Erwachsenenbildung in Plauen (Vogtland)

15.09.2015 10:17
avatar  fury77
#1
avatar

Staatliche Bildungseinrichtungen - Erwachsenenbildung - in der Heubnerstr. 1 in Plauen (Vogtland) vor und nach dem Jahr 1990

Die Heubnerstr. 1 war der Standort der folgenden Bildungsstätten: Fachschule für Ökonomie (vor 3/1989) > Hochschulteil Plauen der Technischen Hochschule Zwickau (1989 - 1992) > Vogtland-Kolleg/Abendgymnasium (1992 -1997)

An der damaligen Fachschule für Ökonomie in Plauen waren mehrere Tausend Studenten inklusive der Fernstudenten immatrikuliert. Zahlen von denen heutige Bildungseinrichtungen in Plauen nur träumen können.

siehe http://www.dietrichklug.de//Heubnerstr.html

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Marie von Ebner-Eschenbach

 Antworten

 Beitrag melden
15.09.2015 23:03
avatar  Pitti53
#2
avatar

Gab es die nicht schon früher? Hatte da mal ne Dame so 1974 die war da .........war aber nur kurzeitig für eine Nacht.............


 Antworten

 Beitrag melden
15.09.2015 23:38
#3
avatar



Heubnerstraße gibt es heute auch noch ... auch für nur 1 Stunde ....

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
15.09.2015 23:41
#4
avatar

also nicht nur die "Plauener Spitze" ist sehenswert oder


 Antworten

 Beitrag melden
16.09.2015 00:00
#5
avatar

@Harra318 -> Nee du ... aber ich hatte da auch nur beruflich zu tun, wenn es denne mal "Gnatsch" mit de Freier gab.

Wer mit dem Strom schwimmt, wird nie die Quelle sehen!

GT der DDR, 1972-1975, GKS Süd -> GR-10 "Ernst Grube", II. Bat. Göttengrün / 8.GK Juchhöh - Uffz. - FW. d. Res.


 Antworten

 Beitrag melden
06.10.2016 16:02
avatar  fury77
#6
avatar

Ich habe noch ein Blatt mit dem Briefkopf der Fachschule für Ökonomie (FSÖ) beim Aufräumen gefunden. Die FSÖ war zu DDR-Zeiten die größte zivile höhere Bildungseinrichtung in Plauen.


s. http://www.dietrichklug.de/Fachschule-fu...mie-Plauen.html

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Marie von Ebner-Eschenbach

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!