X
#1

Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 13:52
von Marius Arnaldus | 16 Beiträge | 25 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marius Arnaldus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo,
ich habe nicht an der Grenze gedient. Ich war bei den Funktechnischen Truppen, auf so einer Station:


Autor: Rayshade, Lizenz: CC BY-SA 3.0, Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/P-18#/medi...ain-antenna.jpg

Während meiner NVA-Zeit (Ende 1988-Anfang 1990) fiel die Mauer um - ich war aber nicht Schuld daran, ich schwöre es ;-)
In dieser Zeit wurde der Grundwehrdienst von 18 über 15 auf dann am Ende 12 Monate verkürzt. Bei mir waren es dann 15 Monate.


"Die wohlstrukturierte Geschichte"
HistoryHacking.de
zuletzt bearbeitet 28.03.2016 16:48 | nach oben springen

#2

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 13:55
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.994 Beiträge | 3439 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sei willkommen @Marius Arnaldus, ob Du schuldig am Mauerfall bist wird sich noch herausstellen
Spass beiseite, wo hast Du denn gedient bei der NVA??


gruß h.



nach oben springen

#3

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 14:12
von Hapedi | 2.652 Beiträge | 5108 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hapedi
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Marius , erst mal willkommen hier im Forum .
Habe auch gleich eine Frage .
Die rießen Antenne an deinem Wohnwagen , hast du auch Westfernsehen gehabt oder nur DDR 1 und 2 .
Für Zonenfernsehen hat doch ein nasser Strick gereicht


gruß hapedi


Mein Profil ist nach besten Wissen und Gewissen erstellt . Ehrlich


nach oben springen

#4

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 14:51
von Marius Arnaldus | 16 Beiträge | 25 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marius Arnaldus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #2
Sei willkommen @Marius Arnaldus, ob Du schuldig am Mauerfall bist wird sich noch herausstellen
Spass beiseite, wo hast Du denn gedient bei der NVA??


gruß h.

Grundausbildung in Altwarp und dann in (Rohlsdorf-)Ellershagen bei Pritzwalk. Das sieht dort heute so aus:
https://www.youtube.com/watch?v=JxWWw_v_TpU

Ich war aber seit der Wende nicht mehr dort.

Gruß
Marius Arnaldus


"Die wohlstrukturierte Geschichte"
HistoryHacking.de
hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 15:10
von RalphT | 1.533 Beiträge | 4735 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds RalphT
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Marius,

erst einmal herzlichen Willkommen hier im Forum.

Also wirklich, der Wohnwagen ist ein Traum für jeden Dxer. Aber jetzt mal ernsthaft: Für welchen Bereich sind/waren denn diese Yagi-Antennen gedacht? Sieht mir so im Bereich VHF danach aus
Hattest Du direkt damit zu tun?



nach oben springen

#6

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 15:21
von Marius Arnaldus | 16 Beiträge | 25 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marius Arnaldus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hapedi im Beitrag #3
Hallo Marius , erst mal willkommen hier im Forum .
Habe auch gleich eine Frage .
Die rießen Antenne an deinem Wohnwagen , hast du auch Westfernsehen gehabt oder nur DDR 1 und 2 .
Für Zonenfernsehen hat doch ein nasser Strick gereicht


gruß hapedi


Die Antennen waren sogar recht häufig in Richtung Westen ausgerichtet!

Mit den Dingern hätte man in Dresden und weiter östlich problemlos Westfernsehen (VHF) ohne Rauschen gucken können.

Auf den NVA-Fernsehern war aber nur so etwas zu sehen (so ähnlich):



Da die Antennen auf den Luftraum ausgerichtet waren, sind die Punkte dann die Dinger, die in der Luft rumfliegen, meistens Flugzeuge - oder Gänseschwärme.
Letztere sorgten dann immer für große Aufregung, da diese sich nicht an die festgeschriebenen Luftkorridore (z.B. von und nach Westberlin) hielten, sondern einfach flogen, wie sie wollten.

Ausflüge (kompletter Abbau und am Zielort wieder Aufbau der Antennen und weitere Spielchen) wurden mit dem Wohnwagen zum Glück selten unternommen.


"Die wohlstrukturierte Geschichte"
HistoryHacking.de
zuletzt bearbeitet 28.03.2016 15:43 | nach oben springen

#7

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 15:34
von Marius Arnaldus | 16 Beiträge | 25 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marius Arnaldus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von RalphT im Beitrag #5
Moin Marius,

erst einmal herzlichen Willkommen hier im Forum.

Also wirklich, der Wohnwagen ist ein Traum für jeden Dxer. Aber jetzt mal ernsthaft: Für welchen Bereich sind/waren denn diese Yagi-Antennen gedacht? Sieht mir so im Bereich VHF danach aus
Hattest Du direkt damit zu tun?

VHF, 150-170 MHz.

Ich war Funkorter auf so einer Station, hatte also damals schon einen Bildschirmarbeitsplatz im Schichtbetrieb, und habe immer geguckt, was oben in der Luft so herumfliegt.


"Die wohlstrukturierte Geschichte"
HistoryHacking.de
zuletzt bearbeitet 28.03.2016 16:33 | nach oben springen

#8

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 15:45
von StabsfeldKoenig | 3.015 Beiträge | 445 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds StabsfeldKoenig
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hapedi im Beitrag #3
Hallo Marius , erst mal willkommen hier im Forum .
Habe auch gleich eine Frage .
Die rießen Antenne an deinem Wohnwagen , hast du auch Westfernsehen gehabt oder nur DDR 1 und 2 .
Für Zonenfernsehen hat doch ein nasser Strick gereicht


gruß hapedi


In Berlin bekam man mit Zimmerantenne (bzw. sogar einem Meter Klingeldraht an der Amntennenbuchse) 5-7 Fernsehprogamme (DDR1+2, ARD, ZDF, SFB, einen französischen Sender und zum Schluß auch noch Sat1) und konnte auch einen Funk-Telefonkanal im VHF-Band I mithören.


nach oben springen

#9

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 15:50
von Lutze | 9.497 Beiträge | 7562 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ihr musstet doch sicherlich Meldung machen,
vielleicht etwa so - ein Schwarm Gänse Richtung Westberlin unterwegs,
oder konnte so etwas von einem Flugzeug unterschieden werden?
herzlich Willkommen hier im Forum
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#10

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 15:55
von Hanum83 | 8.653 Beiträge | 15426 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Hanum83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

Wir mussten untergehn

Willkommen Antennen-Mann

Wart ihr die Truppe mit dem erhöhtem gesundheitlichem Risiko wegen den Strahlen?


Im November 1982 zu den Grenztruppen eingezogen und nach Formung zum Grenzsoldaten in Mönchhai ab April 1983 ein Jahr lang die Grenze im Bereich der Grenzkompanie Hanum in der Altmark mitbewacht.


zuletzt bearbeitet 28.03.2016 15:58 | nach oben springen

#11

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 16:14
von Marius Arnaldus | 16 Beiträge | 25 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marius Arnaldus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #9
Ihr musstet doch sicherlich Meldung machen,
vielleicht etwa so - ein Schwarm Gänse Richtung Westberlin unterwegs,
oder konnte so etwas von einem Flugzeug unterschieden werden?
herzlich Willkommen hier im Forum
Lutze

Ja, es wurden alle Ziele (die Koordinaten), die auftauchten, und die entsprechenden Bewegungen (neue Koordinaten)
an den sogenannten Gefechtsstand in der Kompanie weitergemeldet.
Dort stand man dann in Kontakt mit anderen Radarstationen, die gleichzeitig denselben Luftraum beobachteten
und mit den Radarstationen der Russen auf DDR-Gebiet, die auch noch gleichzeitig mitguckten.

Man konnte aber nach längerer Beobachtung an der Geschwindigkeit (wie schnell sich die Punkte bewegten), an der Flugroute
und ob der Punkt auf dem Bildschirm scharf oder etwas ausgefranst war, erkennen, ob es sich um
ein Verkehrs- oder Militärflugzeug oder "etwas anderes" (z.B. um große Vogelschwärme, kleinere Flugzeuge, Ballons oder "?" handelt).
Aber beim ersten Auftauchen und in den ersten Minuten kann man das Ganze noch nicht immer einordnen, und dann gab es mitunter schon Gefechtsalarm.

Kleine Anmerkung: Da die Amis so etwas natürlich auch machen, ist es völlig unmöglich,
dass die vier(!) 9/11-Flugzeuge so lange unbemerkt blieben, wie man uns weismachen will.


"Die wohlstrukturierte Geschichte"
HistoryHacking.de
Ebro und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 28.03.2016 16:36 | nach oben springen

#12

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 16:35
von Marius Arnaldus | 16 Beiträge | 25 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Marius Arnaldus
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Hanum83 im Beitrag #10
https://www.forum-ddr-grenze.de/t14986f43-Kurze-Vorstellung-Marius-Arnaldus.html#msg532884

Wir mussten untergehn

Willkommen Antennen-Mann

Wart ihr die Truppe mit dem erhöhtem gesundheitlichem Risiko wegen den Strahlen?

Genau, aber ich hatte wohl Glück, hoffe ich jedenfalls. Jedenfalls bin ich jetzt 53 und kerngesund.

Wie heißt es doch so schön:
"Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." [Friedrich Nietzsche]


"Die wohlstrukturierte Geschichte"
HistoryHacking.de
zuletzt bearbeitet 28.03.2016 16:44 | nach oben springen

#13

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 16:42
von Lutze | 9.497 Beiträge | 7562 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Die meisten Radar-Soldaten sollen Töchter haben,
die Quelle dazu ist mir entfallen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#14

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 16:48
von andyman | 2.891 Beiträge | 5170 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds andyman
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo und willkommen im Forum.Diese Radarortung funktioniert doch erst ab einer bestimmten Flughöhe oder?
Lgandyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius


nach oben springen

#15

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 17:44
von mibau83 | 1.459 Beiträge | 2998 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #13
Die meisten Radar-Soldaten sollen Töchter haben,
die Quelle dazu ist mir entfallen
Lutze


kann ich nicht bestätigen, mein bruder war 3 jahre bei dem verein (uffz.-schule bad düben->drewitz süd/jänschwalde->wall bei neuruppin-> garz auf usedom->neustadt im vogtland usw.).
er hat einen sohn.



nach oben springen

#16

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.03.2016 17:51
von der alte Grenzgänger | 1.773 Beiträge | 4257 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds der alte Grenzgänger
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #15
...

kann ich nicht bestätigen, mein bruder war 3 jahre bei dem verein....
er hat einen sohn.



.. seiner ?
fragt

Siggi
(der drei Töchter hat und nie in der Nähe einer Radarstation war ...
jetzt aber direkt neben dem ex. "GS 31 der 1. LVD" wohnt und Marius begrüßt ...)


"Das Verlangen, von uns selbst zu sprechen und unsere Fehler ins rechte Licht zu rücken, macht einen großen Teil unserer Aufrichtigkeit aus."
La Rochefoucauld (1613 - 1680)
nach oben springen

#17

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.03.2016 15:44
von Niederlausitzer | 789 Beiträge | 2454 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Niederlausitzer
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Auch von mir noch ein herzliches Willkommen im Forum und viel Spaß.

Es grüßt Dich

Niederlausitzer


"Durch Anerkennung und
Aufmunterung kann man in einem
Menschen die besten Kräfte mobiliesieren"

(Charles M. Schwab, amerikanischer Industrieller 1862-1939)
nach oben springen

#18

RE: Kurze Vorstellung Marius Arnaldus

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.03.2016 10:35
von bürger der ddr | 8.116 Beiträge | 31472 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds bürger der ddr
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Willkommen, alter Luftraumüberwacher.....
Wie war das mit dem Lied "99 Luftballons"......

Viel Spaß hier


Ein Ausspruch von A. Schopenhauer: "Seit ich die Menschen kenne liebe ich die Tiere"


nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vati
Besucherzähler
Heute waren 680 Gäste und 90 Mitglieder, gestern 2376 Gäste und 158 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15662 Themen und 662247 Beiträge.

Heute waren 90 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen