Der ungesühnte Tod des Hartmut Tautz

  • Seite 2 von 2
20.09.2015 20:25
avatar  ( gelöscht )
#16
avatar
( gelöscht )

Man kann sich wohl eher nicht auf das Resultat alleine versteifen, Du hast hier m.M.n. mal Äppel mit Birnen verglichen..aber ich denke, das weißt Du selber...


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2015 20:32 (zuletzt bearbeitet: 20.09.2015 20:35)
avatar  ( gelöscht )
#17
avatar
( gelöscht )

Zitat von SEG15D im Beitrag #16
Man kann sich wohl eher nicht auf das Resultat alleine versteifen, Du hast hier m.M.n. mal Äppel mit Birnen verglichen..aber ich denke, das weißt Du selber...


Wenn du mir jetzt noch erklärst was die Äppel und die Birnen sind, weiß ich es dann vielleicht auch.
Tot ist tot, gewaltsam, da ist der Appel und die Birne gleich.


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2015 21:12
avatar  ( gelöscht )
#18
avatar
( gelöscht )

Aber immer gerne! In diesem Zusammenhang die Gewchwister Scholl ins Gespräch zu bringen...mehr als daneben.
SEG15D


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2015 21:40 (zuletzt bearbeitet: 20.09.2015 21:41)
avatar  ( gelöscht )
#19
avatar
( gelöscht )

Ich fand halt nun eher deine Einschätzung der Tötung des jungen Mannes etwas daneben, hat halt jeder seine eigenen Sichtweisen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2015 21:48
avatar  ( gelöscht )
#20
avatar
( gelöscht )

Deine Sichtweise kenne und akzeptiere ich wohl, ist jedoch in diesen Fällen nicht die meine, siehe Beiträge über Sinn und Machbarkeit weiter oben.
Bin daher eher Logiker statt Tragiker....

P.S.
Ich lebe !
SEG15D


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2015 22:48
avatar  ( gelöscht )
#21
avatar
( gelöscht )

Zitat von Hanum83 im Beitrag #13

Die Geschwister Scholl kannten als junge Menschen das Risiko was sie eingehen, sie sind es trotzdem eingegangen und haben mit dem Leben bezahlt, auch nur Pech gehabt oder wars gar Unvernunft?



Hallo,
ganz kritisch, sie waren Studenten, waren die so in ihrer Gedankenwelt der berechtigten Hitlergegnerschaft daß sie als Akadmeiker an einer Universität nicht den hohen Grad an Zustimmung oder ideologischer Verbortheit ihrer Mitmenschen einschätzen konnten, daß sie mit ihren Flugblättern keine weiteren Mitkämpfergewinnen würden? Nicht gegen Goebbels eine allgemeine Meinugnsänderung schaffen können, so naiv?

Der Georg Elser ( Bürgerbräu November 1939 ) hatte seine Möglichkeiten und Risiken viel realistischer eingeschätzt und mehr oder weniger perfekt umgesetzt. Nebel verhinderte den Flugzeugstart und 13 min zu früh verliess A.H. den Saal. Dessen Bereitschaft auch in der langen Vorbereitungsphase sehr sorgfältig sein Leben nicht durch Schlamperei und Entdecktwerden "wegzuwerfen" verdient höchsten Respekt.


 Antworten

 Beitrag melden
20.09.2015 23:31
avatar  ( gelöscht )
#22
avatar
( gelöscht )

Zitat von SET800 im Beitrag #21
Zitat von Hanum83 im Beitrag #13

Die Geschwister Scholl kannten als junge Menschen das Risiko was sie eingehen, sie sind es trotzdem eingegangen und haben mit dem Leben bezahlt, auch nur Pech gehabt oder wars gar Unvernunft?



Hallo,
ganz kritisch, sie waren Studenten, waren die so in ihrer Gedankenwelt der berechtigten Hitlergegnerschaft daß sie als Akadmeiker an einer Universität nicht den hohen Grad an Zustimmung oder ideologischer Verbortheit ihrer Mitmenschen einschätzen konnten, daß sie mit ihren Flugblättern keine weiteren Mitkämpfergewinnen würden? Nicht gegen Goebbels eine allgemeine Meinugnsänderung schaffen können, so naiv?

Der Georg Elser ( Bürgerbräu November 1939 ) hatte seine Möglichkeiten und Risiken viel realistischer eingeschätzt und mehr oder weniger perfekt umgesetzt. Nebel verhinderte den Flugzeugstart und 13 min zu früh verliess A.H. den Saal. Dessen Bereitschaft auch in der langen Vorbereitungsphase sehr sorgfältig sein Leben nicht durch Schlamperei und Entdecktwerden "wegzuwerfen" verdient höchsten Respekt.



Ich konnte jetzt ehrlich nicht so ganz voller Erkenntnis durch deinen Beitrag durchsteigen, so in etwa hab ich aber schon verstanden was du meinst.
Wir sollten uns vielleicht wieder auf Hartmut Tautz konzentrieren.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!