X

#101

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 10:32
von IM Kressin | 1.771 Beiträge | 23183 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Grenzläufer im Beitrag #100
Es ist erschreckend zu sehen, welche Mittel angewandt wurden, um systemkonformes Verhalten zu erzwingen.
Um so schockierender ist die hier nach 27 Jahren deutscher Einheit vermittelte Unkenntnis, Unbelehrbarkeit, Ignoranz der Verfassungsgrundlagen/GG und Gewaltenteilung entgegen stehenden, gestützten Auffassung, der Verfassungsschutz würde wie die Staatssicherheit eigenständig Verhaftungen vornehmen.

Strukturen ehemaliger, eigener Machtvollkommenheit werden unterschiedslos übertragen. Verfassungsschützer haben nicht die Handhabe, Verhaftungen durchzuführen.

Gegen Beratungsresistenz ist kein Kraut gewachsen!


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!

"Wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo ein Genosse und eine Genossin ist, da ist die Hurerei" geklaut bei DoreHolm
Grenzläufer und Ehli haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#102

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 11:02
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

gestützten Auffassung, der Verfassungsschutz würde wie die Staatssicherheit eigenständig Verhaftungen vornehmen.


Wo steht denn Dieses ?


Herrn Knabe und seinen demokratischen Mitstreitern ist zu danken

Dieser H.K. wird doch von den echten Historikern überhaupt nicht ernst genommen. Aber wer sich gerne ver.......en lässt muss damit leben

Den Kern bildete die Rolle als politische Geheimpolizei,

Welche HA soll den die Funktion der "Geheimpolizei" ausgeübt haben.


Bei meinen Rundgängen am 03.10. auf der Güst Mbn.A. habe ich an einigen Führungen teilgenommen. Da habe ich auch den "Ungeist" von Geschichtsfälschungen und Verdrehungen von Tatsachen miterleben dürfen. Alleine die Zudichtungen bei den Maßnahmen und Kontrollhandlungen von PKE und Zoll waren erschreckend. Nur soviel zum Wahrheitsgehlt der heutigen "Aufarbeiter".

Es gibt gernügend Videos über HSH und den Verhörtechniken auf der Seite von :

http://www.mfs-insider.de/

https://www.youtube.com/user/AktenFaktenArgumente/featured


passport


nach oben springen

#103

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 11:06
von Ebro | 1.504 Beiträge | 3741 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ob sich die beiden Fachleute hier einmal tiefgründig mit der Person Knabe beschäftigt haben??



nach oben springen

#104

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 12:16
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Habe für unsere beiden Experten eine Buchempfehlung :




passport


nach oben springen

#105

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 12:21
von IM Kressin | 1.771 Beiträge | 23183 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #102
gestützten Auffassung, der Verfassungsschutz würde wie die Staatssicherheit eigenständig Verhaftungen vornehmen.

Wo steht denn Dieses ?

Deine eigenen Beiträge hast Du noch im Überblick?
Zitat von passport im Beitrag Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit
2) heutige Geheimdienste unterscheiden sich von dem MfS dadurch, dass sie erstens kein exekutive Gewalt haben, dass sie zweitens z.B im Fall BND im Inland überhaupt keine Aufgaben erfüllen also keine Personen bespitzeln, überwachen, verhaften, anklagen usw.
Deine Antwort
Zitat von passport im Beitrag Das MfS in der DDR-Öffentlichkeit
Bekannt gewordene Akten, insbesondere aus den ersten 3 Jahrzehnten des BND sagen da aber was anderes aus !!!
Somit die Frage: Aus welchen "bekannt gewordenen Akten" gehen eigenständige Verhaftungen von Verfassungsschutz oder BND hervor?


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!

"Wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo ein Genosse und eine Genossin ist, da ist die Hurerei" geklaut bei DoreHolm
Grenzläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#106

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 12:25
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Einfach aufzeigen wo ich geschrieben habe das BND, BfVS oder der MAD Verhaftungen vornehmen und nicht irgendwelche aus dem Zusammenhang gerissene Zitate reinsetzen!


passport


nach oben springen

#107

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 12:55
von IM Kressin | 1.771 Beiträge | 23183 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds IM Kressin
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hinterfrage Deine Aussage zu der von Dir zitierten Textstelle und bitte um eine Rückäußerung zu meiner leicht verständlichen Frage!
Was ist daran so schwer zu verstehen?

Frage: Aus welchen "bekannt gewordenen Akten" gehen eigenständige Verhaftungen von Verfassungsschutz oder BND hervor?


"Als ich 17 war, war in meinem Traumberuf nichts mehr frei” – Was das war? – "Rentner! Erst Rentnerlehrling, dann Jungrentner und dann Rentnergeselle!”

Wo ein Genosse ist, ist die Partei - wo zwei Genossen sind, ist ein Intershop!

"Wo ein Genosse ist, da ist die Partei, wo ein Genosse und eine Genossin ist, da ist die Hurerei" geklaut bei DoreHolm
nach oben springen

#108

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 13:06
von thomas 48 | 4.887 Beiträge | 5902 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@passport
Wer ist Peter Kroll?
tho


nach oben springen

#109

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 13:10
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo @thomas 48 ,

kenne keinen Peter Kroll.

Oder meinst Du den Buchautor Remo Kroll ?


passport


nach oben springen

#110

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 13:14
von thomas 48 | 4.887 Beiträge | 5902 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds thomas 48
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Irrtum von mir,
meinte R. K.
Habe ein Buch vor langer Zeit gekauft.
tho


nach oben springen

#111

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 14:01
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zur Klarstellung:

Das war eine Antwort auf einen Beitrag von Gert. Es bezog sich auf die Tätigkeit des Ausland-GD BND und seine Spionage - und Spitzeltätigkeit im Inneren.

1. http://www.zeit.de/1978/48/immer-wieder-pannen/seite-2

2. http://www.zeit.de/1978/48/immer-wieder-...ttansicht?print

3. http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...ig-1332241.html

4. https://www.wsws.org/de/articles/2006/05/bnd-m16.html

Bekannt gewordene Akten, insbesondere aus den ersten 3 Jahrzehnten des BND

Da habe ich mich aber geirrt, nicht 3 sondern 5 Jahrzehnte hat der BND im Inland Spitzeltätigkeit durchgeführt.

aus Artikel 4 : Die illegalen Beschattungsaktionen des BND dauerten mindestens bis zum Herbst 2005


passport


nach oben springen

#112

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 15:21
von Grenzläufer | 3.621 Beiträge | 12167 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #96
EXTRA für @IM Kressin

Deiner kleiner Zone nicht herunterstürzt, selbst die Scheibe ist für Dich noch ein paar Nummern zu groß...

Wenn mir ein Bundi dumm kam( nicht die Unwissenden, derer gab es viele ) mit dem Wort Zone überließ ich es den Reisenden zu entscheiden ob sie in die Warmwetter oder Kaltwettezone einreisen möchten. Was glaubst Du wie schnell der Reisende lernen konnte. . Sofort kam es wie aus der Pistole geschossen, das er in die DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK einreisen möchte. Für Bundis wie Dich mag ja die Erde eine Scheibe sein für uns ist sie immer rund gewesen.
(...)



Ich bin beeindruckt von deiner verantwortungsvollen Arbeit an der Grenze.

Für den interessierten Leser möchte ich Teile deines Textes ein wenig genauer betrachten:

Zitat: >>Wenn mir ein Bundi dumm kam( nicht die Unwissenden, derer gab es viele )<<
Wir lernen, es gab viele unwissende Bundis. Glückerlicherweise war @passport aus der Gruppe der Allwissenden.

Zitat: >> Was glaubst Du wie schnell der Reisende lernen konnte.<<
...und wer nicht "lernen" will, wird durch "sanfte" Methoden der SED-konforme Sprachgebrauch aufgedrückt.
Ich kenne das selber, als ich Ende der 80iger Jahre Transit von der Bundesrepublik Deutschland durch die DDR nach Berlin gefahren bin.
Ich reihte mich normiert und nach Maßgabe in den Streifen Transit "Westberlin" ein. Dann befragte mich ein hochintellektueller Stasi-Grenzbeamte,
was das Ziel meiner Reise wäre. Eigentlich überflüssig die Frage, denn die Hinweisschilder zur systemkonformen Einreihung für die Transitreise durch
die DDR waren mehr als eindeutig.
"Ich möchte nach Berlin" sagte ich und freute mich schon innerlich auf die politische Belehrung des oberweisen Stasibeamten.

Zitat: >>Sofort kam es wie aus der Pistole geschossen, das er in die DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK einreisen möchte. Für Bundis wie Dich mag ja die Erde eine Scheibe sein für uns ist sie immer rund gewesen. <<
Zauberhaft, wie akribisch du DDR ausschreibst. Dabei war die DDR immer auch die Sowjetische Besatzungszone (SBZ). Es gab nie demokratische Wahlen,
es gab zu keiner Zeit eine demokratische Legitimation für diesen Zwangsstaat.
Ohne die Stalinisierung Ostdeutschland hätte es nie die DDR gegeben.

hierzu:
Die heile Welt der Diktatur? Herrschaft und Alltag in der DDR
https://www.bundesstiftung-aufarbeitung....r-ddr-2354.html

Für die demokratisch denkenden Deutschen aus dem Osten und dem Westen war die Erde immer rund.
Es gab aber stramm Indoktrinierte, für die war die Welt immer eine Scheibe.
Diese gehörten einer Minderheit an, konnten sich aber durch Gewalt und Repressionen -viel zu lange- an der Macht halten.


Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.10.2017 17:20 | nach oben springen

#113

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 15:50
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willst Du mir hier ein Gespräch aufdrücken oder provozieren ? Oder hast du keine Oma mehr die gerne Deine Märchen ließt ?


passport


nach oben springen

#114

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 17:14
von Grenzläufer | 3.621 Beiträge | 12167 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Wie definierst du "Provokation"? @passport

Ist es "Provokation", wenn man deiner starr-ideologischen Denkweise widerspricht und sie nicht beklatscht?
Ganz sicher nicht, das gehört zur politischen Meinungsfreiheit in unserer freiheitlichen Demokratie.

Ist es "Provokation" wenn man die demokratische Legitimation der DDR in Frage stellt?
Ganz sicher nicht, deswegen haben wir auch in unserem demokratischen Rechtsstaat Insitutionen wie die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur die wesentlich über die Geschichte aufklärt.
>>Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Bundesstiftung Aufarbeitung) ist eine bundesunmittelbare Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Die Aufgabe der Stiftung ist die Aufarbeitung der Geschichte und der Folgen der SED-Diktatur in der DDR. <<
https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstif...er_SED-Diktatur
Ich hoffe, du fühlst dich nicht auch durch diese Bundesstiftung in deinem politischen Denken "provoziert".

Zitat von passport im Beitrag #113

Willst Du mir hier ein Gespräch aufdrücken oder provozieren ? Oder hast du keine Oma mehr die gerne Deine Märchen ließt ?
passport


An deiner sachlichen Antwort sehe ich, dass du es mit einer politischen Diskussion nicht leicht hast. Bestimmt auch schwer, wenn man gewohnt war, politische
Meinungs- und Deutungshoheit inne zu haben.
Weißt du, was das schöne an solch einem Forum ist? Jeder kann sich selber ein Bild machen und deine Beiträge und Antworten sprechen eine deutliche Sprache.
Ich wünsche dir einen schönen Abend
Grenzläufer


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.10.2017 17:17 | nach oben springen

#115

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 18:25
von Freienhagener | 7.611 Beiträge | 17029 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von passport im Beitrag #96


Wenn mir ein Bundi dumm kam ..............mit dem Wort Zone überließ ich es den Reisenden zu entscheiden ob sie in die Warmwetter oder Kaltwettezone einreisen möchten.





Eine Zurückweisung hätte ich ja verstanden.
Aber was bedeutete denn "Einreisen in die Kaltwetterzone"? Erzähl mal. Reinlassen und dann was?


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#116

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 18:36
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Freienhagener

steht doch alles hier!

Transitleichen in der DDR (5)


passport


nach oben springen

#117

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 19:00
von Freienhagener | 7.611 Beiträge | 17029 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Freienhagener
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da steht nicht, was dem drohte, der "Zone" nicht zurücknahm, eben was "Kaltwetter" bedeutete.

Aber klar: Das war nur Angstmache............ Sicherlich nicht entsprechend Dienstvorschrift - aber sicherlich geduldet.

Warum habt ihr die nicht einfach und korrekt abgewiesen?

Wenn derjenige stattdessen nur "Deutsche Demokratische Republik" sagen mußte, dann hatte das nichts zu bedeuten, als daß er euch formal zufriedenstellte.


Disziplin ist die Fähigkeit, dümmer zu erscheinen als der Chef. (Hanns Schwarz)


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.10.2017 19:09 | nach oben springen

#118

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 19:40
von passport | 3.136 Beiträge | 1986 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds passport
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sorry @Freienhagener ,

damit hat man nicht gedroht sondern nur höflich auf die korrekte Antwort (Betraf hier die Einreise in die DDR) hingearbeitet. Es ist das Recht eines jedes Staates das dieser korrekt angezeigt wird. Betraf übrigens auch das Ausfüllen der Reisedokumente !
s.h. PKO Teil III / 6.3.5

In den für Bürger der BRD erforderlichen Zählkarten, Vordruck F 73/la, sind unter der Rubrik "Staatsangehörigkeit" folgende Eintragungen zu akzeptieren: "Bundesrepu­blik Deutschland" , "BRD", "Westdeutschland", "deutsch", "Deutsche(r)". , Wurde die Rubrik "Staatsangehörigkeit" evtl. mit "Deutschland" (einschließlich mit "D" als Kurzbezeichnung für "Deutschland") ausgefüllt, ist der Reisende höflich aufzufordern, diese unsachliche Bezeichnung zu korrigieren.
Wird die Korrektur abgelehnt, ist vom Passkontrolleur demonstrativ und deutlich die Eintragung "Deutschland" bzw. "D" zu streichen und dafür "BRD" einzutragen.
Diese Festlegungen gelten analog, wenn die bei Aus­schreibung mittels EDVA in die Rubrik "Staatsangehö­rigkeit" eingedruckte Bezeichnung "BRD" vom Reisenden
geändert wurde. Wurde die Rubrik "Staatsangehörigkeit" von Bürgern der BRD nicht ausgefüllt, ist dies nicht zu beanstan­den .


passport


Freienhagener hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#119

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 05.10.2017 21:42
von Ebro | 1.504 Beiträge | 3741 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebro
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Grenzläufer, Du schmeisst mir zu inflationär mit dem Wort Demokratie herum!
Weißt Du eigentlich auch so gut über die Geschichte und Gründung der BRD bescheid, wie Du in irgendeinem Beitrag die damaligen politischen Gegebenheiten der DDR sezieren wolltest?



nach oben springen

#120

RE: Transitleichen in der DDR

in DDR Grenze Literatur 06.10.2017 00:53
von Grenzläufer | 3.621 Beiträge | 12167 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Grenzläufer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Guten Abend @Ebro

Ich kenne den Ausdruck BRD nicht, wir waren zu der Zeit, als ich aufgewachsen (und auch noch heute) bin, immer Bürger der
Bundesrepublik Deutschland und keiner BRD. Der Abkürzung BRD ist ein Begriff, den die SED-Führung aus politischen Gründen in den 1970iger und 1980iger Jahren verwendet hat und heutzutage auch von Rechtsextremen verwendet wird.
Zitat wiki: >>Gelegentlich wird heute von Rechtsextremisten wie Horst Mahler sowie von Nationalisten die Abkürzung BRD verwendet, um darzustellen, dass aus ihrer Sicht die Bundesrepublik Deutschland zum einen nur einen Teil Deutschlands (jenes in den Grenzen von 1937) umfasse<<

>>BRD (German: Bundesrepublik Deutschland; English: Federal Republic of Germany); ( listen) is an unofficial abbreviation for the Federal Republic of Germany commonly used between 1968 and 1990 by the socialist government of the German Democratic Republic (East Germany) to refer to West Germany.<<
https://en.wikipedia.org/wiki/BRD_(Germany)
Übersetzung:
BRD (deutsch: Bundesrepublik Deutschland; englisch: Bundesrepublik Deutschland); (hören) ist eine inoffizielle Abkürzung für die Bundesrepublik Deutschland, die zwischen 1968 und 1990 von der sozialistischen Regierung der Deutschen Demokratischen Republik (Ostdeutschland) verwendet wurde, um sich auf Westdeutschland zu beziehen.

....aber das nur am Rande.

Um auf deine Frage zurückzukommen, ich kenne mich mit der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gut aus.
Wenn du zu irgendeinem Thema etwas wissen möchtest, kannst du mich gerne fragen.
Ebenso bin ich aufgrund meiner geschichtlichen und politischen Bildung, Verwandtschaft und Reisen, über den SED-Staat informiert und habe darüber auch
im Abitur mein Wissen unter Beweis stellen dürfen.
Wenn du also eine politische Diskussion los treten möchtest, mache einen Themenblock auf, ich bin dabei und freue mich.

Ich wünsche dir eine geruhsame Nacht.


Hapedi und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.10.2017 01:29 | nach oben springen


Besucher
18 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: staubsauger12
Besucherzähler
Heute waren 643 Gäste und 75 Mitglieder, gestern 2241 Gäste und 157 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15538 Themen und 655798 Beiträge.

Heute waren 75 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen