"Haushaltsauflösung" in der Osseria

  • Seite 2 von 4
07.04.2017 18:10
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

@Moskwitschka, wetten, die können alle kein Pionierknoten mehr!


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2017 18:15 (zuletzt bearbeitet: 07.04.2017 19:48)
#17
avatar

Also wer schon mal in der Osseria zur Weihnachtsfeier war, hat den Pionierknoten binden dort schon aufgefrischt. Wie hieß noch mal dort die hübsche Pionierleiterin ? Heike?

Moskwitschka


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2017 18:43
avatar  schulzi
#18
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #16
@Moskwitschka, wetten, die können alle kein Pionierknoten mehr!

Ich habn noch drauf


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2017 21:12
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Zita von @Moskwitschka :
"Also wer schon mal in der Osseria zur Weihnachtsfeier war, hat den Pionierknoten binden dort schon aufgefrischt. Wie hieß noch mal dort die hübsche Pionierleiterin ? Heike?"

Wenn das mit dem "hübsch" nicht wäre, etwa Angela?


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2017 21:21
avatar  ( gelöscht )
#20
avatar
( gelöscht )

Zitat von Altmark01 im Beitrag #15
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #10
Es ist zwar erst Ostern, aber Weihnachten kommt schneller als man denkt. In Berlin gibt es für alles eine Alternative. Auch für von der Ossaria verwöhnte Forumweihnachtsfeierer.

Ich selbst war noch nie da. Aber mein jüngster Sohn, nie Pionier gewesen, schwört auf das PILA am Friedrichshain.

http://www.restaurant-pila.de/

Moskwitschka


@Moskwitschka , für eine Weihnachtsfeier ist die Gaststätte wohl nicht geeignet, sie hat nur bis 23.00 Uhr geöffnet.





Die werden doch nicht 21.30 die Stühle hochstellen? Na gut, das wäre dann Orginal Hochhaus in Senftenberg


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2017 21:24
avatar  ( gelöscht )
#21
avatar
( gelöscht )

Um einmal ganz ehrlich zu sein, ich halte von solchen "Klischee Gaststätten" nichts.
Hier wird aus Geschäftstüchtigkeit ein Bild der DDR "gezaubert", das ist wie mit den "Ostdiscos" und dem "DDR Land", auf der einen Seite Geschichtsverfälschend oder entwürdigend.....


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2017 22:01
avatar  Pit 59
#22
avatar

Das viele Gäste auch nicht davon gehalten haben sieht man ja an der Insolvenz


 Antworten

 Beitrag melden
07.04.2017 23:17
avatar  Pitti53
#23
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #22
Das viele Gäste auch nicht davon gehalten haben sieht man ja an der Insolvenz


Das kann auch ganz andere Gründe Haben


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2017 06:41
avatar  ( gelöscht )
#24
avatar
( gelöscht )

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #21
Um einmal ganz ehrlich zu sein, ich halte von solchen "Klischee Gaststätten" nichts.
Hier wird aus Geschäftstüchtigkeit ein Bild der DDR "gezaubert", das ist wie mit den "Ostdiscos" und dem "DDR Land", auf der einen Seite Geschichtsverfälschend oder entwürdigend.....


Wie oft warst Du den da?


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2017 07:49
avatar  Pit 59
#25
avatar

Zitat von Pitti53 im Beitrag #23
Zitat von Pit 59 im Beitrag #22
Das viele Gäste auch nicht davon gehalten haben sieht man ja an der Insolvenz


Das kann auch ganz andere Gründe Haben


Insolvenz heisst man ist Pleite,man kann seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen,und die meisten haben dann auch noch Schulden,und das nun wieder nicht zu knapp.
Bei einer sehr gut laufenden Gaststätte kann so etwas eigentlich nicht passieren,es sei denn man verjubelt die Kohle an der Börse oder im Casino.


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2017 09:11 (zuletzt bearbeitet: 08.04.2017 09:12)
#26
avatar

Zitat von Pit 59 im Beitrag #25
Zitat von Pitti53 im Beitrag #23
Zitat von Pit 59 im Beitrag #22
Das viele Gäste auch nicht davon gehalten haben sieht man ja an der Insolvenz


Das kann auch ganz andere Gründe Haben


Insolvenz heisst man ist Pleite,man kann seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen,
und die meisten haben dann auch noch Schulden,und das nun wieder nicht zu knapp.
Bei einer sehr gut laufenden Gaststätte kann so etwas eigentlich nicht passieren,es sei denn man verjubelt die Kohle an der Börse oder im Casino.


Darüber muss man sich doch nun nicht den Kopf zerbrechen--Insolvenz und Pleiten gehören eben mal dazu, zu Gesellschaft. Und den Staat zu besch. ist doch nichts außer gewöhnliches.


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2017 20:53
#27
avatar

Also vor der Schließung wäre bestimmt ein Gespräch mit Christian Rach als empfehlenswert gewesen. Bloß,ob das auch alle gewollt hätten in der Nachbarschaft?


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2017 21:02
#28
avatar

Da wurde wohl schon einiges versucht um den Laden am Laufen zu halten.......



Nur war da wohl etwas Ignoranz im Spiel...



 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2017 21:20
avatar  Ehli
#29
avatar

Also,sich selbst in die Insolvenz getrieben.
Nichts dazu gelernt.


 Antworten

 Beitrag melden
08.04.2017 21:48
avatar  ( gelöscht )
#30
avatar
( gelöscht )

Rosin schmeckt nur Rosin, der hat das Konzept mit Themenrestaurants noch nie verstanden.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!