Berliner Mauer gestohlen

20.01.2016 12:56von Lutze
Frage
Berliner Mauer gestohlen

Laut einem Zeitungsbericht des WESER KURIER ermittelt die Berliner Staatsanwaltschaft
wegen des Verschwindens von Teilen der Berliner Mauer,es handelt sich um acht Segmente
und ein kompletter Wachturm,diese Teile gehörten im vergangenen Sommer einer
Sonderausstellung für die Werbung des neuen Mauerfall-Museum an der Berliner East Side Galerie,
zur Verfügung gestellt wurden diese Mauerteile vom Künstler Patrice Lux,der insgesamt
20 originale Mauerteile in aller Welt verleihe und verkaufe,nach Ablauf der vereinbarten Leihfrist
Anfang Oktober seien nach Angaben des Künstlers nur zwölf geliehene Segmente zurückgekommen,
die restlichen acht Mauerteile und der Wachturm im Wert von einer Million Euro soll angeblich auf
einen Grundstück in Berlin-Tegel stehen,der Veranstalter der Ausstellung soll sich zu den Vorfällen
noch nicht geäußert haben
Lutze

20.01.2016 13:06von ( gelöscht )
Antwort
0

Ist doch alles gut- hieß es nicht immer: "Die Mauer muss weg .."

Siggi
(... weltweiter Verleih von Mauerteilen.. .. aber wenns Besucher gibt und bezahlt wird ...)

avatar
( gelöscht )
20.01.2016 13:39von RiFu
Antwort
0

...irgendwie müssen die doch auch den Nachschub an "original Mauersteinteilen" sicherstellen...

20.01.2016 16:17von Lutze
Antwort
0

Zitat von RiFu im Beitrag #3
...irgendwie müssen die doch auch den Nachschub an "original Mauersteinteilen" sicherstellen...



Mit diesen Mauersteinchen haben sicherlich so Einige richtig Geld verdient,
aber der Wachturm müßte doch noch ganz sein
Lutze

20.01.2016 21:52von ( gelöscht )
Antwort
0

Das kann nur die AfD gewesen sein, wenigstens haben sie schonmal einen Anfang.

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
avatar
( gelöscht )
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!