Vorstellung

03.01.2017 22:29 (zuletzt bearbeitet: 09.11.2018 19:06)
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Guten Tag meine Damen und Herren. Ich bin der Klaus und 19.. in Deutschland geboren, genauer gesagt in der Region ....... .Weil ich das Forum interessant finde habe ich mich entschlossen, in diesen anzumelden. Das geschah schon vor längerer Zeit, hatte aber in der Vergangenheit andere Interessen als vordergründig angesehen, als mich hier in diesem Forum vorzustellen. Weil doch der Sommer und Herbst so hervorragend war. Bin eigentlich ein ganz normaler Werktätiger der seinen Pflichten täglich nachkommen muss. Bis zur Rente habe ich noch einige Jahre zu schaffen, hoffe aber auch dass das Rentenalter nicht doch noch höher gesetzt wird. Meine Familie besteht aus drei Personen. Einmal meine Frau, dazu unser Kind das aus dem Häusle ist, und ich. In meiner Freizeit die ich ausgiebig nutze, befasse ich mich gern mit Fahrradfahren und Schwimmen im Sommer. Im Winter unternehme ich gern Spaziergänge und sobald die Dunkelheit heran bricht ist für mich der Fernseher oder eben auch der PC ein guter Unterhalter. Durch meine Neugier an der deutsch-deutschen Geschichte bin ich beim stöbern im Internet auf dieser Seite gestoßen. Schaue mir auch sehr gern auf You Tube Beiträge und Filme an, die mein Interessengebiet beinhalten. Auch heute wünschte ich mir wieder eine so stark geschützte Grenze. Nur mit anderen geog.Koordinaten als damals.Auf aufschlussreiche Leseabende freue ich mich jetzt schon für das Winterhalbjahr.


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2017 17:19 (zuletzt bearbeitet: 04.01.2017 17:19)
avatar  GKUS64
#2
avatar

Ich begrüße dich hier ganz herzlich. Sehr gut, dass du den Wessi-Anteil wieder etwas verbesserst und ich hoffe, dass du uns einige deiner Gedanken in Vorwendezeiten zum geteilten Deutschland berichtest. Hattest du Ostbindungen, warst du schon mal im Osten? Du siehst, das Interesse ist groß.

MfG

GKUS64


 Antworten

 Beitrag melden
04.01.2017 17:39 (zuletzt bearbeitet: 04.01.2017 17:41)
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Sei willkommen von nebenan aus dem Vogtland!
Aus welcher Ecke in Franken stammst Du?
Werktätiger - einfach herrlich!


 Antworten

 Beitrag melden
05.01.2017 22:04
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Guten Tag.Danke für die Antworten auf meine Vorstellung.Die Mutter hat noch Verwandtschaft in der ehemaligen DDR,doch es werden immer weniger.Grund hierfür sehe ich das Alter.Ich war schon mehrmals in DDR zu Besuch.Vorallem nach der Grenze Öffnung.Es ist immer noch ein eigenartiges Gefühl, auch nach so vielen Jahren wenn man die Grenze überfährt.Zumal,wenn einer sich der Thematik Deutsch-Deutsch interessiert.
Danke
Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2017 10:33
avatar  GKUS64
#5
avatar

Zitat von Waschbär im Beitrag #4
Guten Tag.Danke für die Antworten auf meine Vorstellung.Die Mutter hat noch Verwandtschaft in der ehemaligen DDR,doch es werden immer weniger.Grund hierfür sehe ich das Alter.Ich war schon mehrmals in DDR zu Besuch.Vorallem nach der Grenze Öffnung.Es ist immer noch ein eigenartiges Gefühl, auch nach so vielen Jahren wenn man die Grenze überfährt.Zumal,wenn einer sich der Thematik Deutsch-Deutsch interessiert.
Danke
Klaus

Interessant! Erkennst du denn die Grenze bei der Überfahrt noch und wenn ja wie? Was fällt dir im Osten besonders auf? Sind es die Menschen, ist es die Landschaft, die Verkehrswege, die Bauten usw.? Also wenn ich nach dem Westen fahre sehe ich kaum Unterschiede und habe ein gutes Gefühl.

MfG

GKUS64


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2017 11:43
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Ich erkenne die Grenze bei der Überfahrt noch weil sie mir noch immer in Erinnerung ist wie sie vor dieser Öffnung war.Sonst erkennt niemand mehr einen Unterschied so glaube ich.In der ehemaligen DDR fällt mir auf das sehr viel aufgebaut und verschönert wurde.Wobei mir der Ausdruck ehemalige DDR nach den vielen Jahren gar nicht gefällt.Mir fällt auch auf das das Straßennetz und die Bundesstraßen in einen sehr guten Zustand sind.Auch bauliche Werke werden gut restauriert.Mir gefällt besonders die Altstadt von Dresden.

Klaus


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2017 11:53
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

sei gegrüßt Waschbär. Deinen Eindrücken über das äußere Bild des Gebietes der Ehemaligen stimme ich voll zu. Es sieht alles sehr propper und sauber aus, sehr gepflegt. Auch mir hat Dresden sehr gut gefallen, war im Oktober dort. Den "Grenzübertritt" kann man heute noch erkennen, da an allen Straßen über die ehemalige Grenze die braunen Historienschilder stehen " hier war D bis...... geteilt"

Gruß Gert


 Antworten

 Beitrag melden
06.01.2017 12:33
avatar  mibau83
#8
avatar

na dann ein hallo aus dem thüringischen teil frankens (henneberg-franken). passiere die ehem. grenze täglich,arbeite seit ca.15 jahren im bayerischen teil frankens. außer an solchen tagen wie heute. ;-)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!