Die Bestie aus dem Wald

21.08.2015 13:08
#1
avatar

Prof. Dr. F.-R. Schurich, M. Stricker

Die Bestie aus dem Wald

Historischer Kriminalfall

Der Wald ist stets die Heimstatt seines mörderischen Treibens. Der reisende Uhrmacher Adolf Seefeld ist von eher unauffälliger Erscheinung. Ein Hausierer, wie es zur Zeit der Weimarer Republik und des nachfolgend aufflammenden Nationalsozialismus viele gibt. Er besitzt jedoch die Gabe, Jungen im Kindesalter für sich zu vereinnahmen. Sie schenken ihm schnell ihr Vertrauen, nennen ihn liebevoll Onkel Tick-Tack, und schon bald geht in Schwerin die Angst um.

Dem Schweriner Staatsanwalt Beusch fällt eine Häufung ungeklärter Vermisstenfälle und aufgefundener Kindesleichen ohne erkennbare Gewalteinwirkung auf: Rostock, Wittenberge, Ludwigslust, Lübeck. Er nimmt Kontakt mit Berlin auf - auch hier ähnliche Fälle in Oranienburg, Brandenburg, Potsdam und Neuruppin. Steckt hinter den "natürlichen Todesfällen" möglicherweise eine Mordserie?

Mit dem legendären Berliner Kriminalisten Ernst Gennat übernimmt schließlich ein für Seefeld gefährlicher Gegner den Fall. Gennats kriminalistisches Gespür und psychologisches Geschick werden selbst vom FBI gerühmt. Es wird eng für den reisenden Uhrmacher und Serienmörder.
Spannend erzählen die Kriminologen Prof. Dr. Frank-Rainer Schurich und Dipl.-Krim. Michael Stricker diesen außergewöhnlichen Kriminalfall und beleuchten nebenbei die damals revolutionären Veränderungen in der kriminalpolizeilichen Ermittlungsarbeit.

"Die wilde Bestie schlummert in uns allen. Wir sollten uns nicht immer auf Geistesgestörtheit berufen, um ihr Erwachen zu erklären."
Dr. Edward Spitzka (1901)


A5 Softcover, 134 Seiten
Erscheinungsjahr: 2015

ISBN-13: 9783895748875

Buchtitel erscheint ca. Mitte September und kann ab sofort vorbestellt werden!

Quelle: https://www.verlag-koester.de/ (unter Neuerscheinungen)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

 Antworten

 Beitrag melden
21.08.2015 13:18
#2
avatar

Kannst du den Fall nicht unter ,,Historische Verbrechen,, stellen
tho.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!