Schatz geh mal in den Keller ich glaube die Russen sind da

  • Seite 1 von 3
28.11.2016 15:23
#1
avatar

Heute war ja nicht so der Tag der Telekom ... für fast eine Million Nutzer ging nix mehr mit Internet, Telefon und Fernsehen weil wie es heißt Router gehackt wurden.
Dabei soll man doch in bestimmten Lagen Radio, Internet oder eben Fernsehen anmachen um sich zu imnformieren.
Heut blieb somit manch TV, Telefon und Internet schwarz und out und man konnte eventuell sagen "Schaaatz, geh mal in den Kleer ich glaub die Russen sind - schon - da".
eigentlich ist das aber nicht zum lachen, weil uns bewusst wird wie ausgeliefert wir der Digitalisierung schon sind, dank meines noch analogen Anschlusses konnte ich wenigstens noch telefonieren, obwohl auch da einiges schief lief, wir hatten Anrufe die unter verwählt ankamen und auch die Anrufende hatte ihrerseits Anrufe die über verkehrte Nummern eingingen ... ob ich doch mal in den Keller gucke?

-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 17:33
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Heute Zappel in Leipzig? Sonnabend den 26.11 wars bei uns im sächsichen Muldental zappenduster im Internet.Oder kommt das überall zeitverzögert?

Diese raffinierte Telekom, die testen bestimmt, wie wir drauf reagieren?

Rainer-Maria

Und einen guten Abend allen ins Forum


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 18:18
#3
avatar

Hm ... obwohl ich irgend wie am Ar... der Welt wohne, bei mir gab es keinerlei Ausfälle. Bis jetzt alles gut.

Festnetz altherkömmlicher Anschluß, weil nix Neues nicht anliegt und somit kein Router und so dazwischen klemmt.
Internet seit Jahren über Funk, könnte zwar ab und an bisschen schneller sein, aber ich bin zufrieden, solange sich die Seiten ratz-fatz öffnen und ich Filme ruckelfrei anschauen kann.

Von daher, "bis jetzt" keine Ausfallerscheinungen.

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 18:27
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Diese Hackerangriffe, wenns einer war, gehören ja mittlerweile zum alltäglichen Leben dazu.
Es gibt eben immer wieder Idioten, die andere bewußt schädigen wollen, die sterben auch nicht aus.


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 19:03
avatar  PF75
#5
avatar

Ich hatte keine Probleme


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 19:07
#6
avatar

Zitat von Ährenkranz im Beitrag #4
Diese Hackerangriffe, wenns einer war, gehören ja mittlerweile zum alltäglichen Leben dazu.
Es gibt eben immer wieder Idioten, die andere bewußt schädigen wollen, die sterben auch nicht aus.




Wahrscheinlich keine Idioten, sondern Soldaten im Cyberkrieg.

Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 19:09
avatar  polsam
#7
avatar

Bei mir war der Ausfall von gestern (27.11,) bis heute nachmittag.
Hab heute den T-Punkt einen Besuch abgestattet.
Dort habe ich den netten Rat bekommen, den Router mal kurze Zeit stromlos zu machen und es dann nochmal zu probieren.
Seit heute nachmittag klappt alles dadurch wieder.


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 19:10
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von Rainer-Maria Rohloff im Beitrag #2
Heute Zappel in Leipzig? Sonnabend den 26.11 wars bei uns im sächsichen Muldental zappenduster im Internet.Oder kommt das überall zeitverzögert?

Diese raffinierte Telekom, die testen bestimmt, wie wir drauf reagieren?

Rainer-Maria

Und einen guten Abend allen ins Forum



Sei ehrlich R-M-R , bei Euch hat sich der Normalzustand nicht verändert .

Grüsse Hannes


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 19:12
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Also bei mir geht es auch alles wieder reibungslos , nur alles auf russisch halt . Meine Herzallerliebste übersetzt .

B208


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 20:19
avatar  ( gelöscht )
#10
avatar
( gelöscht )

Da will bei der Telekom mal jemand seine Kaffeemaschine an die Steckdose anschließen, und dann war es der Russe.
Meist gibt es doch ganz triviale Erklärungen für solche Störfälle.


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 20:21
avatar  ( gelöscht )
#11
avatar
( gelöscht )

Oder wollte man jemanden beim googeln hindern?


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 20:30
avatar  ( gelöscht )
#12
avatar
( gelöscht )

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #11
Oder wollte man jemanden beim googeln hindern?


Bestimmt sollte niemand ,dieses Ereignis stören !

http://www.berliner-zeitung.de/politik/6...faeren-23810438


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 21:10
#13
avatar

Zitat von polsam im Beitrag #7
Bei mir war der Ausfall von gestern (27.11,) bis heute nachmittag.
Hab heute den T-Punkt einen Besuch abgestattet.
Dort habe ich den netten Rat bekommen, den Router mal kurze Zeit stromlos zu machen und es dann nochmal zu probieren.
Seit heute nachmittag klappt alles dadurch wieder.


Ich musste ihn heute zweimal vom Netz trennen, dann ging es wieder, das erste mal klemmte es aber schon gestern Abend.

-------------------------------
Grün ja grün war'n alle meine Streifen
-- Harbker EK-Zappel 79-2 --


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 21:22
#14
avatar

Zitat von polsam im Beitrag #7
Bei mir war der Ausfall von gestern (27.11,) bis heute nachmittag.
Hab heute den T-Punkt einen Besuch abgestattet.
Dort habe ich den netten Rat bekommen, den Router mal kurze Zeit stromlos zu machen und es dann nochmal zu probieren.
Seit heute nachmittag klappt alles dadurch wieder.



Das habe ich auch schon seit Jahren so gemacht, wenn ich mal wieder meinen Server nicht erreiche. Oft klappt es, aber nicht immer.


 Antworten

 Beitrag melden
28.11.2016 21:37
avatar  ( gelöscht )
#15
avatar
( gelöscht )

hatte auch schon verschiedene Router mit Resettaste. Bei Problemen mit Empfang half es (nicht immer) diese 10 Sekunden gedrückt zu halten.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!