Kommune 1 Rainer Langhans und Co wie reagierte die DDR?

18.09.2009 13:39
avatar  Angelo
#1
avatar

Ende der 60er Jahre wurde ja die Kommune 1 von Rainer Langhans gegründet. Wie Reagierte denn die DDR auf solche Aktionen? Ich denke mal das gerade die Bürger in Berlin diese Art von Leben mitbekommen haben. Wurden solche Informationsaustausch nach dem Weste schlecht gemacht? Oder sogar ganz unterbunden?


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2010 17:56
avatar  Angelo
#2
avatar

Bis heute keine Antwort


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2010 18:34
avatar  ( gelöscht )
#3
avatar
( gelöscht )

@angelo, stell doch ein paar bilder von der kommune ein, wie sie alle nackig im kreis sitzen...
dann bekommen wir schon noch eine diskussion


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2010 18:46
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Angelo..., da war doch eine Mauer, woher sollten wir denn wissen was die da treiben?

VG exgakl


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2010 19:24
avatar  icke46
#5
avatar

Zitat von GilbertWolzow
@angelo, stell doch ein paar bilder von der kommune ein, wie sie alle nackig im kreis sitzen...
dann bekommen wir schon noch eine diskussion



Hallo, GW,

mit sitzenden Bildern kann man nicht dienen - nur mit dem bekannten stehenden - siehe

http://www.focus.de/fotos/freiwillige-mu...mid_174843.html

Gruss

icke


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2010 08:33
avatar  ( gelöscht )
#6
avatar
( gelöscht )

möööönsch @icke, du gibst einfach mal ne anweisung zum umdrehen...


ich kann mich noch dunkel an fotos erinnern, wo die kommune "nackich" im kreis saß und ich als jugendlicher dachte: brrrrr, werden wir mal alle so ?


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!