X

#1

Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 13:18
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,ich weiß gar nicht ob ich hier überhaupt im richtigen Forum gelandet bin. Bei der Anmeldung musste ich mich ja auch für eine Fachgruppe zwangsläufig entscheiden, dabei trifft gar keine davon auf mich zu. Ich bin 1992 geboren, d.h. schon allein deswegen überhaupt gar nicht möglich da irgendwie was richtiges angeben zu können.

Ich hoffe ihr habt ein wenig Nachsicht deswegen. Das Forum hier scheint sehr restriktiv mit Zugangsrechten zu sein. Selbst Admins kann ich nicht anschreiben. Ich nehme an daher dass erstmal hier ein Vorstellungsthema von mir benötigt wird, selbst wenn ich eben kein Zeitzeuge bin und sein kann.

Weshalb ich hier bin:

Ich suche nach Zeitzeugen! Ich suche diejenigen von euch, die in den Frühren 80er Jahren (1980-1985) im Bereich der Innerdeutschen Grenze zwischen Helmstedt und Oebisfelde gedient haben. Sowohl bei den Grenztruppen als auch bei dem Bundesgrenzschutz. Explizit suche ich nach informationen über den Aufbau der Grenzanlagen in diesem Gebiet. Zahlen, Daten, Fakten und ganz besonders: Karten. Mit genügend (Fach-)Literatur zum Aufbau der Sperranlagen habe ich ein gutes Wissen über den generellen und schematischen Aufbau, aber mir fehlt es an tatsächlichen Daten. Verlauf des GSSZ, standorte der BTürme, Signalanlagen, Sperrgräben und Fahrzeughindernisse. Der Heillige Gral wäre eine Grenztaktische Karte des Gebietes um Weferlingen. Ich hab deswegen schon im Bundesarchiv in Berlin und Freiburg angefragt, aber die Antworten und Bearbeitungszeiten dort dauern lange. Deshalb hoffe ich hier auf Zeitzeugen von genau dieser Gegend zu treffen, und mit deren Hilfe eine genaue Rekonstruktion der Innerdeutschen Grenze herstellen zu können. Danke!


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.05.2017 13:20 | nach oben springen

#2

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 13:29
von thomas 48 | 4.807 Beiträge | 5546 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Tag, Du bist im richtigen Forum.
Hier findest Du viele Zeitzeugen und sehr viele Fotos.
Stell dich erstmal richtig vor und warum suchst du das alles.
Mach dann ein extra Thema auf.
Benitze die Suchmaschine, dort wirst du schon einige Antworten finden
thomas48


Fred.S. und PragerExil haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 13:42
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mit der Suche hier habe ich schon seit Zwei Wochen sehr viel Hilfreiches und Weiterführendes gefunden. Mit der Anmeldung im Forum möchte ich die Möglichkeit erreichen, direkte Zeitzeugen zu kontaktieren. Dafür muss ich aber wohl erst freigeschaltet werden. Interessanterweise sind die anderen Foren ohne Anmeldung noch zugänglich, aber für mich zur Zeit verwehrt. Ganz zu schweigen von dem Öffnen neuer Themen. :)

Zu mir selbst:
1992 in Niedersachsen bei Celle auf die Welt gekommen. Seit gut 10 Jahren fasziniert mich das Thema Kalter Krieg extrem. Seit 2011 lebe und arbeite ich in Prag (Tschechien) in der Entwicklung von Computersimulationen für das Militär und Zivilschutz. Mit einem Kollegen arbeite ich in meiner Freizeit an einem Projekt im Kalten Krieg: Fahrzeuge und Landschaften der DDR und BRD als 3D modelle. Das direkte Ziel für mich ist ein Digitales Grenzmuseum der Gegend um Weferlingen in 3D, frei begehbar in Ich-Perspektive. 2014 war ich schon vor Ort auf Spurensuche. Der Pfarrer in Weferlingen hatte uns dort freundlich weitergeholfen.

Das Projekt selber läuft gut und stetig voran. Hier ein Bild von dem aktuellen Arbeitsstand des GZ 1. ( http://i.imgur.com/zyVQzak.jpg )Hier weiß ich auch dass der Kollonnenweg zu nah dran ist. Der Gesamte Grenzaufbau pausiert ja auch erstmal bis ich genaueres zur exakten Lage weiß.

Es gibt viele Informationen zur Berliner Mauer, aber die Innerdeutsche Grenze ist meistens nur eine Erwähnung am Rande. Hier hoffe ich, auch gerade durch das Medium, meine Altersgruppe auf diesen Charakterzug unserer Geschichte aufmerksam zu machen. Und durch recherche und genaue Forschung hier ein akkurates Bild abzuliefern.


zuletzt bearbeitet 12.05.2017 13:44 | nach oben springen

#4

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 13:53
von DoreHolm | 8.924 Beiträge | 6186 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DoreHolm
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Prager Exil, willkommen hier im Forum. Ich bin ja auch schon einige jahre dabei, aber ich glaube, die Anzahl der Forumianer hier, die n der "Grünen Grenze" gedient haben, liegt weitaus höher als die der Westberliner Grenze.
Es gibt viele Informationen zur Berliner Mauer, aber die Innerdeutsche Grenze ist meistens nur eine Erwähnung am Rande. Hier hoffe ich, auch gerade durch das Medium, meine Altersgruppe auf diesen Charakterzug unserer Geschichte aufmerksam zu machen. Und durch recherche und genaue Forschung hier ein akkurates Bild abzuliefern.
Die berliner Grenze spielt sicher in den Medien eine größere Rolle, weil hier die Soldaten der beiden Blöcke doch spektakulärer gegenüberstanden und was dort geschah, ebenfalls spektakulärer war. Aber ich denke (ich irre mich hoffentlich nicht), sowohl die Länge als auch der Personalbestand der Grenzer an der Grünen Grenze, also zur BRD, war größer als der in WB, auch wenn dort die Postendichte enger war.
Ich kann Dir bei Deinem Anliegen leider nicht weiterhelfen, da schon von 66-68 gedient und das an der WB Grenze.



PragerExil hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.05.2017 13:58 | nach oben springen

#5

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 15:09
von coff | 1.031 Beiträge | 1388 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Das direkte Ziel für mich ist ein Digitales Grenzmuseum der Gegend um Weferlingen in 3D, frei begehbar in Ich-Perspektive. 2014 war ich schon vor Ort auf Spurensuche. Der Pfarrer in Weferlingen hatte uns dort freundlich weitergeholfen.

Das Projekt selber läuft gut und stetig voran. Hier ein Bild von dem aktuellen Arbeitsstand des GZ 1. ( http://i.imgur.com/zyVQzak.jpg )Hier weiß ich auch dass der Kollonnenweg zu nah dran ist. Der Gesamte Grenzaufbau pausiert ja auch erstmal bis ich genaueres zur exakten Lage weiß."

Das ist ja ein ambitioniertes Ziel. Wie kommst Du auf die Gegend um Weferlingen und welchen zeitlichen Ausbauzustand willst Du darstellen ?
Das Bild ist grafisch sehr ansprechend und verspricht einiges wenn die richtigen Details noch eingefügt werden. Inwiefern konnte der Pfarrer eigentlich behilflich sein ?


"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )
nach oben springen

#6

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 15:17
von coff | 1.031 Beiträge | 1388 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Hier weiß ich auch dass der Kollonnenweg zu nah dran ist."

Mal ein Bild aus der darzustellenden Gegend...


"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )
PragerExil hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 15:47
von Mike59 | 9.373 Beiträge | 5555 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von coff im Beitrag #6
"Hier weiß ich auch dass der Kollonnenweg zu nah dran ist."

Mal ein Bild aus der darzustellenden Gegend...



Keine Ahnung wie es vor Ort auszusehen hat, aber weswegen in dem Bild der Kolonnenweg zu nah . . . an was ist? Verstehe ich nicht, wir hatten Bereiche, da sah es so ähnlich aus - durchaus realistisch würde ich mal sagen. Hört sich spannend an dieses Projekt.
Nachtrag: nur die zwei im Bild stehen da wie aus der DV - das ist unrealistisch *lach* oder besser gesagt wenn nach DV dann so das sich Beide im Blick haben.



PragerExil hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.05.2017 15:50 | nach oben springen

#8

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 16:35
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke für die Antworten und Bilder!

Zu nah dran: Der KWeg ist bei mir zur Zeit zu nah am GZ1. Da fehlen ja noch Kontrollstreifen und Fahrzeugsperren.

Heutzutage ist entlang der ehemaligen Grenze ja alles wieder zugewachsen. Das erste Bild von der Streife zeigt ja, dass sowohl feindwärts als auch freundwärts alles abgeholzt war. War der Komplette Schutzstreifen hier abgeholzt?

Das ist übrigens auch eines der größeren Probleme die ich zur Zeit habe: Ich weiß nicht bis wohin der Schutzzstreifen ging. Ich vermute dass die "Landzunge" Westlich Dören komplett in den Schutzstreifen einbezogen war.

Hier ein genauerer Überblick über die Gegend in der ich suche:
http://umap.openstreetmap.fr/en/map/anon...SfVN5uf8XJYqc1A


nach oben springen

#9

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 16:38
von Pit 59 | 12.450 Beiträge | 11873 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der KWeg ist bei mir zur Zeit zu nah am GZ1. Da fehlen ja noch Kontrollstreifen und Fahrzeugsperren.

Das war oftmals,Geländebedingt gar nicht möglich das Pioniertechnisch so auszubauen.



PragerExil hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 16:52
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke, jede Information hilft mir! Über den Link zu der Karte kann jedermann dort auch neue Markierungen setzen. Also bitte nur zu! Wenn ihr Informationen zu Standorten von jeder Art Einrichtung und Installation habt, immer her damit. Ich zeiche die dann dort ein. Die Übersichtskarte wird mir sehr helfen.

Zitat
Wie kommst Du auf die Gegend um Weferlingen und welchen zeitlichen Ausbauzustand willst Du darstellen? [...]
Inwiefern konnte der Pfarrer eigentlich behilflich sein ?

Weferlingen als Gegend ist fast schon Zufällig ausgewählt worden. Die Nähe zu dem Weitbekannten Checkpoint Alpha macht diesen Abschnitt jedoch interessant, da es direkt im Anschluss an den Übergang nach Norden weiterging.Der Pfarrer dort konnte uns vom Leben innerhalb der 5km Zone erzählen, und wie die Regierung mit dem Kirchengebäude und der Gemeinde umging. Auch natürlich hat er uns auf die noch stehende ehemalige Führungstelle hingewiesen.


nach oben springen

#11

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 17:20
von coff | 1.031 Beiträge | 1388 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du solltest vielleicht erst einmal einen zeitlichen Rahmen festlegen und dann konkret die Grenzen setzen von wo bis wo Du das Szenario gestalten willst.
Der Rahmen auf Deiner Karte umfasst fast drei Sicherungsabschnitte Anfang der 80er Jahre. Was ist Dir denn bisher bekannt von dieser Gegend außer der Ruine der alten Bat. FüST ?
Was soll denn auf der Karte der Punkt bezeichnet mit "Alter B-Turm ?" bedeuten ?


"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )
nach oben springen

#12

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 17:41
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zieljahr: 1983. Aber drumherum ist genau genug.Konkrete Grenzen des Areals wie eingezeichnet. Vom Lappwald im Süden bis Höhe Everingen/Bahrdorf.Bisher ist mir nicht viel bekannt.

Was ich bisher sicher weiß:
Der Verlauf des Kolonnenweges ist noch deutlich sichtbar und somit mir bekannt.
Auch weiß ich, dass die Grenze direkt bei Döhren Freundwärts mit Betonmauersegmenten versperrt war, anstelle der üblichen Streckmetallsegmente.
Die Grenzsäulen in diesem Bereich müssten im Nummernbereich 1100-1200 sein.
Die neuen Betonbeobachtungstürme sowie die älteren, runderen BTürme existieren beide in diesem Bereich.
Es gibt mindestens ein altes GK Gebäude in Weferlingen am Ortsausgang Nord-Ost. Ich vermute in Döhren ebenfalls am Ortsausgang Süd-West.

Welches wissen ich suche:
Exakte Grenzsäulennummern
Exakte Positionen von Grenzsteinen, B-Türmen sowie deren Art.
Exakter Verlauf vom Hinterlandzaun.
Wo waren Fahrzeugsperren, und welcher Art waren sie?
Standorte der GKsStandorte der FüSt
Was war mit dem Gleis von Zwischen Grasleben und Weferlingen auf seite der DDR. Wurden die Gleise aufgenommen und zu Fahrzeugsperren verarbeitet?

Ich hoffe dies ist genau genug. All dies sind Informationen, die ich hoffe aus Grenztaktischen Karten entnehmen zu können. Zudem suche ich natürlich auch nach Bildern, Zeichnungen und Beschreibungen der Umgebung in den frühen 1980er jahren.

Zitat
Was soll denn auf der Karte der Punkt bezeichnet mit "Alter B-Turm ?" bedeuten ?

2014 fanden wir dort auf einer Erhöhung ein verottetes Betonfundament. Was und wofür genau das Fundament war, ist mir nicht bekannt. Ich vermute es hat etwas mit dem Hinterlandzaun zu tun, aber genaueres dazu weiß ich nicht.


zuletzt bearbeitet 12.05.2017 17:42 | nach oben springen

#13

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 17:41
von coff | 1.031 Beiträge | 1388 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

So sah es vor einiger Zeit in dem von Dir nachgefragten Bereich aus -- zugewachsen, aber der Kolonnenweg noch befahrbar...

https://www.youtube.com/channel/UCQw68J9N-lesEN7XtNXacKg


"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )
PragerExil hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 18:07
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke! Ich habe mal die einzelnen Kompanien des GR-23 eingetragen.


nach oben springen

#15

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 18:48
von Mike59 | 9.373 Beiträge | 5555 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von PragerExil im Beitrag #12
Zieljahr:
Was ich bisher sicher weiß:

Die Grenzsäulen in diesem Bereich müssten im Nummernbereich 1100-1200 sein.
Welches wissen ich suche:
Exakte Grenzsäulennummern
Exakte Positionen von Grenzsteinen, B-Türmen sowie deren Art.
Exakter Verlauf vom Hinterlandzaun.
Wo waren Fahrzeugsperren, und welcher Art waren sie?
Standorte der GKsStandorte der FüSt
Was war mit dem Gleis von Zwischen Grasleben und Weferlingen auf seite der DDR. Wurden die Gleise aufgenommen und zu Fahrzeugsperren verarbeitet?

Ich hoffe dies ist genau genug. All dies sind Informationen, die ich hoffe aus Grenztaktischen Karten entnehmen zu können. Zudem suche ich natürlich auch nach Bildern, Zeichnungen und Beschreibungen der Umgebung in den frühen 1980er jahren.

Zitat
Was soll denn auf der Karte der Punkt bezeichnet mit "Alter B-Turm ?" bedeuten ?
2014 fanden wir dort auf einer Erhöhung ein verottetes Betonfundament. Was und wofür genau das Fundament war, ist mir nicht bekannt. Ich vermute es hat etwas mit dem Hinterlandzaun zu tun, aber genaueres dazu weiß ich nicht.



Die Nummern der Grenzsäulen bewegten sich in dem Bereich wohl eher um die 700



nach oben springen

#16

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 18:54
von coff | 1.031 Beiträge | 1388 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds coff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da das hier Dein Vorstellungsthread ist wird es sicher wieder Mecker geben wenn hier weiter von Deinem Projekt getextet wird. Mach doch bitte einen neuen Thread zum Thema auf und vielleicht verschiebt ein Admin die Beiträge die über die Vorstellung hinaus gehen dann dort hinein.

Aber nochmal zu Deinem Projekt. Für welches Jahr sollen die Angaben gedacht sein ? Vorschlag 1980, da gab es noch 501, erdverlegte Minenabschnitte, Grenzmauer etc.


"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muß die Gegend verlassen, wo sie gelten." ( Johann Wolfgang von Goethe )
nach oben springen

#17

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 18:59
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Angaben sollten idealerweise für 1983 sein. Aber zwei jahre früher oder später gehen auch. Jede info ist nützlich. Und lieber haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben. :)


Ich habe soeben gemerkt, dass ich endlich freigeschaltet wurde, und nun in anderen Unterforen schreiben darf. Daher bitte dort weitermachen. :)

GR-23, Bereich Walbeck, Weferlingen, Döhren


nach oben springen

#18

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 19:03
von Mike59 | 9.373 Beiträge | 5555 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bitte um eine lobende Erwähnung



PragerExil hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 19:45
von PragerExil | 36 Beiträge | 230 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PragerExil
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Genau das, wonach ich suche. Dankende Erwähnung gibt es selbstverständlich für alle Helfer und das Forum.

Dürfte ich nach mehr davon fragen? Der Sektor Nördlich bei Döhren sowie südlich bei Walbeck? Alles bitte hierhin: GR-23, Bereich Walbeck, Weferlingen, Döhren

Vielen, vielen vielen dank. Das ist eine Großartige Hilfe!


nach oben springen

#20

RE: Vorstellung PragerExil

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 12.05.2017 19:54
von Pitti53 | 9.862 Beiträge | 6175 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pitti53
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Frage: werden WIR auch dein Projekt nach Fertigstellung HIER sehen können?

Ach so. Artig Tach sag


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.05.2017 19:55 | nach oben springen



Besucher
12 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gero4343
Besucherzähler
Heute waren 872 Gäste und 76 Mitglieder, gestern 2222 Gäste und 155 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15489 Themen und 650861 Beiträge.

Heute waren 76 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen