X
#1

Hinterlandstreife 1958 in Barneberg

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 26.04.2017 15:49
von Cambrino | 719 Beiträge | 3874 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Als es die Gr. Komp. Caroline noch gab, war in Barneberg Bat. Stab. Je nach Personalstärke auf der Gr. Komp. setzten wir am Wochenende oder an besonderen Tagen für einige Stunden eine Hinterlandstreife im Ortsbereich Barneberg ein. An einem Samstag Abend (1958) wurde Ich und unser Sani (Gefr.) für 4 Stunden dafür eingeteilt. Unser Sani war verheiratet und wohnte in Barneberg. Nun, wir machten uns auf den Weg nach Barneberg, liefen eine Runde durch den Ort und landeten dann in der Wohnung von unserem Sani. Die Frau machte uns was zu essen, die MPi entladen in den Schirmständer und wir setzten uns ins Wohnzimmer und schauten Fernsehen, tranken eine Flasche Bier. Die Frau brachte uns dann das Essen und wir hatten ein paar schöne Stunden. Bevor unsere Zeit ganz um war, machten wir uns wieder auf den Weg, liefen noch mal durch den Ort und dann zurück zur Gr. Komp. Wir meldeten uns "ohne besondere Vorkommnisse" beim OVD zurück. Der Abend war schön und Barneberg war "sicher".

Cambrino


TOMMI und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Hinterlandstreife 1958 in Barneberg

in Mein Leben als DDR Grenzsoldat 26.04.2017 18:52
von andyman | 2.733 Beiträge | 4326 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hab ich ähnlich 20 jahre später mal erlebt auf einer Fahrschulfahrt im Berliner Umland(keine Ahnung mehr wo das genau war,ich glaube Grünau).Die Ausbildungsfahrt ging zu einer Feier meines Ausbilders bzw. seiner Familie der natürlich unter großem Hallo begrüßt und bewirtet wurde.Das nehme ich ihm heute noch übel das er mich nicht dazu geholt hat.
Das ganze war natürlich keine Grenzstreife also kein Sicherheitsproblem.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zeitenwandel
Besucherzähler
Heute waren 985 Gäste und 97 Mitglieder, gestern 2572 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15492 Themen und 651119 Beiträge.

Heute waren 97 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen