Grenzbrigade Küste

  • Seite 2 von 4
30.05.2017 17:16 (zuletzt bearbeitet: 30.05.2017 17:16)
avatar  Ratze
#16
avatar

Wo bekommt man denn das?
Oder ist das nur bei ebay für sehhhhhr viele Taler erhältlich?


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2017 18:29
avatar  ( gelöscht )
#17
avatar
( gelöscht )

Amazon


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2017 18:45
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Zitat von Markus Stüber im Beitrag #15
...naja, sicherlich ist das Lapp-Buch kompakter und wissenswerter als das GBK-Buch von Dieter Lede. Dessen hatte ich schnell durchgelesen und war enttäuscht, dass vieles nur aneinandergereiht war. Da lobe ich mir doch das alte Originalbuch der GBK Teil1 ;-)
Gruß
Markus


Auch keine objektive Darstellung.


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2017 20:04
avatar  Ratze
#19
avatar

Wie heißt denn dergenbaue Titel, zur Suche bei Amazon?


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2017 22:18
avatar  ( gelöscht )
#20
avatar
( gelöscht )

Zitat von Ratze im Beitrag #19
Wie heißt denn dergenbaue Titel, zur Suche bei Amazon?


Herausgeber: Politabteilung der 6. GBK

Küstenwacht und Grenzsicherung zur See
1945-1961
Heft 1

Erschienen 1988


 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2017 22:29
avatar  mibau83
#21
avatar

Zitat von Ratze im Beitrag #19
Wie heißt denn dergenbaue Titel, zur Suche bei Amazon?


bei amazon wirds schlecht!
über ebay wird es aber angeboten. http://www.ebay.de/itm/DDR-Kustenwacht-u...RMAAOSw6n5Xt~Ya

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2017 22:49 (zuletzt bearbeitet: 30.05.2017 22:53)
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

 Antworten

 Beitrag melden
30.05.2017 22:54 (zuletzt bearbeitet: 30.05.2017 22:55)
#23
avatar

Sieht vielleicht nicht so "chinesisch" aus ...

http://www.helios-verlag.com/index.php?id=303

Ok. Gert, haste inzwischen geändert. Danke.

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
24.09.2017 14:45
#24
avatar

Habe es jetzt fast geschafft, den Lapp zu lesen. Komme aber mit Grenzregiment (S. 21 und 26) nicht voran. Hatte die GBK ursprünglich ein Grenzregiment ? Oder er meint er es in einem anderen Sinne und ich denke zu sehr in milit. Strukturen ?


 Antworten

 Beitrag melden
24.09.2017 17:34 (zuletzt bearbeitet: 06.10.2017 16:07)
avatar  ( gelöscht )
#25
avatar
( gelöscht )

Zitat von Historiker84 im Beitrag #24
Habe es jetzt fast geschafft, den Lapp zu lesen. Komme aber mit Grenzregiment (S. 21 und 26) nicht voran. Hatte die GBK ursprünglich ein Grenzregiment ? Oder er meint er es in einem anderen Sinne und ich denke zu sehr in milit. Strukturen ?


Nun es gab mal die 3 Grenzbereitschaften. Diese wurden ab 1961 in Teilen verlegt und existierten in dieser From dann nicht mehr.
Insofern hat sich da wohl ein Fehler eingeschlichen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.09.2017 18:27
#26
avatar

Er schreibt vom Grenzregiment Greifswald - war ebenso Standort Ausbildungseinheit (61/63)
Dazu findet man auch in Uni Greifswald Informationen, das es diese Bezeichnung kurze Zeit geben haben soll!

Ufw # Grenztruppen

 Antworten

 Beitrag melden
25.09.2017 08:12
avatar  ( gelöscht )
#27
avatar
( gelöscht )

Zitat von lutz1961 im Beitrag #26
Er schreibt vom Grenzregiment Greifswald - war ebenso Standort Ausbildungseinheit (61/63)
Dazu findet man auch in Uni Greifswald Informationen, das es diese Bezeichnung kurze Zeit geben haben soll!



ich war dort ab 2.5. 1963 zur Ausbildung für die 6.GBK. Wimre war dort nur Ausbildungseinheit zu der Zeit.


 Antworten

 Beitrag melden
25.09.2017 08:26
avatar  Merkur
#28
avatar

Wo war der konkrete Standort in Greifswald?


 Antworten

 Beitrag melden
25.09.2017 09:56
avatar  ( gelöscht )
#29
avatar
( gelöscht )

Zitat von Gert im Beitrag #27
Zitat von lutz1961 im Beitrag #26
Er schreibt vom Grenzregiment Greifswald - war ebenso Standort Ausbildungseinheit (61/63)
Dazu findet man auch in Uni Greifswald Informationen, das es diese Bezeichnung kurze Zeit geben haben soll!



ich war dort ab 2.5. 1963 zur Ausbildung für die 6.GBK. Wimre war dort nur Ausbildungseinheit zu der Zeit.

wimre war es Greifswald Ladebow. Es soll zuvor im dritten Reich ein Fliegerhorst der Luftwaffe gewesen sein.


 Antworten

 Beitrag melden
25.09.2017 10:14
avatar  Merkur
#30
avatar

Gert, war das lediglich eine Ausbildungseinheit für die Strandlatscher der Küstendienstlaufbahn oder wurden hier auch Signäler und Funkmesser der GBK ausgebildet?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!