Dienstgrad beim Grenzzolldient

04.05.2017 13:01
avatar  Fred.S.
#1
avatar

Könnte mir einer sagen welchen Dienstgrad der Zolloffizier auf den unteren Bild am Kragenspiegel trägt? Sowie was das Ärmelabzeichen bedeutet?
Weuß das genannte kann man schwer erkennen. Fred.S.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2017 13:18
avatar  Zkom IV
#2
avatar

Man kann leider nur sehr wenig erkennen.
Ich würde bei den Rangabzeichen auf Eichenlaub und zwei Sterne tippen.
Das ganze in Silber würde bedeuten, hier ist ein Zoll Schiffsoberinspektor im Einsatz.
Entsprechend in grün ein Zoll Schiffsobersekretär.

Die Spartenabzeichen kenne ich nicht, denke mal, dass wird ein Hinweis sein auf Nautischen- oder
Maschinentechnischen Dienst.

Gruß Frank


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2017 13:37
avatar  Fred.S.
#3
avatar

zu #2. Es sollen ja im Forum noch andere, bessere Bilder von der Übergabe Damals umher schleichen.
Vielleicht erinnert sich Jemand daran und könnte die hier wieder mal zeigen. Ich würde mich freuen Fred.S.


 Antworten

 Beitrag melden
04.05.2017 17:02
#4
avatar

na dann nehmen wir das
von dieter45


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2017 22:22
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Nach dem BGS-Taschenbuch von 1965 würde ich die Zöllner auf dem neuesten Bild folgendermaßen einordnen:
Links könnte ein "Normaler" Zollbeamter mit grüner Uniform dargestellt sein.
Ich gehe da von silbernen Abzeichen aus. Demnach müßte es ein "Zolloberinspektor" oder "Zollkommissar" sein.
Mit grünen Abzeichen (eher unwahrscheinlich) wäre es ein "Zollsekretär".
Beim maritimen Zoll waren die Abzeichen des gehobenen und höheren Dienstes golden und die des einfachen und mittleren Dienstes blau.
Der Zollbeamte mit der weißen Schirmmütze dürfte goldene Abzeichen haben und somit ein "Zolloberinspektor für das Schiffswesen" sein.
Die gekreuzten Anker sind das Laufbahnabzeichen für den nautischen Dienst und nach der Liste ausschließlich goldfarben.
Wäre das ein Beamter des mittleren Dienstes, was ich von der Darstellung der Farben eher nicht annehme, wäre es ein "Zollschiffsführer", "Zollmaschinist" oder "Zollmaschinenmeister".

Gruß Til


 Antworten

 Beitrag melden
06.05.2017 23:24
avatar  Pitti53
#6
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #4
na dann nehmen wir das
von dieter45




Wann und wo trafen die warum aufeinander?


 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2017 16:05 (zuletzt bearbeitet: 07.05.2017 16:05)
#7
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #4
na dann nehmen wir das
von dieter45



Rechts: Zollschiffsführer, Laufbahnabzeichen nautischer Dienst.
Links dürfte der Zollsekretär sein, mit der Bergmütze.

Das war die obligatorsiche Zigarette nach der Bootsrückgabe.

"Mobility, Vigilance, Justice"

 Antworten

 Beitrag melden
07.05.2017 17:23 (zuletzt bearbeitet: 07.05.2017 17:30)
avatar  Fred.S.
#8
avatar

Ein genaues Datum kann ich nciht nennen. Da die Grenzer in grün gekleidet sind, kann es nur so 1963 bis Anfang 1965 gewesen sein. Denn ab 1965 wurde die Bootskompnie in blau eingekleidet. Die Übergabe erfolgte vor der Stadt Hitzacker. Auf den anderen Bildern konnte man sehen, wie nach " getaner Arbeit " Übergabe, die Besatzung eines alten Schnellbootes mit den Zöllner eine Flasche Bier tranken.

Ergänzung: die Besatzung für die Hafenbarkasse konnte mit dem Schnellboot mitgekommen sein. Hinten in den Kabinenbereich.
Die hier aufgeführte Hafenbarkasse ist das Fluchtboot.
Ob die Aufnahme hier vor oder nach der Fahnenflucht entstanden ist, entzieht sich meiner Kenntnis.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!