X

#181

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 16:27
von der sturmbahn könig | 1.120 Beiträge | 6176 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der sturmbahn könig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

war in den bussen -die fahrkarten ausgabe



nach oben springen

#182

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 16:47
von schulzi | 2.196 Beiträge | 2419 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds schulzi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalmus im Beitrag #180
Was sagt Euch dieses Gerät
Wen ich mich nicht irre waren das die Fahrkartendrucker in den Überlandstrecken


nach oben springen

#183

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 19:19
von Waschbär | 48 Beiträge | 178 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Waschbär
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es ist ein Fahrscheindrucker der in England gebaut wurde.Er stammt von anno,naja.Manche waren eben froh etwas elektrisches mitführen zu können was andere ausgesondert haben.



Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#184

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 19:44
von Blitz_Blank_Kalle | 1.027 Beiträge | 2928 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Blitz_Blank_Kalle
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gab es bei den Busfahrern eigentlich eine gewisse Anzugsordnung? Kann mich erinnern, einige in diesen grauen Kraftverkehrsklamotten am Steuer gesehen zu haben, andere wiederum in zivil. War das jedem selbst überlassen`?

Heute haben sie ja alle so einen Einheitslook, jedenfalls in Berlin.


nach oben springen

#185

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 20:13
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Waschbär im Beitrag #183
Es ist ein Fahrscheindrucker der in England gebaut wurde.Er stammt von anno,naja.Manche waren eben froh etwas elektrisches mitführen zu können was andere ausgesondert haben.


Ja,ein Setright-Drucker.Übrigens haben das "Manche" nicht ausgesondert, um dann in den KV weiterverwendet zu werden.Diese Drucker wurden bis ca 1985 produziert.Eingeführt wurden sie im KV Zwickau 1966.Sie waren robust u, vielseitig.Und wenn der Motor mal nicht mehr wollte,konnte man ihn abnehmen u.mit einer Handkurbel weiterbenutzen.Bei der hohen Fahrgastzahl u.den knappen Fahrzeiten ein großer Vorteil.Man konnte damit alle gängigen Fahrtausweise drucken.Dieses Gerät kann ich heute noch mit verbundenen Augen bedienen.Ich habe auch in Nachwendezeiten in Baden AEG -u.TIM-Drucker kennengelernt.In der Bedienung nicht gerade Benutzerfreundlich u.Anfang der 90ger auch in die Jahre gekommen.Also nicht alles,was wir hatten war schlecht!

Gruß C.



vs1400, IM Kressin und josy95 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2017 20:14 | nach oben springen

#186

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 20:20
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Blitz_Blank_Kalle im Beitrag #184
Gab es bei den Busfahrern eigentlich eine gewisse Anzugsordnung? Kann mich erinnern, einige in diesen grauen Kraftverkehrsklamotten am Steuer gesehen zu haben, andere wiederum in zivil. War das jedem selbst überlassen`?



Ja,es gab eine vorgeschriebene Anzugsordung.Eine leichte "Sommeruniform" u.eine etwas derbere "Winterkluft".Dann Schirmmütze u.die sicher allseitsbekannte "Bärenf...e".
Dann gab es noch die grünen Hemden,Kurz-o.langärmelig.Im Linienverkehr wurde darauf geachtet,das dieses auch getragen wurde.Im Reiseverkehr war es (bei uns) jedem selbst überlassen,was er anzog.


Gruß C.



Blitz_Blank_Kalle, Lutze, vs1400 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2017 20:26 | nach oben springen

#187

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 20:43
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich habe noch was vergessen.
Das war auch zwingend mitzuführen.DieFahrscheinmappe(Bibel).Einmal im Monat mußte abgerechnet werden,egal ob sie benötigt wurde o.nicht.Die Fahrscheine hatten fortlaufende Nummern u.die mußten mit der letzten Überprüfung übereinstimmen o.der Differenzbetrag eingezahlt sein.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 15.04.2017 20:44 | nach oben springen

#188

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 20:51
von Waschbär | 48 Beiträge | 178 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Waschbär
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

sehr günstig für den Busfahrer wenn sie im Fzg,liegengelassen wurden,nach Fahrtende.



zuletzt bearbeitet 15.04.2017 20:54 | nach oben springen

#189

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 20:57
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Da mußte man aber sehr vorsichtig sein.Die Kontrolleure haben sehr genau auf den Fahrer geschaut.Und man wußte nie,wenn einer zusteigt.Einen Fahrschein zweimal verkaufen,war sehr riskant.Beim Drucker stand ja auch noch der "Zustiegskilometer" drauf.Klar ging das,aber fast nur innerstädtisch,bei einen Fahrpreis von 30 Pfennig.Da war die Befürchtung erwischt zu werden relativ gering.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#190

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 21:08
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Und noch was habe ich,
meinen Abrechnungsblock von meinen letzten Tagen im VEB KV.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#191

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 15.04.2017 23:59
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

war dieser betrag damals viel oder eher normal, Commander,
im heute ist es angebracht täglich einzuzahlen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


nach oben springen

#192

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 16.04.2017 09:39
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin,
für meinen Dienst waren das normale Beträge.Viele hatten ja Zeitkarten u.im Werk-u.Schülerverkehr mußte ja nichts bezahlt werden.Beim Schichtdienst auf den Gelenkzügen kamen ganz andere Summen zusammen.Dort wurde auch täglich abgerechnet.(Sollte lt.Dienstanweisung für alle gelten,aber es wurde großzügig gehandhabt)
Und wenn ich mich heute mit ehem.Kollegen unterhalte,die rennen jeden Tag zur Bank u.zahlen ein.

Wenn ich mal den Bus wechseln mußte,konnte ich ja den Einsatz vom Kassiertisch nicht mitnehmen.Da kam das Geld da hinein.


Schönen Tag,Gruß C.



Pit 59, Lutze und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#193

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 16.04.2017 21:42
von sieben-seen | 168 Beiträge | 96 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds sieben-seen
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Commander im Beitrag #192
Moin,
für meinen Dienst waren das normale Beträge.Viele hatten ja Zeitkarten u.im Werk-u.Schülerverkehr mußte ja nichts bezahlt werden.Beim Schichtdienst auf den Gelenkzügen kamen ganz andere Summen zusammen.Dort wurde auch täglich abgerechnet.(Sollte lt.Dienstanweisung für alle gelten,aber es wurde großzügig gehandhabt)
Und wenn ich mich heute mit ehem.Kollegen unterhalte,die rennen jeden Tag zur Bank u.zahlen ein.

Wenn ich mal den Bus wechseln mußte,konnte ich ja den Einsatz vom Kassiertisch nicht mitnehmen.Da kam das Geld da hinein.


Schönen Tag,Gruß C.


Unsere Busfahrer, im KV Schwerin, hatten nur eine Kassierertasche aus schwarzem Leder. Vorne an dieser Tasche war ein Fach, wo sie immer den Drucker reinlegten.

Gruß Andreas


nach oben springen

#194

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 17.04.2017 18:41
von Pit 59 | 12.456 Beiträge | 11906 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Pit 59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Solche Busse kenne ich noch zur genüge, H6 stimmt das ?

Angefügte Bilder:
17884135_407991372896173_3647017431107311863_n.jpg


bürger der ddr hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#195

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 17.04.2017 18:51
von furry | 4.748 Beiträge | 6580 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds furry
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Den Klappsitz an der ersten Bank links finde ich interessant. Dann gab es noch die Variante, dass man den Gang mit aufrollbaren Sitzen überbrücken konnte. Das waren in Kunstleder eingenähte Metallrohre, die man zwischen die beiden Sitzreihen legen konnte. So passten fünf Personen in eine Reihe. Die Teile waren etwa 1,2 bis 1,5 Meter lang und wurden in der Gepäckablage deponiert.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.04.2017 18:52 | nach oben springen

#196

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 23.08.2017 18:17
von Commander | 1.486 Beiträge | 2130 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Commander
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
weil gerade alte o.ältere Themen so angesagt sind,habe ich dieses gewählt.
Da saß ich am WE drin.Nicht als Fahrer(leider).Eine sehr schöne Rundfahrt im "Fleischer S5".
Da wurden Erinnerungen wach.Der Geruch,der Klang.(190 "Schönebecker" PS)
Die Inneneinrichtung.Nur gut,das es nicht ganz so warm war.Die großen Scheiben u.keine Klima.Mann,was waren wir früher abgehärtet.


Schönen Abend,Gruß C.



Lutze, vs1400 und bürger der ddr haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.08.2017 18:17 | nach oben springen

#197

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 23.08.2017 20:04
von EMW-Mitarbeiter | 594 Beiträge | 664 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds EMW-Mitarbeiter
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Mir haben die Fleischerbusse nie gefallen, muss ich sagen. DAgegen sieht, aus meiner Sicht, ein Ikarus der 200er Serie einfach zeitlos schön aus.


Warum wachsen wohl BRD und die 5 neuen Bundesländer nicht zusammen bzw. werden es nie tun? Man merkt es zum Teil auch hier im Forum.
Ich für meine Person werde mich jedenfalls politisch nicht mehr äussern und mich an Diskussionen mit politischen Seitenhieben und nach unten treten nicht mehr beteiligen.
nach oben springen

#198

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 23.08.2017 20:15
von Heckenhaus | 8.946 Beiträge | 19628 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Heckenhaus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von EMW-Mitarbeiter im Beitrag #197
Dagegen sieht, aus meiner Sicht, ein Ikarus der 200er Serie einfach zeitlos schön aus.


Das stimmt, sehr viel hat sich an den Grundformen nicht geändert bei heutigen Modellen verschiedener Hersteller von Linienbussen.
Klare Kante, glatte Flächen.
Mir persönlich gefiel die Serie Ikarus 66. Die habe ich damals 1968 in Johanngeorgenstadt kennengelernt.


.
.

.
nach oben springen

#199

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 28.08.2017 17:50
von Gert | 14.247 Beiträge | 7902 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Gert
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

ich habe über die lange Zeit seit 1970 viel Zeit auf Fernstraßen und Autobahnen verbracht und zwar aus beruflichen Gründen mußte ich viel reisen mit einem PKW.
Dabei fielen mir auch immer mal wieder die Trucker der ostdeutschen Kraftverkehrsbetriebe auf. Was für Leute waren das? waren sie handverlesen ? Sind viele hier geblieben auf diesen Reisen ? Wie haben sei hier gelebt ? Bekamen sie Reisespesen in DM ? Wo schliefen sie, hatten die DDR Laster Schlafkojen ?


IM Kressin hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#200

RE: Die Kraftverkehrsbetriebe der DDR und ...

in Leben in der DDR 28.08.2017 18:08
von bürger der ddr | 8.122 Beiträge | 31526 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das Monopol hatte die Firma "Deutrans". Die Fahrzeige waren vom DDR W 50, Skoda, Jelcz bis zur MAN Lizenz RABA. Die meisten Fahrzeuge hatten Schlafkabinen und es gab auch einen Spesensatz in DM (wie hoch kann ich nicht sagen).
Natürlich waren die Fahrer "handverlesen" und viele erstatteten auch regelmäßig Berichte über ihre Fahrten und Kontakte an das MfS.


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


Gert und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 54 Gäste und 13 Mitglieder, gestern 2038 Gäste und 150 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662392 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen