#1

Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.06.2016 08:01
von hartmannsteffen | 6 Beiträge

Hallo. ich bin Jahrgang '64, habe die POS mit der 10. Klasse abgeschlossen. Berufsausbildung, dann zum MfS HA VII Paßkontrolle. 1990 als Beamter auf Probe von der Bundespolizei (damals BGS) übernommen. Da wurde ich 1992 Aufgrund meiner Ehrlichkeit entlassen und habe bis heute wegen meiner Akte in Berlin keinen Job mehr bekommen. Auch wenn ich in meiner Zeit als Offizier des MfS keinem ein kleid zugefügt habe, kann Ich mit Kritik zu meiner Person leben.


nach oben springen

#2

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.06.2016 08:23
von hundemuchtel 88 0,5 | 3.306 Beiträge | 5802 Punkte

Sei willkommen @hartmannsteffen, mit Kritik zu ihrer Person können nicht viele leben.
Ich wünsche Dir hier Spass und eine kurzweilige Zeit.

gruß h.


nach oben springen

#3

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.06.2016 20:10
von Harra318 | 2.524 Beiträge | 96 Punkte

Ich finde es gut wenn einer die Stadt verlassen muss weil er bekannt ist wie ein bunter Hund.
Ob nun Bamberg die geeignete Gegend ist für Wirtschaftsspionage, fraglich?
Denn so stark besiedelt von Firmen ist die Gegend dort auch nicht.
Trotzdem, herzlich willkommen hier und viel Spaß, beim Lesen und Schreiben.


nach oben springen

#4

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.06.2016 16:46
von andyman | 3.562 Beiträge | 8913 Punkte

Hallo und willkommen im Forum.Wie ging es nach 92 für dich dann weiter?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#5

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.06.2016 16:59
von Alfred | 8.656 Beiträge | 7677 Punkte

Zitat von hartmannsteffen im Beitrag #1
Hallo. ich bin Jahrgang '64, habe die POS mit der 10. Klasse abgeschlossen. Berufsausbildung, dann zum MfS HA VII Paßkontrolle. 1990 als Beamter auf Probe von der Bundespolizei (damals BGS) übernommen. Da wurde ich 1992 Aufgrund meiner Ehrlichkeit entlassen und habe bis heute wegen meiner Akte in Berlin keinen Job mehr bekommen. Auch wenn ich in meiner Zeit als Offizier des MfS keinem ein kleid zugefügt habe, kann Ich mit Kritik zu meiner Person leben.



HA VII ? sicher HA VI.


nach oben springen

#6

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.06.2016 17:38
von Hanum83 | 11.721 Beiträge | 29171 Punkte

Na dann mal herzlich willkommen
Wie meinst du das mit "wegen meiner Ehrlichkeit"?
Wenn du übernommen wurdest wäre ja schummeln zwecklos gewesen, der BGS hat doch sicherlich gewusst bei welcher Waffengattung du warst.


EK42, HG 84/1, "Frühling-Freiheit!"


nach oben springen

#7

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.06.2016 22:41
von Büdinger | 2.978 Beiträge | 18020 Punkte

... richtig @Hanum83 ... alle Ossi's sind nicht nur einmal gegauckt worden ...
... und bei 'unrichtigen' Angaben war es das dann ...

... allerdings sind nach 1992 auch einige Leut' gegangen worden ... haben aber geklagt vor Gericht und
haben gewonnen ... hat zwar ein paar Jahre gedauert, aber sie sind wieder eingestellt worden (sofern sie
es wollten) ... entgangenes Einkommen ist für diese 'Fehlzeit' nach Berücksichtigung der für diese Zeit
anderweitig erzielten Einkommen nachgezahlt worden ... und wenn ich es noch richtig im Gedächtnis
habe, sind sie rechtlich so gestellt worden, als wenn sie nie gekündigt worden waren ...

PS: herzlich Willkommen @hartmannsteffen


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.


zuletzt bearbeitet 05.06.2016 22:44 | nach oben springen

#8

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.06.2016 22:55
von Hanum83 | 11.721 Beiträge | 29171 Punkte

Zitat von Büdinger im Beitrag #7
... richtig @Hanum83 ... alle Ossi's sind nicht nur einmal gegauckt worden ...
... und bei 'unrichtigen' Angaben war es das dann ...

... allerdings sind nach 1992 auch einige Leut' gegangen worden ... haben aber geklagt vor Gericht und
haben gewonnen ... hat zwar ein paar Jahre gedauert, aber sie sind wieder eingestellt worden (sofern sie
es wollten) ... entgangenes Einkommen ist für diese 'Fehlzeit' nach Berücksichtigung der für diese Zeit
anderweitig erzielten Einkommen nachgezahlt worden ... und wenn ich es noch richtig im Gedächtnis
habe, sind sie rechtlich so gestellt worden, als wenn sie nie gekündigt worden waren ...

PS: herzlich Willkommen @hartmannsteffen


Ich hab von der Gauckerei wenig Ahnung, meine jetzige Frau meinte nur sie sei einmal vorgegauckt und 2 mal nachgegauckt worden.


EK42, HG 84/1, "Frühling-Freiheit!"


nach oben springen

#9

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 05.06.2016 23:05
von Büdinger | 2.978 Beiträge | 18020 Punkte

Zitat von Hanum83 im Beitrag #8
... Ich hab von der Gauckerei wenig Ahnung, meine jetzige Frau meinte nur sie sei einmal vorgegauckt und 2 mal nachgegauckt worden.


... Ahnung haben muss man ja nicht ... war ja nur ein Vordruck mit zu beantwortenden
Fragen ... der auch mal verloren ging und nochmal ausgefüllt werdn musste ...

... die im Vordruck gemachten Angaben wurden dann überprüft ... u. a. bei dieser Behörde ...

... das Ergebnis nannte sich dann 'Persilschein' oder Kündigung ...


.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

Die Dummheit ist wie das Meer. Sie bedeckt sieben Zehntel der Erde, wirft gern hohe Wellen ... und manche baden wohlig darin!

.


nach oben springen

#10

RE: Zu meiner Person

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 08.06.2016 07:58
von werner | 1.595 Beiträge | 40 Punkte

Zitat von Alfred im Beitrag #5
Zitat von hartmannsteffen im Beitrag #1
Hallo. ich bin Jahrgang '64, habe die POS mit der 10. Klasse abgeschlossen. Berufsausbildung, dann zum MfS HA VII Paßkontrolle. 1990 als Beamter auf Probe von der Bundespolizei (damals BGS) übernommen. Da wurde ich 1992 Aufgrund meiner Ehrlichkeit entlassen und habe bis heute wegen meiner Akte in Berlin keinen Job mehr bekommen. Auch wenn ich in meiner Zeit als Offizier des MfS keinem ein kleid zugefügt habe, kann Ich mit Kritik zu meiner Person leben.



HA VII ? sicher HA VI.


oder es fehlt das Komma "HA VII, Paßkontrolle"

Herzlich willkommen, @hartmannsteffen!

@hartmannsteffen, dass Du noch bis 1992 beim BGS schaffen durftest, war wohl vor allem den Personal-Engpässen beim BGS in dieser Zeit geschuldet. Was meinst Du mit wegen "Ehrlichkeit entlassen"?


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 08.06.2016 09:26 | nach oben springen


Wetterauwetter
Besucher
11 Mitglieder und 36 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 415 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 2445 Gäste und 219 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16661 Themen und 722971 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen