ZDF: "Flucht in die Freiheit" 29 September 20:15

23.09.2009 13:29
avatar  Angelo
#1
avatar

In der Nacht zum 13. August 1961 wurden in Berlin die Sektorengrenzen geschlossen. In der Folge entstand die im Westen "Schandmauer" getaufte, im Osten als "anti-faschistischer Schutzwall" benannte Berliner Mauer. In den 28 Jahren, in denen sie stand, versuchten unzählige Menschen, sie zu überwinden. 130 wurden bei dem Versuch getötet. Das ZDF widmet den damals vom Regime "republikflüchtig" Genannten nun eine aufwendige zweiteilige Dokumentation. "Flucht in die Freiheit" lässt viele der damals Beteiligten zu Wort kommen. (Los geht es mit "Mit dem Mut der Verzweiflung", am Dienstag, 29. September, folgt die zweite Episode "Mit allen Mitteln", ebenfalls um 20.15 Uhr).


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2009 14:56
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Zitat von Angelo
In der Nacht zum 13. August 1961 wurden in Berlin die Sektorengrenzen geschlossen. In der Folge entstand die im Westen "Schandmauer" getaufte, im Osten als "anti-faschistischer Schutzwall" benannte Berliner Mauer. In den 28 Jahren, in denen sie stand, versuchten unzählige Menschen, sie zu überwinden. 130 wurden bei dem Versuch getötet. Das ZDF widmet den damals vom Regime "republikflüchtig" Genannten nun eine aufwendige zweiteilige Dokumentation. "Flucht in die Freiheit" lässt viele der damals Beteiligten zu Wort kommen. (Los geht es mit "Mit dem Mut der Verzweiflung", am Dienstag, 29. September, folgt die zweite Episode "Mit allen Mitteln", ebenfalls um 20.15 Uhr).



Angelo,
etwas späth der erste Teil lief schon gestern um 20.15 ! Aber es gab nichts neues zu berichten, Tunnelflucht, U-Bahnflucht usw.
Gruß aus Berlin


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2009 18:01
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Zitat von dein1945


Angelo,
etwas späth der erste Teil lief schon gestern um 20.15 ! Aber es gab nichts neues zu berichten, Tunnelflucht, U-Bahnflucht usw.
Gruß aus Berlin



Da wir hier im armen Baden noch nicht soweit sind, Videorecorder sind noch im Entwicklungsstadium, habe ich den ersten Teil zugunsten "Böseckendorf" verpasst.

Hat jemand nen Plan ob dieser Teil, vor dem 29., nochmals wiederholt wird? TV-Zeitschriften kennen wir natürlich auch nicht. Ist's von "Guido Knopp"?


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2009 18:13
#4
avatar

Zitat von Wolfgang B.
[quote="dein1945"]

Angelo,
etwas späth der erste Teil lief schon gestern um 20.15 ! Aber es gab nichts neues zu berichten, Tunnelflucht, U-Bahnflucht usw.
Gruß aus Berlin



Da wir hier im armen Baden noch nicht soweit sind, Videorecorder sind noch im Entwicklungsstadium, habe ich den ersten Teil zugunsten "Böseckendorf" verpasst.

Hat jemand nen Plan ob dieser Teil, vor dem 29., nochmals wiederholt wird? TV-Zeitschriften kennen wir natürlich auch nicht. Ist's von "Guido Knopp"?[/
---------------------------------------------------------------------------------
Mal zum SpaßWolfgang,ist doch nicht schlimm.So lange ihr das warme Mittagessen und das Stadtrecht habt,läuft das Leben in geordneten Bahnen.


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2009 18:24
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

Zitat von Wolfgang B.
[quote="dein1945"]


Da wir hier im armen Baden noch nicht soweit sind, Videorecorder sind noch im Entwicklungsstadium, habe ich den ersten Teil zugunsten "Böseckendorf" verpasst.

Hat jemand nen Plan ob dieser Teil, vor dem 29., nochmals wiederholt wird? TV-Zeitschriften kennen wir natürlich auch nicht. Ist's von "Guido Knopp"?



Hallo Wolfgang,
wir in Berlin sind noch ärmer dran, keine Berlin-Zulage mehr, früher 8% vom Brutto als Netto-Zahlung, TV-Zeitschriften kennt ihr nicht, wenn ich mehr Zeit hätte würde ich Dich bedauern, aber ich versuche mal zu helfen. Die Sendung war nicht G.K. (nicht das Du denkst ich meine damit Grenzkompanie), nein ich meine schon den Guido. Der Film war von Jörg Müller, Titel "Flucht in die Freiheit", aber Internet hast Du sicher, oder gehen deine Beiträge per Brieftaube zu Angelo ! Also nun wird es "Ernst" mit uns beiden. Gehe zur Seite ZDF, rufe die mediathek auf, rechts oben "20 Jahre Fall der Berliner Mauer" und schon erscheint der Film von gestern,
viel Spaß und Gruß von einem noch ärmeren Berliner


 Antworten

 Beitrag melden
23.09.2009 18:48
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Na siehste, geht doch. Bisschen auf doof machen und schon werden die Faulen geholfen.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!