3. Stammtisch Lübeck / Grenzwanderung

  • Seite 5 von 9
30.09.2017 22:11 (zuletzt bearbeitet: 30.09.2017 22:15)
#61
avatar

Zitat von Ratze im Beitrag #59
Supertour, wer nicht mit war sollte sich ärgern. Die @Rothaut hatte sogar Petrus auf seiner Seite. Trotz Regenwarnung super Wanderwetter, viele nette Gespräche und die Abschluss Versorgung bei Ulli hatten wir uns genbasuso verdient, wie es serviert wurde. Sowas darf es gern noch mal gebe! Mein Danke für Vorbereitung und Planung geht an die @Rothaut


Also Ratze--ärgern werde ich mich nicht--kenne die Gegend noch aus der Resi-Zeit. Aber es ist klasse,zu hören. Das es den Teilnehmern dieser Tour gefallen hat


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 22:14
#62
avatar

[quote="Schlutup"|p636615]Ich kann mich nicht mehr bewegen.

Meine Beine fallen gleich ab. [/quote]

Ironie;
Schlutup, alter Bengel Also doch Grenzdienstuntauglich.


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 22:18 (zuletzt bearbeitet: 30.09.2017 22:20)
#63
avatar

Rothaut er hat mir gerade 10,4km ausgerechnet könnte auch etwas mehr sein.


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 22:21
#64
avatar

Rostocker wozu hat Karl Benz das Auto erfunden.


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 22:24
#65
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #64
Rostocker wozu hat Karl Benz das Auto erfunden.


Um zwischendurch mal, 10,4 km zu laufen--wenn das fahren anstrengend wird.


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 22:30
#66
avatar

Hätte ich das vorher gewusst wäre mit Rothaut an der Bahnstrecke ein kleines Unglück passiert


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 22:54 (zuletzt bearbeitet: 02.10.2017 12:58)
avatar  krelle
#67
avatar

Es war ein toller Tag! Ja, viel Freude und Spass hat mir der "Ausflug" bereitet. Dank an Rothaut und seinen Vater für die Vorbereitung des Treffens und die exellente Ausführung. Nun bin ich aber auch froh, dass ich mich gleich "langmachen" kann im Bett; da sind ja doch ein paar "Meter" an Laufstrecke zusammengekommen. Wie gut, dass das Wetter mitspielte - da hatten wir richtig Glück!
Anbei Fotos von unserer Zusammenkunft: Das eine Bild zeigt uns an der ehemaligen Grenzlinie bei der Bahnlinie Lübeck-Herrnburg.
Das Zweite wurde aufgenommen an jener Stelle in der Palinger Heide, wo sich einst ein Tunnel befand.
Das dritte Bild zeigt den Grenzbereich beim FKK-Gelände im Wesloer Forst. Am östlichen Rand des Grabens begann damals das Gebiet der DDR. Hier, bei der Nordspitze des FKK-Geländes, begann damals mein Abschnitt, den ich als Angehöriger der Grenzaufsichtsstelle Eichholz zu bestreifen/überwachen hatte.
Viel hatten wir uns zu erzählen während der Stunden unseres Zusammenseins. Der Abend fand einen schönen Ausklang in Ullis Landhaus (Lübeck, Brandenbaumer Landstraße).
Bleibt zu hoffen, dass es recht bald zu einem neuen Treffen kommt! Ich freue mich drauf!
Nochmals ein DANKESCHÖN für die Organisation des Treffens.

Liebe Grüße
Manfred (krelle)

Nachtrag: ich habe das Bild vom "Bunker" eingebunden. Wir haben am Tag unserer gestrigen Grenzwanderung dort (nördlich vom Gedenkstein für Siegfried Apportin) nur noch einen Erdhügel vorgefunden. Die meisten Spaziergänger, die hier heute vorbeikommen, werden sicherlich nicht wissen, dass sich hier mal ein "Bunker" (genaugenommen eine "Beton-Brüstung") der DDR-Grenztruppen befand. Das Bild, das ich im Mai 1984 von westlicher Seite aus machte, wäre heute vom damaligen Standort aus auch nicht mehr möglich, denn die Örtlichkeit kann durch zwischenzeitlich hochgewachsene Bäume nicht mehr eingesehen werden.

Bildanhänge
imagepreview

An der Bahnlinie Lübeck-

download

imagepreview

Grenze im Raum FKK-Geländ

download

imagepreview

In der Palinger Heide.jpg

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 23:02
#68
avatar

Hallo
Wir hatten echt Glück, es regnet jetzt richtig in Schlutup


 Antworten

 Beitrag melden
30.09.2017 23:33
#69
avatar

Vorbereitung und Durchführung waren saubere Arbeit, aufs Sorgfältigste, minutiös organisiert und umgesetzt.

Herzlichen Dank an die Führungsmannschaft, bestehend aus Rothaut, seinem Vater, Krelle, der Grenzpunkte und Verlauf illustrierte,
natürlich an Schlutup, der nach dem Nachtmahl den Abend mit einem Geschenk für jeden Teilnehmer abrundete!

Herzlichen Dank!

*****************************************************************************************************************************************
"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner!
Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”
*****************************************************************************************************************************************


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2017 02:47 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2017 23:52)
avatar  Zange
#70
avatar

Ja, uns hat es auch sehr gut gefallen. Wetter und Stimmung waren gut. Jetzt regnet es.
Ulli und ich freuen uns auf ein nächstes Treffen.

Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)

Bildanhänge
imagepreview

Bhf Herrnburg 2.JPG

download

imagepreview

Bhf Herrnburg 4.JPG

download

imagepreview

DSCI0007.JPG

download

imagepreview

DSCI0010.JPG

download

imagepreview

DSCI0011.JPG

download

imagepreview

DSCI0012.JPG

download

imagepreview

DSCI0015.JPG

download

imagepreview

DSCI0016.JPG

download


Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!

 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2017 09:29
avatar  Ratze
#71
avatar

Die Bildunterschrift mit Datum solltest Du über arbeiten. Am 1.1 gehe ich sicher keine 10 km auf die Wanderschaft. Danke an @ Krelle und @Zange für die Bilder.


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2017 11:09 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2017 11:38)
avatar  ( gelöscht )
#72
avatar
( gelöscht )

Moinsen liebe Wanderfreunde.....

Meine ersten Gedanken gehen natürlich zu Schlutup.....ich hoffe, er brauchte heute Nacht keine Bettpfanne und das Frühstück wurde ihm an das Bett gebracht.

....Ich glaube..da hatte Schlutup schon eine gewisse Vorahnung....
Die 10,5 km sind nur entstanden, weil wir kurz vor Schluss vom rechtem Weg abgekommen sind....

Ich freue mich natürlich sehr über das positive Feedback....und dass Petrus auf unserer Seite war.
Vielen Dank an jeden einzelnen von Euch....ihr habt dieses Treffen/diese Wanderung für mich zu einem tollen Erlebnis gemacht.
Danke auch für die vielen mitgebrachten Fotos und ein besonderer Dank an Schlutup für die tatkräftige Unterstützung bei der Vorbereitung dieses Treffens.

Gruß...Eure Rothaut






 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2017 11:29
#73
avatar

Wer ist wer?


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2017 12:12
#74
avatar

Hallo @thomas 48
es wurde wie immer vereinbart, Fotos ja, aber ohne Namen dazu.


 Antworten

 Beitrag melden
01.10.2017 12:30 (zuletzt bearbeitet: 01.10.2017 12:30)
#75
avatar

Moin,
Hier auf den Bildern, sieht man das Motto des Tages: gehen gehen gehen


An der Stelle haben alle gedacht: na wer fällt rein


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!