X

#21

RE: Integration für Ostdeutsche?

in Themen vom Tage 16.06.2017 10:32
von Blitz_Blank_Kalle | 859 Beiträge | 2084 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kenne auch einige BERLINER, die nicht mit B rumfahren, sondern Kennzeichen aus dem Umland haben (z.B. BAR/ MOL /LOS).
Das hat aber eher was mit Steuervergünstigungen zu tun, wie ich mal hörte.


nach oben springen

#22

RE: Integration für Ostdeutsche?

in Themen vom Tage 16.06.2017 11:17
von TOMMI | 2.372 Beiträge | 1958 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds TOMMI
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Zitat
Kenne auch einige BERLINER, die nicht mit B rumfahren, sondern Kennzeichen aus dem Umland haben (z.B. BAR/ MOL /LOS).
Das hat aber eher was mit Steuervergünstigungen zu tun, wie ich mal hörte.http://www.exicose.de/sm1.gif

Das fiel mir einmal auf bei der LKW-Spedition "Schulze, Berlin-Mariendorf". Die haben Kennzeichen "P".


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Integration für Ostdeutsche?

in Themen vom Tage 16.06.2017 11:26
von Heckenhaus | 7.988 Beiträge | 14100 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In Berlin-Mariendorf befindet sich nur noch der Stammsitz, sprich die Verwaltung.
Der Rest ist raus aus Berlin.
http://www.friedrich-schulze.de/home.htm


.
.

.
zuletzt bearbeitet 16.06.2017 11:28 | nach oben springen

#24

RE: Integration für Ostdeutsche?

in Themen vom Tage 16.06.2017 12:45
von josy95 | 5.106 Beiträge | 1619 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Wahlhausener im Beitrag #13
Die hab ich auch schon überall gesehen. Frankfurter Kennzeichen und dann DS oder DB. Die sind auch überall die Bundis.
Oder liegts vielleicht doch daran , dass die DB alle ihre Fahrzeuge in Frankfurt zuläßt? Deine Menschenkenntnis ist ja noch genialer, als die der Eingeborenen hier im Westen. Da hat mich mal einer als Scheiß Ossi bezeichnet. Ich hab aber vorher wenigstens ein Wort gesagt und ihm danach einen guten Fußmarsch gewünscht.
Wahlhausener
Das mit den Autokennzeichen ist nix ungewöhliches und läßt so gut wie keine Rückschlüsse darauf zu, wo Arbeitnehmer herkommen, ob nun aus den neuen oder den verbrauchten Bundesländern. Dazu nutzen auch viele Firmen Leihwagen mit Kfz- Kennzeicen aus aller Herren Bundesländern...

Der DB- Konzern fährt deutschlandweit vornehmlich die eigenen Dienstfahrzeuge, die an seinem alten Hauptsitz in Frankfurt/ Main (Anfangsbuchstabe F) zugelassen sind.

Vermutlich spielt da und nicht unerheblich mit rein, das der DB- Konzern als Großkunde durch seine cleveren Lobbyisten installierte Gesetzesschlupflöcher profitabel nutzen kann. Das sowohl bei den Zulassungsbehörden als auch bei den Kfz- Versicheren, wo mit Sicherheit satte Rabatte eingeräumt werden.

Oder alte Conection zwischen DB- Funktionären und Regionalpolitikern werden da vielleicht und selbstverständlich ganz legal nach dem Motto "eine Hand wäscht die Andere" und für alle profitabel genutzt und mit neuem Leben erfüllt. .... denn die jeweiligen Regionen pofitieren von solch Großkunden bekanntlich sehr, sehr gut... Steuergelder egal ob bei Kfz- Steuer oder Versicherungssteuer sprudeln nur so und bleiben im "Heimatländle"....

Oder wie heißt es statt dem einfach und allgemein verständlichen Wörtchen legal etwas vornehmer ausgedrückt?. Gesetzeskonform!

Das sind auch Themen, die ost- bundesdeutsche Politiker auch schon oft bemängelt haben.... aber wir sind ja nur eine undankbare, aufmüpfig- renitente Minderheit. Ostzonenquerulanten eben! Und wir haben keine Lobby...

Kleiner Gedankenblitz dazu...Köln ist ja auch nicht so weit von FFM wech oder? Und wie heißt das auf Kölsch? Ich glaube wohl Kölnscher Klüngel...http://www.cheesebuerger.de/images/more/bigs/c024.gif

Und wie gesagt, bei aller Schmääääh und Hääääme, schwarzem Humor...eure Argumentationen sind in Bezug auf Autokennzeichen und Herkunft der Mitarbeiter, die in diesen Autos sitzen, da leider nicht ganz so richtig.

Ähnlich verhält es sich u.a. auch bei der Deutschen Post AG. Hier tritt das zwar nicht ganz so deutlich und flächendeckend wie bei der DB zu Tage, hier fahren aber auch sehr viele Autos mit dem Kennzeichen BN für Bonn.

Oder ein großes und bekanntes (West-) deutsches Autoverleihunternehmen... S**t, zumindest hat es seinen Hautgeschäftssitz im tiefsten Westen... im *lli- Hoen**- Ländle..., deren firmeneigene Mietkarossen haben alle Kennzeichen "M" für München...

Da gibt es auch noch einige andere Beispiele mehr. Aber deutlich auffallend ist auch hier, man findet extrem wenige (oder vielleicht gar keine?) deartigen Massenzulassungen aus ostdeutschen Städten..., unter ostdeutschen Kennzeichen. Wozu eigentlich auch?

Wieder mal ein Geschmäckle - nein, nicht doch! Ich will doch nicht auch noch Neiddebatten anfeuern...

Es reicht doch schon - als mitbetroffener Ex- Reichsbahner- um Rentenansprüche trickreich- legalisiert, geprellt zu werden.
Dazu vielfach höhere Abgaben zahlen zu müssen, u. a. für Strom (EEG- Gesetz), für Versicherungen, Wasser, Abwasser, manche Steuer...Straßenausbau... bei immer noch nicht unerheblichen Lohnunterschied...

Ist doch nur wieder so eine altkommunistische Verschwörungstheorie der undankbaren Ossis..., eine Scheißhausparole von *fD, *egida & Co und faulen, negativ verpeilten ostzonalen, erzlinken Ossis!
Gelle?
Odär?

josy95, der wachsame Rumpelzoni


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 16.06.2017 12:48 | nach oben springen

#25

RE: Integration für Ostdeutsche?

in Themen vom Tage 16.06.2017 13:06
von josy95 | 5.106 Beiträge | 1619 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #21
Kenne auch einige BERLINER, die nicht mit B rumfahren, sondern Kennzeichen aus dem Umland haben (z.B. BAR/ MOL /LOS).
Das hat aber eher was mit Steuervergünstigungen zu tun, wie ich mal hörte.
Kalle,


hat es ganz eindeutig.

Besonders was die Versicherungen anbelangt, die s. g. Regionalklasseneinstufung.

Da gibt es preislich schon einige, nicht gerade kleine Unterschiede. Und wer eine große Fahrzeugflotte hat..., das lohnt sich schon.
Dazu meine Verschwörungstheorien (kölnscher Klüngel & Co) in meinem vorgehenden Beitrag zu diesem Thema.

Man könnte fast ein Vergleich zum s. g. Ausflaggen von Schiffen ziehen.

josy95


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Integration für Ostdeutsche?

in Themen vom Tage 16.06.2017 14:07
von Blitz_Blank_Kalle | 859 Beiträge | 2084 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von josy95 im Beitrag #25
Da gibt es preislich schon einige, nicht gerade kleine Unterschiede. Und wer eine große Fahrzeugflotte hat..., das lohnt sich schon.
Ich bezog mich da eher auf Privat-PKW. Da wird es sich dann sicher auch schon lohnen, erst recht wenn man zwei davon hat oder zwangsläufig braucht.


nach oben springen

#27

RE: Integration für Ostdeutsche?

in Themen vom Tage 16.06.2017 14:24
von josy95 | 5.106 Beiträge | 1619 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds josy95
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Okay.

Aber für uns kleine Privatleute ist es schwierig, sich da günstige Optionen auszusuchen. Denn entscheidend ist immer der Hauptwohnsitz des PKW- Besitzers. Klar gibt es da auch Möglichkeiten, z. Bsp. über Verwandte was zu machen. Aber dann kommen j woieder andere Faktoren hinzu wie Schadensfreiheitsrabattklasse oder Versicherung als Zweitwagen. Da sind andere Preisvorteile recht schnell wieder aufgefressen oder die sprichwörtliche Soße ist zum Schlus ganz und gar noch teurer als der Braten!

Na und... die meißten Geschäftsleute lassen doch ihren (vermeintlichen) privaten PKW eeh mit über die Firma laufen.

josy95


Auf Wiedersehen. Vielleicht woanders...
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zum Thema: Integration von Flüchtlingen in Arbeit....
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Rainer-Maria Rohloff
16 05.04.2018 20:23goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 3680
Ostdeutsche halten DDR nicht für Unrechtsstaat
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
880 16.02.2016 20:15goto
von Zange • Zugriffe: 35622
Undankbarkeit vieler Ostdeutscher
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
97 10.07.2013 13:46goto
von Larissa • Zugriffe: 7506
Ostdeutsche halten Einheit noch nicht für vollendet
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
70 05.09.2010 19:07goto
von SkinnyTrucky • Zugriffe: 3195
Jeder vierte Ostdeutsche verklärt die DDR
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
34 26.06.2010 20:21goto
von Hackel39 • Zugriffe: 1698
Mehr Respekt für Ostdeutsche
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
51 31.05.2013 21:33goto
von grenzgänger81 • Zugriffe: 2757
Ostdeutsche fühlen sich zweitklassig
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
36 09.08.2013 19:06goto
von Gert • Zugriffe: 1766

Besucher
10 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: grenzgänger45
Besucherzähler
Heute waren 1275 Gäste und 93 Mitglieder, gestern 2171 Gäste und 143 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15323 Themen und 639097 Beiträge.

Heute waren 93 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen