X

#61

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 30.07.2017 19:57
von Freienhagener | 7.935 Beiträge | 18785 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mot.-Schütze bei den GT?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#62

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 30.07.2017 20:06
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12851 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gerade mal nachgeschaut. Der Torsten (SEG) war Funkmechaniker. Und die Eisenschweine (SPWs) hatten doch ne Antenne, wenn ich mich recht erinnere? Also durfte der Torsten bestimmt immer funken...oder morsen eben? Und irgendwo habe ich mal gelesen, das so ne Truppe mit Eisenschwein fast mal Nachts in die Elbe gefahren wäre. Die hatten sich wohl verfahren? Aber na gut, die Dinger konnten ja schwimmen.

Rainer-Maria



nach oben springen

#63

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 30.07.2017 22:11
von SEG15D | 1.397 Beiträge | 1178 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SEG15D
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jipp @Freienhagener.

meines Wissens hatten die meisten nach der Musterung Mot-Schütze im WDA stehen...

Und nein @Rainer-Maria Rohloff , ich durfte den Kram reparieren...nicht funken....


Gruß SEG15D



nach oben springen

#64

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 30.07.2017 23:17
von Freienhagener | 7.935 Beiträge | 18785 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, bei mir auch. Aber eingezogen wurden wir nicht als Mot.-Schützen.
Aber egal. Ich weiß jetzt, wie Du das meinst.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#65

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 30.07.2017 23:52
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

die grundausbildung der meisten agt war wohl eher eine auf mot.-schützen ausgerichtete.
im gefechtsfall hätte man die "reste" somit wohl besser eingliedern können.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#66

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 30.07.2017 23:57
von Ehli | 3.260 Beiträge | 17789 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gemustert für die "Ari" und wo gelandet.
Es hat keiner gefragt,ob man dort hin will.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 31.07.2017 19:18
von SEG15D | 1.397 Beiträge | 1178 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds SEG15D
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das stimmt so bedingt, Ehli.
Du wusstest nicht, ob NVA oder GT. Allerdings wurde man wimre bei der Musterung gefragt, ob man denn mit der Waffe in der Hand unser Land und seine Grenzen schützen würde....und sie (die Waffe) ggf. auch einsetzen würde.....

Gruß vom SEG15D



nach oben springen

#68

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 31.07.2017 22:18
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ehli im Beitrag #66
gemustert für die "Ari" und wo gelandet.
Es hat keiner gefragt,ob man dort hin will.


ist ja nicht themenrelevant, Ehli,
deine grundausbildung war jedoch die eines motschützen und erst nach dieser wurde auf grenze spezialisiert,
oder?

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#69

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 31.07.2017 22:28
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5108 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hatte auch ein halbes Jahr motschützen Ausbildung . Sehr kompetente Ausbilder von denen man sehr viel Militärisches Wissen beigebracht kam . Ohne eine Std. Grenzausbildung ging es dann ab zum Stacheldraht .

hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


nach oben springen

#70

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 31.07.2017 22:33
von GKUS64 | 2.802 Beiträge | 6946 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #68
Zitat von Ehli im Beitrag #66
gemustert für die "Ari" und wo gelandet.
Es hat keiner gefragt,ob man dort hin will.


ist ja nicht themenrelevant, Ehli,
deine grundausbildung war jedoch die eines motschützen und erst nach dieser wurde auf grenze spezialisiert,
oder?

gruß vs


Wo wurdest du zum Klugscheißer spezialisiert?



94 und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 31.07.2017 22:53
von Ehli | 3.260 Beiträge | 17789 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Beitrag:#68
Nie eine Grundausbildung eines Motschützen erhalten,wenn Du meinst,das Handgranatenwurf und maschieren zur Ausbildung eines Motschützen gehörte,ist es ok.Dann frage ich Dich mal,was ist eine Sturmbahn??nie kennen gelehrnt.
Schau mal auf die Jahreszahl,wenn Du gedienst hast.
Könnte dir eventuell noch erklären wie ein Schutzhund bzw. Fährtenhund ausgebildet wird.
Du beruft dich immer auf deine 3 jährige Ausbildung und dein wissen.
Nun sage ich Dir mal,im 3. Diensthalbjahr war ich als Gefreiter Gruppenführer,für3Monate Staffelführer(Zugführer),UVD.
Nun kannste staunen.Könnte noch mehr schreiben dazu,habe aber nicht 3 Jahre dazu gebraucht.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
zuletzt bearbeitet 31.07.2017 22:56 | nach oben springen

#72

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 31.07.2017 23:29
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ok, Ehli,
dann wurden die etwas älteren, wart ihr denn nun grenzer
oder gezwungene, bei deinem werdegang ... ,
eben nicht für den gefechtsfall grundausgebildet.

interessant bleibt jedoch dein werdegang bei den gt,
wurden dir diese dienststellungen gezahlt, hast du es gefordert, hinterfragt?

bei uvd erhältst du natürlich meinen vollsten "respekt" ...

ich staune, Ehli,
wie wichtig manche waren oder sich sahen.
ob es am alter liegt ...

gruß vs

die masse der grenzer kam jedoch nach euch, Ehli
und sie wurden derartig ausgebildet.
in meinem abschnitt gab es vieles nicht, was man allgemein als standard der gt bezeichnet.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#73

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 31.07.2017 23:57
von Ehli | 3.260 Beiträge | 17789 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Jetzt eine klare Antwort.
Unsere Uffz. waren zu blöd den soz.Wettbewerb zuführen,das habe ich dann später alles in Ordnung gebracht.
Als eingesetzter Staffelführer,war ich für die wöchentliche Grenzdienstplanung verantwortlich,in dieser Zeit hatte ich auch den VS-Siegel,damit ich an die erforderlichen Unterlagen kam.
Nun stell Dir mal vor ,ein Gefreiter,ging jeden Tag zur Besprechung zum K-Chef.
Ich glaube kaum das Du jemals so einen Siegel in der Hand hattest und die Unterlagen der Grenzplanung einsehen konntest.
Nach Fertistellung der Einsatzpläne,gingen diese an den V0(MfS) und kamen zurück.
Da wurde nichts gezahlt,ich mußte im Dienst Schirmütze tragen,hat mir natürlich nicht gefallen,denn ich kam mit meinen Hund nicht mehr raus.
Ist aber egal,wir waren dort und überzeugt mit der Waffe den Frieden zu sichern.
Das mal zur Aufklärung.


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2017 00:03 | nach oben springen

#74

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 01.08.2017 00:13
von Ehli | 3.260 Beiträge | 17789 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ich staune, Ehli,wie wichtig manche waren oder sich sahen.ob es am alter liegt ...gruß vshttp://www.exicose.de/b6.gif
Nee,es liegt nicht am Alter,es liegt an den Erfahrungen,die man gesammelt hat.
Leider hast Du wahrscheinlich nichts da zu gelehrnt und trauerst heute noch der DDR hinterher.
Du bist für mich ein..........,ich schreibe es nicht.
Deine blöden Smilies kannste auch lassen


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
nach oben springen

#75

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 01.08.2017 00:13
von Ehli | 3.260 Beiträge | 17789 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ehli
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Leider wieder mal doppelt


„Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“
Marcus Tullius Cicero
zuletzt bearbeitet 01.08.2017 00:14 | nach oben springen

#76

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 01.08.2017 04:37
von Commander | 1.487 Beiträge | 2142 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin,

um noch mal auf die Verwendung zu kommen,ich wurde auf Grund meiner Ausbildung dafür gemustert.


Und wo bin ich gelandet? Beim "gemeinen Fußvolk".

Schönen Tag,Gruß C.



nach oben springen

#77

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 01.08.2017 06:20
von Annakin | 550 Beiträge | 129 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Annakin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo

Wenn ich zurück denke,ja war bei den Pionieren, in unserer Kompanie waren auschließlich Leute mit handwerklichen Beruf.[/style]


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.


nach oben springen

#78

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 01.08.2017 07:08
von Blitz_Blank_Kalle | 1.040 Beiträge | 2999 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Annakin im Beitrag #77
Hallo

Wenn ich zurück denke,ja war bei den Pionieren, in unserer Kompanie waren auschließlich Leute mit handwerklichen Beruf.[/style]

Mal ne blöde Frage von einem der es nicht mehr rechtzeitig geschafft hat, zur NVA/GT zu kommen:

Pioniere hatten aber nichts mit den Bausoldaten zu tun, oder? Bin natürlich auch nicht ganz blöd, aber Pioniere war so eine Teileinheit wie bspw. MotSchützen oder Panzerregiment (smile) , auch mit Waffen und so, oder?


nach oben springen

#79

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 01.08.2017 08:44
von buschgespenst | 3.228 Beiträge | 11403 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein, Bausoldaten haben nun wirklich nichts mit den Pionieren zu tun!
http://home.snafu.de/veith/bausolda.htm
http://www.pionierkameradschaft-storkow....gen-und-fakten/

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
Blitz_Blank_Kalle hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#80

RE: Berufsausbildung vs. Wehrdienst

in Grenztruppen der DDR 01.08.2017 19:18
von Icke | 107 Beiträge | 46 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Icke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Während der Grundausbildung ist es ja in Mode gekommen Soldaten als billige Arbeitskräfte zu benutzen. Das war auch bei mir so. Neben einem Einsatz in der Braunkohle musste ich auch in einem Berliner Betrieb in meinem erlernten Beruf arbeiten. Das war zwar immer noch besser als die Grundausbildung in wilhelmshagen aber speziell in dem Betrieb waren die Kollegen nicht gerade begeistert von jungen Grenzsoldaten. Das haben sie einen auch fühlen lassen mir persönlich war das sehr unangenehm und ich bin dort nicht gerne arbeiten gegangen. Zumal sich der Betrieb nur 5 km Luftlinie von meiner damaligen Arbeitsstätte befand. Da erschloss sich mir nicht der Sinn dieser Maßnahme an meiner angestammten Arbeitsstelle hätte viel besser arbeiten können und wäre jeden Abend nach Hause gefahren.


nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gaigler
Besucherzähler
Heute waren 187 Gäste und 15 Mitglieder, gestern 2172 Gäste und 158 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15723 Themen und 665719 Beiträge.

Heute waren 15 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen