X

#41

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 12:27
von Rainer-Maria Rohloff | 3.755 Beiträge | 10289 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In Ordnung Ährenkranz scheint hier im Staate rein garnichts mehr zu sein.Und das ist nicht gut, weil, gerade wir als Diejenigen die eigentlich den ganzen Arbeitskram über die Jahrzehnte schon fasst hinter uns haben da keine gute solide Zukunft für die folgenden Generationen sehen. Ich könnte eben auch aus der eigenen Familie ähnliche Dinger texten...mache ich besser nicht.

Nur, das kann ja nun auch nicht die Lösung sein" Selber zufrieden, da eben Maul auf und lange im Beruf beschäftigt gewesen" wenn dann der Generationsanschluss nicht klappt.

Rainer-Maria



Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 12:32
von Ährenkranz | 1.076 Beiträge | 1746 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ährenkranz
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu #40
Zu diesem Thema gibt es ja einen speziellen Thread - nur soviel-ich sehe das eher als eine kleine sichere Grundlage, um sich was aufbauen zu können.
Denn von den 1000 EURO bleibt zum Leben nicht mehr viel übrig.
Da wird, wenn überhaupt, nur Hartz IV erreicht werden.
Aber es fällt die Schikaniererei vom JC weg, das nackig machen vor jedem A......., man hat mit Sicherheit am Monatsende was aufn Konto und kann damit "arbeiten"...und es wäre ein Anreiz für eine Lehrausbildung und Arbeit.
Denn ohne Arbeit und zusätzlichem Verdienst kann man sich nichts leisten, und unsere Jugendlichen sind nicht verkehrt, wie sie oft hingestellt werden.

Das nur mal meine Meinung dazu, jeder sieht das anders.

Um beim Thema zubleiben - Zeitarbeit wird mit Sicherheit immer mehr zunehmen, und ob Arbeitnehmer auch richtig bezahlt werden, zumindest mit Mindestlohn, da habe ich meine Zweifel.
Wird nicht lange dauern, ist der Mindestlohn wieder vom Tisch..., gab ja schon paar Gescheite, die das Thema wieder aufgegriffen haben und für eine Abschaffung sind.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
Rainer-Maria Rohloff, der Anderdenkende, RalphT und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.06.2017 12:43 | nach oben springen

#43

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 16:52
von buschgespenst | 2.765 Beiträge | 9257 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Immer mehr Roboter wuseln durch die Lagerhallen von Amazon

http://winfuture.de/videos/Hardware/...len-17210.html

Aktuell sind 20 der Amazon-Logistikzentren weltweit mit Roboter-Unterstützung ausgestattet. Und in den Lagern ist dort einiges los: 45.000 solcher Systeme wuseln inzwischen durch die Hallen, berichtete die Seattle Times. Während hier früher Menschen durch die Gänge liefen und die bestellten Produkte zusammensammelten, bringen die Roboter nun einfach die Regale zu den Mitarbeitern.

Faszinierend würde Spock sagen....

bernd


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
RalphT hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#44

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 16:55
von Heckenhaus | 7.988 Beiträge | 14100 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #35
Auf großen Baustellen hat man schon Sanitär-Container und ordentliche Pausencontainer, auf mittleren zumindest einen Bauwagen und ein Dixi kann man immer stellen lassen, ich geh auch in so eine Plastekiste, kratzt mich nicht im geringsten, bissel waschen halt unter einem Hahn aus dem Kanister, ist nun mal so auf dem Bau, da kann ich keine Schei...schüssel von Villereu&Boch erwarten....


Niemand erwartet Luxus, und wenn du schreibst :

Zitat
hat man schon Sanitär-Container und ordentliche Pausencontainer


Ja, man hat schon, hier und da, auf GROSS-baustellen. Oder besser: Auf den ganz großen Baustellen.

Waschen im Eimer geht auch ok, wenn nur die Hände schmutzig sind. Spaß kommt erst auf, wenn du durchgeschwitzt und dreckig
noch eine Stunde im ÖPNV steckst.
Den ganzen Tag Dämmung geklebt oder Fassade verputzt und dann eine Stunde Bus und Bahn, mit denselben Klamotten.....
Oh du schönes Schwobeländle, ich könnte Geschichten erzählen !
Das lockt Nachwuchs ohne Zahl...

Nicht jeder hat ein Firmenauto.


.
.

.
RalphT und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.06.2017 16:56 | nach oben springen

#45

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 17:19
von RalphT | 1.271 Beiträge | 2684 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bei uns in Bremen hat Mercedes an der Hauptstraße ein altes Gebäude abgerissen. Jetzt ist dort Platz für eine neue große Halle. Die Halle wird wohl so groß werden, wie die anderen dahinter. Das klingt nach vielen Arbeitsplätzen. Ist aber nicht so. In der Halle dahinter sollen angeblich nur 10 Mann arbeiten. Den Rest erledigen die Roboter. Dort ist es super sauber und schön hell. Nur gibt dort keine Arbeit für Menschen.
Wie schon von @buschgespenst angedeutet hat: Industrie 4.0 kommt! Und das sieht ganz anders aus, als wie vor 40 Jahren. Ich kannte hier noch die alten Mercedeszeiten mit Hanomag-Henschel. Überhaupt kein Vergleich mehr zu früher.

Auch die Verarsche von den Firmen zu ihren modernen Sklaven nehmen erheblich zu. Die Geschichte von @Ährenkranz wundert mich überhaupt nicht. Ein Rentner, der schon über 15 Jahre keine Firma mehr von innen gesehen hat und keinen direkten Kontakt mehr zum aktuellen Arbeitsmarkt hat, kann das alles überhaupt nicht glauben und das auch zu Recht!

Es wird mit Sicherheitheit auch noch Firmen geben, wo es eigentlich ganz gut läuft. Ich habe nur das Gefühl, das wird jeden Tag weniger.

Und es besteht doch für junge Menschen keine finanzielle Planungssicherheit mehr. Alles nur auf Probe, dann wieder verlängern und alles nur auf Zeit.
Wie es vom TE @EX BO schon geschrieben wurde: Arbeit auf Abruf.



furry und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 17:28
von RalphT | 1.271 Beiträge | 2684 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das es auch anders laufen kann, zeigt diese Doku:

https://www.youtube.com/watch?v=e0RFnxjhXM8



zuletzt bearbeitet 11.06.2017 17:30 | nach oben springen

#47

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 17:39
von furry | 4.406 Beiträge | 4210 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@RaplhT , im Moment wird sicher nach Fachkräften gesucht. Aber wie sieht die Situation in 15 oder 20 Jahren aus, vorausgesetzt es bleibt alles friedlich? Wieviel Menschen werden noch im Wertschöpfungsbereich benötigt? Sucht man dazu im Netz, bekommt man sehr widersprüchliche Antworten. Ich staune immer hier in unserer dörflichen Idylle, mit welcher Selbstverständlichkeit angenommen wird, dass der Clan auf Ewig zusammenbleibt und die Kinder oder Enkel mal die Immobilien von Eltern oder Großeltern übernehmen oder gar, kaum das erste Einkommen in der Tasche, anfangen zu bauen. Ob die alle je in den Genuss der gedachten Erbschaften oder eines Lebens bis zum letzten Tag in den eigenen vier Wänden kommen? Ich bezweifele es.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
RalphT und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#48

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 17:39
von buschgespenst | 2.765 Beiträge | 9257 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Roboter nehmen uns die Jobs weg

Nehmen Roboter uns schon bald die Jobs weg? In 20 Jahren soll fast die Hälfte aller Tätigkeitsfelder von Robotern erledigt werden. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Oxford.

Zitat:
Vor allem die Mittelschicht wird die zunehmende Digitalisierung betreffen. Routinetätigkeiten in Verwaltungen, bei Buchhaltern, Einkäufen oder Auftragsdisponenten werden zukünftig immer seltener von Menschen erledigt. Grund hierfür ist die zunehmende Automatisierung. Roboter werden demnach schon bald unsere Jobs übernehmen.

https://www.techbook.de/future/achtung-r...-diese-jobs-weg

Die Top 10 der am meisten gefährdeten Berufe (>70% Automatisierungs-Wahrscheinlichkeit):

1. Büro- und Sekretariatskräfte: -2,7 Mio. Personen
2. Verkaufsfachleute: -1,1 Mio. Personen
3. Gastronomieservice: -1 Mio. Personen
4. Kaufmänn./techn. Betriebswirte: -0,9 Mio. Personen
5. Post- und Zustelldienste: -0,7 Mio. Personen
6. Köche/Köchinnen: -0,7 Mio. Personen
7. Bankkaufleute: -0,5 Mio. Personen
8. Lagerwirtschaft/Logistik: -0,4 Mio. Personen
9. Metallbearbeitung: -0,4 Mio. Personen
10. Buchhaltung: -0,3 Mio. Personen

(Quelle: „Smarte Maschinen – Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändert“ von Ulrich Eberl)
Zitat:

Die zehn am wenigsten gefährdeten Berufe (<30% Automatisierungs-Wahrscheinlichkeit):

1. Kinderbetreuung und –erziehung: +0,8 Mio. Personen
2. Gesundheits-und Krankenpflege: +0,7 Mio. Personen
3. Führungskräfte, Unternehmensorganisation und Strategie: +0,5 Mio. Personen
4. Maschinenbau und Betriebstechnik: +0,4 Mio. Personen
5. Kraftfahrzeugtechnik: 0,4 Mio. Personen
6. Vertrieb, Einkauf und Handel: 0,3 Mio. Personen
7. Sozialarbeit und Sozialpädagogik: 0,3 Mio. Personen
8. Altenpflege: 0,3 Mio. Personen
9. Hochschullehre- und Forschung: 0,2 Mio. Personen
10. Bauelektrik: 0,2 Mio. Personen

Was machen wir in der Zukunft, wenn keiner mehr das Geld hat um den ganzen Mist zu kaufen, der künftig von Robotern produziert werden wird...?

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
RalphT, furry und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 17:40
von Hanum83 | 8.569 Beiträge | 15011 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bin in dreckigen Arbeitsklamotten durchgeschwitzt nicht mal im eigenen Auto gefahren, also ein Eimer mit Wasser, ein Stück Seife und Eimer-Ganzkörperwäsche in einer Ecke der Baustelle, dann aus dem Rucksack paar saubere Klamotten und heimwärts.
Aber ich weiß, ich Jungsprutz hab keine Ahnung vom Bau nach den nunmehr 39 Jährchen auf dem Bau.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
zuletzt bearbeitet 11.06.2017 17:44 | nach oben springen

#50

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 17:49
von RalphT | 1.271 Beiträge | 2684 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @furry , Du wohnst doch da im Gehege von Nienburg? Eigentlich dürfte es da doch kaum Arbeit "um die Ecke" geben? Gehen die meisten eh nicht nach Hannover oder Bremen? Ich verstehe die Idylle nicht so ganz. Gerade aufm Dorf wird sich das doch schon lange rumgesprochen haben, dass es dort kaum Arbeit gibt und man sich dort langfristig kaum halten kann. Wie kann man dann noch in Erwartungen schwelgen und hoffen, dass ich immer meinen heimischen Schornstein sehe?

Hmm oder sind die Dorfbewohner so guter Dinge, dass die Wirklichkeit noch nicht erfasst wurde? Ich gönne denen ja alles Gute, befürchte aber, dass später so mancher strandet und die (Arbeits)welt nicht mehr versteht.



nach oben springen

#51

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 18:24
von furry | 4.406 Beiträge | 4210 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@RalphT , die Leutchen, die ich so im Auge habe, arbeiten noch im hiesigen Umfeld, bei einer Bank, Handwerker oder Raiffeisen. Und das sicher in dem Glauben, dass diese Buden auf Ewig Bestand haben. Aber in allen drei Branchen wird abgespeckt, zusammengelegt, umverteilt und ausgelagert. Dazu kommt der Glaube, dass das Wissen von heute bis zur Rente reicht und der Informationsbedarf ist auch begrenzt.
In meiner weniger charmanten Art habe ich bei Vereinszusammenkünften mehrfach darauf hingewiesen, dass unser Dorf in Zukunft nur noch eine Schlafstadt sein wird und dieses Festhalten an den alten Traditionen nicht die Lösung für ein zukünftiges Gemeindeleben sein kann. Aber wenn man dann noch aus dem Osten, diesem Dunkeldeutschland, stammt und etwas um die Ecken denkt, das geht nicht.
Also lehne ich mich zurück und schaue mir das Spiel an. Vielleicht geschehen ja noch Wunder, an die ich nicht glaube.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
RalphT und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#52

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 18:36
von RalphT | 1.271 Beiträge | 2684 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Dann lehne Dich mal entspannt zurück. Denn Du betrachtest das alles aus der zweiten Reihe. Lass die anderen mal machen und denken. Da ist natürlich bei den Leuten natürlich viel Wunschdenken dabei. Ich gebe zu: Ich bin auch einer, der gerne um die Ecke arbeiten möchte. Ich habe einen täglichen Arbeitsweg von 35km. Ich empfinde das in der heutigen Zeit als normal. Ich hatte auch schon Jahre hinter mir, wo ich über 100km von zu Hause weg war.

Falls mal einer von euren Handwerkern arbeitslos wird, dann kann er in die Altenpflege gehen. Die suchen wie sau. Und es gibt auch bei den Einstellungsgesprächen Zugeständnisse seitens des AG. Nur für mich wäre das absolut nichts.

Habe eine junge Bekannte. Die macht dort jetzt eine Lehre. Ihr macht das Spaß. Und das ist gerade in diesem Job das wichtigste. Sonst könntest Du dort nicht bestehen. Naja und wenn sie sich dort nicht ganz doof anstellt, kann sie dort bestimmt arbeiten, bis sie alt wird und in der Karriereleiter mal höher klettern.



furry und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 18:50
von furry | 4.406 Beiträge | 4210 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@RalphT , bitte mein Zurücklehnen, wenn es um das Denken Richtung Zukunft geht, nicht falsch verstehen. Gerne würde ich in kleinem Kreis, dem aber bitte viele 30 bis 40 jährige angehören sollten, mal abstecken, wie sieht es hier in 10, 15 oder 20 Jahren aus.
Dieses "Das war so, das ist so und das bleibt so", das ist Geschichte und behindert weitere Überlegungen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#54

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 18:51
von Lutze | 9.120 Beiträge | 5549 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nun die Schuld nur den Robotern zu geben,ist das nicht etwas einfach gedacht?
wollen wir nicht sehr gute Qualität von unserem Geld kaufen?gerade in der
Automobil-Industrie sind Roboter gar nicht mehr wegzudenken,
das Thema Ergonomie spielt dabei auch eine wichtige Rolle,wer möchte trotz
Arbeit frühzeitig was mit dem Rücken haben?
jede Medaille hat seine zwei Seiten
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


Ährenkranz hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#55

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 18:54
von Rainer-Maria Rohloff | 3.755 Beiträge | 10289 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich nehme das mal auf, vom Ralph in #52, "so Arbeit muss sinngemäß Spass machen". Denn ehrlich Leute. wenn da schon was nicht stimmt muss ich Menschenkind zusehen, das sich da was ändert. Und das muss ich so lange durchziehen, bis es passt, genau für mich und nix Anderem. Und ja, nicht Jeder ist ein "Durchsetzer" aber mann muss es zumindest versuchen.

Und das Roboter den Menschen mal vollkommen in der Arbeitswelt ersetzen? Vergesst es besser.

Rainer-Maria



nach oben springen

#56

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 19:02
von RalphT | 1.271 Beiträge | 2684 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von furry im Beitrag #53
Dieses "Das war so, das ist so und das bleibt so", das ist Geschichte und behindert weitere Überlegungen.
Und was noch da hinzukommt: Sie wollen auch nichts anderes hören. Denn was Du denen da erklären willst, hört sich für diese Leute nicht gut an. Das wird schlicht und einfach verdrängt.



furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 19:03
von buschgespenst | 2.765 Beiträge | 9257 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #55
Ich nehme das mal auf, vom Ralph in #52, "so Arbeit muss sinngemäß Spass machen". Denn ehrlich Leute. wenn da schon was nicht stimmt muss ich Menschenkind zusehen, das sich da was ändert. Und das muss ich so lange durchziehen, bis es passt, genau für mich und nix Anderem. Und ja, nicht Jeder ist ein "Durchsetzer" aber mann muss es zumindest versuchen.

Und das Roboter den Menschen mal vollkommen in der Arbeitswelt ersetzen? Vergesst es besser.

Rainer-Maria


Wieso vergessen Rainer-Maria? Es wird so kommen, es gibt heute schon Fabriken, da triffst du kaum einen Menschen....
Und deine Zeitungen, sollte es noch welche gegen, werden dann mit Drohnen ausgeliefert und ein "Doktor-Roboter" überwacht dich dann....

iRobot RP-VITA – erste Zulassung für Telemedizin-Roboter für Krankenhäuser erteilt

Das Unternehmen iRobot hat von der FDA (US Food and Drug Administration) die Zulassung für Ihren autonomen Telemedizin-Roboter mit der Bezeichnung RP VITA erhalten. Der Roboter RP VITA ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen den Unternehmen iRobot und InTouch Health. In dem Roboter sollen die Navigation als auch die Mobilität, die von iRobot entwickelt wurde, mit dem Bereich Telemedizin sowie elektronischer Patientenverwaltung verknüpft werden, die von InTouch Health entwickelt wurde.


Der Telepräsenz Roboter zum Einsatz in Kliniken wird über eine iPad Schnittstelle gesteuert. Mit den RP-VITA Robotern soll es möglich werden, via Telepräsenz Diagnosen zu erstellen oder Patienten zu überwachen, ohne das ein Arzt oder eine Pflegekraft den Patienten aufsuchen muss.


Zitat:
Dieser "Doktor Roboter" soll in der Lage sein, verschiedenste Aufgaben zu übernehmen. Die FDA gibt an, das der RP VITA zum aktiven Patientenmonitoring einschließlich der Herz-Kreislauf Überwachung, der neurologischen Überwachung, der psychologischen Überwachung, der pränatalen Überwachung sowie intensivmedizinischer Überwachung und Kontrolle eingesetzt werden kann. Sollten medizinische Maßnahmen erforderlich werden, ist der Roboter Doktor in der Lage diese umgehend zu veranlassen. Laut den Initiatoren des RP-VITA sei mit dessen Entwicklung und Zulassung ein Meilenstein in der Roboter- und Gesundsheitswesen Industrie gesetzt worden.

Quelle: http://www.trendsderzukunft.de/irobo...lt/2013/01/29/


....


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#58

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 19:10
von Ährenkranz | 1.076 Beiträge | 1746 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ährenkranz
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu #55
Ist ja alles schön und gut, aber es gibt Millionen von Arbeitslosen, die haben sich nicht verringert, wie es immer so schön dargestellt wird, ganz im Gegenteil.
Wenn einer aufmuckt beim AG, dann ist der innerhalb kurzer Zeit weg vom Schuß, weil der AG schon weiß, der nächste steht schon vor der Tür.
Und was wird dann mit dem, der da rausgeschmissen wurde?
Der bekommt noch eine "schöne" Beurteilung vom Arbeitgeber, und was jener in neuen Bewerbungen rein schreiben muß, dass kannst du dir bestimmt selbst denken.
Spätestens bei einem neuen Vorstellungsgespräch muß man schildern, warum man entlassen wurde.
Hat ein "Aufmucker" dann noch eine Chance?

Das können sich vielleicht ältere AN erlauben, mal aufzumucken, die bekommen dann wenigstens noch ALG 1 und gehen dann in Rente.

So einfach ist das nicht (mehr) für jüngere, sich zu wehren und so manch einer ist froh, aus dem Drecksstall von Jobcenter zu kommen.
So siehts doch aus, zumindest sind das meine Erfahrungen, gerade hier im Osten.

In diesem Staat muß man doch auch die Klappe halten, eben nur in anderen Bereichen und anderen Situationen, das Ergebnis ist nicht viel anders.


"Die Dummheit von Regierungen sollte niemals unterschätzt werden" - Helmut Schmidt
RalphT hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.06.2017 19:15 | nach oben springen

#59

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 19:14
von RalphT | 1.271 Beiträge | 2684 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #55
Ich nehme das mal auf, vom Ralph in #52, "so Arbeit muss sinngemäß Spass machen". Denn ehrlich Leute. wenn da schon was nicht stimmt muss ich Menschenkind zusehen, das sich da was ändert. Und das muss ich so lange durchziehen, bis es passt, genau für mich und nix Anderem. Und ja, nicht Jeder ist ein "Durchsetzer" aber mann muss es zumindest versuchen.

Und das Roboter den Menschen mal vollkommen in der Arbeitswelt ersetzen? Vergesst es besser.

Rainer-Maria

Klar, hast Du Recht. Nicht immer nur schlucken und im Stillen hoffen, dass es anders wird. Aber kannst Du Dir auch vorstellen, dass viele Angst haben, ihre Klappe aufzumachen? Heute haben viele Angst um ihren Job. Nicht das Du mich jetzt falsch verstehst: Das jeder AN, der seinem Chef Kritik vorträgt gleich entlassen wird. Nein, das wird nicht so sein, aber früher konnte man mal mehr meckern. Und selbst wenn man dann später an die frische Luft gesetzt worden ist, dann bist du zum nächsten AG gegangen und warst wieder im Geschäft. Heute ist das leider nicht so. Wenn Du schon mal ein halbes oder ganzes Jahr einen vernüftigen Job gesucht hast, dann schluckt man gewisse Sachen öfters. Ist leider so. Wie schnell ist ein Jahr rum und man klopft am H4-Amt an.
Ob das richtig ist, wahrscheinlich nicht. Aber viele handeln so.

Ich glaube nicht, dass Roboter den Menschen vollkommen ersetzen. Aber im Gegensatz zu früher, haben die seelenlosen Maschinen großen Einzug gehalten. Ich sehe das gerade bei uns im Bremer Mercedeswerk. In einer Halle werden die Karossen verschweist. Besser, präziser und schneller kann es kein Mensch machen.

Und in der Altenpflege? Da wird bestimmt noch lange der Mensch gefragt sein. Die Tabelle weiter oben zeigt das sehr gut.



Ährenkranz und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Zeitarbeit war gestern,Arbeit auf Abruf stellt sich immer mehr ein

in Themen vom Tage 11.06.2017 19:16
von Rainer-Maria Rohloff | 3.755 Beiträge | 10289 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Rainer buschgespenst lässt da morgen früh nen ordentlichen Furz drauf, so kurz nach dem ich von meinem Privatwagen ins Arbeitsauto steige. Die Tageszeitung wird auch in gut zehn Jahren noch vom Zusteller in die Röhre geschoben. Und da bin ich noch dabei, gerade weil der Job trotz Nachtarbeit Spass macht, einen auch ausfüllt, darauf kannste auch einen lassen,und zwar heute Abend noch.

Rainer-Maria



nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: grenzgänger45
Besucherzähler
Heute waren 1304 Gäste und 93 Mitglieder, gestern 2171 Gäste und 143 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15323 Themen und 639099 Beiträge.

Heute waren 93 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen