadt lag bis 1972 auch noch im grenzsperrgebiet. es gab später ecken (f 89 bzw. bahnstrecke sonneberg-saalfeld) da fuhr man mit dem auto bzw. zug, direkt am grenzsignalzaun entlang.
als ich 11 war, war hier keine 20 km weit weg die sache mit weinhold. da war hier in der region der teufel los
also kurz um, als ich 9 war wußte ich schon was grenze bedeutet.


Also @mibau, ich kann dir das nur zu gut bestätigen.
Ich habe nicht ganz im Sperrgebiet gewohnt, wie du ja weißt, aber auch nicht so weit weg.

Gruß
Theo 85/2



nach oben springen

#54

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 08.08.2017 23:59
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #52
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #10
@vs1400
Erzähl mir mehr über mich. Du kennst mich ja so sehr gut.
Mit Deiner dummdreisten Art entlockst Du mir nur ein müdes Lächeln und darfst wegtreten zum Versuch, andere User zu einem Streit oder zu unüberlerlegten Äußerungen zu provozieren! Viel Spaß dabei und wundere Dich nicht, wenn Du nicht ernst genommen wirst!


sorry, der anderdenkende,
zur zeit warst du gerade mal sanfte 17 und du möchtest deiner nichte etwas vermitteln? ... zumal ihr vater gedient hat, ja "nur" im harz eben und du mit schlichter anwesenheit glänzen konntest. deine anwesenheit war makulatur, der Andersdenkende, denn deiner nichte konntest du nichts erklären, woher auch.

deine verbalen entgleisungen nehme ich war und möchte sie nicht bewerten.

gruß vs


Du warst 1989 zur Entlassung so um die 30?
Bissel spät eingezogen/ hingegangen als Uffz.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.08.2017 00:06 | nach oben springen

#55

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.08.2017 00:07
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #54
Zitat von vs1400 im Beitrag #52
Zitat von der Anderdenkende im Beitrag #10
@vs1400
Erzähl mir mehr über mich. Du kennst mich ja so sehr gut.
Mit Deiner dummdreisten Art entlockst Du mir nur ein müdes Lächeln und darfst wegtreten zum Versuch, andere User zu einem Streit oder zu unüberlerlegten Äußerungen zu provozieren! Viel Spaß dabei und wundere Dich nicht, wenn Du nicht ernst genommen wirst!


sorry, der anderdenkende,
zur zeit warst du gerade mal sanfte 17 und du möchtest deiner nichte etwas vermitteln? ... zumal ihr vater gedient hat, ja "nur" im harz eben und du mit schlichter anwesenheit glänzen konntest. deine anwesenheit war makulatur, der Andersdenkende, denn deiner nichte konntest du nichts erklären, woher auch.

deine verbalen entgleisungen nehme ich war und möchte sie nicht bewerten.

gruß vs


Du warst 1989 30?
Bissel spät eingezogen/ hingegangen als Uffz.


meine dienstzeit kannst in der signatur nachlesen, Hanum
und dass ich gleich nach meine lehre dort aufschlug.

gruß vs ... der damals wohl nicht dein alter hatte, doch eben auch nicht gerade den "ersten westkaugummi" kauen durfte ...


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#56

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.08.2017 00:08
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und warum beknusperst du da so vehement einen der nicht viel jünger ist als du selber?
Auf 5 Jährchen kann man getroßt kack...
Wenn das der Gert machen würde wär es ja verständlich, aber du als fast Hintenübergefallen-Uffz., zwei Jährchen später geboren hättest du mit Ach und Krach gerade mal so ein Jährchen voll bekommen bei den GT und wärst wahrscheinlich heulend nach Hause gefahren.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.08.2017 00:57 | nach oben springen

#57

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.08.2017 00:09
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #51
Da müssen wir uns tatsächlich geschlagen geben, mit 9 schon grenztaktisch fit kann wohl keiner von uns für sich behaupten.
Wir sind die Vollamateure.


nun ja, damals 17 jährige sind wohl kompetenter?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#58

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.08.2017 00:14
von Hanum83 | 8.615 Beiträge | 15225 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein Sohn hat zwar einen vollen Terminkalender, aber auf Empfehlung schaufelt er sicherlich paar Stunden frei.
Wir können das schaffen.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.08.2017 00:16 | nach oben springen

#59

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.08.2017 07:57
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12850 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nu höre bloß auf Freienhagener so ....."als Fünfjähriger Knirps" hattest du schon den vollen Durchblick? Das haut doch dem Esel die Ohren vom....das grenzt doch schon an ....ich schreibs besser nicht um dich nicht zu beleidigen. Und das einer wie mibau und Junge im Grenzgebiet aufgewachsen, also eigentlich hättest du das garnicht bringen brauchen, denn logisch, das da Kind schon direkt hineinwuchs in den Alltag dort.

Rainer-Maria

Und einen guten Tag allen ins Forum



nach oben springen

#60

RE: Wie erkläre ich es einem Kind?

in Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien 09.08.2017 08:50
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pit 59 im Beitrag #32
Und für mich selber kann ich sagen, das ich auch in der DDR ein normales Leben geführt habe.Nicht anders wie heute auch. Zitat :Rostocker

Jürgen,den Umständen entsprechend hat jeder in der DDR ein "Normales" Leben geführt,ging ja auch nicht anders Mal ganz kurz die letzten 4 Pechwochen von mir

1. Fernseher Kaputt,kein Problem, zu Saturn gefahren und nach 2 Stunden lief der Neue in der Bude
2: Mutti kommt,"Die Waschmaschine ist kaputt",auch kein Problem ,zu Saturn eine ausgesucht,und am anderen Tag wurde geliefert
3. PC Kaputt,auch kein Problem,Kiste zum Service,nach 3 Tagen abgeholt,fertig
4. Mikrowelle (sehr teuer vor 20 jahren) und Staubsauger die Hufe gehoben,wohin ? na klar zu Saturn,alles wieder im Lot

P.S. Wäre das z.B. bei dem "normalen" Leben vor 30 Jahren auch möglich gewesen ? Ja,ich weiss schon,in Berlin konnte man das alles Kaufen.


Alles sehr schön für dich.

Aber es gibt eben auch viele, die können sich dies nicht leisten.

Und bitte nicht übertreiben. Du machst ja so, als hätte es in der DDR überhaupt nicht gegeben.

Das heute einiges einfacher ist, will ich nicht bestreiten, aber ohne Kohle geht eben nichts.



zuletzt bearbeitet 09.08.2017 08:51 | nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 1371 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 2530 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15555 Themen und 656621 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen