X
#1

Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 13.03.2017 11:10
von Schlutup | 5.304 Beiträge | 11795 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH




eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 02.04.2017 21:59
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Westberlin hat in West-Berlin keiner gesagt. Weil man nicht der DDR-Dreistaatentheorie folgen wollte ("DDR BRD WB") . Die DDR hat Westberlin dagegen in dieser Schreibweise auf jedes Verkehrszeichen und Schild gepinselt, wo es noch rauf passte. In Berlin hat man sich mit der Teilung nie abgefunden und oft nur die "Westsektoren" und den "Ostsektor" unterschieden. Ost-Berlin wurde in West-Berlin sehr sorgfältig von der DDR unterschieden. Ganz Berlin war nämlich das klassische "Groß-Berlin", wo in Ost und West noch bis zur Wende das alliierte Recht der vier Sieger galt. Die DDR war was anderes.



nach oben springen

#3

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 02.04.2017 22:28
von eisenringtheo | 10.422 Beiträge | 4764 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #2
Westberlin hat in West-Berlin keiner gesagt(...).

Westberlin hat keiner geschrieben. Denn Westberlin und West-Berlin tönt gesprochen genau gleich. In amtlichen Dokumenten war auch die Bezeichnung "Berlin (West)". Die DDR hatte in vielen Fällen eine unterschiedliche Sprachregelung, eine für den DDR internen Gebrauch und eine für den "internationalen" Gebrauch. In reinen DDR Dokumenten und in Zeitungen wurde in der Tat Westberlin verwendet, und zwar sehr häufig. In Dokumenten, die für den Westen bestimmt waren, war es "Berlin (West)"
http://www.chronik-der-mauer.de/material...st-februar-1982


nach oben springen

#4

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 02.04.2017 22:33
von Sperrbrecher | 2.981 Beiträge | 7794 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #2
Westberlin hat in West-Berlin keiner gesagt.

Die West-Berliner nannten den Ostteil der Stadt "Sektor" und die DDR "Zone".
Ich habe jahrelang dort gelebt und wurde immer gefragt: "Fährst Du in den "Sektor" oder in die "Zone".
Dank meines Bundes-Passes konnte ich jederzeit nach Ost-Berlin einreisen, das ging unkomplizierter
als mit dem Berliner Personalausweis. Das änderte sich alles erst mit dem Passierscheinabkommen
zum Besseren.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


zuletzt bearbeitet 02.04.2017 22:36 | nach oben springen

#5

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 03.04.2017 06:06
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
"Fährst Du in den "Sektor" oder in die "Zone".


Hat in meinem Bekanntenkreis niemand so gesagt, und ich bin da geboren und aufgewachsen. Zone hat man nur aus Quatsch gesagt und Sektor absolut nie ohne den jeweiligen Zusatz, welchen von den vieren man meinte, oder mindestens mit dem Zusatz "Ost"-Sektor. Das mit der Zone mag in früheren Zeiten noch anders gewesen sein.



zuletzt bearbeitet 03.04.2017 06:14 | nach oben springen

#6

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 03.04.2017 06:39
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Keiner wäre auf die Idee gekommen, das sogenannte "Berlin (West)" zu sagen.
Es war halt Westberlin.
Und diplomatisch wurde es ganz elegant gelöst: Über gemeinsame Amtsbezeichnungen konnte keine Einigung erzielt werden!
Jeder benutzte seine Bezeichnungen weiter. Nicht mal die Blödzeitung konnte das verhindern.
erledigt!


nach oben springen

#7

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 03.04.2017 07:18
von eisenringtheo | 10.422 Beiträge | 4764 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #6
Keiner wäre auf die Idee gekommen, das sogenannte "Berlin (West)" zu sagen.
Es war halt Westberlin.
Und diplomatisch wurde es ganz elegant gelöst: Über gemeinsame Amtsbezeichnungen konnte keine Einigung erzielt werden!
Jeder benutzte seine Bezeichnungen weiter. Nicht mal die Blödzeitung konnte das verhindern.
erledigt!

Richtig. Im Viermächteabkommen von 1971 hat man den Begriff Berlin (West) oder Westberlin gar nicht verwendet.
http://www.verfassungen.de/de/de45-49/viermaechte71.htm
Die DDR hat diesen Vertrag jedoch als "das vierseitige Abkommen über West-Berlin" bezeichnet.
Theo


nach oben springen

#8

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 03.04.2017 12:11
von Sperrbrecher | 2.981 Beiträge | 7794 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #5

Hat in meinem Bekanntenkreis niemand so gesagt, und ich bin da geboren und aufgewachsen.

@Harzwanderer
Sei mir nicht böse, aber als Du geboren wurdest, war ich schon mindestens 15 Jahre
fleißiger West-Berlin-Besucher (allerdings nur bis 61) und zu dieser Zeit waren diese
von mir genannten Begriffe durchaus üblich.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 03.04.2017 13:02
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #7
Zitat von damals wars im Beitrag #6
Keiner wäre auf die Idee gekommen, das sogenannte "Berlin (West)" zu sagen.
Es war halt Westberlin.
Und diplomatisch wurde es ganz elegant gelöst: Über gemeinsame Amtsbezeichnungen konnte keine Einigung erzielt werden!
Jeder benutzte seine Bezeichnungen weiter. Nicht mal die Blödzeitung konnte das verhindern.
erledigt!

Richtig. Im Viermächteabkommen von 1971 hat man den Begriff Berlin (West) oder Westberlin gar nicht verwendet.
http://www.verfassungen.de/de/de45-49/viermaechte71.htm
Die DDR hat diesen Vertrag jedoch als "das vierseitige Abkommen über West-Berlin" bezeichnet.
Theo


zwischen den Westsektoren Berlins

Der RBM der Westsektoren Berlins


nach oben springen

#10

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 03.04.2017 13:27
von Freienhagener | 7.617 Beiträge | 17066 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Westberlin soll ja ein besonderes Flair und eine besondere Kulturszene gehabt haben, die mit der Einheit in dieser Ausprägung verlorenging, als der Schwerpunkt weg von Kudamm Richtung Zentrum ging.

Die Westberliner "Boheme" trauerte den alten Zeiten nach.

(so aufgeschnappt in diversen Kultursendungen)


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 03.04.2017 13:28 | nach oben springen

#11

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 03.04.2017 15:13
von andyman | 2.806 Beiträge | 4685 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Westberlin galt immer als besondere Stadt unter den Großstädten,besonders soll heißen,hier galt nicht der lange Arm der Bundeswehr.Viele Wehrdienstverweigerer aus der alten Bundesrepublik kamen deswegen nach WB um dem Bund zu entgehen.Die WB Nachtszene war bekannt,es gab hier keine Sperrstunde und eine außerordentlich große Schwulenszene die in der Anonymität der Millionenstadt gut getarnt war.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 07.04.2017 19:56
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Du meinst, alles schwule Drückeberger? Hat das etwa DT64 behauptet?



zuletzt bearbeitet 07.04.2017 19:57 | nach oben springen

#13

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 07.04.2017 20:17
von andyman | 2.806 Beiträge | 4685 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was du jetzt mit DT64 hast weiß ich nicht,aber mit Anonymität,Großstadt,Drückeberger,Schwulenszene liegst du richtig,immerhin galt bis1994 noch der§175 hier der Link falls du nicht weißt was gemeint ist https://de.wikipedia.org/wiki/%C2%A7_175
Ich würde natürlich nicht soweit gehen jeden Zugereisten dahin einzuordnen,das ist ja wohl klar aber es gab für junge Männer schon mehrere Gründe nach Berlin zu kommen.Die fehlende Sperrstunde und die freiere Drogenszene(Besatzer) und auch die Berlinzulage waren weitere Gründe.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#14

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 07.04.2017 21:03
von Freienhagener | 7.617 Beiträge | 17066 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In der angeblichen "Speerspitze" waren sogar größere Küchenmesser verboten.............


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


zuletzt bearbeitet 08.04.2017 09:08 | nach oben springen

#15

RE: Die Insel Westberlin zwischen Mauerbau und Mauerfall

in Leben an der Berliner Mauer 07.04.2017 21:34
von Harzwanderer | 3.986 Beiträge | 3968 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwanderer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auf das nicht Dabeihaben des Personalausweises stand (theoretisch) die Todesstrafe. Keine Story und - Bonusmaterial für alle Ossis- auch in Ost-Berlin. Das war jedenfalls alliiertes Recht bis zum 3.10.90



zuletzt bearbeitet 07.04.2017 21:39 | nach oben springen



Besucher
21 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 2014 Gäste und 143 Mitglieder, gestern 2207 Gäste und 153 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15544 Themen und 656078 Beiträge.

Heute waren 143 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen