X

#61

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 19:45
von Freienhagener | 7.914 Beiträge | 18698 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Welche Leistungen sollten denn dafür genügen, die im "sozialistischen Wettbewerb" bei Übungen? Diese Leistungen waren Voraussetzung.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen

#62

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 19:47
von Hanum83 | 8.747 Beiträge | 15904 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #62
Welche Leistungen sollten denn dafür genügen, die im "sozialistischen Wettbewerb" bei Übungen? Diese Leistungen waren Voraussetzung.

Stimmt auch wieder.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


nach oben springen

#63

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 19:52
von LO-Fahrer | 952 Beiträge | 1992 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Fahrer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Pitti53 im Beitrag #58
Bis 25 Jahre Dienst war möglich



Wie schon mal erwähnt, mein Spieß in der GK, Stabsoberfähnrich, hatte bei meinem Abgang 28 Dienstjahre auf dem Buckel, von ihm selbst stolz verkündet.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 19:56
von Mike59 | 9.677 Beiträge | 6949 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freienhagener im Beitrag #60
Mir wurde versichert, daß der Fähnrich zwar für Anfänger eingeführt wurde, daß aber auch älteren Feldwebeln der Rang zuerkannt wurde.

Ansonsten müßte man hier glaubhaft dargelegte konkrete Beispiele anzweifeln.

Nach meiner Erinnerung wurde der Fhr. für die alten BU's eingeführt die nach 10 Jahren noch bedarf hatten. Im Ärmelaufnäher sollte dann die Dienstjahre zu erkenne sein. Es war aber eher für die technischen/Verwaltungs Dienste vorgesehen.

Später sind dann bei der GT die GAkl dazu gekommen und ab 1979 gab es dann auch die verschiedenen Fhr. Dienstgrade.
Wenn ich gefragt werde was das eigentlich für einen vergleichbaren Dienstgrad im Westen gibt, dann sage ich meist - Warrant Officer bei der US Armee

Zitat
Fachdienstoffizier mit Dienstgrad unter Leutnant“.

ich finde das trifft es ganz gut.



nach oben springen

#65

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 19:58
von Fritze (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Fritze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und das war noch gar nichts !

Wir hatten ja eigentlich keinen Spiess ,aber der Hauptfeld der Kompanie zur Sicherstellung war seit Beginn der DGP dabei .

Wimre waren das 1986 mal eben 40 Jahre !

Der Stabsoberfähnrich war ein äusserst gesetzter Herr ,der aber auch laut werden konnte .


nach oben springen

#66

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 20:01
von Mike59 | 9.677 Beiträge | 6949 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #61
Vater war ja noch bei der kämpfenden Armee, da wurde wohl auch nach der soldatischen Leistung befördert.
Das gab es wohl dann in der Friedensarmee gar nicht mehr?

Dein alter Herr war im Kampf - das ist was anderes wie eine Verwaltungsarmee. Die Bundeswehr hatte anfangs in AFG Kampffahrzeuge stillgelegt weil die ASU abgelaufen war??!!??
Gibt es wohl jetzt nicht mehr. Also, Krieg und Frieden haben auch in Verwaltungsfragen unterschiede.



nach oben springen

#67

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 20:07
von berlin3321 | 3.622 Beiträge | 4507 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ähhmm....Mike59, was ist AFG?

ASU gibt es übrigens schon lange nicht mehr, 10 Jahre? 20?

Es gibt nach wie vor die AU, die Abgasuntersuchung. Meinst Du die?

Beim Bund gabs den Feldwebel, Ober- und Hauptfeld. Der Hauptfeld war meist Spieß, es gab aber auch den Oberfeld als Spieß. Kennzeichen wimre eine Kordel unter der Schulterklappe, ähnlich der Affenschaukel.

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


nach oben springen

#68

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 20:17
von Mike59 | 9.677 Beiträge | 6949 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von berlin3321 im Beitrag #68
Ähhmm....Mike59, was ist AFG?

ASU gibt es übrigens schon lange nicht mehr, 10 Jahre? 20?

Es gibt nach wie vor die AU, die Abgasuntersuchung. Meinst Du die?

Beim Bund gabs den Feldwebel, Ober- und Hauptfeld. Der Hauptfeld war meist Spieß, es gab aber auch den Oberfeld als Spieß. Kennzeichen wimre eine Kordel unter der Schulterklappe, ähnlich der Affenschaukel.

MfG Berlin

Wann sind wir in Afghanistan eingerückt? AFG ist ein übliches Staatenkürzel für Afghanistan.

Nachtrag: Das hat doch mit dem Thema nichts zu tun, mein Einwand war nur um die Unterschiede zwischen Frieden und Krieg zu verdeutlichen. Thema ade.



zuletzt bearbeitet 29.01.2017 20:21 | nach oben springen

#69

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 20:26
von marc | 1.082 Beiträge | 1519 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds marc
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn Fähnriche ernannt wurden, dann müssen alterfahrene Stabsfeldwebel durch den Verteidigungsminister zu Fähnrichen ernannt worden sein. Das konnte nicht mal eben so der Regimentskommandeur.



nach oben springen

#70

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 29.01.2017 23:07
von vs1400 | 3.871 Beiträge | 7805 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von schulzi im Beitrag #50
Zitat von Hanum83 im Beitrag #48
Hauptfeldwebel war ja kein Dienstgrad.

Aber eine gut bezahlte Dienststellung


nicht nur das, schulzi,
ein hfw hatte auch geregelte dienstzeiten, im vergleich zu einem gak zb. und dass machte diese dienststellungen rar.
techniker zb. brauchten eine derartige fachausbildung, zu meiner zeit.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 29.01.2017 23:09 | nach oben springen

#71

RE: Saßen Fähnriche zwischen den Stühlen?

in Grenztruppen der DDR 30.01.2017 04:34
von schulzi | 2.197 Beiträge | 2449 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von vs1400 im Beitrag #70
Zitat von schulzi im Beitrag #49
Zitat von Hanum83 im Beitrag #47
Hauptfeldwebel war ja kein Dienstgrad.

Aber eine gut bezahlte Dienststellung


nicht nur das, schulzi,
ein hfw hatte auch geregelte dienstzeiten, im vergleich zu einem gak zb. und dass machte diese dienststellungen rar.
techniker zb. brauchten eine derartige fachausbildung, zu meiner zeit.

gruß vs


Ich staune immer über deine neusten erkenntnisse die meist älter sind als die Greifensteine


zuletzt bearbeitet 30.01.2017 04:35 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Wahrheit muss raus - Bekenntnisse einer Inoffiziellen Mitarbeiterin
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Berliner
14 11.03.2010 10:19goto
von GilbertWolzow • Zugriffe: 1223

Besucher
18 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Falwye
Besucherzähler
Heute waren 1357 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 2666 Gäste und 167 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15719 Themen und 665449 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen