X

#21

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 11.12.2016 23:25
von Kalubke | 2.988 Beiträge | 2525 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #15
mal eine frage,
gab es ende der 80er eventuell eine art gsz als objektumzäunung um die gk selmsdorf, ähnlich der gk liebenrode im gr-4?




Welche Notwendigkeit gabs denn damals, um die GK Liebenrode einen Signalzaun zu ziehen? Das Objekt lag doch weit außerhalb des Schutzstreifens und ca. 2 km von der Grenze weg.





Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 11.12.2016 23:26 | nach oben springen

#22

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 06:56
von Hansteiner | 1.743 Beiträge | 1734 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Kalubke,

ich denke da können wir was rausbekommen.
ein Freund von mir ,war in der Zeit bei der PiK 4, und hat mir schon mal von solchen Arbeiten erzählt.
vielleicht war der sogar mit dabei ?
werde mich mal ran machen.

VG H.



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 11:00
von Schlutup | 5.237 Beiträge | 11207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #15
mal eine frage,
gab es ende der 80er eventuell eine art gsz als objektumzäunung um die gk selmsdorf, ähnlich der gk liebenrode im gr-4?




Moin Moin,
die Munbunker hatten nur ein Zaun, für die GK kann ich nicht sprechen.



nach oben springen

#24

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 11:02
von Schlutup | 5.237 Beiträge | 11207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin,
um auf mein Teil zurück zukommen, könnten hier (roter Strich) nicht 2 Sicherungen gewesen sein.



nach oben springen

#25

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 11:24
von Theo85/2 | 1.400 Beiträge | 900 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Schlutup im Beitrag #24
Moin,
um auf mein Teil zurück zukommen, könnten hier (roter Strich) nicht 2 Sicherungen gewesen sein.





Auf jeden Fall. Aber auch auf der anderen Seite die Spangen sind Aufnahmen für Sicherungen, bzw. deren Anschlussfahnen.Es gab solche Sicherungen mit Anschlussfahnen am Ende.

Theo 85/2



nach oben springen

#26

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 11:44
von Schlutup | 5.237 Beiträge | 11207 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hatten Munbunker Blitzableiter und waren dann diese mit Sicherungen gesichert?
Oder wurde der Blitz nur in die erde geleitet?



nach oben springen

#27

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 11:45
von bürger der ddr | 7.209 Beiträge | 24092 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich könnte mir vorstellen das solche Anlagen eine Notstromeinrichtung hatten, könnte es damit zusammen hängen?


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


nach oben springen

#28

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 11:46
von Theo85/2 | 1.400 Beiträge | 900 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Theo85/2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auf einem anderen Bild sieht man deutlich zwei mit Siegellack versehene justierbare Kontaktschrauben welche etwas verbogen sind. Das bringt mich immer mehr auf den Trichter etwas mit Überspannungsschutz zu tun zu haben. Übrigens fehlt selbstverständlich die Schutzkappe.

Theo 85/2



nach oben springen

#29

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 20:19
von mibau83 | 1.345 Beiträge | 2384 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #21

Welche Notwendigkeit gabs denn damals, um die GK Liebenrode einen Signalzaun zu ziehen? Das Objekt lag doch weit außerhalb des Schutzstreifens und ca. 2 km von der Grenze weg.


das war nicht nur in liebenrode so, sondern wohl auch an anderen grenzkompanien, zumindest im grenzkommando süd. in liebenrode ist das aber heute noch gut zu sehen.
das foto habe ich im mai 2016 aufgenommen.



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#30

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 21:18
von Thunderhorse | 4.855 Beiträge | 3875 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #29
Zitat von Kalubke im Beitrag #21

Welche Notwendigkeit gabs denn damals, um die GK Liebenrode einen Signalzaun zu ziehen? Das Objekt lag doch weit außerhalb des Schutzstreifens und ca. 2 km von der Grenze weg.


das war nicht nur in liebenrode so, sondern wohl auch an anderen grenzkompanien, zumindest im grenzkommando süd. in liebenrode ist das aber heute noch gut zu sehen.
das foto habe ich im mai 2016 aufgenommen.






Wimre, war geplant, alle Objekte der GT im laufe der Zeit mit einem Zaun in der baulichen Ausführung GSSZ zu sichern.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#31

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 12.12.2016 21:30
von Thunderhorse | 4.855 Beiträge | 3875 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #13
Zitat von Theo85/2 im Beitrag #12
Zitat von Kalubke im Beitrag #11
Ob das vilt. diese Teile waren, unter den weißen Regenabdeckungen?



http://images.google.de/imgres?imgurl=ht...ih=971&biw=1920

Gruß Kalubke


Mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Theo 85/2


Mit hoher Wahrscheinlichkeit, Nein!
Ausschnitt aus den Bauplänen GSZ/GSSZ.
Hier das Teil in Zeichnung.


Zeigt wohl den sog. Überführungsendverschluß. Beidseitig am Tor im Signalzaun, Anschluß der Signaldrähte an den Sektorblock.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 12.12.2016 21:37 | nach oben springen

#32

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2016 00:21
von Kalubke | 2.988 Beiträge | 2525 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #29
Zitat von Kalubke im Beitrag #21

Welche Notwendigkeit gabs denn damals, um die GK Liebenrode einen Signalzaun zu ziehen? Das Objekt lag doch weit außerhalb des Schutzstreifens und ca. 2 km von der Grenze weg.


das war nicht nur in liebenrode so, sondern wohl auch an anderen grenzkompanien, zumindest im grenzkommando süd. in liebenrode ist das aber heute noch gut zu sehen.
das foto habe ich im mai 2016 aufgenommen.




Wovor sollte der Signalzaun das Objekt denn schützen, vor dem Eindringen in das Kompaniegelände, oder vor dem Ausbruch von FF-AGT`? Oder war das damals wirklich ein Problem, dass da Einheimische öfters mal (vlt. im Suff) übern Zaun gestiegen sind.

Lacht jetzt nicht, aber ich bin zu DDR Zeiten mal unfreiwillig Zeuge einer ähnlichen Aktion geworden. Das Ziel war zwar keine Grenzkompanie aber immerhin die Kreisdienststelle für Staatssicherheit in Freiberg. Die Eindringlinge waren auch keine Einheimischen, sondern Ortsfremde, die sich in Freiberg nicht auskannten, weil sie aus Cottbus kamen und jemanden besucht haben, der dort Mineralogie studierte. Mit diesem Mineralogen waren wir jedenfalls im gegenüber der MfS KD befindlichen KKH "Tivoli" einen trinken mussten aber irgendwann die weiße Fahne heben, weil gegen die wesentlich trinkfesteren Kumpels aus Cottbus alkoholtechnisch gesehen keine Überlebenschance bestand, wenn man sich nicht rechtzeitig abgeseilt hat. Am nächsten Tag wurden wir jedenfalls zur Kripo bestellt und da war die Rede von einem schweren Vorkommnis im "Tivoli" in der letzen Nacht.

Es stellte sich im Nachhinein heraus, dass einem der Cottbuser in seinem Suff eingefallen war, dass Freiberg ja eine Studentenstadt ist und dort in den Wohnheimen sicher fesche Studentinnen für den erotischen Zeitvertreb zu finden sein müssten. Vor dem Tivoli fiel sein trüber Blick auf das Gebaude der KD, das für ihn im Dunkeln wie ein Wohnheim aussah. Er stieg dort über den Zaun und wurde natürlich sofort von einem WSE-Mann aufgehalten. Der Cottbuser wähnte sich kurz vor dem Ziel seiner Begehrlichkeiten und war deshalb dermaßen unmutig, dass er dem WSE-Mann eins auf die Lampe gegeben hat. Der Angriff auf ihr Objekt war natürlich für die Staatssicherheit der Supergau und dementsprechend setzte sich da am nächsten Tag ein Riesenrad in Gang, vor dem auch wir nicht verschont blieben. In den Verhören wollten die MfS-Vernehmer vom Mineralogen wissen, was der Rudi so für ein Typ ist. Der Mineraloge sagte, ach der ist eigentlich völlg unpolitisch, verdient gerne viel Geld , trinkt gerne und ab und zu will er mal ein paar "Rehe biegen". Da wurde der Vernehmer plötzlich ganz aufgeregt, ".... ja, Rehe biegen, davon hat der auch immer geredet. Was soll den das überhaupt bedeuten ?" "Na, Weiber flach legen....." Der Vernehmer muss wohl minutenlang verdutzt drein geschaut haben, denn ihm wurde wohl langsam klar, dass die ganze Sache keine minutiös geplante CIA-Aktion, sondern einfach ein "Getränkeunfall" war. Er soll wohl im Anschluss mehrfach vor sich hin gemurmelt haben: "Also Sachen gibts, die gibts gar nicht." Das MfS war dann aber anscheinend immer noch so sauer über die ganze Aktion, dass der Mineraloge und noch zwei aus seiner Seminargruppe, die man vorher in PKWs mit zugehangenen Scheiben nach Karl-Marx-Stadt zur MfS-Bezirksverwaltung zum Verhör gefahren hatte, vor die Tür der BV gesetzt wurden, ohne ihnen zu sagen, wo sie sich eigentlich befinden. Sie mussten erst mal Einheimische fragen. Die Reaktionen waren natürlich dementsprechend. Eine Geschichte die noch heute auf unseren Treffen immer wieder gern erzählt und gehört wird.

Gruß Kalubke



Hansteiner, lhsecurity, Markus Stüber und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.12.2016 23:19 | nach oben springen

#33

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2016 01:08
von Hanum83 | 8.569 Beiträge | 15012 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wenn welche in Hanum in der GK eingestiegen wären, hätt ich sie als Wachposten gefragt was sie für ein mentales Problem haben.
So bescheuert konnte doch gar keiner sein, eigentlich.


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.
zuletzt bearbeitet 13.12.2016 07:10 | nach oben springen

#34

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2016 17:17
von Hansteiner | 1.743 Beiträge | 1734 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hansteiner
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nach Auskunft meines Kumpels hatte es eine ganz simple Erklärung.
Das Material war übrig, ganz einfach.
er war bei den Arbeiten in der GK Liebenrode und Klettenberg mit dabei. Entlassung 89/1
der Untergrabschutz wurde nicht mit verbaut. Auch an dem Bau der Seilsperren, bis hoch nach Rothesütte, war er beteiligt.
Interessant vielleicht, die übrigen KW - Platten kauften die LPG's zur Befestigung ihrer Feldwege.

so sinngemäß,
und er wird es ja wissen, denn er war ja dabei !

die "alte" Umzäunung war ein Jägerzaun ( Scherengitterzaun) und nicht gerade "Militärisch" ?

VG H.



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2016 22:17
von mibau83 | 1.345 Beiträge | 2384 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wie schon geschrieben, diesen bau eines art gssz gab es auch auf anderen grenzkompanien.

baumaterial war übrig? ok!



nach oben springen

#36

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.12.2016 22:26
von Thunderhorse | 4.855 Beiträge | 3875 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hansteiner im Beitrag #34
Nach Auskunft meines Kumpels hatte es eine ganz simple Erklärung.
Das Material war übrig, ganz einfach.
er war bei den Arbeiten in der GK Liebenrode und Klettenberg mit dabei. Entlassung 89/1
der Untergrabschutz wurde nicht mit verbaut. Auch an dem Bau der Seilsperren, bis hoch nach Rothesütte, war er beteiligt.
Interessant vielleicht, die übrigen KW - Platten kauften die LPG's zur Befestigung ihrer Feldwege.

so sinngemäß,
und er wird es ja wissen, denn er war ja dabei !

die "alte" Umzäunung war ein Jägerzaun ( Scherengitterzaun) und nicht gerade "Militärisch" ?

VG H.


Vor dem November 1989.
Hm, da war ja einiges an Überschuß vorhanden, wenn diese verkauft wurden.
Auf der anderen Seite war die GT/PIK, gerade im GK Süd dabei, die Kolonnenwege, auch am GSSZ bzw. im Schutzstreifen neu auszubauen


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#37

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 10.04.2017 20:08
von EX BO | 332 Beiträge | 1334 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EX BO
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Halo Schlutup....
also im Moment scheint mir das Teil....das beste fuer eine kleine technische Erklaerung...
Grundsaetzlich....mag es so sein.dasss die rot gestricheltelte...gezeichnete Linie fuer eine Glassicherung daherkommt....
da gab es grundsaetzlich 2 Typen,die einen durchsichtig wie Glas,man konnte wie bei einer alten Gluehbirne sehen ob der Faden durchgebrannt war oder nicht,ansonsten zur Ueberpruefung half dann nur noch der "Durchgangspruefer"im Strom/Spannungslosen Zustand"....
andernfalss fuer den extra Einschaltmoment,meist in Millisekunden stattfindent...gabs diese Glassicherungen auch noch als Sandgefuellte Variante.....
das heisst man hatte das selbe diese Glsssicherungen(kann man auch gurgeln)
Glassicherungen z.B 0,6Amp....Glassicherungen sandgefuellt 0,6amP...so stands dann auch als Beschriftung auf den Endstuecken der Sicherung.....
Kamen oft zum Einsatz bei Verstaerkern von Vermona Netzteil seitig,Treppenhaus automaten...jeweils auf der Primaerseite eines Trafos....Radio,Verstaerker,Fernsher...
Bei diesen Stromstarken eben oft angewendet in den Steuerstronkreisen,also bei 6 Amp./220Volt damals war meist Schluss(heute 230 Volt)Versorgungsspannung....

Nu kommt die Frage was kan man damit machen?????

Was da am Zaun dargestellt ist kann man Alles machen....
Man legt einen Draht...isoliert gegen Erde/oder ein anderes Potenzial/rundum das zu beschuetzende Objekt....das koennen 2 /3 oder 4 Linien im Abstand von 30/6ocm im Abstand sein.....so hoch wie man mag.....der Draht mag auch nur so duenn sein sein wie Haar.....
Nun kommt es nur noch auf die Laenge an...danach waehlt man den Ouerschitt des Leiters.....da ganze fuehrt man dann ueber eine Relaispule und fuellt damit einen dauerkontakt......Relais ist klar hat eine Spule und Kontakte.....
Solange die Verbindung besteht,ist das Relais geschlossen(Ruhestromkreis),weil die Spule,durch den geschlossennen Stromkreis immer dafuer sorgt,das ein ix beliebiger Stromkreis geschlossen ist....
Wenn jetzt eine Person,ein Tier,eine Erschuetterung,einen dieser kleinen duennen Draehte zerreist,faellt das Relais aus der einen Position in die andere,auf diesen Kontakten dann befinden sich je nach Bedarf viele Kontakte die sich dann oeffnen oder schliessen,auf denen liegen dann wieder andere Stromkreise,somt kann man das verriegeln,bis zum erbrechen...es gibt eine Fehlermeldung,die man dann einem gewissen Abschnitt zuteilen kann,der dann in evtuell in einer Uebersichtstafel dargestellt werden kann(Guest) Beispiel etc...
Oder Ueberwachung eine Betriebes Lager/Buero/Garage...bla bla...man weiss also wenn etwas rot leuchtet,wo der Ursprung ist!
Da geht man da hin....

ES ist nur noch die frage,welch Abschnitt(werkstatt,lager,buero,etc)wird von welch kleinen Draht umspannt

Das "heimtueckische"an diesen Messerschaltern(und nicht nur dieser Bauform) ist,das man auf der Rueckseite an der langen Schraube die durch den ganzen Schalter geht,noch ein Quecksilbergefuellten Kontakt"montieren konnte....(Resonnanzkontakt/Erschuetterungskontakt,extra gefuehrt,also ein Traktor eine Raupe oder LKW rammt den Zaun richtig)
Vergleich siehe alte Elektromechanische Treppenhausautomaten...
der ging dann an eine (insofern montiert)andere Ueberwachungsstelle)......
dann gibt es richtig Alarm!!!!Da ist was im Gange
Nun gabs ja immer Buecher in denen fest gehalten wurde, wann wurde,oder hat das Signal ausgeloest,wer hat die Ausloesung ueberprueft und gegebenenfalls repariert,oder beschrieben warum erfolgte eine Ausloesung des Warnsignals.....das dann noch gekoppelt mit einer 24 Stunden Uhr,da wurde es fuer das Wachpersonal schon mal eng....
Von wegens diensthabende Reh etc....
Alles in Allem,war mit dieen,wie mit jedem anderen kleinen Schalter in Verbindung mit einem Relais so viele Varianten moeglich ,das eigentlich nur noch Eingeweihte wussten,welch Schaltvorgang,da fuer nwelchen Bereich stattfanden und das war fuer den einzelnen Grenzer,Munilagerbewacher,etc....dann schon mal ein Problem....
Ein Steuerdraht,ein Relais..dann kanns schon sehr hektisch werden..Gruss BO EX/BO


Schlutup und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.04.2017 20:09 | nach oben springen

#38

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 10.04.2017 20:39
von EX BO | 332 Beiträge | 1334 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EX BO
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Also mal grundsaetzlich Schlutup...
Blitzableiter haben keine Sicherungen mehr gegen Erde....
Sie haben nur den moeglichst kleinsten Uebergangswiderstand gegen Erde den man haben kannn!!!!!
Soll heissen,der Strom,resultierend aus dem hohen Spannungsfluss von Millionen Volt, der aus einem Blitzschlag fliesst,also vom Himmel kommend,eingefangen in den Blitzableitern eines Hauses,z,B.soll so schnell wie moeglich in die Erde ablaufen......
ERDUNGSWIDERSTAND!
gibs ne Din Norm, wie fuer Alles
Dennoch darfst Du dir sicher sein das bei allen Erdungsvarianten es nicht ausgeschlossen ist das Ventilationskanaele aus Metall von der Decke schmelzen und zum Fussboden tropfen....einfach so!

Sehr unangenehm
Gruss BO EX/BO


Schlutup und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.04.2017 20:39 | nach oben springen

#39

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 13.04.2017 13:43
von EX BO | 332 Beiträge | 1334 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EX BO
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der untere Teil des Schalters ist die Versorgung(gelb gruen aus Gewohnheit Masse,also man bringt eine gewuenschte Spannung an den Schalter,der hier vermutlich nicht als Schalter fungiert,sondern als abgesicherter Uebergang gehandelt wurde,der zu einem bestimmten Feld(Zaunabschnitt) verwendet wurde...
Laenge in Meter und Hoehe und Abstand der Draehte die dann am Zaun verwendet wurden.....,
also Anzahl der Draehte....
Gleichstrom immer ein Problem der maximalen Laengen von "Versorgungsleitungen"....in Abhaengigkeit des fliessenden oder ruhenden Stromes in Verbindung mit Relais und einer Anzeigetafel,wo ist wann ein Draht zerrissen worden(das Ruhestromrelais faelt ab und schliesst auf der anderen Kontaktseite einen Kontakt,der dann an einer Kontrollleuchte im Uebersichtsschaltbild(Ueberwachungsraum,wo dann einer sitzt und aufpasst") eine Lampe zum leuchten bringt der den Ueberwachern schnell klar macht in welch Umgebung es eine Stoerung gibt und dann eilt man dort hin.
Das kann das zerreissen eines Drahtes bedeuten oder auch wenn gewuenscht,je nach dem wie weit ausgestattet,auch das beruehren des Ueberwaqchungsdrahtes mit dem Zaunfeld...in aller Stille und ohne Krawall....
Da wo die roten Striche sitzen an dem Bild,kann eine Sicherung gesetzt worden sein,oder auch eine Sulfitte,gelb oder rot....somit haette mann auch eine optische Ausloesung gehabt....
Das Loch in dem oberen Teil des rot gestrichelten >Abschnitts,war aber vom Grundsatz her eher ein Loetauge,dort wurden die Zugangskabel normalerweise festgeloetet.
Im hinteren Teil,mit der rot versiegelten Farbe,(STELLSCHRAUBE,meschanisch...man hat den Sicherungsdraht eben auch "gespannt")waren entweder Flachsicherungen(Mangelware) eingesetzt,oder wie noch an Resten zu erkennen,nach erfolgter Messung,was fliesst hier in der Realitaet,wurden Draehte eingespannt.....die nur einen gewissen Stromfluss zulassen,bevor diese abschmelzen oder eben zerreissen.
Damit gabs eine Ausloesung,eines Signals und man konnte sehr genau wissen in welch Abschnitt eines Zaunes,diese Ausloesung erfolgt ist und eilte dort hin.
Also am Bild unten die Spannungszufuehrung,am oberen Ausgang die duennen Draehte zum Zaunfeld....
12 oder 24 Volt Gleichspannung....je nach Laenge des Netzes und Bedarf...
Die Halterung,des Ganzen ein Standdartwinkel,der nicht recht zum Aufnahmebolzen des Betonpfeilers passen wollte,also etwas aufgebohrt und am Pfeiler montiert,Draehte gespannt und fertig.
Gruss BO EX/BO


Schlutup und furry haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 13.04.2017 13:46 | nach oben springen

#40

RE: Signalgeber - Alarmgeber - Lampe ???? Was könnte das sein.

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 14.04.2017 23:47
von Rothaut | 1.192 Beiträge | 4680 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rothaut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schaut mal...bei dieser Umzäunung eines bestimmten Teil einer Kasernenanlage...war auch so etwas angebracht...




Nur diesen "Kasten" konnte ich nicht entdecken...
https://files.homepagemodules.de/b150225...n2_rMISikPt.jpg



nach oben springen


Besucher
13 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kantengänger
Besucherzähler
Heute waren 967 Gäste und 78 Mitglieder, gestern 2264 Gäste und 143 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15375 Themen und 643300 Beiträge.

Heute waren 78 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen