Serbien droht mit der Armee

16.01.2017 16:30
#1
avatar

Die Lage im Kosovo ist gerade wieder angespannt und es wird mit den Säbel gerasselt:

Vordergründig geht es um einen Zug, der an der serbisch-kosovarischen Grenze gestoppt wurde. Dahinter steckt aber ein alter Konflikt, der durch den Zug mit der Aufschrift "Kosovo ist Serbien" neu angefacht wurde. Serbiens Präsident Nikolic droht mit der Armee.

"Wir werden die Armee schicken, um die Serben vor ihrer potenziellen Ermordung zu schützen", sagte er nach einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates: "Wenn Serben umgebracht werden, werden wir die Armee schicken."

http://www.tagesschau.de/ausland/kosovo-serbien-105.html

EU-Erweiterungskommissar Hahn spricht mahnende Worte an beide Seiten:

...EU-Erweiterungskommissar Johannes Hahn gewarnte am Montag davor, dass beide Länder bisher Erreichtes aufs Spiel setzen. "Mein Appell ist: Sie sollen nicht gefährden, was bereits erreicht wurde während des Dialogs. Und sie sollen nach vorne schauen und nicht zurück", sagte Hahn vor einem Treffen der EU-Außenminister in Brüssel. ...

http://www.salzburg.com/nachrichten/welt...n-zuges-230375/

...

Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)


 Antworten

 Beitrag melden
16.01.2017 17:10
#2
avatar

Es geht wohl letztlich um den Status von Nordkosovo (französischer Sektor des "Nato-Protektorates" Kosovo)
https://de.wikipedia.org/wiki/Nordkosovo

https://en.wikipedia.org/wiki/Kosovo_Force

Theo


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!