X

#1021

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 11.01.2017 01:12
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 441 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Major Tom im Beitrag #1020
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1019
Zitat von Ehli im Beitrag #1016
Zitat von Pit 59 im Beitrag #1015
Wieviel Jahre war denn eigentlich dieser Genosse Modrow Chef ?? muss ja einiges gerissen haben

ÜBERGANGSREGIERUNG HANS MODROW
Der Zusammenbruch des Grenzregimes und der Rücktritt der Regierung Krenz beschleunigen den Machtzerfall der SED. Mitte November 1989 setzen die Mitglieder der Volkskammer die letzte nicht-demokratisch legitimierte Volksvertretung der DDR ein. Zudem benennt sich die SED in „Partei des Demokratischen Sozialismus“ (PDS) um und versucht wenigstens Teile ihrer Macht zu erhalten. Der Nachfolger von Egon Krenz, Hans Modrow, führt eine Allparteienregierung aus Mitgliedern der SED/PDS, den Blockparteien und den Massenorganisationen an. Im Februar 1990 treten der Regierung zudem acht Vertreterinnen und Vertreter der außerparlamentarischen Opposition als Ministerinnen und Minister ohne Geschäftsbereich bei.
So war es und heute weinen immer noch die Parteimitglieder den vergangenen Zeiten hinter her.
Ehli


Und es war die Zeit der größten Freiheit und Hoffnung.



Der Sozialismus ist nicht überlebensfähig, auch unter Modrow wäre das nicht anders gewesen. Zwei deutsche Staaten mit offenen Grenzen, einer davon reich, der andere bettelarm, bis zur Halskrause verschuldet und mit einer nicht konkurrenzfähigen Wirtschaft. Hätten sich beide deutschen Staaten nicht wiedervereinigt dann hätte Kohl die DDR für eine DM gekauft. So oder so war das sozialistische Experiment auf deutschem Boden beerdigt. Und die letzten sozialistischen Staaten dieser Erde verschwinden im Moment ebenfalls im Klo der Geschichte. Dieser Sozialismus hat der Menscheit nur Not, Leid und unzählige Tote gebracht, keine Träne sollte man dieser Ideologie nachheulen. Das Leute wie Du Trauer beim Untergang des Sozialismus empfinden erfüllt mich mit Freude.


Die Not im Kapitalismus ist schlimmer. In der DDR gab es keine Obdachlosen, keinen Tagelöhner-Strich, weniger Kriminalität. Drogen waren eine Ausnahme, organisierte Kriminalität unbekannt.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1022

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 11.01.2017 01:22
von Major Tom | 1.028 Beiträge | 753 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Major Tom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1021
Zitat von Major Tom im Beitrag #1020
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1019
Zitat von Ehli im Beitrag #1016
Zitat von Pit 59 im Beitrag #1015
Wieviel Jahre war denn eigentlich dieser Genosse Modrow Chef ?? muss ja einiges gerissen haben

ÜBERGANGSREGIERUNG HANS MODROW
Der Zusammenbruch des Grenzregimes und der Rücktritt der Regierung Krenz beschleunigen den Machtzerfall der SED. Mitte November 1989 setzen die Mitglieder der Volkskammer die letzte nicht-demokratisch legitimierte Volksvertretung der DDR ein. Zudem benennt sich die SED in „Partei des Demokratischen Sozialismus“ (PDS) um und versucht wenigstens Teile ihrer Macht zu erhalten. Der Nachfolger von Egon Krenz, Hans Modrow, führt eine Allparteienregierung aus Mitgliedern der SED/PDS, den Blockparteien und den Massenorganisationen an. Im Februar 1990 treten der Regierung zudem acht Vertreterinnen und Vertreter der außerparlamentarischen Opposition als Ministerinnen und Minister ohne Geschäftsbereich bei.
So war es und heute weinen immer noch die Parteimitglieder den vergangenen Zeiten hinter her.
Ehli


Und es war die Zeit der größten Freiheit und Hoffnung.



Der Sozialismus ist nicht überlebensfähig, auch unter Modrow wäre das nicht anders gewesen. Zwei deutsche Staaten mit offenen Grenzen, einer davon reich, der andere bettelarm, bis zur Halskrause verschuldet und mit einer nicht konkurrenzfähigen Wirtschaft. Hätten sich beide deutschen Staaten nicht wiedervereinigt dann hätte Kohl die DDR für eine DM gekauft. So oder so war das sozialistische Experiment auf deutschem Boden beerdigt. Und die letzten sozialistischen Staaten dieser Erde verschwinden im Moment ebenfalls im Klo der Geschichte. Dieser Sozialismus hat der Menscheit nur Not, Leid und unzählige Tote gebracht, keine Träne sollte man dieser Ideologie nachheulen. Das Leute wie Du Trauer beim Untergang des Sozialismus empfinden erfüllt mich mit Freude.


Die Not im Kapitalismus ist schlimmer. In der DDR gab es keine Obdachlosen, keinen Tagelöhner-Strich, weniger Kriminalität. Drogen waren eine Ausnahme, organisierte Kriminalität unbekannt.


Die Schulbildung war auch besser. Trotzdem war bis heute kein sozialistischer Staat dieser Erde in der Lage, ohne waffenstarrende Grenze, Schiessbefehl und Verfolgung Andersdenkender zu existieren. Von daher lebe ich lieber im bösen Kapitalismus als eingesperrt im Sozialismus. Und ganz ehrlich, ich fühle mich nicht schlecht, so wie ich lebe.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://costa-rica-webcam.com/
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.de/siebtlingsgeburt/
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1023

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 11.01.2017 10:09
von bürger der ddr | 5.946 Beiträge | 14511 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein Pfarrer in Italien hat harte und eindringlice Worte für die Situation in seinem Ort gefunden:
„Wir haben Angst, dass sie als nächstes kommen und uns lynchen“
Vater Francesco meint damit die illegalen Nordafrikaner die sich in einem Gebäude in der Nachbarschaft der Kirche eingenistet haben. Sie jagen Kirchenbesucher, bedrohen diese um an Geld zu gelangen und stehlen die Kollekte. Auch gehen zerschlagene Autoscheiben auf das Konto der "Schutzsuchenden" und "Gäste".
Weiter sagt der Pfarrer:
“Es ist ein Belagerungszustand und sie machen, was sie wollen,”
und
„Sie sind illegal hier, niemand kontrolliert sie und sie tun, was immer ihnen gefällt!“

(Gefunden auf "journalistenwatch.com", Datum 31.12.2016)

Kommt uns das nicht Ansatzweise bekannt vor?
Wieviele von diesen Gestalten brauchen wir noch in unserem Land um die "kritische Masse" zu erreichen?
In welches Land werden die eines Tages weiter ziehen?

Doch die Hauptfrage, wann endlich werden "unsere" Politiker munter und machen der "Einreise" dieser Typen ein Ende?
Und wann wird endlich konsequent abgeschoben und in Fällen wo es an den "verlorenen" Papieren scheitert knallhart interniert?


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Rainer-Maria Rohloff und Ährenkranz haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1024

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 11.01.2017 10:46
von Sperrbrecher | 2.243 Beiträge | 3033 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ehli im Beitrag #998
„Wenn man möchte, dass sich Marokko, Algerien und Tunesien bewegen, muss man klug vorgehen und im Gegenzug beispielsweise Handels- und Visaerleichterungen und Stipendien im Angebot haben, damit endlich Bewegung ins Spiel kommt“, sagte Özdemir der Rheinischen Post.
Das ist der richtige Weg,Klasse,(lang anhaltener Beifall)

Richtig, und ein Feuer löscht man am Besten mit Benzin.


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


bürger der ddr und Tobeck haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1025

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 11.01.2017 17:49
von Pit 59 | 11.982 Beiträge | 9668 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die machen es Richtig

Slowakei verweigert muslimischen Flüchtlingen die Aufnahme

Die Slowakei will keine muslimischen Flüchtlinge aufnehmen. Das kündigte Regierungschef Robert Fico am Donnerstag als Reaktion auf die Übergriffe in Köln und Hamburg an. „Wir wollen nicht, dass auch in der Slowakei etwas wie in Deutschland geschehen kann“, sagte Fico.
http://m.focus.de/politik/ausland/reakti...id_5195879.html



Sperrbrecher, Ährenkranz, bürger der ddr, esek67 und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1026

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 11.01.2017 19:21
von ek40 | 537 Beiträge | 222 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds ek40
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1019
Zitat von Ehli im Beitrag #1016
Zitat von Pit 59 im Beitrag #1015
Wieviel Jahre war denn eigentlich dieser Genosse Modrow Chef ?? muss ja einiges gerissen haben

ÜBERGANGSREGIERUNG HANS MODROW
Der Zusammenbruch des Grenzregimes und der Rücktritt der Regierung Krenz beschleunigen den Machtzerfall der SED. Mitte November 1989 setzen die Mitglieder der Volkskammer die letzte nicht-demokratisch legitimierte Volksvertretung der DDR ein. Zudem benennt sich die SED in „Partei des Demokratischen Sozialismus“ (PDS) um und versucht wenigstens Teile ihrer Macht zu erhalten. Der Nachfolger von Egon Krenz, Hans Modrow, führt eine Allparteienregierung aus Mitgliedern der SED/PDS, den Blockparteien und den Massenorganisationen an. Im Februar 1990 treten der Regierung zudem acht Vertreterinnen und Vertreter der außerparlamentarischen Opposition als Ministerinnen und Minister ohne Geschäftsbereich bei.
So war es und heute weinen immer noch die Parteimitglieder den vergangenen Zeiten hinter her.
Ehli


Und es war die Zeit der größten Freiheit und Hoffnung.
Stimmt!
Und nicht nur für mich hat sich diese Hoffnung zum Glück erfüllt!



Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1027

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 11.01.2017 19:34
von Freienhagener | 6.093 Beiträge | 9110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mal ehrlich. Welcher DDR-Nostalgiker und Kapitalismuskritiker hier lebt selbst schlecht?

Die größten Kritiker sind jedenfalls nicht die Elendesten.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1028

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 00:16
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 441 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von ek40 im Beitrag #1026
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1019
Zitat von Ehli im Beitrag #1016
Zitat von Pit 59 im Beitrag #1015
Wieviel Jahre war denn eigentlich dieser Genosse Modrow Chef ?? muss ja einiges gerissen haben

ÜBERGANGSREGIERUNG HANS MODROW
Der Zusammenbruch des Grenzregimes und der Rücktritt der Regierung Krenz beschleunigen den Machtzerfall der SED. Mitte November 1989 setzen die Mitglieder der Volkskammer die letzte nicht-demokratisch legitimierte Volksvertretung der DDR ein. Zudem benennt sich die SED in „Partei des Demokratischen Sozialismus“ (PDS) um und versucht wenigstens Teile ihrer Macht zu erhalten. Der Nachfolger von Egon Krenz, Hans Modrow, führt eine Allparteienregierung aus Mitgliedern der SED/PDS, den Blockparteien und den Massenorganisationen an. Im Februar 1990 treten der Regierung zudem acht Vertreterinnen und Vertreter der außerparlamentarischen Opposition als Ministerinnen und Minister ohne Geschäftsbereich bei.
So war es und heute weinen immer noch die Parteimitglieder den vergangenen Zeiten hinter her.
Ehli


Und es war die Zeit der größten Freiheit und Hoffnung.
Stimmt!
Und nicht nur für mich hat sich diese Hoffnung zum Glück erfüllt!



Ich hoffe, du hast damals auch Deine Arbeit verloren und nicht die Chance gehabt, jemals wieder in den gewünschten Beruf zurückkehren zu können. Denn nur wenn für Dich die Annektion solche Folgen gehabt hat, dürftest du solche Worte zu gebrauchen, ohne die ca. 4 Mio DDR-Bürger zu beleidigen, die ihre Arbeit verloren haben.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1029

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 10:25
von bürger der ddr | 5.946 Beiträge | 14511 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Lieber @StabsfeldKoenig , wenn Du das Problem hattes nicht in Deinem Wunschberuf zu arbeiten, so ist das Dein persönliches Problem....
Mal ganz lapidar:
1. "Das Leben ist kein Ponyhof" (Zitat von unbekannt)
2. "Wir sind nicht bei wünsch Dir was" (Zitat von unbekannt)

Auch ich war arbeitslos und ich weiß wie schnell Arbeitslosigkeit Menschen unverschuldet trifft, ich weiß auch das in dieser Gesellschaft durch die hohe Automatisierung viele Berufsgruppen überflüssig sind und ich bin ein entschiedener H4 Gegner, da ich weiß es wird und kann in dieser Gesellschaft keine Vollbeschäftigung geben!

Aber zurück zum Thema, unser Sozialsystem darf auch nicht Menschen uneingeschränkt zur Verfügung stehen, welche in Deutschland eigentlich nichts verloren haaben.


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Sperrbrecher und Heckenhaus haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.01.2017 10:32 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1030

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 14:44
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 441 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1029
Lieber @StabsfeldKoenig , wenn Du das Problem hattes nicht in Deinem Wunschberuf zu arbeiten, so ist das Dein persönliches Problem....
Mal ganz lapidar:
1. "Das Leben ist kein Ponyhof" (Zitat von unbekannt)
2. "Wir sind nicht bei wünsch Dir was" (Zitat von unbekannt)

Auch ich war arbeitslos und ich weiß wie schnell Arbeitslosigkeit Menschen unverschuldet trifft, ich weiß auch das in dieser Gesellschaft durch die hohe Automatisierung viele Berufsgruppen überflüssig sind und ich bin ein entschiedener H4 Gegner, da ich weiß es wird und kann in dieser Gesellschaft keine Vollbeschäftigung geben!

Aber zurück zum Thema, unser Sozialsystem darf auch nicht Menschen uneingeschränkt zur Verfügung stehen, welche in Deutschland eigentlich nichts verloren haaben.


Genau deshalb ist die DDR für mich noch immer der bessere deutsche Staat. dort wurde man nicht einfach unverschuldet seines Berufes "enteignet", in dem man keine Arbeit mehr im erlernten Beruf findet, aber auch keine ausreichende Unterstützung beim Berufswechsel zu erhalten.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1031

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 14:56
von Heckenhaus | 6.938 Beiträge | 8271 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1030


Genau deshalb ist die DDR für mich noch immer der bessere deutsche Staat. dort wurde man nicht einfach unverschuldet seines Berufes "enteignet", in dem man keine Arbeit mehr im erlernten Beruf findet, aber auch keine ausreichende Unterstützung beim Berufswechsel zu erhalten.

Wer rechtzeitig seinen Arsch bewegt hat, der hatte gute Chancen für einen Neuanfang. Und so alt warst du wohl noch nicht im
Jahre 1990.
Auch gab es für viele willige und fleißige Leute sehr oft Möglichkeiten der Umschulung, also wie lange willst du noch
einer damals bereits weitgehend mumifizierten Parteigarde und deren Errungenschaften nachtrauern ?
Natürlich ist heute nicht alles rosig, nur wird nichts von selbst besser. Und seltsam ist, daß von meiner Familie, und damit meine
ich Familie im weiteren Sinne, alle leben im Großraum Berlin, niemand arbeitslos wurde oder länger als 4 Wochen keinen Job
hatte.
Woran lags wohl ?

Die DDR ist tot, mausetot, Staub, Geschichte. Begreif das endlich.

Nur was das jetzt mit Zuwanderung zu tun hat, das entzieht sich meiner Kenntnis.
Glaubst du an mehr Jobs durch Zuwanderung ?
Schon die Wiedervereinigung brachte nicht mehr Jobs durch 16 Mill. mehr Konsumenten, was sollen dann ein paar
hunderttausend Analphabeten ausrichten ?
.


.
.

.
bürger der ddr und ek40 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.01.2017 14:59 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1032

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 15:02
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 441 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #1031
Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1030


Genau deshalb ist die DDR für mich noch immer der bessere deutsche Staat. dort wurde man nicht einfach unverschuldet seines Berufes "enteignet", in dem man keine Arbeit mehr im erlernten Beruf findet, aber auch keine ausreichende Unterstützung beim Berufswechsel zu erhalten.

Wer rechtzeitig seinen Arsch bewegt hat, der hatte gute Chancen für einen Neuanfang. Und so alt warst du wohl noch nicht im
Jahre 1990.
Auch gab es für viele willige und fleißige Leute sehr oft Möglichkeiten der Umschulung, also wie lange willst du noch
einer damals bereits weitgehend mumifizierten Parteigarde und deren Errungenschaften nachtrauern ?
Natürlich ist heute nicht alles rosig, nur wird nichts von selbst besser. Und seltsam ist, daß von meiner Familie, und damit meine
ich Familie im weiteren Sinne, alle leben im Großraum Berlin, niemand arbeitslos wurde oder länger als 4 Wochen keinen Job
hatte.
Woran lags wohl ?

Die DDR ist tot, mausetot, Staub, Geschichte. Begreif das endlich.
.
.



Bei mir trat der Arbeitsplatzverlust erst einige Jahre später, aber durchaus als Folge der Annektion auf. Da war ich nicht mehr ganz jung und andererseits wollte ich weder den letzten Dreckjob machen (wer so wenig Selbstachtung hat, dies zu tuen und seine Qualifikation wegzuwerfen, hat natürlich schnell wieder irgeneinen Job), noch der Lohndrückerei Vorschub leisten (die funktioniert nur, wenn jemand bereit ist für Hungerlöhne zu arbeiten).


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1033

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 15:06
von Heckenhaus | 6.938 Beiträge | 8271 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mein lieber Stabsfeld, ich fing mit fast 54 noch einmal neu an, 600 km von zu Hause weg !
In meinem erlernten Beruf, aber nicht mehr als Meister. War mir nicht zu schade.
.


.
.

.
Hanum83 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1034

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 15:16
von Freienhagener | 6.093 Beiträge | 9110 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Der Gefreite, der sich mit den Federn eines Stabsfeldwebels schmückt (andere Überzeugte haben sich 10 Jahre verpflichtet), denkt nur statisch an die besten Jahre.
Die sicheren Arbeitsplätze wären auch unter der SED irgendwann verlorengegangen, zwangsläufig.
Und dann ohne Transfer in einem Aufbau Ost.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


ek40 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 12.01.2017 15:17 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1035

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 16:54
von linamax | 2.344 Beiträge | 1312 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds linamax
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #1030
Zitat von bürger der ddr im Beitrag #1029
Lieber @StabsfeldKoenig , wenn Du das Problem hattes nicht in Deinem Wunschberuf zu arbeiten, so ist das Dein persönliches Problem....
Mal ganz lapidar:
1. "Das Leben ist kein Ponyhof" (Zitat von unbekannt)
2. "Wir sind nicht bei wünsch Dir was" (Zitat von unbekannt)

Auch ich war arbeitslos und ich weiß wie schnell Arbeitslosigkeit Menschen unverschuldet trifft, ich weiß auch das in dieser Gesellschaft durch die hohe Automatisierung viele Berufsgruppen überflüssig sind und ich bin ein entschiedener H4 Gegner, da ich weiß es wird und kann in dieser Gesellschaft keine Vollbeschäftigung geben!

Aber zurück zum Thema, unser Sozialsystem darf auch nicht Menschen uneingeschränkt zur Verfügung stehen, welche in Deutschland eigentlich nichts verloren haaben.


Genau deshalb ist die DDR für mich noch immer der bessere deutsche Staat. dort wurde man nicht einfach unverschuldet seines Berufes "enteignet", in dem man keine Arbeit mehr im erlernten Beruf findet, aber auch keine ausreichende Unterstützung beim Berufswechsel zu erhalten.

Aber deinen besseren deutschen Staat durfte man nicht verlassen wie man wollte .



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1036

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 16:59
von buschgespenst | 1.869 Beiträge | 5091 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds buschgespenst
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zwischendurch mal was zum eigentlichen Thema.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lehnte 8.363 Asylanträge von Nordafrikanern in den Monaten Januar bis November 2016 ab. Im gleichen Zeitraum wurden aber nur 368 Personen nach Nordafrika abgeschoben. Die tatsächliche Durchsetzung einer bestehenden Ausreisepflicht scheitere in der Praxis oftmals an verschiedenen Hemmnissen, teilte das Bundesinnenministerium mit. Die meisten abgelehnten Asylbewerber bekommen eine zeitweise Duldung: Wegen gesundheitlicher Gefahren – oder weil die Abschiebung an der Weigerung des Ziellandes oder fehlender Papiere scheitert. Letzteres ist laut Bundesregierung der häufigste Grund für eine Duldung. Im Jahr 2015 waren nach Angaben von de Maizière etwa 10.000 Marokkaner, 13.000 Algerier und 2.500 Tunesier nach Deutschland gekommen, die zum größten Teil keinerlei Bleibeperspektive hätten....

http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_6483454.html

....


Mein Erzgebirge,
hoch über dunklen Schächten lauscht deiner Halden wilde Einsamkeit.
Still raunen sie von guten Himmelsmächten,
von Berggeschrei aus längst vergangener Zeit.
(Edwin Bauersachs)
bürger der ddr und Rainer-Maria Rohloff haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1037

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 17:15
von Pit 59 | 11.982 Beiträge | 9668 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Genau deshalb ist die DDR für mich noch immer der bessere deutsche Staat. dort wurde man nicht einfach unverschuldet seines Berufes "enteignet", in dem man keine Arbeit mehr im erlernten Beruf findet, aber auch keine ausreichende Unterstützung beim Berufswechsel zu erhalten.


Du kleiner Witzbold Du,ich habe als 59 geborener noch einen Zukunftsorientierten Beruf gelernt,ich könnte Dir jetzt sagen was Du als 65 geborener bist,lasse ich lieber mal wegen der FR, aber Recht habe ich,und das ist Dein ganzer Frust



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1038

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 20:21
von esek67 | 47 Beiträge | 160 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds esek67
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[i]"Fremdenpolizeiliche Schutzhaft" soll bis zum rechtskräftigen Abschluss des jeweiligen Asylverfahrens dauern.
Ungarn erwägt die Einführung einer generellen "fremdenpolizeilichen Schutzhaft" für Asylbewerber. "Im Sinne einer solchen Regelung würde sich niemand im Land frei bewegen, niemand das Land oder die Transitzonen verlassen können", sagte Kanzleramtsminister Janos Lazar am Donnerstag vor der Presse in Budapest.
Die Inhaftierung soll bis zum rechtskräftigen Abschluss des jeweiligen Asylverfahrens dauern.
"Gesteigerte Terrorgefahr" als Begründung
Zur Begründung der Maßnahme führte Lazar die "gesteigerte Terrorgefahr" an. In diesem Zusammenhang erwähnte er den Terroranschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin im Dezember mit zwölf Toten. Eine solche generelle Inhaftierung von Asylwerbern würde allerdings, wie das Portal "444.hu" schrieb, gegen europäisches Recht verstoßen. Asylsuchende können nur dann - und auf individueller Basis - in Haft genommen werden, wenn sie ein Risiko für die Sicherheit des Aufnahmelandes darstellen.

Ein Beitrag zur Diskussion, habe ich soeben gefunden
MfG esek67


Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
© Reinhold Niebuhr
(1892 - 1972), US-amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissenschaftler
bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1039

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 20:42
von bürger der ddr | 5.946 Beiträge | 14511 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das finde ich gut!


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#1040

RE: Wie soll Deutschland und die EU mit dem Strom der Zuwanderung umgehen

in Themen vom Tage 12.01.2017 21:03
von Mike59 | 8.793 Beiträge | 2973 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gelöscht



zuletzt bearbeitet 13.01.2017 18:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
20 Mitglieder und 116 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: NiksiiLed
Besucherzähler
Heute waren 6824 Gäste und 168 Mitglieder, gestern 7297 Gäste und 155 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14863 Themen und 610046 Beiträge.

Heute waren 168 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen