X

#1

Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 11:42
von 94 | 12.344 Beiträge | 6637 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gestern abend war ich zu einer, zugegebnermaßen etwas verspäteten, Weinhachtsfeier geladen. Es ging auf die älteste (?) Bowlingbahn Berlins. Dabei kammen mir folgende Gedanken: Welche Bowlingbahnen gab es noch? Mir fallenspontan noch PdR und FEZ ein und zweite Frage: Hatte diese beiden schon zu Ostzeiten eine Anlage von Brunswick?


bowling-am-alex.de/Geschichte.de.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#2

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 12:07
von Lutze | 9.503 Beiträge | 7591 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kegelbahnen waren vielleicht verbreiteter in der DDR,
zu Betriebsfeiern war ich 2 oder 3 mal mitgewesen,
mein Ding war es nicht,danach taten einen die Arschbacken immer weh
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#3

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 12:08
von DHH GR44 | 79 Beiträge | 155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DHH GR44
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich bilde mir ein ja waren beide Brunswickanlagen (Meine die Alextreff Rathauspassage und SEZ) kenne beide Anlagen aus DDR Zeitzen waren auf jeder einmal im Jahr zum Brigadeausflug. Allerdings buchten wir dann gleich für das folgende Jahr sonst gab es keine Termine.

VG



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.02.2017 19:49 | nach oben springen

#4

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 12:38
von buschgespenst | 3.219 Beiträge | 11305 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bowlingtreff Leipzig

Dazu ein Beitrag im MDR
"Warum ist der Leipziger Bowlingtreff unterirdisch gebaut?" – "Pssst ... damit die Berliner nicht merken, dass in Leipzig noch Bauarbeiter sind!" – Ein Witz, der Mitte der 80er-Jahre in Leipzig kursiert. Während nämlich das DDR-Regime Ost-Berlin mit aller Kraft – Arbeitern und Material - für die 750-Jahrfeier im Jahr 1987 herausputzt, verfallen andernorts die Städte. So auch in Leipzig: Die einst prächtigen Altbauten der Innenstadt sind marode, der Putz bröckelt, Häuserfassaden sind grau, viele verfallen. Aus der Vogelperspektive wirkt die Stadt trist, einst rote Dachziegel sind rußgeschwärzt, verrottete Dächer bieten Tauben Einschlupflöcher in die Dachböden.

http://www.mdr.de/zeitreise/bowlingtreff-leipzig148.html

Bis heute ist unklar, was aus Leipzigs legendärem Bowlingtreff wird.

...


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
nach oben springen

#5

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 13:21
von marc | 1.081 Beiträge | 1513 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
....Hatte diese beiden schon zu Ostzeiten eine Anlage von Brunswick?

@94 zumindest fürs SEZ würde ich das auch bestätigen. Die Anlage am Alextreff war zu DDR-Zeiten (Anfang der 80er) schon recht alt, wimre hingen die Pins noch an Seilen.



zuletzt bearbeitet 12.02.2017 20:09 | nach oben springen

#6

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 16:47
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die älteste Anlage war in der Rathausstraße in Berllin. Allerdings war der Alextreff nicht neben dem Rathaus, sondern in der Nähe vom S-Bahnhof Alexanderplatz (Dort steht heute das Cubix).


marc hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#7

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 16:59
von TOMMI | 2.400 Beiträge | 2244 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds TOMMI
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Apropo Leipzig, es gibt doch noch einen Bowlingtreff in Grünau. Gab es den schon vor der Wende?


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#8

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 18:12
von Rainer-Maria Rohloff | 4.230 Beiträge | 12851 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein Tommi, das Ding ist ein Neubau, entstand nach 1989.

Rainer-Maria



nach oben springen

#9

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 19:07
von andy | 1.610 Beiträge | 2471 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andy
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wimre gab es im SEZ auch eine ganz passable Bowling-Anlage, allerdings galt für alle Anlagen in Berlin, dass es lange Wartezeiten gab.


andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.


nach oben springen

#10

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 20:03
von der sturmbahn könig | 1.120 Beiträge | 6176 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

an der alten fösterei gab es bowlingbahnen sowie kegelbahnen



nach oben springen

#11

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 12.02.2017 20:25
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Im Palast der Republik gab es eine sehr schöne!


nach oben springen

#12

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 13.02.2017 03:38
von andyman | 2.893 Beiträge | 5180 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die Bahnen im Sez waren seit der Eröffnung 1981 von Brunswick,sind auch von den Schweden eingebaut worden soviel ich weiß.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#13

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 13.02.2017 06:43
von RiFu | 229 Beiträge | 132 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RiFu
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das SEZ wurde komplett von Schweden entwickelt und teilweise gebaut. Dort gab es eine Brunswickanlage mit 16 Bahnen. Im PdR war auch Brunswick eingebaut. (Gab es in den 80ern überhaupt einen anderen Hersteller?) Gegenüber der Bowlinganlage war die Disko.

Karsten


EK 88 I


nach oben springen

#14

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 13.02.2017 16:06
von DHH GR44 | 79 Beiträge | 155 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds DHH GR44
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat
Die Anlage am Alextreff war zu DDR-Zeiten (Anfang der 80er) schon recht alt, wimre hingen die Pins noch an Seilen.

Bei älteren Brunswickanlagen waren die Pinsetter auch noch mit Seilen, so war die alte Technik. Habe mal gehört das die Anlagen aufgearbeitete Westanlagen waren und deshalb billiger erworben werden konnten. Was auch Heute noch Gang und Gebe ist für kleinere Bahnen die nicht soviel Geld haben. Bowlingmaschinen haben zum Teil auf Grund ihrer robusten Bauweise eine Lebensdauer von bis zu 50 Jahren.

Zitat
(Gab es in den 80ern überhaupt einen anderen Hersteller?)

Zu dieser Zeit gab es 2 Firmen die auch für Europa Bahnen bauten Brunswick und AMF beide gibt es Heute noch mehr und minder erfolgreich. Beide stellen und vertreiben auch umfangreiches Bowlingzubehör her wie Bälle, Schuhe etc.


Viele Bowling Grüsse



andyman und Rainman2 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.02.2017 16:22 | nach oben springen

#15

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 13.02.2017 16:54
von RiFu | 229 Beiträge | 132 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RiFu
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ah, Danke. AMF hatte ich nicht auf dem Schirm. Und Funke gibt es ja noch nicht so lange...


EK 88 I


nach oben springen

#16

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 13.02.2017 17:35
von Alfred | 7.969 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mit den Watezeiten war ganz einfach.

Man musste sich nur für jede Woche anmelden, dann konnte man auch jede Woche zum Bowling gehen. So haben wir dies immer gemacht. Im in Abwechslung, SEZ / PdR.



nach oben springen

#17

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 13.02.2017 17:55
von Heckenhaus | 8.951 Beiträge | 19654 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #6
Die älteste Anlage war in der Rathausstraße in Berllin. Allerdings war der Alextreff nicht neben dem Rathaus, sondern in der Nähe vom S-Bahnhof Alexanderplatz (Dort steht heute das Cubix).

Du meinst nicht etwa dieses ?
http://www.bowling-am-alex.de/Geschichte.de.html

Zitat
Das erste BowlingCenter der ehemaligen DDR (damals "Bowling-Zentrum") öffnete am 17.02.1971 seine Pforten.



unmittelbar in Rathausnähe, wie die Fotos beweisen.
http://www.bowling-am-alex.de/Fotogalerie.de.html

Der Alextreff war lediglich eine gastronomische Einrichtung.


.
.

.
nach oben springen

#18

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 14.02.2017 01:35
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

RE: Bowling in der DDR • Absender: Heckenhaus, Gestern 17:55 [b] StabsfeldKoenig im Beitrag #6Die älteste Anlage war in der Rathausstraße in Berllin. Allerdings war der Alextreff nicht neben dem Rathaus, sondern in der Nähe vom S-Bahnhof Alexanderplatz (Dort steht heute das Cubix).Du meinst nicht etwa dieses ?
http://www.bowling-am-alex.de/Geschichte.de.htmlDas erste BowlingCenter der ehemaligen DDR (damals "Bowling-Zentrum") öffnete am 17.02.1971 seine Pforten.

unmittelbar in Rathausnähe, wie die Fotos beweisen.
http://www.bowling-am-alex.de/Fotogalerie.de.html

Der Alextreff war lediglich eine gastronomische Einrichtung.

Da hast Du den vorhergehenden Beitrag, auf den ich mich bezogen hatte nicht gelesen, denn wegen der falschen Aussage eine Bowling am Alextreff hatte ich darauf verwiesen, das beide Einrichtungenan den entgegengesetzten Enden der Fußgängerzone Rathausstraße lagen.


nach oben springen

#19

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 14.02.2017 02:05
von andyman | 2.893 Beiträge | 5180 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #18

Der Alextreff war lediglich eine gastronomische Einrichtung.

Da hast Du den vorhergehenden Beitrag, auf den ich mich bezogen hatte nicht gelesen, denn wegen der falschen Aussage eine Bowling am Alextreff hatte ich darauf verwiesen, das beide Einrichtungenan den entgegengesetzten Enden der Fußgängerzone Rathausstraße lagen.

Also an die Zitierfunktion muß ich mich noch gewöhnen,hier gerate ich zuweilen an meine Grenzen beim lesen von Beiträgen.Die obenstehende Aussage kann ich bestätigen,der Alextreff war nicht die Bowlingbahn,die direkt neben dem roten Rathaus liegt wie auf dem Bild ersichtlich.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#20

RE: Bowling in der DDR

in Leben in der DDR 14.02.2017 16:11
von Heckenhaus | 8.951 Beiträge | 19654 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #18


Da hast Du den vorhergehenden Beitrag, auf den ich mich bezogen hatte nicht gelesen, denn wegen der falschen Aussage eine Bowling am Alextreff hatte ich darauf verwiesen, das beide Einrichtungenan den entgegengesetzten Enden der Fußgängerzone Rathausstraße lagen.


Oh, Vergebung bitte. War etwas mißverständlich geschrieben.

Trotzdem ein kleiner Tipp : Zitieren mußt du noch üben, Diesen Beitrag zitieren steht auf der rechten Seite, nachdem auf
antworten gedrückt wurde.
.


.
.

.
Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die "Goldene PÜVT" oder auch Angeschickert am BBT
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Mitläufer
3 17.03.2012 16:44goto
von DoreHolm • Zugriffe: 1334

Besucher
9 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 374 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 2034 Gäste und 156 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15667 Themen und 662504 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen