X

#21

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 11:23
von Rostocker | 8.609 Beiträge | 4233 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rostocker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Klammern wir das Zivile mal aus. Sicher wird bei vielen sein Gegenüber auch sein Feind gewesen sein oder wie man heute so sagt sein Gegner. Oder glaubt jemand,der BGS hat es nicht so gesehen, an einer Grenze wo sich zwei Militärblöcke gegenüber standen. Sicher hat man sich nicht groß darüber unterhalten auf der Bude und man hat es auch als selbstverständlich aufgenommen, wenn man zum Dienst raus fuhr und von der anderen Seite trat der BGS auf. Um es auf den Punkt zu bringen, ob Feind oder Gegner--meine Freunde waren es aber auch nicht gerade und ich mit Sicherheit keiner von ihnen.


ohs83, damals wars, Rainer-Maria Rohloff und krelle haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 12:40
von Sperrbrecher | 2.822 Beiträge | 6658 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Für mich, als unfreiwilligen DD-Bürger, waren eher die Funktionsträger der DDR und ihre
Erfüllungsgehilfen der DDR-Grenztruppen der Feind.
Meine Sympathien hatten die Vertreter der Bundesrepublik und die Angehörigen der Alliierten
Schutzmächte (USA, Großbritannien, Frankreich).


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 12:52
von Ebro | 1.442 Beiträge | 3320 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kommt mir bekannt vor, in meinem Haus wohnte jemand, der sah das ähnlich. Der hat sogar jedem vorbeifahrenden Westauto zugewunken und laut "Hallo" gerufen.
Der war aber geistig nicht sehr rege, mit der Schule hatte er es nicht so. Sicher weil die Schule auf DDR-Territorium lag.



damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 12:58
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5106 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ebro im Beitrag #23
Kommt mir bekannt vor, in meinem Haus wohnte jemand, der sah das ähnlich. Der hat sogar jedem vorbeifahrenden Westauto zugewunken und laut "Hallo" gerufen.
Der war aber geistig nicht sehr rege, mit der Schule hatte er es nicht so. Sicher weil die Schule auf DDR-Territorium lag.



Ist das jetzt die Antwort auf den Beitrag von @Sperrbrecher
Man könnte denken du stellst ihn auch als geistig nicht sehr rege hin .

hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 13:02
von Ebro | 1.442 Beiträge | 3320 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gott behüte.
Aber war ja klar, dass mir wieder sowas zugetraut wird.



Hapedi, Fred.S. und damals wars haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 14:11
von Pit 59 | 12.450 Beiträge | 11873 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Meine Gegner oder Feinde waren es mit Sicherheit nicht,warum auch,wir waren dort und haben über 1300Km Supergrenze gebaut um in erster Linie unsere eigenen Leute und Mitbürger daran zu hindern einen Ausflug zu machen.
Für den ganzen Scheiss von Feind und Gegner war das System verantwortlich,und in das Horn haben dann die Politoffiziere an der Grenze gewaltig geblasen. Mein Vater sagte immer zu mir Anhören,Schnauze halten,und sich seinen Teil denken,habe ich auch gemacht,aber manchmal konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen.



Hapedi, Fred.S., krelle und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 14:59
von Fred.S. | 1.937 Beiträge | 16219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

da ist es ja Rostocker. Täglich sind wir an der Grenze zu fahren um unseren Staat zu sichern. Heute stelle ich mir die Frage aber, mein Feind, der da gegenüber vom Zaun? Oder der Bürger der DDR, der in den Westen fliehen möchte und es machte oder versuchte und den ich daran zu hindern hatte.
Fred.S.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#28

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 15:06
von Fred.S. | 1.937 Beiträge | 16219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hm Sperrbrecher, unfreiwilliger DDR Bürger, das ist so ein Begriff. Haß auf die Funktionäre des Staates, seit wann den. Und ihre die Erfüllungsgehilfen. Meinst du uns? die Angehörigen der Grenztruppen? Und das noch Heute?
Sperrbrecher, ich akzeptiere jede Meinung, auch Deine, nur würde mich interessieren, seit wann du diesen Haß hattest. Fred.S.


zuletzt bearbeitet 29.03.2017 15:14 | nach oben springen

#29

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 15:12
von Fred.S. | 1.937 Beiträge | 16219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

nein Ebro, das traut dir Keiner zu. Er wollte vielleicht damit zum Ausdruck bringen, das hätten alle in der DDR machen sollen und nicht erst nach der Wende. Der Junge, der gewunken hat wurde als geistig behindert hingestellt, deshalb durfte er das Damals. Hätten wir das versucht, was wäre wohl geschehen. Fred.S.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 16:03
von Fred.S. | 1.937 Beiträge | 16219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja Pit 59, du hast Recht. Das Sperrsystem galt nicht dem Feind jenseits des Zaunes, === es galt den inneren Feind,=== welche die Führung noch mehr fürchtete als den Westen.
Ein Schuss aus einen Panzer, einer Kanone und wo wäre das Sperrsystem wohl dann? Fred.S.


nach oben springen

#31

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 16:08
von Cambrino | 719 Beiträge | 3874 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein, aus der Sicht meiner Dienstzeit in der DGP kann ich nur sagen, es waren keine Feinde. Ob es Freunde waren, konnte man ja noch nicht beurteilen. In meinen Augen waren es Menschen, die ihren Dienst mit anderen Anweisungen und Aufgaben versahen. Die hatten nicht die Aufgabe Bürger der BRD daran zu hindern, die BRD zu verlassen. Die hatten auch nicht die Aufgabe DDR-Bürger daran zu hindern in die BRD zu kommen. Die hatten auch nicht die Aufgabe alle Fremden im Grenzgebiet zu kontrollieren oder fest zu nehmen oder zurück zu weisen. Ich glaube, ich habe sie auch nie mit Langwaffen gesehen. Wir bekamen sie bei unseren Beobachtungen auch nur selten zu Gesicht. Es waren also Menschen wie du und ich, also keine Feinde. Das Freund-Feindbild wurde wohl erst nach Einführung der Wehrpflicht den Wehrpflichtigen so richtig ein geprägt. Genau so die Bezeichnung Freundwerts oder Feindwerts, diese Bezeichnungen gab es bei uns nicht.

Cambrino


Pit 59, Hapedi, Zange, der 39., Marienborn89 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#32

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 17:32
von Sperrbrecher | 2.822 Beiträge | 6658 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Fred.S. im Beitrag #28

Sperrbrecher, ich akzeptiere jede Meinung, auch Deine,

Mich hat es allerdings bislang kaum interessiert, ob jemand anderes meine Meinung teilt oder akzeptiert.

Zitat
...nur würde mich interessieren, seit wann du diesen Haß hattest. Fred.S.


Von dem Moment an, als ich gemerkt habe, dass das DDR-System verdammt viel Ähnlichkeit mit dem der Nazis hatte
und das passierte bereits in ziemlich jungen Jahren.

Bislang bin ich bereits dreimal aus totalitären Machtbereichen geflüchtet.
1939 als Kleinkind mit meinen Eltern aus Deutschland vor den Nazis, 1945 aus Polen vor den Russen,
1969 vor den Kommunisten aus der DDR und jetzt befürchte ich, dass es bei der derzeitigen Entwicklung in Deutschland
wahrscheinlich nicht unbedingt falsch wäre erneut die Koffer zu packen (solange das noch möglich ist). Glücklicherweise
bin ich mit einer ausländischen Frau verheiratet, sodass ich immerhin die Option habe, auch im Herkunftsland meiner Frau
meine letzten Tage zu verbringen.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 18:09
von Rainer-Maria Rohloff | 4.109 Beiträge | 12157 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Siehe uns Speerbrecher mit diesem:

"Bislang bin ich bereits dreimal aus totalitären Machtbereichen geflüchtet.
1939 als Kleinkind mit meinen Eltern aus Deutschland vor den Nazis, 1945 aus Polen vor den Russen, "
textauszug ende

Wie jetzt Speerbrecher, ihr seit wirklich 1939 in Familie mit der Wehrmacht "nach Polen geflüchtet"? Oder wie sollte man das lesen?

Rainer-Maria



nach oben springen

#34

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 18:23
von Cambrino | 719 Beiträge | 3874 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Cambrino
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Vielleicht meint er ja, in das damalige Polen und nicht in die ehemaligen Ostgebiete des deutschen Reiches. Wenn dir dieses spanisch vor kommt. Und er schreibt , vor den Nazis geflüchtet und nicht mit der Wehrmacht geflüchtet.

Cambrino


Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.03.2017 18:27 | nach oben springen

#35

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 18:27
von Fred.S. | 1.937 Beiträge | 16219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

bleib Sperrbrecher, bleibe. Wir Beide und der größte teil unserer Mitglieder werden das was du und auch ich befürchte, nicht mehr erleben. Er wird uns vorher holen. ( der Tod ) Fred.S.
Jungs,

Ich bitte Euch, lasst ihn in dieser Frage in Ruhe, lasst ihn bitte in Ruhe, das kommt alles wieder hoch, und Sperrbrecher könnte euch das nicht so schildern, damit Jeder einzelne es versteht.


Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.03.2017 18:31 | nach oben springen

#36

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 18:37
von Sperrbrecher | 2.822 Beiträge | 6658 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #33

Wie jetzt Speerbrecher, ihr seit wirklich 1939 in Familie mit der Wehrmacht "nach Polen geflüchtet"?
Oder wie sollte man das lesen?

Nein, natürlich nicht mit der Wehrmacht.
Das war schon vorher, möglichweise habe ich mich da auch vertan und es war schon 1938.
So genau erinnere ich mich da nicht mehr. Immerhin war noch ein Kleinkind.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Rainer-Maria Rohloff und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#37

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 18:45
von Sperrbrecher | 2.822 Beiträge | 6658 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ebro im Beitrag #23

Der war aber geistig nicht sehr rege, mit der Schule hatte er es nicht so.

Na in Eurer Truppe gab es aber auch etliche, die nicht unbedingt die hellsten Kerzen
am Baum waren. Wenn ich mir da so meine Vernehmungsprotokolle durchlese,
standen die nicht nur mit mir und den Leuten meines Schlages, sondern auch mit
der deutschen Rechtschreibung auf erbitterten Kriegsfuß.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#38

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 18:49
von berlin3321 | 3.409 Beiträge | 3608 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Rainer Maria, den Namen vom Sperrbrecher absichtlich verunglimpfen? Was soll das?

Empfinde ich als unpassend.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...
IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 19:17
von 94 | 12.102 Beiträge | 5513 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

zu #21:
Sollte nicht etwas mehr zwischen den Begriffen 'Feind' und 'Gegner' differenziert werden? Mir zumindest gelingt es nicht diese synonym zu gebrauchen. Wenn ich an die damilige Zeit zurück denke trat der Begriff des Feindes, besonders im Zusammenhang Klassenfeind nur im Politunterricht auf. In allen anderen Belangen sprach man vom Gegner.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Ebro hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#40

RE: war der auf der anderen Seite dein Feind?

in Mein Grenzer Tagebuch 29.03.2017 19:22
von Fred.S. | 1.937 Beiträge | 16219 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fred.S.
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ach, das benötigen wir nicht. Du hast Recht im Politunterricht der Feind, Gegner ? habe ich selten gesagt. Es war der Zöllner, der BGS oder die Polizei , den man so nannte wenn man sie sah.
Da kommt der Feind, der Gegner, nee nie benutzt. Ich denke so ging es auch allen anderen Grenzer, ob grün oder blau ( nicht der alkoholische Zustand gemeint. ) Fred.S.


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Blockade des Jemen seit Anfang November 2017
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Rainer-Maria Rohloff
1 01.03.2018 21:49goto
von buschgespenst • Zugriffe: 79
7. Oktober
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von MajorTom
142 13.10.2015 23:50goto
von Gert • Zugriffe: 6464
versuchte Kontaktaufnahme mit dem "feind"
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von gitarre52
70 29.11.2016 20:05goto
von EK69 • Zugriffe: 4785
Deine Geschichte zum Mauerfall wie hast du die Wende erlebt ?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
55 09.12.2009 21:13goto
von NL 63 • Zugriffe: 6536

Besucher
12 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Zeitenwandel
Besucherzähler
Heute waren 484 Gäste und 60 Mitglieder, gestern 2572 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15492 Themen und 651100 Beiträge.

Heute waren 60 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen