X

#1

Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 14:29
von GKUS64 | 2.738 Beiträge | 6502 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schon zu meiner Grenzerzeit stellte ich mir oft die Frage:
Warum gibt es außer dem BGS auf westlicher Seite noch den Zoll?
An den wenigen Grenzübergängen wäre die Berechtigung ja noch verständlich gewesen, aber an allen anderen unüberwindbaren Grenzlinien war das doch eigentlich überflüssig.
War das noch ein Überbleibsel aus Zeiten einer relativ offenen Grenze (1946- 1949-1961) ? Sollte es eine gewisse Normalität darstellen?
Jetzt sind die (West-) Zöllner gefragt, die Meinung vom BGS interessiert natürlich auch!

MfG

GKUS64



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 14:44
von Pit 59 | 12.455 Beiträge | 11897 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schade,ich hätte es gewusst



nach oben springen

#3

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 14:52
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5107 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vieleicht ist auch der Zoll mit dagewesen wenn wirklich jemanden ein Durchbruch gelungen wäre und derjenige was zum verzollen dabei gehabt hätte .

hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


Ebro, Fred.S. und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 16:10
von Fred.S. | 2.051 Beiträge | 17165 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

da herrscht Schweigen im Wald, GKU S64, warum auf der Elbe Zollboote und Polizeiboote + BGS am Elbufer in der Mehrheit dort die Polizei Niedersachsen.
Auf die 100 Kilometer wirst du nichts zu hören bkommen. Ich lausche schon so lange GKU S64. Fred.S.


zuletzt bearbeitet 29.03.2017 16:13 | nach oben springen

#5

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 16:45
von Zange | 486 Beiträge | 656 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zange
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Irgendwo ist das hier schon mal erklärt worden.

Ich hoffe, dass ich mich recht erinnere.

Der BGS wurde erst 1951 gegründet, die Grenze entstand jedoch ab 45. Mangels Masse wurde der sog. Grenzzolldienst (GZD) gegründet. Der war dann für die Überwachung der "Grünen Grenze" zuständig.

Als dann 1951 der BGS dazukam, wurde der GZD nicht aufgelöst und beide Behörden überwachten gemeinsam. (Und wenn sie nicht gestorben sind, so wachen sie noch heut)


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)


Hapedi, GKUS64, Schlutup, Fred.S., IM Kressin und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 20:03
von GKUS64 | 2.738 Beiträge | 6502 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Danke @Zange, jedoch die Meinung nur eines Zöllners ist mir zu wenig!



nach oben springen

#7

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 20:07
von Fred.S. | 2.051 Beiträge | 17165 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ja der eine als Bundespolizei und der andere als Zöllner .Ich denke Zange hat doch alles gesagt.


nach oben springen

#8

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 21:20
von Zange | 486 Beiträge | 656 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zange
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war nicht beim Zoll, sondern beim BGS. Aber so, wie ich das geschrieben habe, wurde es schon mal erklärt.

Wir haben dafür Experten, wie @Krelle oder @IMKressin


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)


GKUS64 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 22:07
von Major Tom | 1.148 Beiträge | 1513 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Major Tom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im Vergleich zu den Tätigkeiten des Zolls von heute muss der Job ja damals ein echter Schnarchposten gewesen sein, was gab es damals an der Grenze besonders wichtiges für Zöllner zu tun?


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://costa-rica-webcam.com/
http://directorios-costarica.com
Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 22:07
von eisenringtheo | 10.422 Beiträge | 4764 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Frage ist wohl relativ einfach zu beantworten. Der Zoll ist nicht nur für die Zollabgaben zuständig, sondern überwacht auch die ordnungsgemässe Abgabe der sogenannten indirekten Steuern wie Mehrwertsteuer, Tabaksteuer, Branntweinsteuer, Biersteuer, Kaffeesteuer und was es sonst noch alles gibt. Mit regelmässigen Kontrollen musste verhindert werden, dass (unter DDR Regie) Personen und Güter geschmuggelt wurden. In diesem Zusammenhang hatte der Zoll sicher auch polizeiliche Befugnisse (Festhalten von Personen, Aufnehmen der Personalien, Schusswaffeneinsatz etc).


IM Kressin, Fred.S. und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 29.03.2017 22:21
von Thunderhorse | 5.040 Beiträge | 4886 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zusammentreffen BGS/Zoll und Grenztruppe (10)


Täglich grüßt das Murmeltier.


"Mobility, Vigilance, Justice"
eisenringtheo und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.03.2017 22:21 | nach oben springen

#12

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.03.2017 09:07
von GKUS64 | 2.738 Beiträge | 6502 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds GKUS64
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Murmeltiere halten einen ausgedehnten Winterschlaf, der zwischen sechs und sieben, aber auch bis zu neun Monate dauern kann." Von WIKI.

Ich war leider erst bei Monat acht!



IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.03.2017 09:26
von eisenringtheo | 10.422 Beiträge | 4764 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

"Täglich grüsst das Murmeltier" ist ein Film, in dem sich alles wiederholt. Das könnte auch das Problem in diesem Forum sein, dass alles grenztechnische schon irgendmal behandelt wurde, bis hin zur Schraubenart und Muttergrösse der Grenzbefestigungen, Güteklasse des Mauerbetons usw. und es kaum was neues geben wird. Längerfristig könnte das den Untergang des Forums bedeuten: Es ist alles schon durchdiskutiert.
Theo


IM Kressin und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.03.2017 10:31
von Mike59 | 9.461 Beiträge | 5941 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn ich da so historisch auf dem laufenden bin, gab es in Deutschland (historisch) keine Grenzpolizei als solches. Das wurde meist durch den ZOLL erledigt, welcher wiederum durch andere "Hilfs"Kräfte unterstütz wurde. Diese Hilfskräfte konnten u.a. wohl Förster und Gendarmen sein, später auch mal die "Hilfspolizei" SA.
Erst nachdem es gegen den intensiven Widerstand der Zollverwaltung im 3.Reich gelungen war diese dem RSHA zu unterstellen hat sich das wohl geändert und nach 1945 ... . Na über die Kontinuität wurde ja schon viel geschrieben.

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #10
Die Frage ist wohl relativ einfach zu beantworten. Der Zoll ist nicht nur für die Zollabgaben zuständig, sondern überwacht auch die ordnungsgemässe Abgabe der sogenannten indirekten Steuern wie Mehrwertsteuer, Tabaksteuer, Branntweinsteuer, Biersteuer, Kaffeesteuer und was es sonst noch alles gibt. Mit regelmässigen Kontrollen musste verhindert werden, dass (unter DDR Regie) Personen und Güter geschmuggelt wurden. In diesem Zusammenhang hatte der Zoll sicher auch polizeiliche Befugnisse (Festhalten von Personen, Aufnehmen der Personalien, Schusswaffeneinsatz etc).



nach oben springen

#15

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.03.2017 10:38
von Zange | 486 Beiträge | 656 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zange
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das ist wohl auch richtig, @eisenringtheo, der Zoll hatte in diesem speziellen Fall jedoch auch, genau wie der BGS, grenzpolizeiliche Aufgaben an der Innerdeutschen Grenze. Das war auch der Schwerpunkt des GZD, nicht Schmuggelware o. ä.

Umgekehrt war das nicht so. Will heißen, wir nahmen an dieser Grenze keine zollrechtlichen Aufgaben wahr.


Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen (Helmut Schmidt)


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 30.03.2017 10:47
von Fred.S. | 2.051 Beiträge | 17165 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

da muss ich Zange Recht geben. Im Elbbereich konnte das man gut beobachten. Hatte sich ein Frachtschiff festgefahren auf BRD-Seite, so kam die Wasserschutzpolizei der BRD zum Einsatz. Die Zollboote des GZD übernahmen nur Sicherungsaufgaben uns gegenüber in so einen Fall.


eisenringtheo und Zange haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#17

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 07.04.2017 09:01
von Thunderhorse | 5.040 Beiträge | 4886 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Fred.S. im Beitrag #16
da muss ich Zange Recht geben. Im Elbbereich konnte das man gut beobachten. Hatte sich ein Frachtschiff festgefahren auf BRD-Seite, so kam die Wasserschutzpolizei der BRD zum Einsatz. Die Zollboote des GZD übernahmen nur Sicherungsaufgaben uns gegenüber in so einen Fall.


Zuständig, die WP aus Hamburg.


"Mobility, Vigilance, Justice"
Fred.S. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.04.2017 22:28
von krelle | 343 Beiträge | 7298 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds krelle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Anfänglich war das Passieren der „Zonengrenze“ ja noch möglich. Die Sperranlagen wurden erst nach und nach perfektioniert. Steuerliche Gesichtspunkte spielten daher an der "grünen" Grenze zunächst noch eine Rolle und die Aufgaben des Grenzaufsichtsdienstes waren nicht ausschließlich grenzpolizeilicher Natur. Anbei ein altes Bild, welches eine „Zollkontrolle“ an der Grenzkontrollstelle Lübeck-Eichholz zeigt (um 1950).
Während meiner Zeit als Angehöriger des GZD hatte ich bei meinen Streifendiensten an der innerdeutschen Grenze mit fiskalischen „Dingen“ bis zur „Wende“ nichts zu tun. Dann, nach Wiedererrichtung des Grenzübergangs zwischen Herrnburg und Lübeck Eichholz (16.12.1989) sollten wir die Leute, welche aus der DDR einreisten, stichprobenweise kontrollieren. Mancher Herr und manche betagte Dame führte bei der Einreise gefüllte Taschen mit. Alkohol und Zigaretten konnten „drüben“ noch verhältnismäßig günstig erworben werden… Nun, mir lag das „Fiskalische“ nicht. Nicht ein einziges Mal habe ich an der GKSt Eichholz jemand aufgefordert, die mitgebrachten Waren anzumelden. Mit einem eventuellen Nachversteuern bzw. dem Erheben von Zuschlägen etc. wollte ich nie etwas zu tun haben … einen Quittungsblock habe ich auch nie dabei gehabt. Ich glaube, dass ich mich damals überhaupt nicht darum gekümmert habe, in Erfahrung zu bringen, wie viele Pfennige Tabaksteuer pro Zigarette im Falle einer Nachversteuerung überhaupt zu erheben gewesen wären…
Ich war viel zu sehr mit mir selbst beschäftigt und dabei, den absehbar werdenden Verlust meines Arbeitsplatzes zu verarbeiten.

Mein Diensthund ARIE war nach der „Wende“ genauso „verstört“ wie ich – statt des wohl bekannten Reviers bzw. der Waldgebiete im Grenzraum bei Lübeck-Eichholz galt es ab Sommer 1990, in/an Hafenanlagen entlang zu streifen. Beton statt Bäume… mein vierbeiniger Freund konnte dem nicht viel Positives abgewinnen und baute sichtbar ab. Zum ZKom Freihafen in Hamburg versetzt, merkte ich, dass mein „Kumpel“ seine „Rente“ verdient hat und ich bat um Ausmusterung. Fünf schöne Jahre verblieb mein ARIE dann noch als „Zivilist“ in unserer Familie. Und so oft wie irgend möglich fuhren wir in an die ehemalige innerdeutsche Grenze, "seinem" bzw. "unserem" Revier….

Angefügte Bilder:
Zollkontrolle an der Grenze bei Lübeck-Eichholz Herrnburg.jpg

der sturmbahn könig, Kulmbachpolier, Sperrbrecher, IM Kressin, Rothaut und Fred.S. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.04.2017 14:25 | nach oben springen

#19

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 12.04.2017 23:17
von Zkom IV | 424 Beiträge | 621 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Zkom IV
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@MajorTom
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen.
Grenzaufsichtsdienst an der Zonengrenze war zu 90% ein Schnarcher Job.
Zumindest bei uns an der Berliner Zonen- und Sektorengrenze.
Bauarbeiten an der Mauer/Grenzzaun oder Rodungen im Vorgelagerten waren schon die absoluten Highlights.
Einen erfolgreichen Grenzdurchbruch "live" zu erleben, das war die absolute Ausnahme.
In meinen 11 Jahren ist das in unserem Bereich genau dreimal vorgekommen.
Ich selbst war nur bei einer gescheiterten Flucht direkt anwesend.

Zollrechtliche Belange waren, zumindest nach dem Mauerbau, an der "grünen Grenze" nicht relevant.
Wir arbeiteten rein nach grenzpolizeilichen Vorschriften, wie z.B. dem ASOG.
In Berlin waren wir in den Achtzigern eigentlich das einzige "Grenzorgan".
Die Polizei hatte sich aus diesem Bereich längst zurückgezogen. Ein kontinuierlicher Grenzdienst wurde durch die Schupo nicht mehr
geleistet.
Trotzdem waren sie bei Zwischenfällen natürlich mit Blaulicht schnell vor Ort, hatten von den Örtlichkeiten jedoch oft keine Ahnung.
So waren wir in Berlin die alleinigen Kämpfer gegen den Bolschewismus

Gruß Frank



vs1400, IM Kressin und krelle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: Die innerdeutsche Grenze und der Zoll

in Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze 13.04.2017 00:11
von krelle | 343 Beiträge | 7298 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds krelle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Als "Schnarcher-Job" habe ich den Dienst an der innerdeutschen Grenze zu keiner Zeit empfunden - nicht mal eine Sekunde lang. "Das" war mein "Ding" - und für manchen Kollegen war das eben nicht "sein Ding", was ich durchaus nachempfinden kann. Nicht jeder war mit Leib und Seele dabei, jedenfalls nicht bei diesem "Job". Und er blühte dann vielleicht nach der "Wende" auf, wenn es wieder um originäre zoll/steuerrechtliche Aufgabenerfüllung ging. Kenne manchen Kollegen, der damals bei Vorgesetzen auf der "Abschussliste" stand und sich nach der Wende sichtbar "erholte". Und ich freue mich mit ihnen, meinen Kollegen, dass es für sie eine gute "Wende" gab.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das südöstlichste Ende der einstigen innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Toliman
6 05.06.2018 21:20goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1919
Zum Gedenken an die Toten an "Mauer" und innerdeutscher Grenze
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von krelle
115 01.04.2018 01:03goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 14164
Betrunkene an der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
15 03.07.2012 21:40goto
von amigaguru • Zugriffe: 2812
Buch: Die eisige Naht: Die innerdeutsche Grenze bei Hötensleben, Offleben und Schöningen 1952-1990
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von tdk03
5 03.05.2013 20:26goto
von grenzman • Zugriffe: 4642
So war′s an der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
22 16.11.2012 12:25goto
von 94 • Zugriffe: 5068
Erinnerung an die innerdeutsche Grenze zwischen Rasdorf und Geisa
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
10 18.02.2015 12:51goto
von Hansteiner • Zugriffe: 3733
Der Anfang und das Ende der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
7 15.10.2015 16:15goto
von Freienhagener • Zugriffe: 5349
Das Leben an der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
1 20.01.2014 16:19goto
von Sonne • Zugriffe: 7563
DDR Grenzaufklärer bei der Arbeit an der Innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum Grenzbilder innerdeutsche Grenze von Angelo
449 09.10.2017 19:54goto
von 94 • Zugriffe: 52689
Halt! Hier Grenze - Auf den Spuren der innerdeutschen Grenze
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Angelo
0 13.10.2008 15:34goto
von Angelo • Zugriffe: 5611

Besucher
17 Mitglieder und 50 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 1371 Gäste und 110 Mitglieder, gestern 2530 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15555 Themen und 656622 Beiträge.

Heute waren 110 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen