Vor 30 Jahren- Ballonflucht aus der DDR

  • Seite 11 von 11
17.10.2016 20:21
avatar  Ebro
#151
avatar

Zitat von Sperrbrecher im Beitrag #148
Zitat von SET800 im Beitrag #136
Und 15 Mio DDR-Bürger hatten eine recht gute medizinische Betreuung,

Noch besser war sie, wenn man zur höheren Funktionärsschicht gehörte und im Regierungskrankenhaus
behandelt werden konnte. Da gab es auch Medikamente, die Otto Normal-DDR-Bürger nicht bekam.
In dringenden Fällen fuhr sogar ein Abgesandter nach West-Berlin, um des benötigte Arzneimittel schnell
zu beschaffen.

In einer Fernsehsendung zum Gesundheitswesen in der DDR, erklärten vormalige Beschäftigte und Ärzte,
dass es in der DDR eine strikt regulierte Klassenmedizin gab.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#tbm=vi...user+in+der+ddr




Und heute ist es natürlich gaaanz anders. Bist sicher Privatpatient.

Selbst Akademiker mit Diplom sind nur marginal intelligent

 Antworten

 Beitrag melden
15.09.2018 19:36
avatar  mibau83
#152
avatar

in den nächsten tagen kommt der neue film von bully herbig über die ballonflucht 1979 in die kinos.

der trailer dazu.




günther wetzel durfte beim grenzerstammtisch im juli in grumbach zum film nichts sagen. einzige aussage von ihn, der film sei sehr strelzyklastig


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2018 22:56
#153
avatar

Warum durfte Wetzel nichts sagen, hat er sein Recht am eigenen Wort für eine bestimmte Zeit an die Filmfirma verkauft?

Am 03.10.2018 hat er übrigens diesen Film hochgeladen: Der Wind kommt von Norden: https://www.youtube.com/watch?v=5tkW9ZcWU_8


 Antworten

 Beitrag melden
24.11.2018 23:29 (zuletzt bearbeitet: 24.11.2018 23:30)
avatar  mibau83
#154
avatar

wetzel durfte zum film, aus vertraglichen gründen, nichts sagen.
über die flucht hat er beim stammtisch schon berichtet.


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2018 17:20
#155
avatar

Hallo,

hier gibt es ab Seite 44 etwas über eine Flucht mit einem Ballon am 20.7.1979:
https://www.berlinerarchive.de/wp-conten...-compressed.pdf

Gruß
Markus


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2018 18:29
avatar  mibau83
#156
avatar

am 20.7.1979 (3.7.1979) das war der gescheiterte versuch den nur die familie strelzyk unternahm. der ballon ging in einen wald bei hornsgrün im sperrgebiet nieder.

https://www.thueringer-allgemeine.de/web...m-er-1228792681


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2018 22:26 (zuletzt bearbeitet: 03.12.2018 22:27)
avatar  ( gelöscht )
#157
avatar
( gelöscht )

das war eine genial durchgeführte Flucht. Ohne Kenntnisse der Ballonfliegerei so etwas vorzubereiten und durchzuführen auch mit dem Risiko die eigenen Kinder dabei zu haben
Ich erinnere mich sehr gut daran, es war ein Sonntag Morgen und ich war zu Besuch bei den Eltern in EF. Beim Frühstück erzählte mir meine Mutter von der in der vergangenen Nacht passierten Aktion. Ich wollte es nicht glauben, ich dachte sie verarsch... mich. Zum Mittag war sowieso meine Heimreise geplant und so bin ich direkt in Herleshausen auf die Rastanlage gefahren um mir die BamS zu kaufen . Dort war ein erster Bericht und auch Fotos darin. Da ich ja nun selbst zu den "Sperrbrechern" gehörte habe ich im Stillen den "Kollegen" gratuliert und Chapeau gezogen


 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2018 22:59 (zuletzt bearbeitet: 03.12.2018 23:00)
avatar  vs1400
#158
avatar

eine verständliche reaktion, @Gert .

gruß vs

04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


 Antworten

 Beitrag melden
10.12.2018 21:18
#159
avatar

Auch Petra Wetzel äußerte sich kürzlich im HR-Fernsehen anläßlich des neuen Kinofilms zu ihrer Flucht, hier ab Minute 16:50:
https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-...ideo-76988.html


 Antworten

 Beitrag melden
10.12.2018 21:36
avatar  linamax
#160
avatar

Zu 159 Habe damals die Berichte im Fernsehen gesehen . Da kann man nur den Hut ziehen . Da haben bestimmt einige Genossen ihren Hut nehmen müssen .


 Antworten

 Beitrag melden
18.07.2021 13:41
#161
avatar

Hier gibt es eine französische TV-Doku aus dem Jahr 2019:
https://www.youtube.com/watch?v=WiYZkO63V1U


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!