100 Jahre Russische Revolutionen 1917 - 2017

  • Seite 3 von 14
24.02.2017 09:49
avatar  Pit 59
#31
avatar

Zitat von Freienhagener im Beitrag #30
Sicherlich meibsr Du den Sozialismus der DDR.
Den Unterschied zu den Russen haben wir gerade bei der Armee drastisch bemerkt bei Freundschaftsbesuchen in deren Kasernen und bei den regelmäßigen Fluchten gen Westgrenze.


Das stimmt,da haben wir zumindest auf der GK ein 5 Sterne Hotel gehabt.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 12:21
avatar  ( gelöscht )
#32
avatar
( gelöscht )

Geht doch schon weiter im Thema mit Freienhagener in #30 mit "War wirklich alles nur Scheiße" so deren Armeezeit in der DDR. Revolution war auch Scheiße, deren Sozialismus der letzte Dreck, zuviel Wodka gabs auch so ein User hier vor kurzem und die Kinderlein der UdSSR rannten mit Hungerbäuchen wie in Afrika herum"

Gott ne ich könnte sinngemäß kotzen über den überhebliche Neu-Deutschen,(das ist Dieser seit 1989)dieses gelinde gesagt sowas von verwöhnte Menschenkind das irgendwie schon vergessen hat, wie schön sandig das Toiletttenpapier der DDR war.

Rainer-Maria


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 12:36
avatar  linamax
#33
avatar

Wie so überheblich und was sind Neu - Deutsche . Bitte erkläre es mir .
.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 12:36
#34
avatar

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #32
Geht doch schon weiter im Thema mit Freienhagener in #30 mit "War wirklich alles nur Scheiße" so deren Armeezeit in der DDR. Revolution war auch Scheiße, deren Sozialismus der letzte Dreck, zuviel Wodka gabs auch so ein User hier vor kurzem und die Kinderlein der UdSSR rannten mit Hungerbäuchen wie in Afrika herum"

Gott ne ich könnte sinngemäß kotzen über den überhebliche Neu-Deutschen,(das ist Dieser seit 1989)dieses gelinde gesagt sowas von verwöhnte Menschenkind das irgendwie schon vergessen hat, wie schön sandig das Toiletttenpapier der DDR war.

Rainer-Maria


Nun weiß ich ja nicht, wieso ich plötzlich ein "Neu-Deutscher" sein soll, nun gut, vielleicht sind im Muldental die Bewohner plötzlich 1989 zu diesen ominösen Neu-Deutschen des Rainer-Marias mutiert?
Und was für ein Sozialismus? War das überhaupt Sozialismus?

...

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 12:43 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2017 12:50)
#35
avatar

Quatsch. Ich habe nur Tatsachen erwähnt.
Wir wußten damals, daß es uns besser ging, als dem propagierten Vorbild, wonach die "Freunde" in allem die größten waren. Mit Verlaub Rainer: So tönst Du gerade.

Bei allem Mist heute wird sich keiner in die SU zurückversetzen wollen, um dort zu leben.

Was gehen würde, dazu habe ich mich gerade beim Thema "Gut oder schlecht...." geäußert.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 12:54
avatar  ( gelöscht )
#36
avatar
( gelöscht )

Der Rainer geht erstmal ins Bett...ehe ich mich hier noch aufrege. Denn Schlafen ist wirklich gesünder.

Rainer-Maria


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 12:57
#37
avatar

Keine Ursache.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 12:59
#38
avatar

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #36
Der Rainer geht erstmal ins Bett...ehe ich mich hier noch aufrege. Denn Schlafen ist wirklich gesünder.

Rainer-Maria


Ja und schöne Träume...und nicht vergessen, also beim aufwachen, die Frage nach den "Neudeutschen"....?

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 13:01 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2017 13:05)
#39
avatar

de caprio nun noch lenin,,nee,das geht doch überhaupt nich....dann soll er doch lieber den custer spielen,,der hatte ja auch son spitzbart.....was reitet denn lenfilm da momentan.....


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 13:07
avatar  linamax
#40
avatar

Du brauchst dich nicht auf zu regen . Beantworte doch einfach die Frage und es ist gut .


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 13:15
avatar  GKUS64
#41
avatar

Mir kam gerade ein Gedanke: Könnte es eine Revolution auch in hochentwickelten Ländern , wie Deutschland, Frankreich oder Großbritannien geben?

Ich denke nicht. In diesen Ländern sind die Widersprüche nicht so extrem und unüberbrückbar!


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 13:27 (zuletzt bearbeitet: 24.02.2017 13:28)
avatar  ( gelöscht )
#42
avatar
( gelöscht )

Gut gesagt, darum ist auch der "Export" einer Revolution nicht möglich (Stichwort Che).
Für mich war die Revolution ein geschichtliches Ereignis, ähnlich wie die in Frankreich, nur auf einer aderen Ebene in der Geschichte. Aus heutiger Sicht zu urteilen ist schwer...
Wir kennen das Ergennis der Revolution, wir wissen wie das System gescheitert ist, doch kennen wir auch die Not der Menschen die zu dieser Revolution geführt haben?

Ich überlasse die "Beurteilung" dieser Revolution den "Erben der Betroffenen"!


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 16:15
#43
avatar

Ja die letzte Frage ist doch sehr interessant oder?


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 18:23
avatar  ( gelöscht )
#44
avatar
( gelöscht )

Wir sind zwar voll OT aber der" Der Neu-Deutsche" linamax, das sind solche wie Du. Früher DDR-Bürger, jetzt Deutscher. Ich denke mal so bei mir weil selbst erlebt, das interessierte sinngemäß früher kein DDR Bürger Schwein, bin ich nun deutscher Tortenbäcker oder nur Tortenbäcker? Jetzt bist du deutscher Tortenbäcker, musst nicht hungern, hast sogar Abends noch den Laden voll Torten.....das war Humor linamax mensch lach doch mal mit dem Rainer mit Ex-Konditor.

Ist ähnlich der Sorben linamax, also jetzt mal im Ernst, also das interessierte zu DDR Zeiten auch kein Schwein. Jetzt sind es Sorben. "Ich bin jetzt Sorbe"...schön, so der Sorbe, ich fühle mich doch sofort so was wie von Sorbe, also ne Männer und Frauen, das hat doch was...Sorbe. Sinn verstanden linamax? Ich denke eher nicht.

Genau so ist das mit dem Neu-Deutschen, früher DDR Bürger, heute mittlerweile genauso ......wie der frühere Bundi.

Rainer-Maria


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2017 18:30
#45
avatar

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #44
Wir sind zwar voll OT aber der" Der Neu-Deutsche" linamax, das sind solche wie Du. Früher DDR-Bürger, jetzt Deutscher. Ich denke mal so bei mir weil selbst erlebt, das interessierte sinngemäß früher kein DDR Bürger Schwein, bin ich nun deutscher Tortenbäcker oder nur Tortenbäcker? Jetzt bist du deutscher Tortenbäcker, musst nicht hungern, hast sogar Abends noch den Laden voll Torten.....das war Humor linamax mensch lach doch mal mit dem Rainer mit Ex-Konditor.

Ist ähnlich der Sorben linamax, also jetzt mal im Ernst, also das interessierte zu DDR Zeiten auch kein Schwein. Jetzt sind es Sorben. "Ich bin jetzt Sorbe"...schön, so der Sorbe, ich fühle mich doch sofort so was wie von Sorbe, also ne Männer und Frauen, das hat doch was...Sorbe. Sinn verstanden linamax? Ich denke eher nicht.

Genau so ist das mit dem Neu-Deutschen, früher DDR Bürger, heute mittlerweile genauso ......wie der frühere Bundi.

Rainer-Maria




Gut, dann waren nach Rainer-Maria-Logik also die "DDR-Bürger" keine Deutschen, nur was waren sie dann? Gut die Sorben gab es schon eher, sogar bevor die Deutschen kamen....

dobrý večer

...

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!