X

#1

Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 05.08.2016 16:17
von Ratze | 771 Beiträge | 2037 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ratze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin
Dieses Thema habe ich bisher nicht gefunden, hoffe ich habe genau genug gesucht.
Hiddensee und da ganz im Norden am Leuchtturm, ist alles gut bewachsen und sicher schwer zu überwachen. Schwimmen nach DK ist mit 26 sm zu weit, aber
- konnte man vor 89 auf der Inseln ein Segelboot mieten
- konnte man die Schwimmantriebe ( keine Ahnung wie die genau heißen) also Motor betriebene Hilfsmittel mit auf die Insel nehmen
um damit Richtung DK zu verschwinden
Oder
War das Netz von Trapo, Grtr, FHG zu dicht?
Als ich gestern auf dem Leuchtturm stand, habe ich auch überlegt, ob Fluchthilfe dort möglich war und stattfand.
Tschüss
Ratze
Vielleicht ist Jemand von der Grenzbrigade Küste dort Lage sichgsichger.



harbec hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 05.08.2016 16:28
von Hanum83 | 7.664 Beiträge | 11082 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sogar auf Usedom was ja weiter weg ist von DK, wurdest du abends von GT vom Strand verscheucht, war in Ückeritz-Bansin, da stand auch ein BT11 am Strand, vermutlich weil die Fahrrinne ziemlich landnah war, wenn du es geschafft hättest auf einen westlichen Dampfer zu gelangen wärst du ja auch aus dem Volkseigentum entlassen gewesen.



nach oben springen

#3

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 05.08.2016 16:30
von Blitz_Blank_Kalle | 727 Beiträge | 1524 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ratze im Beitrag #1

War das Netz von Trapo, Grtr, FHG zu dicht?

Vielleicht ist Jemand von der Grenzbrigade Küste dort Lage sichgsichger.


Bin zwar nicht von der Grenzbrigade, aber an der Ostsee großgeworden. Die gesamte Ostseeküste galt als Grenzgebiet und wurde, soweit möglich, auch gut überwacht. Außerhalb der Urlaubssaison wurde man schnell auf jemandem aufmerksam. Habe das auf der Insel Poel öfter mal mitbekommen, dass dort junge Männer zumindest erstmal mitgenommen wurden . Wie das auf Hiddensee war, weiß ich nicht. Wird aber ähnlich gewesen sein.

Ausweiskontrolle in Zügen durch die TRAPO habe ich auch erlebt. War aber unregelmäßig. Zwischen Bad Kleinen und Wismar kam das öfter vor.


zuletzt bearbeitet 05.08.2016 16:37 | nach oben springen

#4

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 05.08.2016 16:35
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.747 Beiträge | 1609 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

moin Ratze, ein Segelboot auf Hiddensee mieten vor 89?
Konnte man mit Sicherheit nicht! Auf Hiddensee gab es nur ein paar Fischerboote und die Fähren die einen von Schaprode bzw. nach Stralsund übersetzten, einige Hiddenseeer hatten ein Motor oder Segelboot, aber nur einige bestimmte, wenn Du weißt was ich meine.

gruß Bernd



nach oben springen

#5

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 06.08.2016 12:16
von andyman | 2.348 Beiträge | 2265 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Ratze im Beitrag #1
Moin
Dieses Thema habe ich bisher nicht gefunden, hoffe ich habe genau genug gesucht.
Hiddensee und da ganz im Norden am Leuchtturm, ist alles gut bewachsen und sicher schwer zu überwachen. Schwimmen nach DK ist mit 26 sm zu weit, aber
- konnte man vor 89 auf der Inseln ein Segelboot mieten
- konnte man die Schwimmantriebe ( keine Ahnung wie die genau heißen) also Motor betriebene Hilfsmittel mit auf die Insel nehmen
um damit Richtung DK zu verschwinden
Oder
War das Netz von Trapo, Grtr, FHG zu dicht?
Als ich gestern auf dem Leuchtturm stand, habe ich auch überlegt, ob Fluchthilfe dort möglich war und stattfand.
Tschüss
Ratze
Vielleicht ist Jemand von der Grenzbrigade Küste dort Lage sichgsichger.


Hallo @Ratze
Zu dem Thema gab es schon Threads hier mal ein Bild was mein PC z.B anzeigt wenn ich Ostsee eingebe
Bei Gelegenheit kann man sich eine Dauerausstellung zum Thema in Rostock ansehen hier der Link dazu:https://www.bstu.bund.de/SharedDocs/Auss...e_freiheit.html
Generell kann ich sagen das zum befahren der Ostsee eine Genehmigung notwendig war,mußt mal unter PM18/PM19 googeln.Für die Boddengewässer ohne freien Zugang zur Ostsee war es lockerer allerdings gab es hier ja keine Fluchtmöglichkeit.
Wie ja auch schon geschrieben wurde war das Baden nach Einbruch der Dunkelheit in grenznahen Ostseegewässer streng verboten sowie Luftmatratzen,Schwimmringe u.ä.Als Kind habe ich das 74 in Boltenhagen erlebt,das der Strand mit Flakscheinwerfer abgeleuchtet wurde.
Es hat aber auch Schwimmer gegeben die große Entfernungen überwunden haben, um davonzukommen,findest du im Archiv.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


Harzwanderer und 1941ziger haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#6

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 06.08.2016 13:54
von Lutze | 8.771 Beiträge | 3743 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #2
Sogar auf Usedom was ja weiter weg ist von DK, wurdest du abends von GT vom Strand verscheucht, war in Ückeritz-Bansin, da stand auch ein BT11 am Strand, vermutlich weil die Fahrrinne ziemlich landnah war, wenn du es geschafft hättest auf einen westlichen Dampfer zu gelangen wärst du ja auch aus dem Volkseigentum entlassen gewesen.


Auf diesen Zeltplatz war ich sehr oft,auch diesen Grenzturm kenne ich,
das Grenzer dort abens oder nachts dort Leute verscheuchten,daran
kann ich mich nicht erinnern,vielleicht unmittelbar am Turm,ansonsten
ist dieser Strandabschnitt ziemlich lang,da hätte schon ein ganzes
Regiment antraben müssen,um den Strand abends menschenleer
zu halten,mehr als zwei Grenzsoldaten mit einer MZ hab ich dort nie
gesehen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#7

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 06.08.2016 18:49
von andyman | 2.348 Beiträge | 2265 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hier noch mal ein Nachtrag zu #5,das Buch ist leider vergriffen.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#8

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 06.08.2016 19:20
von Ostalgiker | 175 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ostalgiker
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@anyman:

hier gibts das buch in neuauflage http://www.boltenhagenverlag.de/editione...flage-690x1024/



Ratze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 06.08.2016 19:25
von andyman | 2.348 Beiträge | 2265 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Ostalgiker
Ja,danke für den Hinweis,ich selber habe es,aber vielleicht hat jemand noch Interesse.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#10

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 07.08.2016 15:49
von Hanum83 | 7.664 Beiträge | 11082 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #6
Zitat von Hanum83 im Beitrag #2
Sogar auf Usedom was ja weiter weg ist von DK, wurdest du abends von GT vom Strand verscheucht, war in Ückeritz-Bansin, da stand auch ein BT11 am Strand, vermutlich weil die Fahrrinne ziemlich landnah war, wenn du es geschafft hättest auf einen westlichen Dampfer zu gelangen wärst du ja auch aus dem Volkseigentum entlassen gewesen.


Auf diesen Zeltplatz war ich sehr oft,auch diesen Grenzturm kenne ich,
das Grenzer dort abens oder nachts dort Leute verscheuchten,daran
kann ich mich nicht erinnern,vielleicht unmittelbar am Turm,ansonsten
ist dieser Strandabschnitt ziemlich lang,da hätte schon ein ganzes
Regiment antraben müssen,um den Strand abends menschenleer
zu halten,mehr als zwei Grenzsoldaten mit einer MZ hab ich dort nie
gesehen
Lutze

Den Urlaubern wurde gesagt das nach Einbruch der Dunkelheit der Strandabschnitt tabu war.
Da jung haben wir das ignoriert und wurden von GT-Posten weggescheucht, war so 86 rum, da patroillierten die abends mit normalen Zweierposten am Strand.



zuletzt bearbeitet 07.08.2016 15:49 | nach oben springen

#11

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 15.08.2016 08:22
von berlin3321 | 3.106 Beiträge | 2172 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Morjen....

Ich kenne so einige Einheimische aus dem Bereich RDG, von dort bis zum Strand Neuhaus- Dierhagen sind es 8 km mit dem Rad.

Wir haben uns schon häufiger über die DDR Zeiten unterhalten (die sind seit mehr als 50 Jahren dort am Strand), so wurde erzählt das im Sommer die Grenztruppen die Strandbesucher ab 22 Uhr verscheucht hat. Oder versucht hat, die Einheimischen hat man wohl mehr oder weniger in Ruhe gelassen.

Den Sil oder Kraz LKW mit dem FLAK Scheinwerfer kannten die auch.....für unregelmäßig nach Einbruch der Dunkelheit den Strand entlang.

Ein anderes Thema in dem Zusammenhang, ab und zu tauchten Kolja´s auf, 2, 3 LKW "Ladungen" wurden an den Strand gekarrt....

Die GT Kaserne der Grenzbrigade Küste in Graal- Müritz gibt es nicht mehr, dass Gelände wurde komplett beräumt, dort wurden Ferienwohnungen gebaut.

MfG Berlin

Edit: Ratze, da gab´s mal einen Ing oder Bastler der einen 2 Takter Simson Motor in ein Gehäuse gebastelt hat um damit abzuhauen. Die erste Flucht ging schief, technische Mängel?

Dazu müsste auch hier was im Forum zu finden sein. Wie auch immer, der gute Mann wird als der Erfinder der Scooter, der Wassermoped´s gesehen.

Beim 2. Versuch (oder war´s der Dritte?) mit div. konstruktiven Verbesserungen hat´s dann geklappt....


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...
Ratze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.08.2016 09:08 | nach oben springen

#12

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 15.08.2016 11:15
von Sperrbrecher | 2.293 Beiträge | 3319 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Sperrbrecher
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von andyman im Beitrag #7
Hier noch mal ein Nachtrag zu #5,das Buch ist leider vergriffen.
Lgandyman

Guckst Du hier:
http://www.zvab.com/servlet/SearchResult...+und+strandkorb


Wie war die allgemeine Stimmung in der DDR ? Sie hielt sich in Grenzen !


nach oben springen

#13

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 16.08.2016 19:01
von andyman | 2.348 Beiträge | 2265 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von berlin3321 im Beitrag #11
Morjen....


Den Sil oder Kraz LKW mit dem FLAK Scheinwerfer kannten die auch.....für unregelmäßig nach Einbruch der Dunkelheit den Strand entlang.



Edit: Ratze, da gab´s mal einen Ing oder Bastler der einen 2 Takter Simson Motor in ein Gehäuse gebastelt hat um damit abzuhauen. Die erste Flucht ging schief, technische Mängel?

Dazu müsste auch hier was im Forum zu finden sein. Wie auch immer, der gute Mann wird als der Erfinder der Scooter, der Wassermoped´s gesehen.

Beim 2. Versuch (oder war´s der Dritte?) mit div. konstruktiven Verbesserungen hat´s dann geklappt....


Hallo @berlin3321
Hier eine Karte mit dem genannten SIL die ich nach etwas suchen gefunden habe.
Zu dem beschriebenen Aquascooter hier ein Link
http://www.ostseefluchten.de/html/set/set.html

Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


zuletzt bearbeitet 16.08.2016 19:05 | nach oben springen

#14

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 16.08.2016 19:07
von andyman | 2.348 Beiträge | 2265 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

2 Versuch
http://www.ostseefluchten.de/html/set/set.htm

Unter erfolgreiche Fluchten nachsehen
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


zuletzt bearbeitet 16.08.2016 19:08 | nach oben springen

#15

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 16.08.2016 22:18
von der-der-aus-der-Reihe-tanzte | 29 Beiträge | 1 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der-der-aus-der-Reihe-tanzte
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hi in die Runde,
ich kann hier zu aus eigener Erfahrung berichten.
Ich war im Sommer 87 mit meiner damaligen Freundin, heutiger Frau, in Thiessow auf Rügen. Da Zeltplätze Mangelware waren, haben wir auf den wilden Parkplatz neben der Strasse im Auto übernachten wollen. Gegen 23 Uhr kamen zwei Grenzer hinter den Busch wo wir halt standen, um uns zu verscheuchen, nach eingehender Unterhaltung, einigen Bier und einer haben Flasche Beschleuniger, haben sie Einsicht gezeigt und uns übernachten lassen.

Grüße aus Greiz


Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben 👍
nach oben springen

#16

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 18.04.2017 10:11
von harbec | 170 Beiträge | 1873 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds harbec
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

... bin eben durch Zufall auf dieses immer noch hochinteressante Thema gestossen.

Es wurde in den letzten Jahrzehnten schon sehr viel darüber geschrieben und gezeigt.
So auch u.a. im kleinen BT-Museum in Kühlungsborn.
Als hochinteressante Ergänzungslektüre kann ich nachstehendes Buch, welches ich auch
persönlich besitze, empfehlen:
"Hinter dem Horizont liegt die Freiheit ..."
von Christine Vogt-Müller, Format 24x17 cm, 224 S., gut bebildert, erschienen 2003 im
Delius Klasing Verlag, ISBN 3-7688-1486-6.

Leider ist das Buch nicht mehr gelistet und somit nur noch antiquarisch
zu erhalten. Die billigsten Preise liegen um die 30 €.

Jeder Interessierte dieses Stücks Geschichte sollte das Buch in seiner
Bibliothek haben.

Im o.a. Beitrag von "andy-man" wird das buch auch genannt.


Gruß Hartmut
Ratze, andyman und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.04.2017 10:49 | nach oben springen

#17

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 19.04.2017 00:59
von andyman | 2.348 Beiträge | 2265 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In dem hier verlinkten Thread Büchersammlung Thema Grenze gibt es noch einige interessante Bücher zum Thema,speziell die Nummern 7,12,14,17 und 27 befassen sich näher mit dem hier genannten Thema.Auf Nachfrage kann ich ISBN nachreichen.
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#18

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 17.07.2017 02:03
von wolle48 | 35 Beiträge | 263 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds wolle48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin guter Hinweis Bücher sind echt nützlich zB ich habe noch einHandbuch für Diensthundeführer aus den 60gern. Gruß wolle48



andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 17.07.2017 20:13
von Major Tom | 1.042 Beiträge | 815 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Major Tom
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich war 88 mit einem Freund an der Ostsee, wir wollten dort mal schauen, wie die Lage ist. Ich kann jetzt nichts groß zu Ortschaften sagen, ist schon zu lange her, aber in Wismar waren wir. Von dort sind wir mit dem Moped weiter, immer Richtung Grenze. Kontrollen gab es dort keine. Irgendwann war die Strasse dicht am Meer und wir sind wandern gegangen mit dem Gedanken, irgendwann wird schon ein Zaun kommen. Und das am helllichten Tage... Ich kann mich noch daran erinnern, dass es irgendwann eine Steilküste gab, wir also ab nach oben. Von dort sind wir immer weiter gelaufen, immer Richtung Westen. Uns fielen irgendwann Löcher oben an der Klippe der Steilküste auf, ca. 1 Meter tief und von denen ging ein Kabel zum nächsten Loch. Wir haben uns da keinen Reim draus gemacht. Auf einmal stand ein Polizist vor uns, mit richtig bösem Gesicht. Was wir hier wollten, es hätte schon eine Meldung wegen uns gegeben. Es kamen dann Dinge wie “Ich weiß genau was ihr hier wollt“, wir konnten aber ganz gut erklären, dass wir nur zum Urlaub da wären und einfach den Strand langlaufen wollten. Wir bekamen die Ausweise zurück und die Anweisung, auf dem kürzesten Wege diese Gegend zu verlassen. Zwei Monate später wurde mir von der Stasi gesagt, dass die uns ganz genau im Auge hatten, die wussten genau was wir dort wollten... In den Löchern haben wahrscheinlich Nachts Soldaten gehockt, für was das Kabel (oder Schnur?) war weiß ich nicht. Vermutlich ein Stolperdraht, damit der im Loch hockende Grenzer gewarnt wird?


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://costa-rica-webcam.com/
http://directorios-costarica.com
nach oben springen

#20

RE: Fluchtverhinderung Ostsee

in Stammtisch Lübeck 17.07.2017 20:28
von Blitz_Blank_Kalle | 727 Beiträge | 1524 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Major Tom im Beitrag #19
Ich war 88 mit einem Freund an der Ostsee, wir wollten dort mal schauen, wie die Lage ist. Ich kann jetzt nichts groß zu Ortschaften sagen, ist schon zu lange her, aber in Wismar waren wir. Von dort sind wir mit dem Moped weiter, immer Richtung Grenze. Kontrollen gab es dort keine.
Bin dort in der Gegend aufgewachsen. Kurz hinter Grevesmühlen begann irgendwann das Sperrgebiet, also Kontrolle durch VP und Weiterfahrt nur mit Passierschein. Wo genau das war, kann ich aber auch nicht sagen. Wismar selbst liegt ja in einer Bucht, darum wurde da auch nicht wirklich am Strand irgendwas bewacht. Ging wohl nacher Boltenhagen/Tarnewitz so richtig los.
In Wismar wurde halt der Seehafen als Grenze angesehen und dem entsprechend bewacht. Da kam man, wenn man dort nicht gearbeitet hat gar nicht rein. Man hätte sich ja als Blinder Passagier auf einem westlichen Schiff verstecken können (Grins). Also was ich sagen will, Wismar und nähere Umgebung galt zwar offiziell wegen der Ostsee als Grenzgebiet, aber man hat da nicht viel von gemerkt.


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 161 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: dweber
Besucherzähler
Heute waren 3736 Gäste und 119 Mitglieder, gestern 7682 Gäste und 171 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14946 Themen und 615123 Beiträge.

Heute waren 119 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen