X

#41

RE: Kuriose Mauerverläufe

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 08.08.2016 08:22
von Kalubke | 3.168 Beiträge | 3418 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von sentry im Beitrag #39
Zitat von Kalubke im Beitrag #21

Auf dem Dach oben waren wir nicht, sondern standen auf einem der auf Deinem Foto zu sehenden Balkone auf der Stirnseite, die über die Etagenflure und die Treppenhäuser zugänglich waren.



Ja, diese kleinen Balkone waren bis zuletzt frei zugänglich, aber sie waren eben sehr klein und für den Start mit Fluggeräten ungeeignet. Außerdem gibt es im Abstand von ca. 2 m massive Betonriegel, an denen man vielleicht schon gescheitert wäre.
In unten stehendem Bild kann man die Riegel gut sehen und auch am rechten Bildrand das Gebäude des ehemaligen Verlages Volk und Wissen, wie es heute aussieht.




Das ist uns damals auch klar geworden, dass das nur vom Dach aus möglich gewesen wäre. Hier mal ein Bild von James Bond, der zum Leidwesen des Technikers von der Q-Division an einem Rocket Belt herumfummelt.





Der Raketenrucksack ist sogar auf Wikipedia verewigt. Das Antriebsprinzip (740°C heißer Wasserdampf, der aus Stickstoff und Wasserstoffperoxid erzeugt wird) ist aber ziemlich heikel. Da kann man sich schnell mal die Hacken verbrennen. Die maximale Flugzeit (30s) ist auch nicht gerade berauschend.


Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 08.08.2016 08:38 | nach oben springen

#42

RE: Kuriose Mauerverläufe

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 08.08.2016 08:57
von eisenringtheo | 10.459 Beiträge | 4948 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds eisenringtheo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #41
(...)
Der Raketenrucksack ist sogar auf Wikipedia verewigt. Das Antriebsprinzip (740°C heißer Wasserdampf, der aus Stickstoff und Wasserstoffperoxid erzeugt wird) ist aber ziemlich heikel. Da kann man sich schnell mal die Hacken verbrennen. Die maximale Flugzeit (30s) ist auch nicht gerade berauschend.


Gruß Kalubke




Mittlerweilen kann man höher, weiter, länger
https://youtu.be/LDp1XztObUQ
http://www.martinjetpack.com/


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
19 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Byl
Besucherzähler
Heute waren 1393 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 2148 Gäste und 161 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662355 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen