Ein ehemaliger Buschist stellt sich vor!

  • Seite 1 von 3
03.12.2016 22:50 (zuletzt bearbeitet: 03.12.2016 22:51)
avatar  harbec
#1
avatar

Hallo!

Bin 64 J. alt, in Lübeck geboren, zur Schule gegangen, als Beruf Schriftsetzer gelernt und bin statt der BW 2 Jahre zum BGS
gegangen. Aus diesen 2 Jahren wurden dann über 40 Dienstjahre. Seit 3,5 Jahren bin schon zu Hause und genieße das
Rentnerdasein. Habe viele Hobbys und bin daher immer viel unterwegs.

Als Lübecker hatte ich natürlich immer einen direkten Bezug zur ehemaligen DDR-Grenze, u.a. lag unser Schrebergarten ca. 2000m
Luftlinie von der Grenze entfernt. Als Junge habe ich auch immer gerne den Soldaten- und Freiheitssender gehört. Bin vor der Grenzöffnung
nie in der DDR gewesen, weil ich keinerlei wesentliche Verwandtschaft "drüben" hatte.

Dienstlich war war ich die ersten Jahre Fernmelder und da kam die DDR für mich sowieso nicht in Frage.

So, das wars fürs Erste. Bei Fragen bitte nur raus damit.

Gruß harbec

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
03.12.2016 23:20
avatar  ek40
#2
avatar

Willkommen im Forum @harbec.

Was ist ein Buschist?
Jemand der im Busch rumkroch?
Welchen Soldatensender meinst du?
Jenen, der aus Burg bei MD gesendet wurde?

Gruß ek40


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 00:04
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

Moin harbec ,

wo warst Du beim Buscho ?

Grüsse B208


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 07:49 (zuletzt bearbeitet: 04.12.2016 07:50)
#4
avatar

Moin @harbec, sei willkommen und begrüßt. Wohnst du noch in Lübeck??

gruß h.


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 09:14
avatar  ( gelöscht )
#5
avatar
( gelöscht )

"Buschist", ich dacht da kommt was schlimmes, in der heutigen Zeit weiß man ja nie
Aber alles gut, willkommen!


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 10:20
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

Willkommen harbec und gleich mal hin zu deinem:

"Bin vor der Grenzöffnung
nie in der DDR gewesen, weil ich keinerlei wesentliche Verwandtschaft "drüben" hatte."
Textauszug ende

Und danach, da bist du natürlich gleich gereist, in den Osten...mindestens an die Ostsee, oder etwa nicht? Also ne Wahnsinn harbec, 40 Jahre bei ein und derselben Truppe, du bist ja fast wie mein längst verstorbener Schwiegervater, also der war Volkspolizist(Transportpolizei) in der DDR.Ein richtig Guter.

Rainer-Maria


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 11:58
#7
avatar

Ich grüße dich
ein ehemaliger Schriftsetzer
thomas


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 12:10
avatar  harbec
#8
avatar

Hallo!

Vorab schon mal recht herzlichen Dank für die Begrüßung in diesem Forum!

Ich habe in meine Dienstzeit zweigeteilt erlebt. In den letzten 20 Jahren meiner Dienstzeit habe ich viel erlebt,
in der ersten Hälfte war es für mich ein ruhiger Job, ähnlich wie ein Kommunalbeamter.

Insgesamt gesehen war es doch eine schöne Dienszeit, aber auch Tiefen waren vorhanden.

Bei Fragen kann ich nur sagen: REINHAUEN!

Gruß harbec

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 12:13 (zuletzt bearbeitet: 04.12.2016 12:19)
avatar  harbec
#9
avatar

Zitat von ek40 im Beitrag #2
Willkommen im Forum @harbec.

Was ist ein Buschist?
Jemand der im Busch rumkroch?
Welchen Soldatensender meinst du?
Jenen, der aus Burg bei MD gesendet wurde?

Gruß ek40



Hallo!

Der Buschist kam wie folgt zustande:
- der BGS wurde auch Buschu genannt,
- und beim Buschu waren die Buschisten, ok?

Bei den Soldatensendern habe ich meistens den deutschen Soldatensender gehört.
Dieser hatte auch u.a. eine schöne Sendezeit von 12.30-13.30 Uhr. War mittags so
schön bei den Schularbeiten zu hören. Der Sender soll ja irgendwo bei Wismar gestandenhaben.
Also in Lübeck immer einwandfrei zu hören.
Den Freiheitssender habe ich nicht so oft gehört, da war öfter schlechter Empfang!


Gruß harbec

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 12:20
avatar  harbec
#10
avatar

Zitat von harbec im Beitrag #9
[quote=ek40|p581941]Willkommen im Forum @harbec.

Was ist ein Buschist?
Jemand der im Busch rumkroch?
Welchen Soldatensender meinst du?
Jenen, der aus Burg bei MD gesendet wurde?

Gruß ek40



Hallo!

Der Buschist kam wie folgt zustande:
- der BGS wurde auch Buschu genannt,
- und beim Buschu waren die Buschisten, ok?

Bei den Soldatensendern habe ich meistens den deutschen Soldatensender gehört.
Dieser hatte auch u.a. eine schöne Sendezeit von 12.30-13.30 Uhr. War mittags so
schön bei den Schularbeiten zu hören. Der Sender soll ja irgendwo bei Wismar gestanden haben.
Also in Lübeck immer einwandfrei zu hören.
Den Freiheitssender habe ich nicht so oft gehört, da war öfter schlechter Empfang!


Gruß harbec

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 12:28
avatar  harbec
#11
avatar

Zitat von B208 im Beitrag #3
Moin harbec ,

wo warst Du beim Buscho ?

Grüsse B208




Hallo B 208!

Die erste Hälfte meiner Dienstzeit habe ich in Lübeck bei der GSA II/8 (8./GSG 8), GSA A Küste I und die
zweite Hälfte in Ratzeburg bei der GSA I/7, BGSA RZ verbracht.

Gruß harbec

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 12:30
avatar  harbec
#12
avatar

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #4
Moin @harbec, sei willkommen und begrüßt. Wohnst du noch in Lübeck??

gruß h.



Hallo h.!

Als geborener Lübecker bin ich meiner alten Heimat immer
treu geblieben.

Gruß harbec

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 12:41
avatar  harbec
#13
avatar

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #6
Willkommen harbec und gleich mal hin zu deinem:

"Bin vor der Grenzöffnung
nie in der DDR gewesen, weil ich keinerlei wesentliche Verwandtschaft "drüben" hatte."
Textauszug ende

Und danach, da bist du natürlich gleich gereist, in den Osten...mindestens an die Ostsee, oder etwa nicht? Also ne Wahnsinn harbec, 40 Jahre bei ein und derselben Truppe, du bist ja fast wie mein längst verstorbener Schwiegervater, also der war Volkspolizist(Transportpolizei) in der DDR.Ein richtig Guter.

Rainer-Maria



Hallo!

Nein, ich bin nach der Grenzöffnung anfangs nur im grenznahen Bereich auf der "anderen" Seite gewesen.
Jahre später erfolgte dann der eine oder andere Urlaub an der Ostseeküste.

Ich hatte da Glück, die gesamte Ostseeküste vom Lübecker Priwall bis nach Heringsdorf auf Rügen "dienstlich" kennen zu lernen.
Nach und nach flossen dann Urlaube in diesen Bereich ein.

Ja, 40 Jahre waren eine lange Zeit. Nach meiner Lehre als Schriftsetzer ging es ja mit dem Umbruch im graphischen Gewerbe mit
schnellen Schritten vom Buchdruck zum Offsetdruck voran. Die meisten Setzer waren über und so mußte man sich umorientieren
nach einem neuen Beruf. Ich hatte das Glück, das man mir in Lübeck beim BGS wohl gesonnen war, so daß ich gerne bei der Truppe
und in meinem neuen Job war.

Gruß harbec

Gruß Hartmut

 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 13:15
avatar  ek40
#14
avatar

Zitat von harbec im Beitrag #9
Zitat von ek40 im Beitrag #2
Willkommen im Forum @harbec.

Was ist ein Buschist?
Jemand der im Busch rumkroch?
Welchen Soldatensender meinst du?
Jenen, der aus Burg bei MD gesendet wurde?

Gruß ek40



Hallo!

Der Buschist kam wie folgt zustande:
- der BGS wurde auch Buschu genannt,
- und beim Buschu waren die Buschisten,
ok?

Bei den Soldatensendern habe ich meistens den deutschen Soldatensender gehört.
Dieser hatte auch u.a. eine schöne Sendezeit von 12.30-13.30 Uhr. War mittags so
schön bei den Schularbeiten zu hören. Der Sender soll ja irgendwo bei Wismar gestandenhaben.
Also in Lübeck immer einwandfrei zu hören.
Den Freiheitssender habe ich nicht so oft gehört, da war öfter schlechter Empfang!


Gruß harbec

Oh man,na klar, da stand aber jemand auf meiner Leitung.
Zum deutschen Soldatensender.
Ich kannte den nur aus Burg.
Ein Soldatensender in/aus Wismar war mir bis dato völlig unbekannt.

Gruß ek40


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2016 15:24
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

Zitat von harbec im Beitrag #11
Zitat von B208 im Beitrag #3
Moin harbec ,

wo warst Du beim Buscho ?

Grüsse B208




Hallo B 208!

Die erste Hälfte meiner Dienstzeit habe ich in Lübeck bei der GSA II/8 (8./GSG 8), GSA A Küste I und die
zweite Hälfte in Ratzeburg bei der GSA I/7, BGSA RZ verbracht.

Gruß harbec



Moin Moin @harbec , danke für die Info . Hast Du dazu noch die Daten , war ja auch in RZ . Evtl. sind wir uns mal über den Weg gelaufen . Du müsstest bei Deiner Vita auf alle Fälle mit meinem ehem. Kameraden Wolfgang Zi..e zusammengetroffen sein .

Grüsse B208


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!