X

#221

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 01.01.2017 22:07
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Nö, dann würde FC auf der Nummerntafel stehen. Im Anhang mal einen Auszug aus dr-herzfeld.de/kennzeichengeschichte

Angefügte Bilder:
Unbenannt.PNG

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Kalubke und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#222

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 01.01.2017 22:15
von Lutze | 9.502 Beiträge | 7586 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Lutze
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Was ich meinte,eine Eisenacher LPG hilft mit einem Traktor
im Kreis Mühlhausen aus
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren


nach oben springen

#223

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 02.01.2017 20:01
von Kalubke | 3.172 Beiträge | 3432 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zwischen Göringen und der F 7A im Werratal bildete die westliche Grenze des Kreises Eisenach gleichzeitig die Staatsgrenze. Die Bilder könnten somit dort entstanden sein. Wenn die Häuser hinter dem Traktor zum Thüringischen gehören, dann könnte das Foto wg. des davor sichtbaren Grenzzaunes, in den Werrawiesen im Vorgelagerten nördlich von Göringen aufgenommen worden sein. Schon weil das Foto für eine Veröffentlichung gedacht war, wurde garantiert nicht der "pöhse Westen" im Hintergrund abgebildet, sondern DDR-Gebiet.



Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 03.01.2017 10:09 | nach oben springen

#224

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 02.01.2017 20:34
von mibau83 | 1.460 Beiträge | 3001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #223
Zwischen Göringen und der F 7 A im Werratal bildete die westliche Grenze des Kreises Eisenach gleichzeitig die Staatsgrenze.



die westliche grenze des damaligen kreises eisenach,gleichzeitig staatsgrenze, verlief damals von treffurt bis vitzeroda.



Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#225

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 02.01.2017 20:40
von Kalubke | 3.172 Beiträge | 3432 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Gabs evt. damals einen Stadt- und einen Landkreis Eisenach?

Gruß Kalubke

p.s. Einen Stadtkreis Eisenach scheint es nicht gegeben zu haben.



In meinen Kartenschnipseln hatte ich die Kreisgrenzen aus dem digitalen Kartenwerk Top50 (Stand ca. 2000) dargestellt. Die müssen wohl nach der Wende durch Gebietsreformen erheblich verändert worden sein.

Hier mal zum Vergleich die "postwendischen" Gebietsgrenzen.



Es entstand aus den Landkreisen Eisenach, Bad Salzungen und Teilen des LK Bad Langensalza der Wartburgkreis (WAK). In ihm gab es eine Zeit lang die kreisfreie Stadt Eisenach (ESA). Deren Gebiet grenzte im Werratal bei Göringsdorf an Hessen.



zuletzt bearbeitet 03.01.2017 13:47 | nach oben springen

#226

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 02.01.2017 20:44
von mibau83 | 1.460 Beiträge | 3001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH


nach oben springen

#227

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 02.01.2017 20:56
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Lutze im Beitrag #222
... eine Eisenacher LPG hilft mit einem Traktor im Kreis Mühlhausen aus ...

Eher unwahrscheinlich, so wurden doch die Kulper (Stichwort: Feldarbeiterlisten) vom Memphis durchgesiebt, bevors in den Abschnitt (also zischen die Zäune) durften. Und da das Bild offensichtlich im Abschnitt (und nicht auf dem Vorgelagertem Hoheitsgebiet) aufgenommen wurde, schließe ich mal die kreisübergreifende sozialistische Hilfe aus.
Man kann, also ich will da nicht zuviel verraten, davon ausgehen das Kalubke mal garnicht sooo arg daneben liegt *grins_wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#228

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 02.01.2017 21:01
von Kalubke | 3.172 Beiträge | 3432 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ein Gedanke zum linken Bild: Der dort auf dem Fahrrad zu sehende Uniformierte ist m. E. ein BRD-Grenzer. Seine Waffe sieht nicht so richtig NVA-mäßig aus. Im Hintergrund auf dem Kolonnenweg hinter dem Genzzaun ist ein Postenpaar zu sehen, die, wenn das stimmt, dann DDR-AGT sein müssten.



Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 02.01.2017 21:10 | nach oben springen

#229

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 03.01.2017 00:10
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #228
Ein Gedanke zum linken Bild: Der dort auf dem Fahrrad zu sehende Uniformierte ist m. E. ein BRD-Grenzer. Seine Waffe sieht nicht so richtig NVA-mäßig aus. Im Hintergrund auf dem Kolonnenweg hinter dem Genzzaun ist ein Postenpaar zu sehen, die, wenn das stimmt, dann DDR-AGT sein müssten.



Gruß Kalubke

Angehöriger des GZD/ZGD mit Beretta MP 38/42


"Mobility, Vigilance, Justice"
Kalubke hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#230

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 03.01.2017 21:06
von Schlutup | 5.318 Beiträge | 12002 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Schlutup
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Moin Moin,
dieses Bild gibt es bei eBay als Nachdruck. Welcher frühe Grenzübergang könnte das sein?

Danke und Gruß



nach oben springen

#231

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 04.01.2017 00:13
von Kalubke | 3.172 Beiträge | 3432 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ich würde sagen Berlin ist es nicht, aber irgendwo in Mittel- oder Norddeutschland . Diese schnurgerade Allee könnte vlt. die GüSt Schlutup/Selmsdorf sein. Vor 1961 gab es aber sicher noch mehr Grenzübergänge, die uns vlt. nicht mehr geläufig sind.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 04.01.2017 00:17 | nach oben springen

#232

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 04.01.2017 22:57
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von gitarre52 im Beitrag #216
Hallo "Detektive",
anbei zwei neue abschnitte zur aufklärung.
ansonsten wünsche ich allen ein gesundes neues jahr.
mfg klaus




Foto mit dem Holz-BT und dem Bunker, könnte im Bereich Widdershausen - Leimbach sein.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 04.01.2017 22:58 | nach oben springen

#233

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 04.01.2017 23:33
von Kalubke | 3.172 Beiträge | 3432 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Das hatte ich auch überlegt, aber der Höhenunterschied am Werrahang bei Widdershausen beträgt fast 40 m. Auf dem Bild dürften das nur ca. 15-20 m sein. Es gibt auch Fotos vom "Widdershausener Hang" hier im Forum. Da sah m .E. das Gelände irgendwie anders aus. Lt. Karte fehlt z.B. die markante Erosionsrinne direkt an der Grenze auf der hessischen Seite.



Wenn die beiden Bilder von @Schlutup nicht zusammen gehören, könnte das auch ganz woanders außerhalb des Kreises Eisenach sein, z.B. im Harzvorland am Westhang der Ilseniederung gegenüber dem Kleinen Fallstein (Höhenunterschied dort ca. 20 m) .



Gruß Kaluibke



zuletzt bearbeitet 04.01.2017 23:58 | nach oben springen

#234

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 04.01.2017 23:46
von mibau83 | 1.460 Beiträge | 3001 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds mibau83
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #232

Foto mit dem Holz-BT und dem Bunker, könnte im Bereich Widdershausen - Leimbach sein.


da gehe ich mit. war auch mein erster gedanke.



nach oben springen

#235

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 05.01.2017 11:26
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Kalubke im Beitrag #233
Wenn die beiden Bilder von @Schlutup nicht zusammen gehören, könnte das auch ganz woanders außerhalb des Kreises Eisenach sein, z.B. im Harzvorland am Westhang der Ilseniederung gegenüber dem Kleinen Fallstein (Höhenunterschied dort ca. 20 m) .
Davon kannste ausgehen. Die Bilder wurde zwar von gitarre52 eingestellt na und dürften trotzdem kaum in einem engeren zeitlichen Zusammenhang stehen. Den ZT gabs in dieser Ausführung erst ab Ende der 70iger und da dürften sogut wie keine Holztürme mehr rumgestanden haben.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#236

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 05.01.2017 11:32
von Kalubke | 3.172 Beiträge | 3432 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Sorry, ja das blaue Kleingedruckte haben meine trüben Augen übersehen, natürlich von @gitarre52.

Gruß Kalubke



zuletzt bearbeitet 05.01.2017 11:33 | nach oben springen

#237

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 05.01.2017 11:34
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #235
Zitat von Kalubke im Beitrag #233
Wenn die beiden Bilder von @Schlutup nicht zusammen gehören, könnte das auch ganz woanders außerhalb des Kreises Eisenach sein, z.B. im Harzvorland am Westhang der Ilseniederung gegenüber dem Kleinen Fallstein (Höhenunterschied dort ca. 20 m) .
Davon kannste ausgehen. Die Bilder wurde zwar von gitarre52 eingestellt na und dürften trotzdem kaum in einem engeren zeitlichen Zusammenhang stehen. Den ZT gabs in dieser Ausführung erst ab Ende der 70iger und da dürften sogut wie keine Holztürme mehr rumgestanden haben.


O.T.:
Die gab es noch in 1990.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 05.01.2017 11:34 | nach oben springen

#238

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 05.01.2017 13:31
von 94 | 12.332 Beiträge | 6594 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds 94
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #237
O.T.:
Die gab es noch in 1990.
oT ... Schon klar, deswegen ja (ich zitiere mich selbst) so gut wie keine, was ja nicht einen vollständigen Ausschluß bedeutet, odär? Na wie auch immer, auf jeden Fall stand an der von den 'Fachleuten' vermuteten Stelle Leimbacher Hang Ende der 70iger kein Holzturm.
Doch nun On Topic: Ich möchte diese Stelle auch fast ausschließen. Zwar kann der erste Anschein den Eindruck erwecken, gerade wenn man die Örtlichkeiten nur von Abbildungen her 'kennt'. Das wohl wahr, aber mir fehlen da ein zwei Details. Wobei ich persönlich die vermutete Stelle auch seit Ende 80igern erst augenscheinlich kenne. Dagegen entstand die Abbildung 'Fahrradzöllner mit Beretta' sehr wahrscheinlich bereits in den 50igern oder Anfang 60iger.

P.S. Und um 1960 sah es an dieser vermuteten Stelle so aus. Mit gutem Willen vielleicht leichte Ähnlichkeit, aber identisch?


Quelle: widdershausen.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 05.01.2017 14:08 | nach oben springen

#239

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 05.01.2017 14:39
von Thunderhorse | 5.134 Beiträge | 5330 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Thunderhorse
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Zitat von 94 im Beitrag #238
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #237
O.T.:
Die gab es noch in 1990.
oT ... Schon klar, deswegen ja (ich zitiere mich selbst) so gut wie keine, was ja nicht einen vollständigen Ausschluß bedeutet, odär? Na wie auch immer, auf jeden Fall stand an der von den 'Fachleuten' vermuteten Stelle Leimbacher Hang Ende der 70iger kein Holzturm.
Doch nun On Topic: Ich möchte diese Stelle auch fast ausschließen. Zwar kann der erste Anschein den Eindruck erwecken, gerade wenn man die Örtlichkeiten nur von Abbildungen her 'kennt'. Das wohl wahr, aber mir fehlen da ein zwei Details. Wobei ich persönlich die vermutete Stelle auch seit Ende 80igern erst augenscheinlich kenne. Dagegen entstand die Abbildung 'Fahrradzöllner mit Beretta' sehr wahrscheinlich bereits in den 50igern oder Anfang 60iger.




Aufnahme muss nach 1965 entstanden sein, aber vor 1967/68.
Ab 1965 wurden die Betonbunker errichtet, die MP5 ab 1968 als Ersatz für die Beretta eingeführt.

Beitrag 148 zeigt ein Bild aus angeblich 1989.
https://files.homepagemodules.de/b150225/...n2_RwPMiCaD.jpg

Zwar unterschiedliche Perrspektive, aber:
Irgendwie scheinen die Holztürme auf den Fotos baugleich zu sein.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 05.01.2017 14:43 | nach oben springen

#240

RE: Welcher Abschnitt bzw. Standort könnte das sein?

in Grenztruppen der DDR 05.01.2017 20:06
von Kalubke | 3.172 Beiträge | 3432 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Kalubke
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

Ja, baugleich sehen die Holztürme aus, aber die Positionen sind unterschiedlich. Im Bild von @gitarre52 steht er direkt am vordersten Grenzzaun und im Bild vom Widderhausener Werrahang" ist er um 100 bis 200 m von der Grenze zurückgesetzt. Auch führt der Drahtzaun bogenformig den Werrahang hoch, während er im Bild von @gitarre52 geradlinig über den Hang ins Tal führt.

Gruß Kalubke



nach oben springen



Besucher
18 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Sorge
Besucherzähler
Heute waren 700 Gäste und 86 Mitglieder, gestern 2038 Gäste und 150 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 15665 Themen und 662412 Beiträge.

Heute waren 86 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen