X
poll Umfrage: Bitte geben Sie hier Ihre Frage ein!
Stimmen zur Umfrage "Bitte geben Sie hier Ihre Frage ein!" 2 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Wer war mit mir in Halberstadt vom 1.5.74 - 30.10.74 in der Singegruppe? 0% 0

2. Wer hat mit mir vom 1.11.74 - 30.10.75 in Elend gedient? 100% 2
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
2 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

#1

Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.01.2016 17:47
von Ebielend | 29 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebielend
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Bedingt durch leistungssportliche Aktivitäten war ich 4 Jahre vom Ehrendienst zurückgestellt. Mit 24 Jahren, inzwischen verheiratet und ein Kind kam die Einberufung. Anfang Mai 1974 wurde ich von Halle /S. mit vielen anderen Jungs nach Halberstadt ins Grenzausbildungsregiment "Martin Hoop" transportiert. Beim Frisör (Kahlschlag) trug ich mich rumliegenden Fragebogen bei Sport und Musik ein. Nachdem ich es endlich geschafft hatte meine Hemden korrekt im Schrank unterzubringen kam nach 3 Tagen der Marschbefehl, vom Haus 2 kam ich ins Haus 3. Im ersten Moment dachte ich "oh Sportkompanie", falsch ich war plötzlich in der Regimentssingegruppe. Eigentlich konnte ich gar nicht besonders gut singen, aber ein Freund in der Heimat hatte mir dazu geraten. War ganz unterhaltsam, wir waren öfters unterwegs in der Region und in Halberstadt unterwegs. Unsere Hoffnung in Halberstadt zu bleiben platzte, ich wurde in die Grenzkompanie Elend versetzt. Da war ich mit meinen 24 Jahren nach dem Kompaniechef, Hauptfeldwebel und Küchenpersonal der älteste "Mitarbeiter".
Natürlich gab es einige heikle Situationen, aber wo gab es die nicht. Die eine oder andere Episode werde ich demnächst zu besten geben.
Ich lese immer "Haus Wietfeld", wir haben da keine Geheimnisse gesehen, es war doch klar wer da neben dem Signalzaun das Haus bewohnte. Ich habe mich mehr der Leichtathletik gewidmet, bin zu Regiments- und Kommando Nord Meisterschaften gefahren, habe da würdig unsere Kompanie vertreten. Den erhofften Sonderurlaub gab es leider nicht. Im Herbst 1975 durfte ich Elend verlassen. Aus dieser Zeit ist mir die Natur im Harz in guter Erinnerung geblieben, regelmäßig mache ich mit meiner Frau "Kurzurlaub", so auch letztes Wochenende in Sorge.


DoreHolm, vs1400, Thomas 66, Harzwald und RalphT haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 27.01.2016 21:18
von LO-Wahnsinn | 3.990 Beiträge | 4261 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds LO-Wahnsinn
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen hier im Forum Ebielend.

So ähnlich lief es bei mir mit den Hunden.
Gegen Ende der Ausbildung, die für mich nur 3 Monate ging (Zwischenkotzer), waren wir alle irgendwie fertig.
Also ich nicht so, ich war das auch durch Sport gewohnt, aber ich hatte nun aber auch kein Bock jeden Tag Frühsport mit 2000 Meter.
Jeder dachte so, wenn das den Rest der 18 Monate weiter so geht, na Prost Mahlzeit.
So versuchte jeder dem Sacktritt irgendwie zu entkommen, erst wurden Kradmelder gesucht, dann lief mir mein Zugführer direkt vor die Füsse mit der Frage, wer will Hundeführer werden/wer hat Ahnung von Hunden.
Mein Arm schnellte in die Höhe, hatte ich als Kind doch einen Pudel den ich zum Pfötchen geben brav abgerichtet hatte, ausserdem hatte mein Vater einen Schäferhund den ich immer streichelte.

Weil ich ich nun der Erste war, der befragt wurde, waren meine Chancen gut, den Pudel verschwieg ich natürlich.
So wurden dann 2 Mann herausgefischt, mein Freund Eddy und ich, Eddy war im Zivilen tatsächlich Hundeführer und Ausbilder.
Es ging aber eigentlich dann doch nicht um Hundeführer, sondern, wir beide ja auch als Kraftfahrer ausgebildet, sollten die Hundetruppe in Mengelrode chauffieren.


Verloren ist der Tag, an dem man nicht gelacht hat.
nach oben springen

#3

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.01.2016 13:30
von gitarre52 | 201 Beiträge | 406 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds gitarre52
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Herzlich Willkommen Ebielend,
wieder ein "halberstädter". war herbst/frühjahr 71/72 dort. damals hieß es noch "martin schwantes" und war im alten wehrmachtsgebäude, neben den russen. bin nach ausbildung nach rothesütte versetzt worden, also auch in den harz in der nähe deiner gk.
viel spaß noch.
klaus


nach oben springen

#4

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.01.2016 17:41
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.994 Beiträge | 3439 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds hundemuchtel 88 0,5
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sei begrüßt und willkommen @Ebielend, ich fand, endlich mal wieder ne ausführlichere Vorstellung.
Die Kurzurlaube die Du ansprichst kenne ich auch, nur führt mich unser Weg immer ins Harzvorland...den Ort meines Wirkens..., eine unbeschreibliche Natur und eine super Luft gibt es da und natürlich immer wieder was neues zu entdecken.

gruß h.



Ebielend hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.01.2016 18:12
von PF75 | 3.675 Beiträge | 1431 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds PF75
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Na denn mal hier wilkommen.
Was für Hemden gabs denn damals ?



nach oben springen

#6

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 28.01.2016 23:13
von vs1400 | 3.859 Beiträge | 7720 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds vs1400
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von gitarre52 im Beitrag #3
Herzlich Willkommen Ebielend,
wieder ein "halberstädter". war herbst/frühjahr 71/72 dort. damals hieß es noch "martin schwantes" und war im alten wehrmachtsgebäude, neben den russen. bin nach ausbildung nach rothesütte versetzt worden, also auch in den harz in der nähe deiner gk.
viel spaß noch.
klaus


die bezeichnung & der name änderten sich bis zur auflösung nicht, gitarre52.

hallo Ebielend.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


zuletzt bearbeitet 28.01.2016 23:14 | nach oben springen

#7

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2016 11:21
von Thomas 66 | 303 Beiträge | 182 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thomas 66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo, ich war weit nach Dir in Elend 10/85 bis 10/86. Dann hies es 8. GK Elend und wir hatten Kompaniesicherung. Der Abschnitt ging von der heutigen B242 bis höhe Parkplatz Wurmberg,Kaffeehorst. Ich mache auch immer einmal im Jahr Kurzurlaub in Elend.
Bild 1 B242 . Bild 2 Kaffeehorst


05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.01.2016 11:22 | nach oben springen

#8

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2016 18:14
von Ebielend | 29 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebielend
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja schöne Natur war da schon immer im Abschnitt Elend. Wenn wir damals rausfuhren waren die wenigsten Postenpaare im Abschnitt Elend, kein Paar am Zaun 1, ein Paar an der Braunlage Str. "S Schneise" und 1 Paar Signalzaun "Franzosenweg". Ach so einen BT6 hatten wir auch, da wo Kucki seine Erbsensuppe verkauft, den Berg hoch. Die anderen Abschnitten waren viel belebter, ich war gern auf Brocken (Brockenbahntor bis runter zum kl. Brocken), am Auslauf der Wurmbergschanze : 2x schöne Fernsicht. In Hohegeiß am Parkplatz, da hatten wir ein riesiges Scherenfernrohr wir haben "ALLES" beobachten können. Später sind ja so viele neue B Türme dazu gekommen, wir hatten geschätzt vom Brocken bis runter zum Krödberg 4 oder 5. Manchmal durften wir gar nicht hoch, um besser hören zu können.


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2016 18:50
von Mario87_2 | 188 Beiträge | 469 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mario87_2
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Hallo Ebielend,
ich war auch lange nach Dir in Elend 02/87 bis 10/87. Der einzigste B-Turm der 1987 noch ständig genutzt wurde war der Turm gegenüber dem Parkplatz am Kaffeehorst. Der Turm am Schanzenauslauf der Wurmbergschanze war meines Wissens tagsüber auch meistens besetzt, gehörte aber zur 7.GK Schierke.
@Thomas 66 - Die südliche Trennnungslinie zur 9.GK lag `87 am Franzosenweg, auch das Gassentor gehörte schon der Neunten. War das in `85/86 noch anders?


nach oben springen

#10

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2016 21:12
von Harzwald | 181 Beiträge | 723 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwald
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Grüß dich Ebielend, viel Erfolg im Forum.
Warst du auch mal auf dem Postenpunkt der Südharzbahnstrecke eingesetzt. Dort war auf dem östlichen Widerlager der ehemaligen Bahnbrücke ein Beobachtungsloch im ehemaligen Bahndamm von wo man die Harzquerbahn, die Straße (Heute B 242) und die warme Bode gut beobachten konnte. Dort oben schauten des öffteren Grenzerköpfe aus den Bahndamm wenn dort ein Zug vorbeifuhr. Gehörte dieser Beobachtungspunkt noch zur GK Elend oder war es schon Sorge?




Gruß vom Bergmensch, ganz oben aus dem Harzwald.
vs1400 und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 29.01.2016 21:29
von Ebielend | 29 Beiträge
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Ebielend
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Schön die 2 Bilder, besonders das untere Bild kein Zaun weit und breit. 1975 sah es da schlimm aus. Der schreckliche Signalzaun, der durch das hoch zum Tor ging. An der Bode liefen am Seil Sommer wie Winter 2 Hunde, ein ganz trauriger Anblick. Wir saßen oben am Tor oder unter oberhalb der Bahnlinie auf dem Bahndamm, auf dem unteren Bild gut zu sehen. Wo ist das obere Bild, ich kann es nicht zuordnen ?


Harzwald und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 30.01.2016 00:34
von Harzwald | 181 Beiträge | 723 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Harzwald
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das obere Bild zeigt den Bahndamm nebst Brücke von links von Tanne kommend nach rechts in Richtung Brunnenbachsmühle/Braunlage also in Richtung Grenze. Es ist aus einen Zug in Richtung Elend von der letzen Plattform aufgenommen. Der Bahndamm der Südharzbahn querte die Harzquerbahnstrecke und danach die Wietfelder Chausee. Unter der Brücke durch kannst du noch ein Stück vom Tor an der 242 erkennen. Da du das nicht mehr kennst sind die Brücken und der Damm dazwischen schon vor deiner Zeit abgerissen worden um Sicht-und Schußfreiheit zu bekommen.




Gruß vom Bergmensch, ganz oben aus dem Harzwald.
vs1400, Lutze, Thomas 66 und sülzy haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#13

RE: Vorstellung

in Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze 04.02.2016 17:10
von Thomas 66 | 303 Beiträge | 182 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thomas 66
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

@Thomas 66 - Die südliche Trennnungslinie zur 9.GK lag `87 am Franzosenweg, auch das Gassentor gehörte schon der Neunten. War das in `85/86 noch anders?[/quote]
Hallo,ich kann mich garnicht mehr so genau erinnern. wir sind immer bis zum Gassentor B242 gelaufen. Ich glaube das tor war schon GK Sorge und wir sind dort manchmal durch und mussten uns in Sorge melden. Ich glaube unser Abschnitt ging bis zur B242.


05/85 - 10/85 Potsdam / 10/85 - 10/86 Elend - Kompaniesicherung

Copyright liegt bei Mir !

Grüße aus Sachsen
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
die nächste Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von EG4
34 07.10.2018 17:25goto
von lutz1961 • Zugriffe: 6215
Vorstellung von Westfale63
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Westfale63
10 11.09.2018 22:15goto
von Westfale63 • Zugriffe: 2772
Neue Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Seemannsheimweg
13 30.08.2018 08:17goto
von Fromens • Zugriffe: 3640
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Lottchen
33 02.10.2018 09:30goto
von Lottchen • Zugriffe: 7707
Kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von shu1976
3 20.07.2018 20:57goto
von hslauch • Zugriffe: 1043
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von RonnyLeitner
2 21.05.2018 22:47goto
von berndk5 • Zugriffe: 1074
kurze Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von herzbube
14 30.05.2018 17:16goto
von Acki • Zugriffe: 4924
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von FlsBerlin
19 24.02.2018 19:56goto
von winne • Zugriffe: 3840
Vorstellung
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Bongo
5 26.01.2011 10:31goto
von bendix • Zugriffe: 852
Vorstellung Annakin
Erstellt im Forum Vorstellung neuer Zeitzeugen im Forum DDR Grenze von Annakin
19 28.02.2014 14:27goto
von RiFu • Zugriffe: 1602

Besucher
15 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Vati
Besucherzähler
Heute waren 905 Gäste und 102 Mitglieder, gestern 2376 Gäste und 158 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15662 Themen und 662257 Beiträge.

Heute waren 102 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen