Zu DDR Zeiten war ich in Sülzhayn

21.10.2015 15:38
avatar  ( gelöscht )
#1
avatar
( gelöscht )

Hallo zusammen,

ich bin fast 40 Jahre alt, Rollstuhlfahrerin und war zu DDR Zeiten Schülerin in der Körperbehinderten-Schule in Sülzhayn/Ellrich. Als ich gestern mal wieder Sülzhayn googelte, stieß ich auf dieses Forum und fand einen Beitrag über uns Schüler in Sülzhayn, worauf ich heute ebenfalls einen Beitrag verfasst habe.

Grüße
Sunflowers


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2015 15:50
avatar  ( gelöscht )
#2
avatar
( gelöscht )

Hallo Sunflowers...ein bissl sonnenblumiges Gemüt würde dem Forum ganz gut tun.
Sei herzlich willkommen!!

VG


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2015 15:56
#3
avatar

Sülzhayn ! Da denke ich an was ganz Anderes als an die Grenze. Da fiel mir spontan sowas ein wie hier:





Links das ist ein Achat von für dieses Mineral recht ungewöhnlichen Farbe violett, rechts ein Stück verkieseltes Holz. Beides in der Zeit des Perm entstanden bzw. abgelagert. Sowas konnte man mit etwas Glück auf den umliegenden Feldern finden.


 Antworten

 Beitrag melden
21.10.2015 17:49
avatar  ( gelöscht )
#4
avatar
( gelöscht )

Sei willkommen Sonnenblume und trage einfach und ungezwungen bei. Der Rainer hatte mal zu DDR-Zeiten in einer Leipziger Gehörlosenschule zu tun(arbeitsmäßig), das war ne richtig interessante Zeit, zumal wir selber in der Familie mit sowas (indirekt) belastet waren(ein Teil meiner Großeltern waren Taubstumm) Ich persönlich empfand das nie sonderlich, auch als Kind nicht für so ne Art Makel, im Gegenteil, die Oma hörte sinngemäß mit Füsse auf dem Fussboden am Fernseher....konnte dazu wunderbar von den Lippen lesen.

Rainer-Maria


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2015 13:04
#5
avatar

@Sunflowers,

dann kennst du ganz bestimmt meinen Vater.

MFG Batrachos


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2015 15:53
#6
avatar

Kommt bischen spät, habe es aber jetzt erst entdeckt.

Herzlich Willkommen hier im Forum Sunflowers

Ich lernte Sülzhayn im Januar 1985 kennen, als das mein neues Operationsgebiet wurde und war bis August 1985, täglich durch den Ort unterwegs.


 Antworten

 Beitrag melden
22.11.2015 18:40
avatar  ( gelöscht )
#7
avatar
( gelöscht )

Hallo sunflowers
habe 20 Jahre im sanatorium sonnenfels
gewohnt. meine Mutter War abteilungssch
wester Schwester anni kennst du vielleicht

Gruß sülzy


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2015 08:53
avatar  ( gelöscht )
#8
avatar
( gelöscht )

Zitat von Batrachos im Beitrag #5
@Sunflowers,

dann kennst du ganz bestimmt meinen Vater.

MFG Batrachos



Hi,

wie hieß denn dein Vater?


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2015 08:56
avatar  ( gelöscht )
#9
avatar
( gelöscht )

Zitat von sülzy im Beitrag #7
Hallo sunflowers
habe 20 Jahre im sanatorium sonnenfels
gewohnt. meine Mutter War abteilungssch
wester Schwester anni kennst du vielleicht

Gruß sülzy


Hi,

in Sonnenfels war ich nicht. Meine Zeit begann 1981 im Kinderhaus und endete 1989 im neuen Bettenhaus.


 Antworten

 Beitrag melden
23.11.2015 19:01
#10
avatar

@sunflowers

mein Vater war der mit dem Barkas B1000, der hat immer das Essen in die verschiedenen Einrichtungen
in Sülzhayn geliefert. er war eigentlich bei jeden bekannt.

MFG Batrachos


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!