X

#21

RE: Vorstellung Freki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2016 00:22
von vs1400 | 3.805 Beiträge | 7345 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... ist ne auf den jahrgang bezogene aussage Freki,
aus meiner sicht.
hier hat dir auch ein user geantwortet und der ist wohl deiner, unserer zeit wohl entsprechender.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#22

RE: Vorstellung Freki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2016 00:56
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freki im Beitrag #19
Zitat von DoreHolm im Beitrag #16

Kann mich aber erinnern, daß ich noch nicht mal oder gerade so 14 war, als ich sowas kaufen konnte. Die Bestimmung mit 16 Jahren muß später gekommen sein oder die Verkäuferin hat es nicht so genau genommen.

Kann das eventuell jemand bestätigen? Ich bin in ner Kleinstadt (Rheinsberg) großgeworden, da kannte jeder jeden, der Inhaber der Drogerie war ne Respektsperson und hat meines Wissens nach keine Extrawürste gebraten. Woanders ist sicher mal gemauschelt worden. Doch ich habs irgendwie im Urin, daß ich das Zeug tatsächlich erst mit 16 gekriegt habe...


Es gab zwei Klassen von frei verkäuflichen Feuerwerk in der DDR. Einerseits ganzjährig verkäufliche Ware (Knallerbsen, Wunderkerzen und Tischfeuerwerke, ab 16), andererseits die Sylvesterware (nur 3 Werktage vor Sylvester, ab 18, nur im Freien vom 31.12., 16.00 Uhr bis 01.01., 8.00 Uhr abbrennen).


nach oben springen

#23

RE: Vorstellung Freki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2016 11:29
von Freki | 54 Beiträge | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freki
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von DoreHolm im Beitrag #10

Rot: War für mich weitestgehend uninteressant, die Altersgrenze. Ich habe meine Dinger, einschl. Zündschnur, selbst gebaut und da waren richtige Kracher dabei, wie Du sie heute nur noch von den Polen-Knallern kannst. Und mir ist NIE was passiert, nur anderen, die das auch probieren wollten, aber ziemlich stümperhaft rangegangen sind. Einmal stand ich sogar indirekt in der Zeitung (ich war 14 und lag wegen Mandel-OP in der Klinik), weil ein Kumpel aus der Pionierhausgruppe "Junge Chemiker" mit dem roten Phosphor, den er von mir erhalten hatte, Unsinn angestellt hatte und die Polizei daraufhin bei mir im Haus war. Man konnte mir aber nichts anhaben, den P hätte er sich damals auch selbst in der Drogerie kaufen können.
Übrigens, ich kann mich erinnern, daß wir als Kinder Knallerbsten das ganze Jahr über kaufen konnten. Da gab es auf dem Schulweg einen kleinen Papierwarenladen, der sowas führte. Die sahen wie kleine Zwiebeln aus und waren in einer Pappdose in Holzmehl eingelegt.

Ich war auch über viele Jahr pyromanisch veranlagt und hatte als Kindergartenkind die dämliche Idee, den Schwefel von den Streichhölzern zu kratzen, um daraus eigene Raketen zu basteln. Wie man sich denken kann, wurde daraus nichts Bemerkenswertes.
Es gab diverse Jungs, die sich intensiver mit solchen Dingen befasst haben. Da bei uns in der Nähe diverse (kleine) Bunkeranlagen zu finden waren, riesige militärische Sperrgebiete existierten (Bombodrom), alte Munition und Waffen aus dem zweiten Weltkrieg zum Teil in größeren Mengen in der Erde steckten und die Russen mit ihrer grobmotorischen Materialverschwendung ihren Teil dazu beitrugen, spezialisierten sich die Pyromanen bei uns bald auf Patronen und alles andere, was einen fetten Knall versprach. Dabei sind einige Jungs draufgegangen oder haben Gliedmaßen, Augen und dergleichen verloren. Deswegen bin ich ganz froh, daß mein pyromanischer Hang von meiner großen Vorsicht eingebremst wurde. Ich kann mich auch noch erinnern, daß es Anfang der Siebziger in der Unterstufe Usus war, daß einmal im Jahr ein Polizist in die Klasse kam und einen Vortrag über Munition und Sprengmittel sowie das Sichern eines Fundortes gehalten hat.
Bei uns in der Nähe (Dannenwalde) ist ja auch 1977 das Raketenlager der Russen hochgegangen. Ich weiß noch, wie uns verboten wurde, in die Wälder zu gehen, weil die Russen erstmal ihre ganzen Katjuschas einsammeln wollten. Natürlich sind einige dann erst recht vermehrt in die Wälder geschlichen, denn selbstverständlich funktionierte der Buschfunk und wir wussten relativ schnell, was dort ungefähr passiert ist. Die ganze DDR (und wohl auch der Rest von Europa) hatte jedenfalls maßloses Schwein, daß die Russen die Zünder nicht drin hatten: Einerseits wegen unserem KKW in Rheinsberg, über dessen Reaktorgebäude wohl einige der Katjuschas geflogen sind und später auch gefunden wurden. Andererseits, weil mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auf dem Stützpunktgelände hinter ein paar dünnen Blechtüren SS-21 - Gefechtsköpfe (vermutlich atomar bestückt) und wohl auch chemische Waffen gelagert wurden, die laut den damaligen Verträgen überhaupt nicht in der DDR vorhanden sein dürften. Übrigens endet nächstes Jahr die 40jährige Sperrfrist der russischen Streitkräfte bezüglich dieser Katastrophe, so daß es durchaus möglich ist, daß dieses Unglück mit kolportierten 50 bis 300 Toten nächstes Jahr durch die Medien geistert....



nach oben springen

#24

RE: Vorstellung Freki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2016 20:05
von Hans55 | 863 Beiträge | 1033 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hans55
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,Freki!
Willkommen,im Forum!
https://www.feuerwerksvitrine.de/imagety...p-md/800351.jpg
Das gab es erst ab 16!



nach oben springen

#25

RE: Vorstellung Freki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 26.10.2016 20:20
von Blitz_Blank_Kalle | 1.020 Beiträge | 2887 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Freki im Beitrag #19

Kann das eventuell jemand bestätigen? Ich bin in ner Kleinstadt (Rheinsberg) großgeworden, da kannte jeder jeden, der Inhaber der Drogerie war ne Respektsperson und hat meines Wissens nach keine Extrawürste gebraten. Woanders ist sicher mal gemauschelt worden. Doch ich habs irgendwie im Urin, daß ich das Zeug tatsächlich erst mit 16 gekriegt habe...


Streichhölzer haste meiner Meinung nach auch erst mit 16 gekriegt. Da ist es ja einleuchtend, das son Silvesterzeug auch erst ab 16 verkauft wurde.


nach oben springen

#26

RE: Vorstellung Freki

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 07.07.2017 12:44
von twinmann | 1 Beitrag | 3 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds twinmann
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Frau konnte ihre Promoskuität auch in der DDR ummünzen



nach oben springen



Besucher
4 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: uffz. rieger
Besucherzähler
Heute waren 228 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 2530 Gäste und 163 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15555 Themen und 656577 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen