X

#321

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 26.01.2017 13:29
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #318
Dein Fachwissen ist beeindruckend. Da berechtigt sicher zur Aufnahme in die entsprechende Fachgruppe.

geht beides zusammen nicht und mit ehem.Kollegen kann ich auch anders kommunizieren als hier.
Ich möchte nur ehemalige Kumpels von der OHS wiederfinden deshalb auch GT



nach oben springen

#322

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 26.01.2017 14:08
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #317
Zitat von Ebro im Beitrag #312
Zitat von Riemchen im Beitrag #308
Zitat von Ebro im Beitrag #293
Zitat von Riemchen im Beitrag #271
Zitat von damals wars im Beitrag #268
Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?

MA des Parteiapperates durften grundsätzlich nicht geworben werden, eine Lehre aus der Stalinzeit.


Sei doch nicht immer so rigoros und ausschliesslich, Ausnahmen gab es immer und überall.
Ich hatte mehrere Treffs mit einem MA aus dem Stab von Schürer (Staatliche Plankommission, SPK). Treffort "Haus an der Polz" in Seilershof.
Wie passt das zu Deiner "Absoluttheorie" ?
Ich hatte Treffs mit einem Betriebsdirektor, Mitglied der SED-Kreisleitung, der war IMS, Deckname"E............"!
Also wenn Du etwas nicht weißt, heißt es noch lange nicht, dass es sowas nicht gab.

Übrigens, dieses Ding"," nennt man Komma und macht das Lesen sehr viel einfacher....!


Als Mitglied der KL war er aber nicht von der Partei angestellt und die von der Plankommision waren eben auch keine reinen MA des Parteiapperates. Klar hat mas sich mit dem einen oder anderen getroffen und unter vier Augen ausgetauscht nur auf deiner IM-Liste durfte der nicht sein.Entscheidungen ob gegen solche Leute ermittelt werden durfte kam von der PKK Hinweise oder von IM's die mit der Person zu tun hatten,,nicht die Kurden,an oberste Stelle und der Gen. Minister hat dann entschieden wenn sein Oberhuckinacki gleichen Vornamens den Daumen hoch oder runter.Der Parteiapperat war wie so ne Art unberührbare Kaste.


Da liegste wieder falsch, der Herr von der Staatlichen Plankommission. ein Staatssekretär, war sogar IMB auf der "Liste".

Ja aber der war nicht von der SED angestellt,er war ganz normaler MA im Staatsapperat und die unterlagen nun mal nicht dieser Ausnahmeregelung. Übrigens Ermittlungen gegen Parteifunktionäre wanderten danach in die sogenannte "Gesperrte Ablage" und waren nur auf höchste Weisung ausgesuchten Leuten wieder zugänglich.



Auch da ging es nicht immer so zu und gesperrte Ablagen gab auch auch zu "ganz normalen" Personen. Es ging bei diesen Ablagen wohl mehr um den Inhalt als um Personen.



Riemchen hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.01.2017 16:09 | nach oben springen

#323

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 26.01.2017 15:32
von der alte Grenzgänger | 1.711 Beiträge | 3867 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #314
Zitat von damals wars im Beitrag #313
Ich warte schon darauf, das eine andere Partei die "Wahrheit" als Wahlkampfzeitung herausbringt!


welche ?


.. na, Huberts Partei natürlich.. wenn die solche unfehlbaren Pächter der Wahrheit in ihren Reihen hat..

Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#324

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 26.01.2017 15:44
von der alte Grenzgänger | 1.711 Beiträge | 3867 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von damals wars im Beitrag #319
...
Irrtum, es war das Bezirksorgan:
..



OT:
Kein Irrtum- habe ich irgendwie geschrieben, dass es die Zeitung von Halle oder Deinem Stadtviertel war ?
Wenn Du lokal bloß als Halle deuten kannst, kann ich nichts dafür..
Was hättest Du denn verstanden ? Regional, territorial, bezirklich... ?
Aber mit " nichts verstehen wollen / können" kann man auch den Tag rumbringen ..

Ist aber auch nicht wichtig- war ja bloss von Hubert ...

Siggi


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
Büdinger und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#325

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 26.01.2017 20:19
von ek40 | 537 Beiträge | 237 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ek40
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Gert im Beitrag #314
Zitat von damals wars im Beitrag #313
Ich warte schon darauf, das eine andere Partei die "Wahrheit" als Wahlkampfzeitung herausbringt!

welche ?

Na Hubert seine "Linken".....


Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#326

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 08:35
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #322
Zitat von Riemchen im Beitrag #317
Zitat von Ebro im Beitrag #312
Zitat von Riemchen im Beitrag #308
Zitat von Ebro im Beitrag #293
Zitat von Riemchen im Beitrag #271
Zitat von damals wars im Beitrag #268
Und wie groß war der Anteil der Hauptamtlichen?

MA des Parteiapperates durften grundsätzlich nicht geworben werden, eine Lehre aus der Stalinzeit.


Sei doch nicht immer so rigoros und ausschliesslich, Ausnahmen gab es immer und überall.
Ich hatte mehrere Treffs mit einem MA aus dem Stab von Schürer (Staatliche Plankommission, SPK). Treffort "Haus an der Polz" in Seilershof.
Wie passt das zu Deiner "Absoluttheorie" ?
Ich hatte Treffs mit einem Betriebsdirektor, Mitglied der SED-Kreisleitung, der war IMS, Deckname"E............"!
Also wenn Du etwas nicht weißt, heißt es noch lange nicht, dass es sowas nicht gab.

Übrigens, dieses Ding"," nennt man Komma und macht das Lesen sehr viel einfacher....!


Als Mitglied der KL war er aber nicht von der Partei angestellt und die von der Plankommision waren eben auch keine reinen MA des Parteiapperates. Klar hat mas sich mit dem einen oder anderen getroffen und unter vier Augen ausgetauscht nur auf deiner IM-Liste durfte der nicht sein.Entscheidungen ob gegen solche Leute ermittelt werden durfte kam von der PKK Hinweise oder von IM's die mit der Person zu tun hatten,,nicht die Kurden,an oberste Stelle und der Gen. Minister hat dann entschieden wenn sein Oberhuckinacki gleichen Vornamens den Daumen hoch oder runter.Der Parteiapperat war wie so ne Art unberührbare Kaste.


Da liegste wieder falsch, der Herr von der Staatlichen Plankommission. ein Staatssekretär, war sogar IMB auf der "Liste".

Ja aber der war nicht von der SED angestellt,er war ganz normaler MA im Staatsapperat und die unterlagen nun mal nicht dieser Ausnahmeregelung. Übrigens Ermittlungen gegen Parteifunktionäre wanderten danach in die sogenannte "Gesperrte Ablage" und waren nur auf höchste Weisung ausgesuchten Leuten wieder zugänglich.



Auch da ging es nicht immer so zu und gesperrte Ablagen gab auch auch zu "ganz normalen" Personen. Es ging bei diesen Ablagen wohl mehr um den Inhalt als um Personen.

Ja in der Regel war der Inhalt +Personalien zu heißes Eisen. Beim KGB nannte man das auch Kompromat, was nichts anderes bedeutet das man es bei passender Gelegenheit verwenden kann, die BStU ist ja das beste Beispiel wie man immer dann mal ne Akte hervorzaubert wenn es grad passt.



nach oben springen

#327

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 08:43
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Entschuldige, dass ist Quatsch was Du schreibst. Es ging wohl um den Inhalt aber entsprechendes habe ich da nie gelesen. Was war denn z.B. an gesperrten IM Ablagen komprimitierend ?



Riemchen hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.01.2017 10:43 | nach oben springen

#328

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 09:01
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #327
Entschuldige, dass ist Quatsch was Du schreibst. Es ging wohl um den Inhalt aber entsprechendes habe ich da nie gelesen. Was war denn z.B. an gesperrten IM Ablagen kompromitierend ?

Die IM Ablagen waren in der Regel nicht gesperrt ,ich meinte eben das heute jemand als IM oder durch Kontakte zur Firma in der Öffentlichkeit konfrontiert wird,der Beispiele gibts genug



nach oben springen

#329

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 09:12
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #327
Entschuldige, dass ist Quatsch was Du schreibst. Es ging wohl um den Inhalt aber entsprechendes habe ich da nie gelesen. Was war denn z.B. an gesperrten IM Ablagen kompromitierend ?

Nur soviel dazu,ich war in einer Regierungskommision zur Auflösung einer BV und da hatte ich genug Gelegenheit mal dahin zu schauen wo ich nie und nimmer hätte jemals ein Auge drauf werfen können. Quer durch alle Abt. von I - XXII 26 N etc.



zuletzt bearbeitet 27.01.2017 09:13 | nach oben springen

#330

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 09:19
von damals wars (gelöscht)
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds damals wars
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ek40 im Beitrag #325
Zitat von Gert im Beitrag #314
Zitat von damals wars im Beitrag #313
Ich warte schon darauf, das eine andere Partei die "Wahrheit" als Wahlkampfzeitung herausbringt!

welche ?

Na Hubert seine "Linken".....

Dir fehlt wohl der Mut zur ...?Dabei habt ihr sie doch gepachtet.
Schau Dir mal eure Wahlplakate an!
Pit kann sicher aushelfen...


nach oben springen

#331

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 09:28
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Riemchen im Beitrag #328
Zitat von Alfred im Beitrag #327
Entschuldige, dass ist Quatsch was Du schreibst. Es ging wohl um den Inhalt aber entsprechendes habe ich da nie gelesen. Was war denn z.B. an gesperrten IM Ablagen kompromitierend ?

Die IM Ablagen waren in der Regel nicht gesperrt ,ich meinte eben das heute jemand als IM oder durch Kontakte zur Firma in der Öffentlichkeit konfrontiert wird,der Beispiele gibts genug



Hallo,

dann musst Du dies auch entsprechend schreiben das es um heute geht. Mir ist da auch nicht klar, warum man jemanden mit einer gesperrten Ablage mehr bedrängen kann, als mit normalen Unterlagen. Und es wurden sehr wohl IM - Unterlagen als gesperrt abgelegt. Ich könnte Dir da sogar Namen nennen. Was als gesperrt ablegt wurde, war immer Sache der entsprechenden Diensteinheit. Und es war ja auch nicht so, dass man dieses Material nicht mehr lesen konnte. Die ablegende Diensteinheit musst dem nur zustimmen.

Um diese zu wissen muss ich in keiner sonst was gewesen sein, damit hatte ich bis feb. 1990 zu schaffen.



Ebro, diefenbaker und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.01.2017 09:29 | nach oben springen

#332

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 13:45
von diefenbaker | 730 Beiträge | 568 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds diefenbaker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich finde es erfreulich, dass wir hier bei schon mehr als 300 Beiträgen ganz überwiegend nahe am Thema geblieben sind.

So manches Detail war für mich neu, das erst aus der Diskussion heraus zur Sprache gekommen ist (natürlich schriftlich).
Mein Dank in die Runde.

Gruss Wolfgang



nach oben springen

#333

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 16:46
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #331
Zitat von Riemchen im Beitrag #328
Zitat von Alfred im Beitrag #327
Entschuldige, dass ist Quatsch was Du schreibst. Es ging wohl um den Inhalt aber entsprechendes habe ich da nie gelesen. Was war denn z.B. an gesperrten IM Ablagen kompromitierend ?

Die IM Ablagen waren in der Regel nicht gesperrt ,ich meinte eben das heute jemand als IM oder durch Kontakte zur Firma in der Öffentlichkeit konfrontiert wird,der Beispiele gibts genug



Hallo,

dann musst Du dies auch entsprechend schreiben das es um heute geht. Mir ist da auch nicht klar, warum man jemanden mit einer gesperrten Ablage mehr bedrängen kann, als mit normalen Unterlagen. Und es wurden sehr wohl IM - Unterlagen als gesperrt abgelegt. Ich könnte Dir da sogar Namen nennen. Was als gesperrt ablegt wurde, war immer Sache der entsprechenden Diensteinheit. Und es war ja auch nicht so, dass man dieses Material nicht mehr lesen konnte. Die ablegende Diensteinheit musst dem nur zustimmen.

Um diese zu wissen muss ich in keiner sonst was gewesen sein, damit hatte ich bis feb. 1990 zu schaffen.

Ja klar,ich meinte mit gesperrter Ablage nicht IM's sondern Vorgänge die möglichst auch unter Genossen (hauptamtlichen MA des SED-Perteiapperates) nicht bekannt werden sollten. Von Korruption,Wirschaftsvergehen,Kindesmißbrauch,Diebstahl und Hehlerei alles mögliche an Delikten . Tja und mancher "guter" Genosse blieb trotzdem in Amt und Würden wenn der Oberhäuptling der Meinung war ,nee den lassen wir mal noch in Ruhe.



nach oben springen

#334

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 17:00
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was denn nun. Du hast doch selbst geschrieben, dass IM - Akten als nicht gesperrt archiviert wurden. Jetzt schreibst Du, dass dies nicht der Fall war . Ich hege starke Zweifel, dass Du mal zur - wie im Profil angegeben - Hauptabteilung II - Spionageabwehr - gehört hast. Einiges macht mir den Eindruck, dass da wohl einiges nur angelesen wurde, wann auch immer.



Ebro, Riemchen und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#335

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 17:34
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #334
Was denn nun. Du hast doch selbst geschrieben, dass IM - Akten als nicht gesperrt archiviert wurden. Jetzt schreibst Du, dass dies nicht der Fall war . Ich hege starke Zweifel, dass Du mal zur - wie im Profil angegeben - Hauptabteilung II - Spionageabwehr - gehört hast. Einiges macht mir den Eindruck, dass da wohl einiges nur angelesen wurde, wann auch immer.

Nee garantiert nicht,die IM Akten waren ja immer getrennt davon, nichts mit anlesen ,mir sind die Augen übergegangen als ich die Gelegenheit bekam mal von I-XXII usw. anzugucken wieviel Schwachsinn auch produziert wurde. Die XII war ja zuständig und die Kartei mit den Klarnamen war völlig getrennt auch von den anderen,auch die MA waren räumlich weit auseinander. Die waren nicht nur zum aufbewahren da und denke mal wirst ja auch entsprechende Anfragen gestellt haben F16 war bestimmt mit am häufigsten im Gebrauch.
Vorgänge, die aus Sicht des MfS besonders geheimhaltungswürdig waren, etwa zu Suiziden, Fahnenfluchten und Straftaten inoffizieller und hauptamtlicher Mitarbeiter des MfS, aber auch von Funktionären und Personen des öffentlichen Lebens der DDR. Als Archivbestand 5 nur in der Abteilung XII der MfS-Zentrale vorhanden; Sigle: GH. In der Regel personenbezogen nutzbar über die F 16/F 22 und ggf. das Archivregistrierbuch (F 500). Der Archivbestand umfasst 348 lfm.



zuletzt bearbeitet 27.01.2017 17:38 | nach oben springen

#336

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 18:11
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Entsprechende Anfragen in der Abt. XII wurden mit einen Formular F 10 gestellt.
Zum Archivbestand, da gab es wohl bis 1989 / 90 keine Übersicht in Metern, erst nach 1990. Un ob da alles stimmt, dies kann ich nicht einschätzen.

Und selbstverständlich konnte man angelegte IM Akten nach einen entsprechenden Antrag lesen. Da gab es keine Probleme.



Riemchen hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#337

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 18:16
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #336
Entsprechende Anfragen in der Abt. XII wurden mit einen Formular F 10 gestellt.
Zum Archivbestand, da gab es wohl bis 1989 / 90 keine Übersicht in Metern, erst nach 1990. Un ob da alles stimmt, dies kann ich nicht einschätzen.

Und selbstverständlich konnte man angelegte IM Akten nach einen entsprechenden Antrag lesen. Da gab es keine Probleme.

Nö aber wie in ner Bibliothek gings da auch nicht zu, die lfm, sind Quelle BStU. Gab ja keinen Grund nachzumessen wieviel sich da schon angesammelt hatte wurde ja eh von Tag zu Tag mehr. Übrigens war meine Oma noch mit ner Karteikarte präsent, nur war die schon genau 10 Jahre tot 1989 und ich wurde ein viertel Jahr gesucht in der Zentrale in Berlin und landete in der VSH der II in der BV mit dem Vermerk: In den Speichern des MfS nicht erfasst !!!! Weil ich im Zug nach Prag im Mai 89 mit einem Pärchen aus WB in einem Abteil saß, Grund wurde Verbindungsaufnahme genannt nach Hinweis SO CSSR.



zuletzt bearbeitet 27.01.2017 18:25 | nach oben springen

#338

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 18:35
von Signalobermaat | 486 Beiträge | 887 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Signalobermaat
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Riemchen, mich würde mal interessieren, wie du als MA der HA II in die Regierungskommission zur MfS Auflösung gekommen bist. Bisher habe ich geglaubt, das es die " Bürgerbewegten" waren, die sich dort versucht haben und die mit großen Augen und Null Sachverstand Akten und Karteien durchwühlten.
Also schildere doch mal aus der Sicht der Regierungskommission, wer alles dabei war und wie das abgelaufen ist.Was man so an Vorstellungen hatteDazu gab es ja bisher noch keine Info.
Wenn du MA warst und überall hinseingesehen hast, wie du schreibst von I - XXII, da dürfte dich doch n ichts wundern,I
Das Arbeitsprinzip war doch überall gleich , nur speziell auf andere Verantwortungsbereiche bezogen.
Irgentwie bringst du mir auch die einzelnen Formformulare und ihre Funktion durcheinander.
Im übrigen gab es noch mehr Arbeitsbereiche, oder sollte das die Gauck Behörde nicht gewußt haben, oder die haben dich da nicht herangelassen.



RudiEK89 und Ebro haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#339

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 18:36
von Alfred | 7.909 Beiträge | 4002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Alfred
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,

wo hast Du denn dein Wissen her. Ich habe den Eindruck, dass Du kein ehemaliger bist. Das Geburts oder Sterbedatum hatte keinen Einfluss auf die Erfassung. Aus dem Grund war es auch kein Problem , wenn VERSTORBENE in der Abt. XII erfasst waren. Das war allen op. Mitarbeitern bekannt. Aber vielleicht sammelst Du hier auch nur Wissen ab, hatten wir hier schon mehrfach.



Riemchen und Signalobermaat haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.01.2017 18:38 | nach oben springen

#340

RE: IMs in der Grenzkompanie

in Grenztruppen der DDR 27.01.2017 18:44
von Riemchen | 110 Beiträge | 8 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Riemchen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Alfred im Beitrag #339
Hallo,

wo hast Du denn dein Wissen her. Ich habe den Eindruck, dass Du kein ehemaliger bist. Das Geburts oder Sterbedatum hatte keinen Einfluss auf die Erfassung. Aus dem Grund war es auch kein Problem , wenn VERSTORBENE in der Abt. XII erfast waren. Das war allen op. Mitarbeitern bekannt. Aber vielleicht sammelst Du hier auch nur Wissen ab, hatten wir hier schon mehrfach.

Es gab eine Archivordnung mit Archivfristen nach der auch Karteileichen aussortiert wurden. Oma war nur als ehemalige hauptamtl. MA der BL der SED erfasst , mehr nicht. Die Erfassung war älter wie die Steinkohle und einfach nur der Name sonst nix. Ich habe mich auch nicht über Erfassung an sich geäußert sondern nur das Oma halt noch als Karteikarte vorhanden war.



zuletzt bearbeitet 27.01.2017 18:48 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sanitätsdienst in den grenzkompanien
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Vierländer
21 23.05.2015 19:31goto
von freddchen • Zugriffe: 4621
Grenzkompanie Diesdorf/Waddekath
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Feliks D.
2 14.02.2011 16:08goto
von Alfred13 • Zugriffe: 1764
Dauerfeuer in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
76 16.03.2013 21:56goto
von OlsenWeilrode • Zugriffe: 9791
Ausbildung in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von S51
114 03.09.2011 22:48goto
von S51 • Zugriffe: 9786
Meine Versetzung an die Grenze-Ankunft in der Grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von
6 06.11.2009 18:18goto
von ek40 • Zugriffe: 4873
euere "begrüßung" in der grenzkompanie
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von bruno
5 27.08.2014 20:07goto
von jens-66 • Zugriffe: 2128
4. Grenzkompanie Tripkau
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von chevynwm
2 22.07.2010 07:44goto
von chevynwm • Zugriffe: 1864
Frühsport in den Grenzkompanien ?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Schreiber
44 04.03.2013 13:21goto
von prignitzer • Zugriffe: 3759
suche ehemalige kameraden, grenzkompanie rückerswind
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von Thomas
14 12.08.2018 10:24goto
von mibau83 • Zugriffe: 5379
ehemalige gr6 5. Grenzkompanie
Erstellt im Forum DDR Grenzsoldaten Kameraden suche von bleschen
51 21.02.2016 18:24goto
von B208 • Zugriffe: 10226

Besucher
21 Mitglieder und 51 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kabelaffe0589
Besucherzähler
Heute waren 889 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 2791 Gäste und 164 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15550 Themen und 656329 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen