X

#201

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 15:28
von Kalubke | 2.978 Beiträge | 2485 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 1941ziger im Beitrag #197
Naja, solange er im Wasser ist gibt es kein Problem, ist aber eine Hinterlassenschaft der Alliierten.
Sie haben am Kriegsende alles in die Ostsee kippen lassen.

Zitat von Lutze im Beitrag #196
An den Stränden der Ostsee und auch der Nordsee taucht hin und wieder Phosphor auf,
sehr gefährlich,ähnelt sehr den Bernstein
Lutze


Der Phosphor stammt auch aus den Brandbomben, die im WK II bei alliierten Luftangriffen auf bestimmte Küstenabschnitte abgeworfen wurden, z.B. auf das V1/V2-Produktions- und Erprobungsgelände Peenemünde.

Gruß Kalubke



Lutze, Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.07.2017 15:35 | nach oben springen

#202

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 15:51
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.868 Beiträge | 2452 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja richtig, es gibt viele Phosphor-Funde auf Usedom, er sieht Bernstein sehr, sehr ähnlich, in Karlshagen und Trassenheide stehen Warnschilder diesbezüglich an den Strandaufgängen. Leider wird dies zu wenig beachtet und es kommt zu schweren Verbrennungen und Verletzungen, denn das Zeug ist noch immer sehr gefährlich.

gruß h.



Lutze und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#203

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 15:58
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.868 Beiträge | 2452 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH



Hallo @Signalobermaat, was sind das für Boote auf dem Foto(links)? Solche (4 Stück) liegen noch im Peenemünder Hafen, sind aus NVA Beständen übrig geblieben als der große Verkauf an Taiwan(??) Mitte der 90-er stattfand. Es ist nur das Geschütz abmontiert.
Danke für eine Antwort.

gruß h.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.07.2017 17:06 | nach oben springen

#204

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 18:03
von Signalobermaat | 482 Beiträge | 849 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Signalobermaat
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hundemuchtel-das sind Küstenschutzboote,der ehemaligen Grenzpolizei See, späteren 6. GBK, die zu meiner Dienstzeit bis 1967 noch in Dienst waren. Die sind aber dann später durch schnellere Boote, ich glaube sogar ehem. TS Boote abgelöst worden.Ich war da schon weg.



hundemuchtel 88 0,5 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#205

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 18:24
von Signalobermaat | 482 Beiträge | 849 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Signalobermaat
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war viele Jahre auf dem Campingplatz Grönwohld bei Eckernförde.Da ist ein Marinestützpunkt Hydroakustik( Unterwasserhorchstation) hängt sicherlich mit dem dort stationierten U-Bootgeschwader zusammen. Dient natürlich auch dem Schutz vor feindlichen U-Booten bzw.anlanden von Kampfschwimmern mit Technik usw.
Gab es auch am Ostdeutschen Strand. Ist nichts besonderes.
Ich bin sicher, so etwas hat jedes Land und man kann es auch gut tarnen,sodaß nicht gleich jeder darüber stzolpert.
Das Fundament in Barendorf( ich kenne es nicht mehr) kann gut als Geschützsockel für die Objektrundumverteidigung gedacht sein, im Falle einer milit. Krise.Also, wenn das mit einer 25mm Fla Doppellafette bestückt war, die macht Betrieb und putzt einiges weg.



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#206

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 18:38
von mannomann14 | 668 Beiträge | 234 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mannomann14
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

hundemuchtel, es handelt sich bei den Booten um Räumpinassen Typ "Schwalbe" (Projekt 595)
http://www.grenzkommando.de/seefahrzeuge.html


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...


vs1400 und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#207

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 18:42
von Rainer-Maria Rohloff | 3.766 Beiträge | 10350 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wisst ihr was mir immer zu DDR-Zeiten an der Ostsee besonders gefallen hatte? Du konntest mit dem Fernglas(recht leistungsfähiges Zeissglas) die wohl sehr gut motorisierten Küstenschutzboote dieser Grenzbrigade Küste wunderbar beobachten. Enen wie die da ihre Runden drehten. Heute ist da nix mehr....am Horizont. Irgend wie langweilig. Wir jetzt mal in Zingst, da war sowas von tote Horizonthose...also ne ich dann die Zeitung genommen und gelesen.

Rainer-Maria



nach oben springen

#208

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 19:28
von berlin3321 | 3.261 Beiträge | 2914 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hmm, Rainer- Maria, weiß ich jetzt nicht wie da das Fahrwasser läuft. Ich meine aber das man da was sehen kann. Gute Sicht vorausgesetzt, gutes Glas sollte man haben.

Gerade geschaut, die Fahrrinne ist ca. 30 km entfernt, in jedem Fall müsste man Prerow was sehen können.

Wir waren letzte Woche in Dierhagen (bei Egon in der Nähe), da gab´s jede Menge zu sehen. Viele Fähren von Warnemünde unterwegs.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...
Rainer-Maria Rohloff hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#209

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 19:38
von Rainer-Maria Rohloff | 3.766 Beiträge | 10350 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Um das mal fortzsetzen berlin. Und nicht nur die NVA war damals am Horizont zu sehen, nein, der Gegner war es wohl auch. Richtig große Schiffe mit allerhand Geschütztürme und Antennen drauf. Könnte man das nicht mal in so ne Art Verpackungskünstlerinstallation wiederholen? Ob der Christo das hinbekäme? Und nein berlin, wir waren vor nicht all zu langer Zeit in Binz, Markrafenheide und....also da war schon mehr zu sehen, so ordentliche Containerschiffe und Fähren.

Rainer-Maria



nach oben springen

#210

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 20:05
von Gert | 14.060 Beiträge | 6745 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #207
Wisst ihr was mir immer zu DDR-Zeiten an der Ostsee besonders gefallen hatte? Du konntest mit dem Fernglas(recht leistungsfähiges Zeissglas) die wohl sehr gut motorisierten Küstenschutzboote dieser Grenzbrigade Küste wunderbar beobachten. Enen wie die da ihre Runden drehten. Heute ist da nix mehr....am Horizont. Irgend wie langweilig. Wir jetzt mal in Zingst, da war sowas von tote Horizonthose...also ne ich dann die Zeitung genommen und gelesen.

Rainer-Maria


ja da konntest du deine Gefängniswärter zur See beobachten. Was daran interessant war, ist für mich nicht vorstellbar. Heute bist du frei und erlebst nur noch gähn, gähn, gähn,.... und wo hängt die tote Hose, ich meine in welchem Kleiderschrank ??


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#211

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 20:13
von Gert | 14.060 Beiträge | 6745 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Signalobermaat im Beitrag #205
Ich war viele Jahre auf dem Campingplatz Grönwohld bei Eckernförde.Da ist ein Marinestützpunkt Hydroakustik( Unterwasserhorchstation) hängt sicherlich mit dem dort stationierten U-Bootgeschwader zusammen. Dient natürlich auch dem Schutz vor feindlichen U-Booten bzw.anlanden von Kampfschwimmern mit Technik usw.
Gab es auch am Ostdeutschen Strand. Ist nichts besonderes.
Ich bin sicher, so etwas hat jedes Land und man kann es auch gut tarnen,sodaß nicht gleich jeder darüber stzolpert.
Das Fundament in Barendorf( ich kenne es nicht mehr) kann gut als Geschützsockel für die Objektrundumverteidigung gedacht sein, im Falle einer milit. Krise.Also, wenn das mit einer 25mm Fla Doppellafette bestückt war, die macht Betrieb und putzt einiges weg.



aber so nah an der Grenze ? wen sollte die "wegputzen"? die Nackerten auf'm Priwall ? Macht irgendwie keinen Sinn. Als ich dort Dienst machte, habe ich davon nie gehört, wohl gehört und gesehen habe ich nächtens die große "Taschenlampe", d.h den Lichtstrahl. Damals jedoch hörte ich dass der Scheinwerfer mit einem LKW transportiert wurde.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#212

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 27.07.2017 20:28
von buschgespenst | 2.784 Beiträge | 9326 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #209
Um das mal fortzsetzen berlin. Und nicht nur die NVA war damals am Horizont zu sehen, nein, der Gegner war es wohl auch. Richtig große Schiffe mit allerhand Geschütztürme und Antennen drauf. Könnte man das nicht mal in so ne Art Verpackungskünstlerinstallation wiederholen? Ob der Christo das hinbekäme? Und nein berlin, wir waren vor nicht all zu langer Zeit in Binz, Markrafenheide und....also da war schon mehr zu sehen, so ordentliche Containerschiffe und Fähren.

Rainer-Maria


So, so die NVA war am Horizont zu sehen, Rainer-Maria. Sicher waren da Schwimmpanzer unterwegs? Wenn schon hast die Marine des Volkes gesehen. Und was sollen das für richtig große Schiffe gewesen sein? Gut, die USS Iowa war mal ca. 1980 in der Ostsee zu Besuch, aber sonst...vielleicht Geisterschiffe....?

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#213

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2017 03:46
von andyman | 2.591 Beiträge | 3519 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn du richtig große Schiffe sehen willst @Rainer-Maria Rohloff ,sieh dir mal diesen Kalender an und fahre zum passenden Termin nach Warnemünde.https://www.ostsee.de/warnemuende/kreuzfahrtschiffe.html
Dagegen sind die Fregatten doch Konservendosen.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


hundemuchtel 88 0,5, Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#214

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2017 18:05
von der sturmbahn könig | 1.084 Beiträge | 5937 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von prignitzer im Beitrag #198
Ausgangspunkt für dieses Thema war ein urgemütliches Treffen von ehemaligen Grenzern und ähnlich Gesinnten am 08.07.2017 an der ostdeutschen Ostseeküste.

Mit jedem Beitrag entfernen wir uns immer weiter davon.

Leider ist diese Tendenz hier im Forum allgegenwärtig und keiner schreitet ein.

Ein neues Thema wäre da schon oft die bessere Lösung, denn Phosphor und Bernstein haben nun wirklich nur noch äußerst wenig mit einem Grenzertreffen zu tun...

LG prignitzer
Ich sehe hier nirgends ein OT. und muß Dir; Reiner Recht geben,,das hier läuft total aus dem Ruder,,hat mit eurem schönen Treffen gar nichts mehr am Hut mfg.



josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#215

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2017 18:14
von Pit 59 | 12.409 Beiträge | 11669 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und ich dachte die steht hier nur einem zu

P.S. Nächste Woche wirds wieder schön am Strand der Ostsee



nach oben springen

#216

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2017 18:24
von Rainer-Maria Rohloff | 3.766 Beiträge | 10350 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Unser Gert in #210. Also ich hatte irgendwie damals keine Gefängniswärter Ex Ostseesandlatscher weil Gert, mir ging es einfach nicht so in dieser DDR wie dir. Dadurch unterscheiden wir Beide uns schon enorm...Gott sei dank wohl .....eben in der damaligen Alltags- Entwicklung.Also das du irgendwie nicht zurecht kamst...in dieser DDR entschuldige? Soll heißen, deine Freiheit war eben nicht meine Freiheit...und umgekehrt, so einfach ist das wohl.

Rainer-Maria

Und einen guten Abend allen ins Forum



nach oben springen

#217

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 28.07.2017 20:44
von Gert | 14.060 Beiträge | 6745 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #216
Unser Gert in #210. Also ich hatte irgendwie damals keine Gefängniswärter Ex Ostseesandlatscher weil Gert, mir ging es einfach nicht so in dieser DDR wie dir. Dadurch unterscheiden wir Beide uns schon enorm...Gott sei dank wohl .....eben in der damaligen Alltags- Entwicklung.Also das du irgendwie nicht zurecht kamst...in dieser DDR entschuldige? Soll heißen, deine Freiheit war eben nicht meine Freiheit...und umgekehrt, so einfach ist das wohl.

Rainer-Maria

Und einen guten Abend allen ins Forum


dieser (rot mark.) Satz gefällt mir sehr, so war es. Weiter möchte ich es auch nicht kommentieren.


Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#218

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 05.08.2017 22:39
von Rothaut | 1.171 Beiträge | 4569 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Am Strand der Ostsee (4)

Hier die von mir genannte Grenzsäule....



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#219

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 06.08.2017 07:17
von berlin3321 | 3.261 Beiträge | 2914 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

OT: Kalubke, hast ´ne PN.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...
nach oben springen

#220

RE: Am Strand der Ostsee

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 07.08.2017 13:44
von krelle | 308 Beiträge | 6698 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds krelle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habe am Sonntag zur Kenntnis genommen, dass unser "König Richard" am 24.7.2017 verstorben ist. Richard Koal war u.a. Vorsteher des Hauptzollamts Lübeck-Ost. Nur wenige Male bin ich ihm begegnet (meist im Zusammenhang mit Wettkämpfen der Zollhunde) und kann daher nicht wirklich urteilen über ihn, der 90 Jahre alt wurde. Sehr korrekt und höflich habe ich ihn in meiner Erinnerung.

Möge er seinen ewigen Frieden gefunden haben.
In diesem Video ist er zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=2vLTmJEs3QM

Angefügte Bilder:
HZA Vorsteher Richard Koal.jpg

IM Kressin, Schlutup, Rothaut, Kalubke, Markus Stüber und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 07.08.2017 15:27 | nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schrotti 80II
Besucherzähler
Heute waren 143 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 2420 Gäste und 148 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15327 Themen und 639391 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen