X

#381

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.08.2017 21:46
von Kalubke | 3.085 Beiträge | 2973 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Von der beschriebenen Reiseroute her, könnte das schon passen. Die Entfernung bis zum zweiten Übernachtungsort bei Erfurt enspricht ungefähr der Tagesetappe von Freyburg bis Erfurt.

Gruß Kalubke



nach oben springen

#382

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.08.2017 22:03
von maxhelmut | 713 Beiträge | 481 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds maxhelmut
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

wurde 1976 gesprengt ???


nach oben springen

#383

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.08.2017 22:05
von Mike59 | 9.453 Beiträge | 5911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #378
ja, sachsenhain oder auch sachsenheim.
das gebiet um vacha gehörte erst ab 1816 zum großherzogtum sachsen-weimar-eisenach, auch großherzogtum sachsen genannt.

zur zeit von seume haben die hessen auf eigenen territorium noch "schanghait".

Ich glaube das wurde erst beim "Wiener Kongress" neu verteilt. Du hast recht - der historische Grenzstein an der Brücke ist wohl das Zeugnis, auch wenn er heute aus verkehrstechnischen Gründen am falschen Platz und seitenverkehrt steht.



zuletzt bearbeitet 24.08.2017 22:07 | nach oben springen

#384

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.08.2017 22:14
von mibau83 | 1.416 Beiträge | 2731 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von maxhelmut im Beitrag #382
wurde 1976 gesprengt ???


nein, bereits im frühjahr 1971!

gruß m.



nach oben springen

#385

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.08.2017 03:38
von Kalubke | 3.085 Beiträge | 2973 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Mike59 im Beitrag #380
Eher nicht, da er nicht bis in die Stadt (damals noch "Vach" genannt) gekommen ist wird es wohl der gleiche Ort sein. Interessant ist da der Roman von Alex Wedding "Das große Abenteuer des Kaspar Schmeck" - fällt aber eher unter Jugendliteratur.


Dass aus Vach Bach wurde lag wahrscheinlich daran, dass irgend ein neuzeitlicher Buchdrucker bei Projekt Gutenberg.de Frakturschrift nicht lesen konnte und das mit dem verwechselt hat. Des Weiteren hat er oder sie eigenmächtig in völliger geographischer Umnachtung aus Freyburg an der Unstrut Freiburg gemacht.

Gruß Kalubke



94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2017 09:12 | nach oben springen

#386

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.08.2017 12:41
von 94 | 12.218 Beiträge | 6040 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es könnte auch einen Vertipper auf einer QWERTZU-Tastatur gewesen sein. B und V nebeneinander liegen da dicht beieinander, siehe Wurstfingersysndrom. Und so taucht auch die Vach-Variante in anderen Quellen auf, zum Beispiel ... wiki.zum.de/wiki/Mein_Leben_(Seume)
Auch als Zitat in älteren Publikationen, zum Beispiel Die Hessen und die andern deutschen Hilfstruppen ... von Edward Jackson Lowell erwähnt auf Seite 32 in der deutschen Übersetzung die korrekte Variante Vach.



P.S. Die falsche Version mit Bach ist (leider) häufiger im Netz anzutreffen ...
http://www.zeno.org/Literatur/M/Seume,+J...ches/Mein+Leben
https://books.google.de/books?id=nkAZBwAAQBAJ&pg=PA38


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.08.2017 13:07 | nach oben springen

#387

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.08.2017 17:48
von Thunderhorse | 5.024 Beiträge | 4818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von mibau83 im Beitrag #384
Zitat von maxhelmut im Beitrag #382
wurde 1976 gesprengt ???


nein, bereits im frühjahr 1971!

]


Ende Februar - Anfang März.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#388

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.02.2018 17:50
von gitarre52 | 201 Beiträge | 391 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds gitarre52
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

[[File:Grenze Rhön2.jpg|none|auto]][[File:Grenze Rh?n.jpg|none|auto]]hallo und einen schönen sonntag,
anbei ein paar bilder aus der rhön.(quelle ebay)
vielleicht kennen ja unsere "rhönis" diesen abschnitt.
viel spass beim knobeln.
mfg klaus


nach oben springen

#389

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.02.2018 18:18
von Thunderhorse | 5.024 Beiträge | 4818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sperre Wilmars - Stedtlingen. Bau der Minensperre 66. Erstes Foto, Blick in Richtung Sperre Lappberg.


"Mobility, Vigilance, Justice"
gitarre52 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.02.2018 08:51 | nach oben springen

#390

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.02.2018 18:27
von gitarre52 | 201 Beiträge | 391 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds gitarre52
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

mann thunderhorse du kennst dich wirklich gut aus.
danke klaus


nach oben springen

#391

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.02.2018 19:24
von Rainer-Maria Rohloff | 4.227 Beiträge | 12818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Rainer-Maria Rohloff
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nein Gitarre,...."siehe das mit dem auskennen" der Thunderhorse der ist doch garnicht so schlau und das schrieb ich irgendwo schonmal, der muss doch hundertpro das gesammte Archiv der DDR-Grenztruppen zur Wendezeit in einer Nacht und Nebelaktion auf nen W50LA/A gebuckelt haben(und das im Schweiße seines Angesichtes). Und als er damit fertig war gings in seine Heimat und da sitzt er dort heute und ....kommt ne Anfrage so Deine dann ...schwups...Schubfach auf, kurz gesucht und bingo, das Resultat präsentiert.

Rainer-Maria



lutz1961, gitarre52 und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#392

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.02.2018 19:31
von mibau83 | 1.416 Beiträge | 2731 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von gitarre52 im Beitrag #388

anbei ein paar bilder aus der rhön.(quelle ebay)
vielleicht kennen ja unsere "rhönis" diesen abschnitt.



ja dieser abschnitt ist mir bekannt.

übrigends hieß bei den gt die straße zum postenpunkt 150 hoch, nicht völkershausen-stedtlingen, sondern ruppers-völkershausen,kurz straße r-v genannt.



gitarre52 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.02.2018 19:38 | nach oben springen

#393

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 24.02.2018 20:07
von gitarre52 | 201 Beiträge | 391 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds gitarre52
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

reiner maria,
ich liebe deinen skurilen humor, auch wenn ich ihn manchmal nicht ganz verstehe. weiter so!
mfg klaus


Rainer-Maria Rohloff und lutz1961 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#394

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.02.2018 08:56
von Thunderhorse | 5.024 Beiträge | 4818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #389
Sperre Wilmars - Stedtlingen. Bau der Minensperre 66. Erstes Foto, Blick in Richtung Sperre Lappberg.


An der TR GR3 - GR9 war Anfang der 80er Jahre der PP 158.
Lappberg am Kolonnenweg der PP 149 und an der TL des GSZ der PP 157.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#395

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.02.2018 09:02
von lutz1961 | 657 Beiträge | 1712 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Es hieß nicht PP, bitte die richtige Bezeichnung der Grenztruppen nutzen Herr .....!
PoP war die richtige Bezeichnung, schauen sie mal in ihre Bilder Sammlung!


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
zuletzt bearbeitet 25.02.2018 11:09 | nach oben springen

#396

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.02.2018 09:42
von Thunderhorse | 5.024 Beiträge | 4818 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #394
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #389
Sperre Wilmars - Stedtlingen. Bau der Minensperre 66. Erstes Foto, Blick in Richtung Sperre Lappberg.


An der TR GR3 - GR9 war Anfang der 80er Jahre der PP 158.
Lappberg am Kolonnenweg der PP 149 und an der TL des GSZ der PP 157.


Im Bereich des Dreiländereck HE - BY - TH gab es entlang des GZI anfangs der 80er Jahre die PP 72 bis 74.
PP 79 war der BT-9 am ehemaligen Wasserbehälter (Grabenberg).
Sperre H - E war der PP 51.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 25.02.2018 09:42 | nach oben springen

#397

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.02.2018 10:39
von mibau83 | 1.416 Beiträge | 2731 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #394

An der TR GR3 - GR9 war Anfang der 80er Jahre der PP 158.
Lappberg am Kolonnenweg der PP 149 und an der TL des GSZ der PP 157.



korrekt.

straße stedtlingen-wilmars, am kolonnenweg, war postenpunkt 146.



nach oben springen

#398

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.02.2018 11:15
von berlin3321 | 3.455 Beiträge | 3820 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds berlin3321
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

O.T:

Zitat von Moderator
Moderations-Kommentar:
Bitte keine Klarnamen @lutz1961



Weiß doch inzwischen fast jeder wer der Herr in 3D und in Farbe ist. Gibt doch sogar div. Video´s auf youtube mit dem Herrn. Warum diese Geheimniskrämerei?

MfG Berlin


Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung, nicht repräsentativ, im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !

Ein Holder geht durch dick und dünn...


Der Holder auf dem Acker, der kleine Racker schlägt sich wirklich wacker, ...


lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.02.2018 11:16 | nach oben springen

#399

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 25.02.2018 20:57
von lutz1961 | 657 Beiträge | 1712 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds lutz1961
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nennt man Zensur; und seine Selbstdarstellung in den Videos bei YouTube sind bekannt, daher kennen ihn sehr viele .....


Ufw # Grenztruppen
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#400

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 26.02.2018 08:50
von Mike59 | 9.453 Beiträge | 5911 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Mike59
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich hab mal ein Video

Zitat von Kalubke im Beitrag #385
Zitat von Mike59 im Beitrag #380
Eher nicht, da er nicht bis in die Stadt (damals noch "Vach" genannt) gekommen ist wird es wohl der gleiche Ort sein. Interessant ist da der Roman von Alex Wedding "Das große Abenteuer des Kaspar Schmeck" - fällt aber eher unter Jugendliteratur.


Dass aus Vach Bach wurde lag wahrscheinlich daran, dass irgend ein neuzeitlicher Buchdrucker bei Projekt Gutenberg.de Frakturschrift nicht lesen konnte und das mit dem verwechselt hat. Des Weiteren hat er oder sie eigenmächtig in völliger geographischer Umnachtung aus Freyburg an der Unstrut Freiburg gemacht.

Gruß Kalubke

Ohja, der FehlerTeufel ist auch noch immer aktuell unterwegs. Ich habe letztens doch tatsächlich auf der Schautafel in Vacha gelesen, das Seume von hess. Webern, anstelle von hess. Werbern einkassiert wurde.



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
40 Mitglieder und 61 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kabelaffe0589
Besucherzähler
Heute waren 1931 Gäste und 144 Mitglieder, gestern 2299 Gäste und 148 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15547 Themen und 656236 Beiträge.

Heute waren 144 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen